Enthält kommerzielle Inhalte

Formel 1 Wetten

Emerson Fittipaldi sieht „großen Vorteil“ bei Verstappen vor Holland GP

George Russell ist bereit für das Mercedes-Cockpit

Steffen Peters  3. September 2021
Holland GP mit Max Verstappen
Macht Max Verstappen beim Heimspiel vor Oranje-Fans einen Schritt Richtung Fahrer-WM? (© IMAGO / Pro Shots)

Der Holland GP in Zandvoort bedeutet an diesem Wochenende die erstmalige Rückkehr der Formel 1 in die Niederlande seit 36 Jahren.

Beim letzten Grand Prix 1985 ließen sich noch die Motorsport-Legenden Niki Lauda, Alain Prost und Ayrton Senna als Teilnehmer der Siegerehrung feiern. Die Helden der Gegenwart heißen anders und umfassen vor allem Lokalmatador Max Verstappen.

Der Niederländer möchte beim ersten Heimspiel seiner Karriere eine noch bessere Ausgangsposition im Kampf um die Fahrer-WM gegenüber Lewis Hamilton erobern.

 

Wer wird Formel 1 Weltmeister?

 

Zwei zentrale Gesprächsthemen vor dem Holland GP

Insbesondere der Kampf um die Formel 1 Weltmeisterschaft ist nach dem Belgien GP voll entbrannt. Max Verstappen fuhr in Spa den Sieg mit halben Punkten ein, weil er sich drei Runden lang erfolgreich hinter dem Safety Car hielt.

Lewis Hamilton musste nach Platz 3 im Qualifying dementsprechend auch im Rennen mit weniger Zählern Vorlieb nehmen. Sein Vorsprung in der WM wurde deshalb auf nunmehr drei Punkte reduziert.

Mindestens genauso spannend wie die aktuellen Formel 1 Tipps ist die Frage nach der Zukunft George Russells. Er selbst weiß schon, ob er 2022 im Mercedes fahren darf oder nicht – nur der Rennstall selbst wartet noch mit der Bekanntgabe.

Zu all diesen Themen gab vor dem Holland GP bei uns Motorsport-Legende Emerson Fittipaldi seine Einschätzung ab.

 

Wettbasis Social Media

 

Emerson Fittipaldi über…

…einen Heimvorteil beim Holland GP für Max Verstappen:

„Es wird ihm einen großen Vorteil verschaffen, ein Rennen in seinem eigenen Land zu fahren. Zwar ist der Druck ebenfalls größer, doch falls er diesen Druck gut annimmt, wird er wie Lewis in England oder ich damals in Brasilien 110 Prozent geben.

„Das Heimspiel wird ihm mehr helfen als ein Hindernis sein. Die Medien, Fans, Familie und Freunde werden ihn in seinem eigenen Land noch mehr unterstützen. Rund um die Rennstrecke wird er sicherlich orangene Rauchwolken geben.“

…den kommenden Weltmeister:

„Ich glaube es wird Verstappen, weil das Auto von Red Bull wirklich gut läuft und Max es ebenfalls gut macht. Sie haben die besten Chancen, die Weltmeisterschaft für sich zu entscheiden.“

…die Frage, ob George Russell bei Mercedes Valtteri Bottas ersetzen sollte:

„George Russel ist bereits bei Mercedes unter Vertrag und wäre der logische Nachfolger, falls Bottas dort nicht weitermacht.“

…einen möglichen Teamwechsel von Russell, sollte er 2022 nicht Mercedes fahren:

„Er hat sein Talent gezeigt und sein Spa-Qualifying im Williams [2. Platz, d. Red.] war sehr beeindruckend. Russell ist ein sehr talentierter Fahrer und viele Teams, die auf der Suche nach einem Topfahrer sind, würden ihn gerne verpflichten.“

…die Karriereziele von George Russell:

„Falls er im nächsten Jahr im Mercedes fährt, wird es ein spannender Kampf mit Lewis. Im Motorsport kann ein Teamwechsel schwierig sein, doch es wäre großartig für seine Karriere, wenn er bei Mercedes unterschreibt.“

…ein Karriereende von Lewis Hamilton:

„Wenn er will, kann er noch weitere zehn Jahre fahren. Lewis wird noch viele Jahre fit sein und hat mental das Feuer, das ihn antreibt. Das ist sehr wichtig. Wenn dieses innere Feuer bleibt, kann er sicher noch die nächsten paar Jahre antreten. Er hat noch viel Zeit.“

 

Bei bet-at-home auf den Holland GP wetten

18+ | AGB gelten

 

Passend zu diesem Artikel: