Enthält kommerzielle Inhalte

Unterhaltungswetten

ESC Halbfinale 2021: Startliste, Teilnehmer, Wettquoten & Prognose

Wer sichert sich das Ticket ins Finale?

Philipp Stottan  20. Mai 2021
ESC 2021 Halbfinale
Das ESC 2021 Halbfinale findet am 18. und 20. Mai statt. (© IMAGO / Pro Shots)

Das zweite ESC 2021 Halbfinale ist Geschichte. In der Ahoy Arena in Rotterdam erkämpften sich zehn Nationen einen Platz im Finale am 22. Mai 2021.

Während es für die Schweiz den ESC Halbfinal Favoriten Quoten entsprechend reichte, muss Österreich im ESC Finale zusehen.

Darüber hinaus qualifizierten sich im zweiten Semifinale San Marino, Griechenland, Moldawien, Island, Serbien, Albanien, Portugal, Bulgarien und Finnland für das Finale.

 

Wettquoten: Wer gewinnt den ESC 2021?

 

ESC 2021 Halbfinale Wettquoten: Wer gewinnt das zweite Halbfinale?

Interwetten
Wer gewinnt das zweite ESC 2021 Halbfinale?
Schweiz 1.90
Bulgarien 4.30
Island 5.25
Finnland 11.0
Griechenland 13.0
San Marino 16.0
Serbien 37.0
Portugal 43.0
Dänemark 65.0
Moldawien 70.0
Albanien 95.0
Österreich 110
Lettland 110
Polen 110
Estland 110
Tschechien 110
Georgien 110

* Wettquoten Stand vom 20.05.2021, 09.31 Uhr | 18+ | AGB gelten

Wetten auf TV-Shows sind in Deutschland aus lizenzrechtlichen Gründen derzeit nicht möglich, in Österreich jedoch schon. Aufgrund des öffentlichen Interesses am Eurovision Song Contest informieren wir an dieser Stelle über die Wettquoten und Prognosen der Buchmacher.


 

Hinweis: Text vor dem 2. Halbfinale
 

Inhaltsverzeichnis

 

Eurovision 2. Halbfinale: Startliste & Favoriten

Im zweiten ESC Halbfinale am 20. Mai gehen insgesamt 17 Länder an den Start, zwölf davon mit dem selben Song, wie er schon 2020 geplant war. Zehn von ihnen schaffen es ins Eurovision Finale.

Mit der Schweiz und Gjon’s Tears („Tout l’univers“) und Bulgariens Song „Growing Up Is Getting Old“, performt von Victoria, zwei Beiträge zu hören, die bei den ESC Quoten und Prognosen der Buchmacher als mögliche Sieger des ESC 2021 gesehen werden.

Allerdings müssen die beiden erst das Halbfinale meistern. Gemäß den ESC Wettquoten sollte dies aber kein Problem darstellen. Viel eher gelten Bulgarien und die Schweiz als Favoriten auf den prestigeträchtigen Halbfinalsieg.

In diesem Semifinale wird es auch für Österreich ernst. Vincent Bueno und sein Lied „Amen“ gehen mit Nummer 5 an den Start. Laut den ESC 2021 Quoten der Wettanbieter wird es für Bueno aber ein harter Kampf, den Finaleinzug zu schaffen.

 

Startliste für das 2. ESC Halbfinale 2021 | 20.5.2021

Land Act Song
San Marino Senhit Adrenalina
Estland Uku Suviste The Lucky One
Tschechien Benny Cristo omaga
Griechenland Stefania Last Dance
Österreich Vincent Bueno Amen
Polen Rafal The Ride
Moldau Natalia Gordienko Sugar
Island Daði og Gagnamagnið 10 Years
Serbien Hurricane Loco loco
Georgien Tornike Kipiani You
Albanien Anxhela Peristeni Karma
Portugal The Black Mamba Love Is On My Side
Bulgarien Victoria Growing Up Is Getting Old
Finnland Blind Channel Dark Side
Lettland Samanta Tina The Moon Is Rising
Schweiz Gjon’s Tears Tout l’univers
Dänemark Fyr og Flamme Øve os på hinanden

 

ESC 2021 Halbfinale: Übertragung im TV & Livestream

Natürlich ist der ESC 2021 auch im Fernsehen mitzuverfolgen, so auch die zwei Vorrunden. Diese gehen am 18. sowie 20. Mai jeweils um 21:00 Uhr live.

Sowohl in Deutschland, als auch Österreich und der Schweiz, steigen die übertragenden Sender jeweils bereits im Halbfinale ein – in Deutschland aber mit einer leichten Änderung.

Denn die Halbfinals werden hier ausschließlich vom Sender ONE, einem Zusatzangebot der ARD, übertragen. Erst zum Finale übertragen dann ONE und die ARD.

In Österreich ist von Anfang bis Ende der Hauptsender ORF1 mit an Board. In der Schweiz laufen die beiden Halbfinaletage bei SRF II, ehe zum Finale SRF I einsteigt.

Wer nur via Internet mit dabei sein kann/will, der kann beim jeweiligen Streaming-Dienst der drei Fernsehanstalten reinschalten.

 

Bei Interwetten auf den ESC wetten
18+ | AGB gelten

 

Ist Deutschland beim ESC 2021 Halbfinale dabei?

Ganz auf ein Mitwirken Deutschlands muss aber auch beim Halbfinale nicht verzichtet werden. Für die ESC Wetten werden sie zwar erst im Finale relevant.

Jedoch stimmt Deutschland bereits im ersten Halbfinale ab und trägt so maßgeblich dazu bei, wer ins ESC Finale einziehen darf. Verkünden wird die Punktvergabe wie schon seit 2015 Barbara Schöneberger.

Die weiteren Punkte vergeben jeweils die teilnehmenden Länder und die unter den zwei Halbfinals aufgeteilten, bereits fixierten Final-Teilnehmer.

 

ESC 2021 Halbfinale: Prognose der Buchmacher

Auch das zweite Halbfinale wartet mit Schweiz, Bulgarien oder Island mit potenziellen Siegern auf. Zwar ist der Eurovision Song Contest auch immer wieder für Überraschungen gut, doch mit einem Einzug ins Finale ist zu rechnen.

Deutschland erspart sich, wohl zum Glück, das Halbfinale. Blickt man auf die Siegquoten der ESC Wetten für Deutschlands ESC Teilnehmer Jendrik Sigwart, wäre ein Überstehen der Vorrunden alles andere als gewiss. So ist dies nun bei Österreich der Fall, die selbst im Halbfinale schlechte Chancen vorweisen.

Immerhin zählen diese Nationen neben Italien oder Frankreich zu den ESC Favoriten der Buchmacher.

 

Die 10 Finalisten aus dem 1. ESC Halbfinale 2021

Land Act Song
Litauen The Roop Discoteque
Russland Manischa Russian Woman
Schweden Tusse Voices
Zypern Elena Tasgrinou El Diablo
Norwegen TIX Fallen Angel
Belgien Hooverphonic The Wrong Place
Israel Eden Alene Set Me Free
Aserbaidschan Efendi Mata Hari
Ukraine Go_A SCHUM
Malta Destiny Je me casse

 

Aktuelle Sportwetten-News

 

Passend zu diesem Artikel: