Enthält kommerzielle Inhalte

Fussball-Wetten

Frauen EM 2022: Spielplan, Gruppen, Stadien & Übertragung

Deutsche Gegner und Spielorte bei der EM 2022

Steffen Peters  26. Juni 2022
Frauen EM 2022 Spielplan Gruppen Übertragung
Deutschland peilt bei der Frauen EM 2022 den Titel an. (© IMAGO / foto2press)

Die Frauen EM 2022 findet vom 6. bis 31. Juli in England statt. 16 Teams kämpfen im Mutterland des Fußballs um den Titel als Europameister.

Mit dabei ist auch Deutschland, das in seiner EM Gruppe auf Dänemark, Spanien und Finnland trifft. Hier gibt es alle Informationen zum Frauen EM Spielplan 2022, allen Gruppen sowie sämtlichen Teilnehmern.

Dazu fällt unser Blick auf die EM Stadien und die Übertragung im TV sowie Livestream.

 

Frauen EM Spielplan 2022: 1. Spieltag

Datum & Uhrzeit Spiel Ort
6. Juli, 21 Uhr England – Österreich Manchester
7. Juli, 21 Uhr Norwegen – Nordirland Southampton
8. Juli, 18 Uhr Spanien – Finnland Milton Keynes
8. Juli, 21 Uhr Deutschland – Dänemark Brentford
9. Juli, 18 Uhr Portugal – Schweiz Leigh
9. Juli, 21 Uhr Niederlande – Schweden Sheffield
10. Juli, 18 Uhr Belgien – Island Manchester
10. Juli, 21 Uhr Frankreich – Italien Rotherham

 

2. Spieltag bei der Frauen Europameisterschaft 2022

Datum & Uhrzeit Spiel Ort
11. Juli, 18 Uhr Österreich – Nordirland Southampton
11. Juli, 21 Uhr England – Norwegen Brighton
12. Juli, 18 Uhr Dänemark – Finnland Milton Keynes
12. Juli, 21 Uhr Deutschland – Spanien Brentford
13. Juli, 18 Uhr Schweden – Schweiz Sheffield
13. Juli, 21 Uhr Niederlande – Portugal Leigh
14. Juli, 18 Uhr Italien – Island Manchester
14. Juli, 21 Uhr Frankreich – Belgien Rotherham

 

Frauen EM 2022 Spielplan: 3. Spieltag

Datum & Uhrzeit Spiel Ort
15. Juli, 21 Uhr Nordirland – England Southampton
15. Juli, 21 Uhr Österreich – Norwegen Brighton
16. Juli, 21 Uhr Finnland – Deutschland Milton Keynes
16. Juli, 21 Uhr Dänemark – Spanien Brentford
17. Juli, 18 Uhr Schweiz – Niederlande Sheffield
17. Juli, 18 Uhr Schweden – Portugal Leigh
18. Juli, 21 Uhr Island – Frankreich Rotherham
18. Juli, 21 Uhr Italien – Belgien Manchester

 

Wettquoten: Wer wird Weltmeister 2022?

 

Wann ist die Frauen EM 2022?

Ursprünglich sollte die Frauen EM bereits 2021 in England stattfinden. Da jedoch die Pandemie zur Verlegung der Männer EM 2020 auf eben jenes Jahr führte, verschob die UEFA auch das Kontinentalturnier der Damen um ein Jahr.

Entsprechend erhalten alle Frauenfußballfans nun die EM 2022, die am 6. Juli offiziell mit dem Spiel England – Österreich in Old Trafford eröffnet wird. Die Gruppenphase läuft bis zum 18. Juli, meist finden zwei Spiele pro Tag statt.

Am 3. Spieltag wird in den vier Gruppen jeweils zeitgleich angepfiffen.

Im Anschluss geht es nach einem Ruhetag mit der K.o.-Phase weiter. Die Frauen EM Viertelfinals laufen vom 20. bis 23. Juli, die Halbfinals am 26. und 27. Juli. Schließlich findet das mit Spannung erwartete Endspiel am 31. Juli 2022 um 18 Uhr deutscher Zeit statt.

 

Viertelfinale, Halbfinale und Frauen EM Finale

Datum & Uhrzeit Spiel Ort
20. Juli, 21 Uhr Sieger Gruppe A – Zweiter Gruppe B Brighton
21. Juli, 21 Uhr Sieger Gruppe B – Zweiter Gruppe A Brentford
22. Juli, 21 Uhr Sieger Gruppe C – Zweiter Gruppe D Leigh
23. Juli, 21 Uhr Sieger Gruppe D – Zweiter Gruppe C Rotherham
26. Juli, 21 Uhr Sieger VF1 – Sieger VF2 Sheffield
27. Juli, 21 Uhr Sieger VF3 – Sieger VF4 Milton Keynes
31. Juli, 18 Uhr Sieger HF1 – Sieger HF2 London

 

Die Gruppen der Frauen EM 2022 im Überblick

Gruppe A Gruppe B Gruppe C Gruppe D
England England Germany Deutschland Netherlands Niederlande France Frankreich
Norway Norwegen Spain Spanien Sweden Schweden Italy Italien
Austria Österreich Denmark Dänemark Switzerland Schweiz Belgium Belgien
United Kingdom Nordirland Finland Finnland Portugal Portugal Iceland Island

 
Mit England ist der Gastgeber in Gruppe A gesetzt. Automatisch war man bei der Auslosung zugleich als Gruppenkopf dabei und erhielt deshalb eine machbare Gruppe. Österreich qualifizierte sich als einer der besten Gruppenzweiten und darf das Eröffnungsspiel bestreiten.

Die weiteren Gegner in der Frauen EM Gruppe A sind Norwegen, das bereits zum elften Mal bei einer EURO dabei ist, sowie Nordirland. Die Briten sind der einzige Debütant, der sich 2022 über die EM Playoffs qualifizierte.

Gruppe B beinhaltet die deutsche Frauen-Nationalmannschaft als Gruppenkopf. Der schwerste Gegner der DFB-Auswahl ist Spanien, das in der FIFA-Weltrangliste mit Platz 7 nur zwei Ränge hinter Deutschland zu finden ist.

Weitere DFB-Gegner sind Dänemark und Finnland, wobei letztere erstmals seit 2013 wieder mit dabei sind.

In Gruppe C treffen Titelverteidiger Niederlande, Schweden, die Schweiz und Portugal aufeinander. Gruppe D bei der Frauen EM bestreiten Frankreich, Rekordteilnehmer Italien, Belgien und Island.

 

Wer überträgt die Frauen EM 2022 im TV?

Beste Aussichten für alle Fans der deutschen Nationalmannschaft: Die Frauen EM 2022 wird live von ARD und ZDF übertragen. Sämtliche Turnierspiele laufen entweder live im TV oder im Livestream der Öffentlich-Rechtlichen.

Das ZDF zeigt das deutsche Auftaktspiel gegen Dänemark (8. Juli um 21 Uhr) genauso live wie die zweite DFB-Partie gegen Spanien (12. Juli um 21 Uhr). Das dritte Gruppenspiel gegen Finnland (16. Juli um 21 Uhr) läuft dann im Ersten.

Neben ARD und ZDF überträgt in Deutschland auch DAZN alle Spiele der Frauenfußball EM live und in voller Länge. Darüber hinaus stellt der Streamingdienst Highlight-Clips aller Partien kurz nach Abpfiff bereit.

 

Sportwetten mit Erfolg – Wettbasis

Wer zeigt die Spiele in Österreich?

Im Nachbarland Österreich sind die Spiele natürlich ebenfalls über ARD und ZDF zu sehen. Darüber hinaus bietet sich allerdings auch die heimische Option ORF.

Alle 31 Spiele der Frauen EM 2022 werden beim öffentlich-rechtlichen Sender live im TV übertragen. Während 27 Partien bei ORF 1 laufen, müssen nur die vier Parallelspiele am 3. Gruppenspieltag auf ORF Sport + umziehen.

Auch in Österreich gibt es den Livestream aller Spiele in der ORF TVthek. Alle Spiele der eigenen ÖFB-Auswahl laufen definitiv auf ORF 1.

 

Stadien & Spielorte der Frauen EURO 2022

Der Frauenfußball erhält bei der EURO 2022 abermals Einzug auf die ganz große Bühne. Das Eröffnungsspiel des Turniers zwischen England und Österreich findet im Old Trafford statt.

Das Theatre of Dreams – normalerweise die Heimat von Manchester United, fasst 74.000 Zuschauer. Zum EM Finale geht man noch einen Schritt weiter: Wembley wird mit 90.000 Zuschauern die Kulisse zum entscheidenden Spiel bereiten.

Die weiteren EM 2022 Stadien, in denen die übrigen 29 Spiele stattfinden, sind etwas kleiner gewählt. Von der Bramall Lane in Sheffield bis zum Manchester City Academy Stadium ist alles mit dabei.

Hier sind alle Stadien im Überblick:

Ort Stadion Kapazität
Brighton & Hove Brighton Community Stadium 30.750
Brentford Brentford Community Stadium 17.250
London Wembley Stadium 90.000
Manchester Old Trafford 74.000
Sheffield Bramall Lane 32.702
Rotherham New York Stadium 12.021
Milton Keynes Stadium MK 30.500
Southampton St. Mary’s Stadium 32.505
Leigh Leigh Sports Village 12.000
Manchester Manchester City Academy Stadium 7.000

 

Gibt es noch Tickets für die Frauen Europameisterschaft?

Frauen EM Tickets für das Turnier wurden mit überaus günstigen Preisen versehen, um die Stadien so gut wie möglich zu füllen.

Während zur WM der Männer also mindestens 69$ für den schlechtesten Platz bei einem Gruppenspiel fällig werden, kann der Fan für nur 50£ vom besten Platz das Endspiel in Wembley verfolgen.

Für Gruppenspiele ohne englische Beteiligung kostet ein EM 2022 Ticket für die Kategorie 1 nur 20£. Alle Deutschland-Spiele sind somit extrem günstig live im Stadion zu verfolgen.

Tickets für das Turnier sollten unbedingt über die offizielle Plattform der UEFA gekauft werden, um deren Authentizität zu garantieren.

 

Was kostet eine Reise zur Frauen-EM 2022?

 

Panini Sticker zur EURO 2022 sammeln

Zu großen Fußball-Turnieren darf eines nicht fehlen: eine Panini-Kollektion! Seit einiger Zeit bietet Panini auch zu Frauen-Turnieren regelmäßig ein Album mit zahlreichen Stickern – so auch 2022 wieder.

Die diesjährige Stickerkollektion umfasst insgesamt 344 Sticker zu Spielerinnen, Mannschaften, Logos und Spielorten. Darunter befinden sich 29 Glitzersticker.

Durch den späten Ausschluss von Russland aus dem EM-Turnier im Mai 2022 sind nur 15 Mannschaften im Album enthalten. Die später nachnominierten Portugiesinnen werden aktuell produziert und können auf eine Leer-Seite eingeklebt werden.

Das portugiesische Team wird den Umfang der Sammlung von Panini zur Frauen EM 2022 auf 366 Sticker erweitern. Durch den Kauf eines Collector’s Bundle bzw. einer Collector’s Box gibt es die Sticker des portugiesischen Teams gratis dazu.

Eine Tüte mit fünf Stickern kostet 1 Euro.

 

Passend zu diesem Artikel:

Steffen Peters

Steffen Peters

Alter: 29 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bwin

Schon seit mehr als einem Jahrzehnt schreibt Steffen journalistisch über die verschiedensten Sportarten. Seine größte Expertise besitzt er im Fußball, Eishockey, Motorsport und Handball. Bei der Wettbasis ist er neben dem Erstellen von Testberichten vor allem im News-Bereich tätig.

Privat tippt Steffen gerne auf Kombiwetten und vor allem auf Partien aus dem südamerikanischen Raum. In seinem eigenen Blog schreibt er zudem über alle möglichen Geschehnisse über die Top-Ligen aus Brasilien, Argentinien und Co.   Mehr lesen