Estland vs. Griechenland, 08.09.2018 – Nations League

Skibbe muss in Estland liefern!

/
Ragnar Klavan (Estland/Liverpool)
Ragnar Klavan (Estland) © GEPA pictu

Estonia Estland vs. Griechenland Greece 08.09.2018, 20:45 Uhr – Nations League (Endergebnis: 0:1)

In dieser Woche bekommen wir einen ersten Eindruck, wie gut die neue Nations League bei den Nationalmannschaften angenommen wird. Gerade die kleineren Teams aus den Divisionen C und D erhalten so die Möglichkeit, sich ein Ticket für die EM 2020 zu ergattern. Die Auslosung für die Qualifikationsgruppen erfolgt allerdings erst nach Abschluss der Nations League, von daher können Teams wie Griechenland beispielsweise auch nicht pokern und darauf hoffen, sich über die reguläre Qualifikation die Teilnahme an der Europameisterschaft zu sichern, zumal die Griechen in den letzten Jahren auch keine großen Resultate erzielt haben und bei den letzten Turnieren nur Zuschauer waren. Das ist auch der Grund, weshalb die Elf von Michael Skibbe nur in die Division C eingeteilt wurde.

Dort kann in dieser ersten Saison der Nations League alles passieren. Die Sieger der vier Gruppen werden in die Division B aufsteigen. Allerdings gibt es auch insgesamt fünf Absteiger in die schlechteste Division D. Mit dem Abstieg sollten sich die Griechen nicht unbedingt beschäftigen müssen, denn mit Estland, Ungarn und Finnland warten doch eher lösbare Aufgaben in dieser Gruppenphase. Zum Auftakt müssen die Hellenen nach Estland reisen. Wer sich den Aufstieg als Ziel gesetzt hat, der darf bei den Esten keine Punkte liegenlassen. Im Auftaktspiel zwischen Estland und Griechenland deuten die Wettquoten auf eine Favoritenrolle der Gäste hin. Rein qualitativ haben die Griechen sicherlich viel mehr zu bieten. Es wird sich aber zeigen müssen, ob Michael Skibbe in der Lage war, seine Mannschaft vor diesem Spiel richtig zu motivieren. Wenn die Griechen heiß sind, dann könnten Wetten auf einen Auswärtssieg durchaus sinnvoll sein. Weil eine Mannschaft aus jeder Division, die nicht über die EM-Qualifikation zur EURO 2020 fahren darf, am Ende die Quali über die Nations League schaffen könnte, werden vor allem die Balten alles daran setzen, auf diesem Weg vielleicht die Fahrkarte zur EURO zu lösen. Generell ist Estland aber in dieser Gruppe nur ein Außenseiter und sollte schauen müssen, nicht in die Division D abzusteigen. Der Anpfiff zum ersten Spieltag in der Nations League zwischen Estland und Griechenland in der Le Coq Arena von Tallinn erfolgt am 08.09.2018 um 20:45 Uhr.

Estland vs. Griechenland – Beste Quoten * – Nations League

Estonia Sieg Estland: 4.50 @Bet3000
Unentschieden: 3.00 @Betway
Greece Sieg Griechenland: 2.00 @Bet365

(Wettquoten vom 06.09.2018, 06:40 Uhr)

Finden Sie die besten Quoten bei Bet365!

Estonia Estland – Statistik & aktuelle Form

Estland Logo

Estland ist als Fußballnation bisher noch nie großartig in Erscheinung getreten. Die Balten haben an keinem großen Turnier teilgenommen. Durch die Aufstockung des Teilnehmerfeldes bei einer EM und der neu geschaffenen Möglichkeit, sich auch über die Nations League zu qualifizieren, ist die Chance für die Esten wohl nie größer gewesen. Estland setzt bei der Nationalmannschaft vor allem auf Kontinuität. Trainer Martin Reim ist zwar gerade einmal zwei Jahre im Amt, aber sein Kader ist beinahe derselbe, wie in den vergangenen Jahren. Von daher verfügen die Esten über einen großen Erfahrungsschatz. Die großen Namen sucht man im aktuellen Aufgebot dennoch vergeblich. Allerdings spielen viele Esten inzwischen im Ausland, wodurch die Liga zwar nicht aufgewertet wird, aber die Nationalelf durchaus profitieren könnte. So richtig deutlich ist das in den letzten Partien jedoch nicht geworden. Die Esten konnten in den letzten sieben Partien nur einen einzigen Sieg feiern, und zwar gegen Litauen, was nun auch nicht der große Gradmesser ist.

Vor der Weltmeisterschaft hat die Mannschaft von Martin Reim sich noch als Sparringspartner für den WM-Teilnehmer aus Marokko angeboten. Beim 1:3 wurden den Esten deutlich die Grenzen aufgezeigt. Die Afrikaner beherrschten das Geschehen und lagen nach 72 Minuten mit 3:0 vorne, gewährten Ats Purje anschließend aber noch den Ehrentreffer. [pullquote align=“right“ cite=“Martin Reim“]“Gegen Griechenland geht es für uns um wichtige Punkte. Unser Ziel kann nur lauten, mit einem Heimsieg in die Nations League zu starten.“[/pullquote] Die Griechen sollten nicht deutlich schwächer sein als Marokko. Von daher tendieren wir im Match zwischen Estland und Griechenland dazu, die Quoten auf einen Auswärtssieg zu nutzen. Allerdings kann Martin Reim personell nun auch wieder eine bessere Mannschaft aufstellen. Ragnar Klavan und Enar Jääger werden in der Innenverteidigung wieder das angestammte Duo bilden. Beide haben deutlich mehr als 100 Länderspiele auf dem Buckel. Wenn man so will, sind das die beiden Stars der Esten. Allerdings gab es im Vorfeld der Partie gegen Griechenland auch negative Nachrichten. Mattias Käit vom Fulham FC wird verletzungsbedingt passen müssen. Ein Fragezeichen steht noch hinter der Einsatzfähigkeit von Sergej Zenjov und Joonas Tamme. Dennoch ist Martin Reim voll auf den Sieg fokussiert. Die Esten scheinen ihre Chance auf die EM 2020 nutzen zu wollen.

Voraussichtliche Aufstellung von Estland:
Aksalu – Pikk, Mets, Klavan, Jääger – Vassiljev, Dmitrijev, Puri, Kams, Antonov – Anier – Trainer: Reim

Letzte Spiele von Estland:
09.06.2018 – Estland vs. Marokko 1:3 (Freundschaftsspiel)
02.06.2018 – Lettland vs. Estland 1:0 (Baltic Cup)
30.05.2018 – Estland vs. Litauen 2:0 (Baltic Cup)
27.03.2018 – Georgien vs. Estland 2:0 (Freundschaftsspiel)
24.03.2018 – Armenien vs. Estland 0:0 (Freundschaftsspiel)

 

Erfolgreiches Debüt für Luis Enrique?
England vs. Spanien, 08.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Greece Griechenland – Statistik & aktuelle Form

Griechenland Logo

Es lief in den letzten Jahren nicht gut im griechischen Fußball. Die EM 2016 wurde sang- und klanglos verpasst. Es ist wohl nicht übertrieben, wenn wir beispielsweise die Pleiten gegen die Färöer-Inseln als Tiefpunkt in der Historie des Europameisters von 2004 bewerten. Immerhin hat Michael Skibbe es geschafft, die Mannschaft wieder zu stabilisieren und in die Playoffs für die WM 2018 zu führen. Dort unterlagen die Hellenen gegen den späteren Vize-Weltmeister aus Kroatien. Die Tendenz in den letzten Monaten ist also durchaus als positiv zu betrachten. Allerdings fehlen eben auch Michael Skibbe die Resultate. In den letzten 13 Spielen gab es nur drei Siege für die Griechen, und zwar gegen Gibraltar, Zypern und Ägypten. Das sind nun nicht die Teams, die ganz viel Angst und Schrecken verbreiten. Einen Tiefschlag haben die Griechen im Vorfeld der WM hinnehmen müssen, wo sie sich zu einem Testspiel gegen den WM-Teilnehmer Saudi-Arabien zur Verfügung gestellt haben.

Nach 20 Minuten gingen die Saudis in Sevilla mit 1:0 in Führung. Die Griechen waren ohnehin nur mit einem deutlich ersatzgeschwächten Aufgebot angereist und kassierten kurz vor der Pause für Dimitris Giannoulis noch einen Platzverweis. Am Ende unterlagen die Griechen mit 0:2. Am Samstag wird in der Nations League aber ein ganz anderer Kader zur Verfügung stehen. Allerdings hat Michael Skibbe auch einige Verletzte zu beklagen. Die bekanntesten Akteure, die fehlen werden, spielen in Deutschland. Panagiotis Retsos, Kyriakos Papadopoulos und Kostas Stafylidis stehen nicht zur Verfügung. Außerdem hat Michael Skibbe darauf verzichtet, Andreas Samaris und Nikos Karelis in den Kader zu berufen. Beide haben nach ihren Verletzungen noch Trainingsrückstand und daraus resultierend noch keine Spielpraxis. Dennoch wird Griechenland mit einem qualitativ sehr ansprechenden Kader nach Estland reisen. Aus diesem Grund sehen wir die Hellenen am Samstag schon als deutlichen Favoriten. Für Griechenland wäre es wichtig, nun mit einem Erfolgserlebnis in die Saison zu starten, um wieder Selbstvertrauen zu tanken. Dann sollte es sehr gut möglich sein, dass die Elf von Michael Skibbe zunächst einmal den Gruppensieg holt und damit schon einen Schritt näher am EM-Ticket wäre.

Voraussichtliche Aufstellung von Griechenland:
Karnezis – Lykogiannis, Sokratis, Manolas, Torosidis – Kourbelis, Tziolis – Fortounis, Christodoulopoulos, Pelkas – Mitroglou – Trainer: Skibbe

Letzte Spiele von Griechenland:
15.05.2018 – Saudi Arabien vs. Griechenland 2:0 (Freundschaftsspiel)
27.03.2018 – Ägypten vs. Griechenland 0:1 (Freundschaftsspiel)
23.03.2018 – Griechenland vs. Schweiz 0:1 (Freundschaftsspiel)
12.11.2017 – Griechenland vs. Kroatien 0:0 (WM-Qualifikation Europa)
09.11.2017 – Kroatien vs. Griechenland 4:1 (WM-Qualifikation Europa)

 

UEFA Nations League 2018/19 Wetten – Auslosung der Gruppen & Wettquoten
Wer wird der erste Sieger der Nations League?

 

Estonia Estland vs. Griechenland Greece Direkter Vergleich

Bis heute standen sich die Auswahlteams aus Estland und Griechenland in insgesamt vier Duellen gegenüber. Die Esten konnten bisher noch keine dieser Begegnungen für sich entscheiden. Für Griechenland stehen hingegen zwei Siege und zwei Remis zu Buche. Die letzten beiden Partien sind gar nicht so lange her. In der Qualifikation für die WM 2018 wurden sie nämlich in eine Gruppe gelost. In Estland gewannen die Griechen durch die Treffer von Vasilios Torosidis und Kostas Stafylidis mit 2:0. Das Rückspiel in Piräus endete für Griechenland aber etwas enttäuschend mit einem torlosen Unentschieden.

Prognose & Wettbasis-Trend Estonia Estland vs. Griechenland Greece

Estland ist sicherlich sowohl in der EM-Qualifikation, als auch in der Nations League nur Außenseiter. Das bedeutet, dass wir nicht zwingend darauf wetten würden, dass sich die Balten gegen Ungarn, Griechenland und Finnland durchsetzen und den Gruppensieg holen werden. Immerhin hat die Elf von Martin Reim in den letzten sieben Spielen nur einmal gewonnen. Deutlich erfolgreicher waren die Griechen auch nicht, aber die Wettquoten weisen die Hellenen dennoch als Favoriten aus. Allerdings werden auf einen Auswärtssieg auch immerhin Quoten von bis zu 2,00 angeboten. Das klingt nach einem satten Value, weil Griechenland mit zahlreichen Topleuten anreist. Wir gehen zumindest davon aus, dass Estland nicht gewinnen wird.

 

Key-Facts – Estland vs. Griechenland Wetten

  • In den vergangenen sieben Partien hat Estland nur einen Sieg geholt.
  • Die Griechen haben in den letzten zwölf Spielen nur drei Siege gegen vermeintliche Fußballzwerge geholt.
  • Estland konnte keines der vier Duelle gegen Griechenland für sich entscheiden.

 

Griechenland hat gerade in der Qualifikation für die WM in Russland in Estland mit 2:0 gewonnen. Von daher spricht nicht wenig dafür, im Duell zwischen Estland und Griechenland Wetten auf die Gäste zu platzieren. Wirklich attraktiv waren die Spiele der Esten und Griechen in den letzten Jahren eher nicht. Von daher können wir uns schon vorstellen, dass es auch am Samstag nicht viele Tore zu bejubeln gibt. Die Quoten auf weniger als 2,5 Tore liegen deshalb aber auch nur bei bis zu 1,40. Wir würden aber in dieser Begegnung wohl auf den Ausgang des Spiels wetten und unsere Kreuze bei einem Sieg der Griechen machen.

 

Estonia Estland vs. Griechenland Greece – Beste Wettquoten * 08.09.2018

Estonia Sieg Estland: 4.50 @Bet3000
Unentschieden: 3.00 @Betway
Greece Sieg Griechenland: 2.00 @Bet365

(Wettquoten vom 06.09.2018, 06:40 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Estland / Unentschieden / Sieg Griechenland:

1: 20%
X: 31%
2: 49%

Estonia Estland vs. Griechenland Greece – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.87 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.40 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2.37 @Bet365
NEIN: 1.53 @Bet365

Hier die Bet365 Höchstquoten sichern!

CONTENT :

UEFA Nations League vom 06.09. - 09.09.2018

Datum/Zeit Land Fussball Spiele Cup
06.09./16:00 es Kasachstan - Georgien 0:2 Freundschaftsspiel
06.09./20:45 es Wales - Irland 4:1 Freundschaftsspiel
06.09./20:45 es Tschechien - Ukraine 1:2 Freundschaftsspiel
06.09./20:45 es Deutschland - Frankreich 0:0 Freundschaftsspiel
07.09./18:00 es Aserbaidschan - Kosovo 0:0 Freundschaftsspiel
07.09./20:45 es Italien - Polen 1:1 Freundschaftsspiel
07.09./20:45 es Litauen - Serbien 0:1 Freundschaftsspiel
07.09./20:45 es Türkei - Russland 1:2 Freundschaftsspiel
07.09./20:45 es Albanien - Israel 1:0 Freundschaftsspiel
07.09./20:45 es Rumänien - Montenegro 0:0 Freundschaftsspiel
08.09./15:00 es Nordirland - Bosnien 1:2 Freundschaftsspiel
08.09./18:00 es Schweiz - Island 6:0 Freundschaftsspiel
08.09./20:45 es Estland - Griechenland 0:1 Freundschaftsspiel
08.09./20:45 es England - Spanien 1:2 Freundschaftsspiel
09.09./15:00 es Ukraine - Slowakei 1:0 Freundschaftsspiel
09.09./18:00 es Dänemark - Wales 2:0 Freundschaftsspiel
09.09./18:00 es Mazedonien - Armenien 2:0 Freundschaftsspiel
09.09./20:45 es Frankreich - Holland 2:1 Freundschaftsspiel