Enthält kommerzielle Inhalte

Formel 1 Wetten

Wird Ferrari Formel 1 Weltmeister? Mit Chancen & Buchmacher Prognose!

Wohin führt der Weg von Ferrari 2022?

Steffen Peters  15. Mai 2022
Formel 1 Ferrari Weltmeister Chancen
Kann Ferrari mit Carlos Sainz Jr. 2022 ganz oben angreifen? (© IMAGO / Laci Perenyi)

Mit den neuen Regeln ergeben sich auch Chancen für die Teams, die zuletzt hinterher fuhren. Die große Frage lautet für viele deshalb:

Kann Ferrari Formel 1 Weltmeister 2022 werden? Nach vier Rennen thronen die roten Boliden an der Spitze der WM.

Mit dem Fahrergespann Charles Leclerc und Carlos Sainz Jr. scheint man auch weiterhin bestens aufgestellt zu sein, um vorne anzugreifen. Bislang gab es schon zwei Siege!

Grund genug, einmal im Detail auf die Weltmeister Chancen Ferraris und die Prognose der Buchmacher zu blicken.

 

Wettquoten & Prognose: Wird ein Ferrari Fahrer Weltmeister?

Bet365
Max Verstappen 1.83
Charles Leclerc 2.20
Lewis Hamilton 29.0
George Russell 41.0
Carlos Sainz 51.0
Sergio Perez 67.0
Wette jetzt bei Bet365

* Wettquoten Stand vom 16.05.2022, 10.50 Uhr | 18+ | AGB gelten

Warten auf den ersten Ferrari Formel 1 Sieg seit 2019 vorbei

Lang war es vor Bahrain her, dass Ferrari in der Formel 1 einen Rennsieg feiern konnte. In der zweiten Saisonhälfte 2019 war es, als die Scuderia dreimal in Folge triumphierte. Nach Charles Leclerc in Spa und Monza feierte Sebastian Vettel in Singapur.

Dass jener 22. September 2019 zugleich der letzte Sieg des ruhmreichen Teams bis zum Saisonstart bleiben sollte, konnte damals keiner ahnen. Die Italiener wurden in den Folgejahren von Red Bull überholt und deutlich in den Schatten gestellt.

Und so liegt die Hoffnung neben dem neuen Ferrari F1 Auto auch auf dem Fahrer-Duo, von dem man sich die Rückkehr an die Spitze verspricht. Der Monegasse Charles Leclerc fährt gemeinsam mit Rallye-Sohn Carlos Sainz Jr. um die Punkte – und die Siege!

Immerhin: So niedrig, wie die F1 Wettquoten für die Ferrari aktuell sind, waren sie schon lange nicht mehr. Das sollte dem Traditionsteam durchaus Hoffnung machen, dass es auch im weiteren Saisonverlauf endlich wieder aufwärts geht.

 

Nächstes F1-Rennen: Termine & Übertragung

 

Das ist Ferrari in der Formel 1 2022

Name: Scuderia Ferrari
Sitz: Maranello
Teamchef: Mattia Binotto
Fahrer: Carlos Sainz Jr., Charles Leclerc
Testfahrer: Antonio Giovinazzi, Mick Schumacher, Robert Schwartzman
Auto: F1-75
Motor: Ferrari 1.6 V6
Reifen: Pirelli
F1 Siege: 239
Letzter Sieg: Australien 2022 (Leclerc)
Fahrer-WM Titel: 15
Konstrukteurs-WM Titel: 16

 

Testfahrten sprechen für bessere Ferrari Formel 1 Weltmeister Chancen

Dass Testfahrten in der Formel 1 meist nur schwer einzuschätzen sind, ist mittlerweile bekannt. Dennoch zeigten Barcelona und Bahrain 2022, dass Ferrari nicht so weit von der Spitze entfernt ist, wie es noch im Vorjahr der Fall war.

Leclerc holte sich am zweiten Tag in Barcelona die Bestzeit und war auch in Sakhir vorne mit dabei, als alle Teams diverse Upgrades mit an die Strecke brachten, die meisten davon zweifelsohne am neuen F1 Mercedes.

Besonders positiv war neben schnellen Runden noch viel mehr die neu gefundene Zuverlässigkeit auf hohem Niveau. Denn unter dem Strich fuhren Leclerc und Sainz 2021 gemeinsam gerade einmal vier Podestplätze ein – viel zu wenig für einen Rennstall wie Ferrari.

Ohnehin scheint man mit dem F1-75 in Maranello sehr zufrieden zu sein, dass man gar nicht mehr die allzu großen Upgrades mehr mit nach Bahrain brachte. Vielmehr will man von der guten Basis aus weiterarbeiten. Das gelang zum Saisonauftakt grandios.

 

Wird Ferrari Formel 1 Konstrukteursweltmeister 2022? Wetten & Quoten

Bet-at-home
Ferrari 1.91
Red Bull 1.91
Mercedes 21.2
Wette jetzt bei Bet-at-home

* Wettquoten Stand vom 16.05.2022, 10.52 Uhr | 18+ | AGB gelten

Welcher Fahrer kann mit Ferrari Formel 1 Weltmeister werden?

Die Experten reden nur von Charles Leclerc und seinem riesigen Talent, das den Monegassen zum nächsten Ferrari F1 Weltmeister machen soll. Zweifelsohne hat Leclerc alles, was es benötigt, um schnellen Formel-Sport zu betreiben.

Doch gerne wird dabei vergessen, dass mit Carlos Sainz Jr. ein weiterer extrem schneller Pilot bei Ferrari im Formel 1 Team aktiv ist. Der Spanier lag 2021 in der Fahrer-WM sogar 5,5 Punkte vor Leclerc, weil er im letzten Rennen noch einmal auf dem Podium landete.

Warum sollte nicht also auch Sainz alles daran setzen, die Nummer 1 der Ferrari Fahrer zu werden und um die Weltmeisterschaft zu kämpfen?

Sein Spitzname „Smooth Operator“ zeigt bereits, dass die große Stärke von Sainz sein Fahrstil ist. Der ist enorm schonend für die Reifen, was 2022 mit neuen Pneus wie Autos nochmals eine größere Bedeutung haben könnte.

Dennoch liegen die Ferrari Weltmeister Quoten von Leclerc aktuell unter jenen des Teamkollegen. Auch im Team wird er eher als Nummer 1 gesehen als Sainz. Dabei hilft ihm, dass er drei Jahre jünger ist.

 

Ferrari Formel 1 Fahrer Leclerc vs. Sainz im Vergleich

Charles Leclerc
Kategorie
Carlos Sainz Jr.
24
Alter
27
2018
F1 seit
2015
2019
Ferrari seit
2021
84
Grand Prix
144
4
Siege
0
16
Podestplätze
8
639
Punkte
570,5
7.
2021
5.

 

Ferrari hat Formel 1 Auto 2022 früh im Griff

Ein Problem, mit dem alle Teams noch bei den Barcelona Testfahrten der Formel 1 zu kämpfen hatten, war das sogenannte Porpoising. Hierbei „hüpft“ das Auto über die Strecke, weil durch Bodenwirkung die eigentliche Saugnapfwirkung abreißt und dann wieder entsteht.

Schon am zweiten Tag hatte Ferrari dies am neuen Formel 1 Auto gut im Griff. Teamchef Mattia Binotto erklärte in einer Medienrunde: „Also bereiteten wir Teile vor, um diesem Phänomen entgegenzuwirken. Das zeigt, dass wir bei der Vorbereitung sehr gründlich waren.“

Jene Gründlichkeit ließ Ferrari in der Vergangenheit gerne einmal vermissen, sodass sich die jetzt etablierten Teamstrukturen endlich auszuzahlen scheinen. Das Porpoising ist zwar nur ein Beispiel.

Doch dass einzelne Teams damit in Bahrain noch immer Schwierigkeiten hatten zeigt, dass Ferrari technisch gut aufgestellt ist. Denn während die Konkurrenz an Lösungen feilte, könnte die Entwicklung bei Ferrari andernorts weitergehen.

 

Formel 1 Weltmeister Wettquoten

 

Optimismus vor Saisonverlauf bei Ferrari F1

Ferrari geht nach dem Doppelsieg zuversichtlich ins zweite Rennen der neuen Formel 1 Saison 2022 in Saudi-Arabien. Schließlich präsentierte man sich rundum stark und distanzierte die Konkurrenz von z.B. Mercedes sogar bei den Boxenstopps.

Das große Ziel sei es deshalb auch weiter, „vorne mitzukämpfen“, so Mattia Binotto, egal ob man nun zwei Zehntel vor oder hinter Red Bull liegen würde. Ohnehin erwartet der Ferrari Formel 1 Teamchef, dass etwaige Rückstände innerhalb weniger Wochen aufgeholt werden können.

Schließlich erlebt die Rennserie einen Motoren-Freeze in den kommenden vier Jahren. Das bedeutet, dass kein Team Quantensprünge machen kann, während die Konkurrenz abgehängt wird.

Trotz allem Optimismus schiebt Ferrari die Favoritenrolle in der F1 2022 gerne zur Konkurrenz ab: „Ende des vergangenen Jahres hatten sie eine Sekunde Vorsprung. Für mich gibt es keinen Grund, warum sie jetzt nicht mehr die Favoriten sein sollten.“

Sie sind Red Bull und Mercedes. Doch die Kräfteverhältnisse aus dem Bahrain GP zum Start zeigten ein anderes Bild.

 

Die besten Anbieter für Formel 1 Wetten | Mai 2022

Kommerzieller Inhalt | 18+ | AGB gelten

 

Passend zu diesem Artikel:

Steffen Peters

Steffen Peters

Alter: 29 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bwin

Schon seit mehr als einem Jahrzehnt schreibt Steffen journalistisch über die verschiedensten Sportarten. Seine größte Expertise besitzt er im Fußball, Eishockey, Motorsport und Handball. Bei der Wettbasis ist er neben dem Erstellen von Testberichten vor allem im News-Bereich tätig.

Privat tippt Steffen gerne auf Kombiwetten und vor allem auf Partien aus dem südamerikanischen Raum. In seinem eigenen Blog schreibt er zudem über alle möglichen Geschehnisse über die Top-Ligen aus Brasilien, Argentinien und Co.   Mehr lesen