Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Buchmachern. 18+ | AGB gelten

Darts

European Darts Open 2023: Teilnehmer, Spielplan, Übertragung & Wettquoten

Wie läuft das Turnier in Leverkusen?

Steffen Peters  23. März 2023
European Darts Open 2023 Spielplan Teilnehmer
Joe Cullen spielt bei den European Darts Open in Leverkusen um den Sieg. (© IMAGO / Pro Sports Images)

Als zweites Turnier der PDC European Tour 2023 stehen vom 24. bis 26. März die European Darts Open in der Ostermann-Arena in Leverkusen auf dem Programm.

Insgesamt 48 Teilnehmer kämpfen um den Titel und damit die Nachfolge von Michael van Gerwen, der im Vorjahrsfinale Dmitri van den Bergh mit 8:5 Legs bezwang.

Hier gibt es alle Infos zur European Darts Open 2023, inklusive Modus und Spielplan, Datum und Uhrzeit, Teilnehmer und Favoriten sowie deren Wettquoten.

 

European Darts Open 2023: Zeitplan & Übertragung

Turnier: European Darts Open 2023
Datum: 24.-26. März 2023
Ort:: Ostermann-Arena, Leverkusen
Teilnehmer: 48
Sieger Preisgeld: 30.000 £
Übertragung TV: Sport1 & DAZN

 

Wann sind die European Darts Open 2023?

Zum mittlerweile fünften Mal machen die European Darts Open 2023 in Leverkusen halt. In der Ostermann-Arena treffen sich die besten 16 Spieler der PDC Pro Tour Order of Merit mit insgesamt 32 Qualifikanten.

Gespielt werden die European Darts Open vom 24. bis 26. März 2023. Die 1. Runde steigt am Auftakttag, während die 2. Runde am Samstag folgt. Am Sonntag werden 3. Runde bis Finale ausgespielt.

Gespielt wird täglich in zwei Sessions. Diese finden von 13:00 bis 17:00 Uhr (Samstag bis 18:00 Uhr) und von 19:15 bis 23:15 Uhr statt. Das Finale findet dann mit Open End am Sonntag ab 23:00 Uhr statt.

 


 

Wer überträgt die European Darts Open?

Die European Darts Open werden auch 2023 wieder großflächig im TV und Livestream übertragen. Möglich machen dies am langen Wochenende gleich zwei Sender.

Zum einen überträgt Sport1 das Turnier im Free-TV sowie im kostenlosen Online-Stream. Der Münchner Privatsender ist bei allen Sessions live dabei. Basti Schwele kommentiert das Turnier, Robert Marijanovic ist als Experte tätig.

Zum anderen ist auch DAZN live bei allen Sessions dabei. Der Streamingdienst ist dem Pay-TV zuzuordnen und ist nur im Monatsabo erhältlich.

Die Kommentatoren beim Sender ändern sich von Sessions zu Session. Beim Finale in Leverkusen sitzen auf jeden Fall Kommentar Martin Kern und Experte Max Hopp am Mikrofon.

 

So läuft die Darts Premier Leauge 2023

 

European Darts Open: Teilnehmer & Modus

Bei den European Darts Open werden insgesamt 48 Teilnehmer am Start sein. 16 dieser Spieler sind die besten Profis der PDC Pro Tour Order of Merit. Diese qualifizierten sich automatisch für das Turnier.

Die 32 übrigen Teilnehmer stammen aus diversen Qualifikationsturnieren. Sie steigen bereits in der 1. Runde des Turniers ein, während die Topspieler in der 2. Runde am Samstag erstmals aktiv sind.

Dort treffen sie dann auf die Sieger der Erstrundenpartien.

 
PDC Pro Tour Order of Merit:

  1. Luke Humphries
  2. Michael van Gerwen
  3. Damon Heta
  4. Rob Cross
  5. Peter Wright
  6. Dave Chisnall
  7. Michael Smith
  8. Dirk van Duijvenbode
  9. Joe Cullen
  10. Gerwyn Price
  11. Danny Noppert
  12. Ryan Searle
  13. Martin Schindler
  14. Jonny Clayton
  15. Dmitri van den Bergh
  16. Josh Rock

 
Unter den weiteren Teilnehmern finden sich 24 Tour Card Qualifier, 2 Associate Qualifier, 2 Host Nation Qualifier, 2 höchstplatzierte deutsche Spieler der Order of Merit, 1 Nordic & Baltic Qualifier sowie 1 East Europe Qualifier.

Neben Martin Schindler finden sich insgesamt sechs weitere deutsche Spieler im Leverkusener Feld.

Bei ihnen handelt es sich um Ricardo Pietreczko, Pascal Rupprecht, Gabriel Clemens, Florian Hempel, René Eidams sowie Nico Kurz. Alle sechs steigen bereits in der 1. Runde ein.

 

European Darts Open Spielplan

 

Bahrain Darts Masters 2023

Modus, Format, Spielplan:

  • 1. Runde (24.3.): 16 Spiele mit Best of 11 Legs
  • 2. Runde (25.3.): 16 Spiele mit Best of 11 Legs
  • 3. Runde (26.3.): 8 Spiele mit Best of 11 Legs
  • Viertelfinale (26.3.): 4 Spiele mit Best of 11 Legs
  • Halbfinale (26.3.): 2 Spiele mit Best of 13 Legs
  • Finale (26.3.): 1 Spiel mit Best of 15 Legs

 

Wer sind die Favoriten?

Einmal mehr sind die bekannten Gesichter die Favoriten beim zweiten Turnier der Serie. Michael van Gerwen liegt in den Wettquoten derzeit vorne.

Gefolgt wird der Niederländer von Weltmeister Michael Smith und Gerwyn Price, die als einzige Spieler neben van Gerwen auf Quoten unter der Marke 10.0 kommen.

Aus deutscher Sicht werden Martin Schindler die besten Chancen für ein gutes Darts-Turnier in Leverkusen bescheinigt. Er kommt auf eine Quote von 41.0, dicht gefolgt von Gabriel Clemens mit 51.0.

Bet365
Wer gewinnt die European Darts Open 2023?
Michael van Gerwen 5.50
Michael Smith 8.00
Gerwyn Price 9.00
Peter Wright 10.0
Luke Humphries 12.0
Jonny Clayton 15.0
Dirk van Duijvenbode 15.0
Josh Rock 17.0
Rob Cross 17.0
Dave Chisnall 19.0
Wette jetzt bei Bet365

Quoten Stand vom 23.3.2023‚ 15.58 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB gelten. Dies ist nur eine Aufzählen - die vollständige Liste gibt es direkt beim Wettanbieter.

Das Preisgeld bei den European Darts Open 2023

Der Preisgeldpool für das gesamte Turnier beträgt 175.000 Pfund, also umgerechnet fast 200.000 Euro.

Der Sieger des Turniers erhält 30.000 Pfund, der unterlegene Finalist immerhin noch 12.000 Pfund.

Die Halbfinalisten bekommen je 8.500 Pfund, die Viertelfinalisten starke 6.000 Pfund. Allein für die Teilnahme an der 1. Runde werden zudem die gewohnten 1.250 Pfund an die Spieler gezahlt.

 

Sportwetten Bonus Angebote

 

Passend zu diesem Artikel:

Steffen Peters

Steffen Peters

Alter: 30 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bwin

Schon seit mehr als einem Jahrzehnt schreibt Steffen journalistisch über die verschiedensten Sportarten. Seine größte Expertise besitzt er im Fußball, Eishockey, Motorsport und Handball. Bei der Wettbasis ist er neben dem Erstellen von Testberichten vor allem im News-Bereich tätig.

Privat tippt Steffen gerne auf Kombiwetten und vor allem auf Partien aus dem südamerikanischen Raum. In seinem eigenen Blog schreibt er zudem über alle möglichen Geschehnisse über die Top-Ligen aus Brasilien, Argentinien und Co.   Mehr lesen