Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Buchmachern. 18+ | AGB gelten

Formel 1 Wetten

Formel 1 Mexiko: Zeitplan, Strecke, Startzeit und Mexiko GP Übertragung

So läuft das GP-Wochenende in Mexikos Hauptstadt

Steffen Peters  26. Oktober 2022
Formel 1 Mexiko Übertragung Uhrzeit
In Mexiko steigt ein Formel 1 Wochenende ohne ganz große Spannung. (© IMAGO / Motorsport Images)

Die Rekordjagd von Max Verstappen und Red Bull findet 2022 kein Ende. Beim Formel 1 Rennen in Mexiko kann der Niederländer bereits seinen 14. Saisonsieg einfahren und damit einen Allzeit-Rekord aufstellen.

Der Mexiko GP beginnt am Sonntag, den 30. Oktober 2022, um 21:00 Uhr deutscher Zeit. Das Qualifying am Vortag findet derweil um 22:00 Uhr deutscher Zeit statt.

Hier gibt es alle Infos zum Formel Mexiko GP inklusive Zeitplan, Strecke, Favoriten und der Übertragung des Rennens im TV.

 

Formel 1 Mexiko: Zeitplan & Datum

Event Datum Startzeit
1. Freies Training 28.10.2022 20:00 Uhr
2. Freies Training 28.10.2022 23:00 Uhr
3. Freies Training 29.10.2022 19:00 Uhr
Qualifying 29.10.2022 22:00 Uhr
Rennen 30.10.2022 21:00 Uhr

 

Das nächste Formel 1 Rennen steigt in Mexikos Hauptstadt Mexiko-Stadt. Seit 2015 finden hier wieder regelmäßig F1 Grand Prix statt.

Am Freitag stehen zuerst die ersten beiden Freien Trainings auf dem Zeitplan, die um 20:00 und 23:00 Uhr deutscher Zeit beginnen. Das 3. Freie Training folgt dann am Samstag um 19:00 Uhr, ehe um 22:00 Uhr deutscher Zeit das Qualifying ansteht.

Nur 22 Stunden nach dem Ende des Qualifyings ist dann auch schon Rennstart im Mexiko. Die Lichter gehen um 21:00 Uhr deutscher Zeit aus.

2021 gewann Max Verstappen das Rennen. Der Niederländer fährt ohnehin besonders gerne in Mexiko und gewann dort drei der letzten vier Grand Prix.

 

Wer wird Fußball-Weltmeister 2022?

 

Wo läuft die Formel 1 Übertragung aus Mexiko?

Alle Sessions des Rennwochenendes in Mexiko werden live von Sky Sport F1 übertragen. Der 24/7 Motorsport-Sender ist im Pay-TV bereits ab der Pressekonferenz der Fahrer und Teamchefs live dabei.

Im Free-TV wird das Rennen vom Autódromo Hermanos Rodríguez leider nicht übertragen. Das nächste Rennen bei RTL ist erst das darauffolgende in Brasilien.

In Österreich ist das Formel 1 Rennen bei ServusTV live zu sehen. Neben der Option im Free-TV können Motorsport-Fans natürlich auch hier bei Sky Sport F1 dabei sein.

 

F1 GP Mexiko TV

Wer ist Kommentator beim F1 Mexiko GP?

Der Formel 1 Kommentator bei Sky in Mexiko-Stadt ist einmal mehr Sascha Roos. Experte ist der Ex-Fahrer Ralf Schumacher.

Peter Hardenacke und Sandra Baumgartner melden sich wie gehabt aus der Boxengasse.

Bei ServusTV in Österreich ist Andreas Gröbl der bekannte Mann am Kommentatoren-Mikro. Dazu gesellen sich die beiden Experten Nico Hülkenberg und Christian Klien sowie Moderatorin Andrea Schlager.

 

Mexiko Formel 1 Strecke 2022: Layout und Details

Strecke: Autódromo Hermanos Rodríguez
Art der Strecke: Permanente Rennstrecke
Länge: 4,034 km
Runden: 71
Sieger 2021: Max Verstappen

 
Der Große Preis von Mexiko findet auf dem Autódromo Hermanos Rodríguez statt. Die Strecke gibt es bereits seit 1959, doch erst nach einer Renovierung wurde sie 1986 wieder für die Formel 1 interessant.

Seit 2015 fährt die Motorsport-Königsklasse nun wieder regelmäßig auf dem recht kurzen Kurs, der gerade einmal 4,034 Kilometer misst. Die 17 Kurven führen über eine ansprechende Strecke, deren Highlight die Durchfahrt eines Baseball-Stadions darstellt.

Nachdem es bereits in Austin viele Überholmanöver gab, spricht die Charakteristik des Autódromo Hermanos Rodríguez dafür, dass sich dies zumindest wiederholt. Gleich drei Mal werden auf der Strecke der Flügel für den DRS-Vorteil geöffnet.

Insbesondere die zwei langen Geraden bei Start-und-Ziel sowie nach Kurve 3 und die Highspeed-Passage nach Kurve 7 sollten für ein aufregendes Rennen sorgen – zumindest im Mittelfeld, wo es enger als an der Spitze zugeht.

Das letzte Rennen in Mexiko-Stadt gewann Max Verstappen 2021, der zudem die Grand Prix 2017 und 2018 für sich entschied. Dazwischen gewann Lewis Hamilton als einziger weiterer noch aktiver Mexiko-Sieger.

 

Video: Nico Rosberg analysiert die Strecke des Mexiko Grand Prix. (© Youtube / Nico Rosberg)

 

Die Favoriten für den Mexiko F1 GP 2022

Einmal mehr gibt es beim Formel 1 Grand Prix von Mexiko nur einen Favoriten. Max Verstappen zeigte jüngst in Austin, dass er selbst dann gewinnt, wenn sein Team ihm den Boxenstopp vermiest.

Die Wettquoten der Buchmacher sehen den Weltmeister der Jahre 2021 und 2022 erneut deutlich vorne. Mit Wettquoten knapp über 1.50 kann niemand mithalten.

Verstappen kann mit einem Sieg in Mexiko seinen 14. Saison-Erfolg einfahren und würde damit an der gemeinsamen Bestmarke von Michael Schumacher und Sebastian Vettel endgültig vorbeiziehen.

Einen wirklichen Herausforderer gibt es nicht. Damit ein anderer Pilot in dieser Saison ein Rennen gewinnt, muss bei Red Bull schon sehr viel schief laufen.

In diesem Fall hat man mit Sergio Perez allerdings noch ein zweites Eisen im Feuer. Er konnte bislang die Rennen in Monaco und Singapur für sich entscheiden.

Dritter Kandidat auf einen Sieg in Mexiko ist laut Wettquoten Charles Leclerc im Ferrari. Doch der Monegasse konnte noch nie in Mexiko gewinnen, was im Übrigen auch für sein Team gilt. Ob sich das ausgerechnet 2022 ändern wird?

In den F1 Quoten folgen Lewis Hamilton und Carlos Sainz gleichauf, ehe George Russell bereits als eindeutiger Außenseiter hinter den ersten fünf Fahrern gesehen wird.

 

Motorsport im TV heute live

 

Passend zu diesem Artikel:

Steffen Peters

Steffen Peters

Alter: 29 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bwin

Schon seit mehr als einem Jahrzehnt schreibt Steffen journalistisch über die verschiedensten Sportarten. Seine größte Expertise besitzt er im Fußball, Eishockey, Motorsport und Handball. Bei der Wettbasis ist er neben dem Erstellen von Testberichten vor allem im News-Bereich tätig.

Privat tippt Steffen gerne auf Kombiwetten und vor allem auf Partien aus dem südamerikanischen Raum. In seinem eigenen Blog schreibt er zudem über alle möglichen Geschehnisse über die Top-Ligen aus Brasilien, Argentinien und Co.   Mehr lesen