Enthält kommerzielle Inhalte

Formel 1 Wetten

Formel 1 GP der Niederlande in Zandvoort: Favoriten, Wettquoten & Infos

Verstappen rast auf die Heim-Pole

Kai Thomaschewski  30. August 2021
Formel 1 GP Niederlande 2021 Wetten
Verwehrt Verstappen seinem Konkurrenten Hamilton den Sieg beim Formel 1 GP der Niederlande? © IMAGO / HochZwei, 04.09.2021

Mit dem Großen Preis der Niederlande kehrt die Formel 1 nach 36 Jahren auf eine ihrer spektakulärsten Strecken zurück. Als letzter Sieger in Zandvoort beendete Niki Lauda 1985 eine atemberaubende Rennsport-Ära, welche auf den Dünen Zandvoorts vor allem durch dramatische Unfälle geprägt wurde. Durch mehrere Streckenänderungen und neue Sponsoren wurde die Rückkehr in die Niederlande aber glücklicherweise wieder ermöglicht, denn die besonderen Gegebenheiten in Zandvoort sollten den Fahrern und Fans ein frisches Formel-1-Spektakel bieten können.

Inhaltsverzeichnis

Wieder mal liegt der Fokus aber vor allem auf dem spannenden Kampf um die Weltmeisterschaft, wobei die niederländischen Fans ihren Lokalmatador, Max Verstappen, auf dem Siegerpodest stehen sehen wollen. Aktuell liegt der Red-Bull-Pilot in der Jahreswertung lediglich drei Punkte hinter Dauerrivale Lewis Hamilton. Mit einem Sieg könnte er somit die Führung in der Weltmeisterschaft zurückerobern. Ein weiteres Duell der Jahresfavoriten ist daher auch beim Formel 1 GP der Niederlande 2021 zu erwarten, was die Wettquoten der Buchmacher ebenfalls bestätigen.

Infografik Formel 1 Niederlande 2021

Formel 1 GP der Niederlande  2021 – Programm & Uhrzeit

EventDatumUhrzeit
Großer Preis der Niederlande05.09.202115:00 Uhr

Übertragen wird die Formel 1 in diesem Jahr von Sky. In Österreich ist das Rennen außerdem auf ServusTV zu sehen. In der Schweiz sicherte sich SRF2 die Rechte für die diesjährige Saison.

Großer Preis der Niederlande – 05.09.2021 – beste Quoten *

FahrerWettquotenWetten?
Max Verstappen 1.57Wettquoten Bet365
Lewis Hamilton2.75Wettquoten Bet365
Valtteri Bottas 15.00Wettquoten Bet365
Charles Leclerc26.00Wettquoten Bet365
Pierre Gasly41.00Wettquoten Bet365
Carlos Sainz41.00Wettquoten Bet365
Wettquoten Stand: vom 04.09.2021 um 16:56 Uhr 18+ | AGB beachten

Formel 1 GP der Niederlande – Favoriten

Auch beim Großen Preis der Niederlande ändert sich an den wichtigsten Favoriten nichts. Weiterhin bleiben Red Bull und Mercedes die schnellsten Mannschaften, wobei Verstappen und Hamilton auch in Zandvoort als die wichtigsten Favoriten gehandelt werden. Die beiden WM-Leader lieferten sich in den vergangenen Monaten ein packendes Duell, das nach zwölf Saisonrennen weiterhin keinen klaren Sieger findet.

Nach den gezeigten Trainings empfahl sich in den letzten Tagen dennoch vor allem Max Verstappen für den bevorstehenden GP. Besonders im dritten Training hielt Verstappen seine Konkurrenten deutlich in Schach. Ein weiterer Sieg nach der Farce von Belgien und den Erfolgen aus der ersten Saisonhälfte scheint demnach wahrscheinlich zu sein. Auf der kurvenreichen und relativ langsamen Strecke von Zandvoort findet der Red Bull jedenfalls seine perfekte Pace, mit welcher Verstappen sich beim Formel 1 GP der Niederlande 2021 auf jeden Fall für Wetten auf den Sieger empfiehlt.

TrainingFahrerBestzeiten
1.Max Verstappen1.09,623
2.Valtteri Bottas1.10,179
3.Lewis Hamilton1.10,417
4.Sergio Perez1.10,526
5.Fernando Alonso1.10,670

Hamiltons WM-Führung wackelt

Unterschätzt werden sollte aber auch Lewis Hamilton nicht. Im Mercedes ist Hamilton weiterhin der WM-Führende, wobei er vor allem im Juli deutlich Punkte gutmachte. Nach dem dritten Rang in Belgien büßte er zwar etwas an seiner Führung ein, mit seinem bärenstarken Mercedes AMG wird er Verstappen aber weiterhin nicht ziehen lassen. Auch er fuhr in Zandvoort solide Zeiten und kann nach kleineren Motorproblemen auf einen kaum gefahrenen Motor vertrauen. Der fünfte Saisonsieg, nach Erfolgen aus Katar, Portugal, Spanien und in seinem Heimrennen in Silverstone, wäre für Hamilton deshalb keine Überraschung.
 

Neuer Wettanbieter von ProSieben Sat1

JackOne Lizenz
Jetzt Testbericht lesen | AGB gelten | 18+

 

Perez vergeigt das Qualifying

Geringere Chancen sprechen dagegen für Hamiltons und Verstappens Teamkollegen. Bottas fühlt sich in Zandervoort zwar durchaus wohl und zeigte dabei mit guten Zeiten in den Trainings auf. Mit Blick auf die Jahresbilanz wird aber deutlich, dass Bottas in den entscheidenden Rennrunden nur selten positiv hervorsticht. Bei der Rückkehr des Großen Preises der Niederlande würden wir deshalb erneut von Wetten auf Valtteri Bottas absehen.

Ebenso spricht nur wenig für Sergio Perez. Zwar besitzt auch der Mexikaner einen der schnellsten Boliden des Jahres, letztendlich kann er mit seinem Red Bull aber nur selten mit Verstappen und Hamilton mithalten. Ein deutlicheres Manko ist jedoch sein vermasseltes Qualifying-Ergebnis, mit dem er seine Chancen noch deutlich minimierte. Bedenkt man, dass in Zandvoort Überholmöglichkeiten nur selten zu finden sind, muss beim Großen Preis der Niederlande von den Wettquoten auf Perez klar abgeraten werden.

Ferrari gewinnt ein freies Training

Hoffnungen schürten im zweiten freien Training die beiden Ferraris. Leclerc und Sainz zeigten nach schwächeren Ergebnissen wieder positiv auf. Sie fuhren am Freitagnachmittag die schnellsten Zeiten, wurden aber bereits Samstag früh wieder durch Verstappens Machtdemonstration in die Realität zurückgespült. Dennoch überzeugte die Scuderia mit soliden Zeiten und ließe die Möglichkeit auf einen Podestplatz offen.

Ähnlich überraschen kann aber auch Pierre Gasly, nachdem er vor allem im Qualifying überzeugte. Vergleichbar schnell wie Ferrari ist auch der Franzose im Alpha Tauri ein Überraschungskandidat aufs Podest. Die von der Wettbasis gelisteten Wettseiten sehen dies ähnlich und senkten seine Wettquoten deutlich.

Die letzten Formel 1 Ergebnisse 2021

GPErsterZweiterDritter
Großer Preis von FrankreichMax VerstappenLewis HamiltonSergio Perez
Großer Preis der SteiermarkMax VerstappenLewis HamiltonValtteri Bottas
Großer Preis von ÖsterreichMax VerstappenValtteri BottasLando Norris
Großer Preis von GroßbritannienLewis HamiltonCharles LeclercValtteri Bottas
Großer Preis von UngarnEsteban OconLewis HamiltonCarlos Sainz
Großer Preis von BelgienMax VerstappenGeorge RussellLewis Hamilton

Formel 1 GP der Niederlande 2021 – Das Qualifying

Bei perfektem Wetter lieferten sich die schnellsten Fahrer ein erneut packendes Qualifying. Ein weiteres Mal stand Max Verstappen im Scheinwerferlicht, nachdem er im Training noch der deutlich Schnellste war.

Durch schneller werdende Mercedes-AMGs schien Verstappens Pole-Position zwar etwas zu wackeln, mit einer Fabelzeit im finalen Durchgang sicherte sich der Niederländer letzten Endes aber die Heim-Pole. Kaum langsamer, mit einem Rückstand von vier Zehnteln, zeigte allerdings auch Hamilton, dass er heiß auf den Sieg ist. Nachdem das Überholen in Zandvoort jedoch schwer sein wird, sollte er seine Möglichkeiten bereits zu Rennstart nutzen.

Williams schießt sich ins Aus

Gefolgt werden die beiden Top-Stars von Bottas, Gasly und den beiden Ferraris, wobei sie bereits deutlich Boden an Verstappen und Hamilton verloren. Keine gute Performance legte aber vor allem Perez ab, der im zweiten Red Bull in der ersten Session ausfiel.

Weniger erfreulich verlief das Qualifying aber auch für die beiden Williams-Piloten. Kurz vor Ende der zweiten Session brach das Heck von George Russell aus und wenig später raste auch Teamkollege Nicholas Latifi in die Bande. Ein Doppelausfall, welcher die Williams-Crews einiges kosten wird.

Einer der unglücklichen Verlierer des Williams-Debakels war allerdings auch Lando Norris, nachdem ihm seine letzte schnelle Runde durch den Zwischenfall verwehrt wurde. Norris verpasste seinen erwarteten Einzug in Q1 und verlor mit diesem auch ein weiteres Teamduell gegen Daniel Ricciardo.

Im hinteren Feld gab es mit Kubicas Formel-1-Rückkehr aber auch Erfreulicheres, denn trotz seiner langen Abstinenz überzeugt der Pole mit soliden Zeiten. Nur wenige Stunden zuvor war eine Rückkehr Kubicas nicht zu erwarten, nachdem Räikkönen allerdings positiv getestet wurde, durfte Kubica als Ersatzfahrer spontan einspringen.

Formel 1 GP der Niederlande 2021 – Die Startaufstellung

Startposition FahrerTeam
1Max VerstappenRed Bull
Lewis HamiltonMercedes-AMG
3 Valtteri BottasMercedes-AMG
4Pierre GaslyAlpha Tauri
5Charles LeclercFerrari
6Carlos SainzFerrari

Großer Preis der Niederlande am 05.09.2021 – Wettbasis-Prognose & Fazit

In unserem Wettbasis-Quotenvergleich für den Großen Preis der Niederlande behält Max Verstappen seine Favoritenrolle. Im Zandvoort Circus fällt das Überholen extrem schwer, weshalb seine Vorteile als Pole-Setter klar auf der Hand liegen. Als Schnellster der Woche und Sieger der Vorwoche ist gerade in der Heimat ein weiterer Erfolg Verstappens wahrscheinlich.

Key-Facts – Formel 1 Großer Preis der Niederlande 2021 Wetten

  • Verstappen gewinnt die Pole
  • Hamilton ist im Qualifying kaum langsamer
  • Kubica ersetzt Räikkönen für das bevorstehende Rennen

Verstappens stärkster Konkurrent bleibt erneut Hamilton. Der Brite war im Qualifying kaum langsamer und kann folglich bereits am Start einiges an Druck ausüben. Besonders auf den Geraden überzeugte der Serienweltmeister mit schnellen Zeiten, weshalb er auch hier gefährlich bleibt.

Im direkten Vergleich besitzt Verstappen allerdings die besseren Karten, weshalb wir beim Formel 1 GP von Holland die Wettquoten für Wetten auf den Lokalmatador bevorzugen.
 

Wie rechnet man Wettquoten um?
Wettquoten in Wahrscheinlichkeiten umrechnen

 

Wer gewinnt den Großen Preis der Niederlande am 05.09.2021 – beste Wettquoten *

FahrerWettquotenWetten?
Max Verstappen 1.57Wettquoten Bet365
Lewis Hamilton2.75Wettquoten Bet365
Valtteri Bottas 15.00Wettquoten Bet365
Charles Leclerc26.00Wettquoten Bet365
Pierre Gasly41.00Wettquoten Bet365
Carlos Sainz41.00Wettquoten Bet365
Wettquoten Stand: vom 04.09.2021 um 16:56 Uhr 18+ | AGB beachten

Großer Preis der Niederlande 2021 – Schnellste Rennrunde – Beste Quoten *

FahrerWettquotenWetten?
Max Verstappen 2.62Wettquoten Bet365
Lewis Hamilton3.00Wettquoten Bet365
Valtteri Bottas6.00Wettquoten Bet365
Sergio Perez7.00Wettquoten Bet365
Charles Leclerc21.00Wettquoten Bet365
Carlos Sainz21.00Wettquoten Bet365
Wettquoten Stand: vom 04.09.2021 um 16:57 Uhr 18+ | AGB beachten