Enthält kommerzielle Inhalte

Dynamo Kiew vs. Ajax Amsterdam, 28.08.2018 – Champions League

Erreicht Ajax erstmals seit 2014/15 die CL-Gruppenphase?

Ukraine Dynamo Kiew vs. Ajax Amsterdam Netherlands 28.08.2018, 21:00 Uhr – Champions League (Endergebnis 0:0)

Bevor die noch junge Saison 2018/19 das erste Mal aufgrund der Länderspiele pausieren muss, müssen in dieser Woche die letzten Starter in der Gruppenphase der UEFA Champions League sowie der Europa League fixiert werden. Sechs Plätze gibt es in der Königsklasse zu vergeben, die Verlierer aus den jeweiligen KO-Duellen werden sich immerhin mit der Europa League zufriedengeben dürfen. Nach einem 3:1-Heimspielsieg hat Ajax Amsterdam beste Chancen auf das „Konzert der Großen“. Dynamo Kiew hofft mit den eigenen Fans im Rücken die Hinspielniederlage gegen Ajax Amsterdam doch drehen zu können!

Inhaltsverzeichnis

Der ukrainische Vize-Meister steht dabei vor einer äußerst schwierigen Aufgabe. Immerhin konnte die Mannschaft von Aleksandr Khatskevich einen Auswärtstreffer erzielen. Mit einem 2:0-Sieg könnte Dynamo Kiew bereits den Einzug in die Champions League fixieren. Am Wochenende gab es jedoch beim 1:1-Remis gegen Odessa keine geglückte Generalprobe, während Ajax Amsterdam mit einem 5:0-Kantersieg Selbstvertrauen sammeln konnte. Die ten Hag-Elf ist nach dem Hinspiel klarer Favorit auf den Aufstieg. Für das Rückspiel zwischen Dynamo Kiew und Ajax Amsterdam werden komplett ausgeglichene Wettquoten angeboten! Für den Heimsieg von Dynamo Kiew gegen Ajax Amsterdam gibt es bei entsprechenden Wetten Quoten von 2,70 – die Wettquoten auf den Auswärtssieg sind mit einer 2,62 minimal darunter. Spielbeginn im NSK Olimpisky Stadion ist am Dienstagabend um 21 Uhr.

Dynamo Kiew vs. Ajax Amsterdam – Beste Quoten * – Champions League

Ukraine Sieg Dynamo Kiew: 2.70 @Betvictor
Unentschieden: 3.50 @Interwetten
Netherlands Sieg Ajax Amsterdam: 2.62 @Betway

(Wettquoten vom 26.08.2018, 17:51 Uhr)

Zur Betway Website

 

Ukraine Dynamo Kiew – Statistik & aktuelle Form

Dynamo Kiew Logo

Der 15-fache ukrainische Meister hat in der Vereinsgeschichte schon 16 Mal in der UEFA Champions League gespielt, zum letzten Mal qualifizierte sich der Hauptstadtklub in der Saison 2016/17 für die Gruppenphase. In der vergangenen Saison endete die Qualifikation der Königsklasse im Duell mit den Young Boys aus Bern. Danach ging es in der Europa League weiter und dort konnten die Ukrainer zunächst die Gruppenphase überstehen, ehe in der Runde der letzten 16 das Aus gegen Lazio Rom kam. In dieser Saison überstand Dynamo Kiew bereits das KO-Duell mit dem tschechischen Vize-Meister Slavia Prag (Gesamtscore 3:1). Ausschlaggebend für den Einzug in diese Play-Offs war der 2:0-Heimsieg! Dynamo Kiew hat damit sechs der letzten neun internationalen Heimspiele für sich entscheiden können. Dementsprechend ruhen auch am Dienstag die Hoffnungen auf den letzten Leistungen im Olympiastadion!

Die Meisterschaft verpasste Dynamo Kiew trotz 28 von 30 möglichen Punkten in den Meister-Play-Offs schlussendlich hauchdünn. Schachtjor Donetzk rettete einen Zwei-Punkte-Vorsprung in das Ziel! Im zweiten Jahr unter dem weißrussischen Trainer Aleksandr Khatskevich ist nun der Titelgewinn das große Ziel. Dabei hat der Verein einen ähnlichen Weg eingeschlagen wie der große Konkurrent Schachtjor! Die nennenswertesten Neuzugänge im Kader der Ukraine stammen aus Brasilien. Linksverteidiger Sidcley, Mittelfeldspieler Tche Tche und Vitor Bueno kommen vom Zuckerhut, allerdings konnten sie sich bisher noch nicht in der Mannschaft festspielen und kommen über Joker-Rollen nicht hinaus. Der teuerste Neuzugang ist jedoch kein Brasilianer, sondern der 18-jährige Valdyslav Supriaga, der stolze 6,5 Millionen Euro gekostet hat. Der Teenager gilt als möglicher Nachfolger von Andrij Shevchenko und wurde auch von vielen europäischen Spitzenvereinen (unter anderem RB Leipzig) umgarnt, doch er entschied sich für einen Verbleib in der Heimat. Bei Dynamo Kiew soll er in der Zukunft für viel Furore sorgen. Aktuell agieren die Ukrainer jedoch mit einer Mannschaft, die sehr an das Team der vergangenen Saison erinnert.

In der heimischen Liga musste Dynamo Kiew an diesem Wochenende den ersten Punktverlust hinnehmen. Gegen Tschornomorez Odesse gab es in der Fremde nur ein 1:1-Remis. Dabei gab es den Ausgleichstreffer (das erste Gegentor in dieser Saison) erst in Minute 84. Da Dynamo Kiew noch ein Nachholspiel zu absolvieren hat (gegen FK Mariupol) liegt Dynamo Kiew nach Verlustpunkten sogar auf Platz Eins. Die starke Defensive von Dynamo Kiew muss sich gegen Ajax Amsterdam abermals beweisen können, nur dann haben Wetten auf den Einzug in die Gruppenphase der Königsklasse eine realistische Chance.

Voraussichtliche Aufstellung von Dynamo Kiew:
Boyko – Sidcley, Kadar, Burda, Kedziora – Sydorchuk, Buyalsky – Verbic, Garmash, Tsygankov – Besiedin

Letzte Spiele von Dynamo Kiew:
25.08.2018 – Tschornomorez Odessa vs. Dynamo Kiew 1:1 (Premier League)
22.08.2018 – Ajax Amsterdam vs. Dynamo Kiew 3:1 (Champions League)
18.08.2018 – Dynamo Kiew vs. FC Olexandrija 1:0 (Premier League)
14.08.2018 – Dynamo Kiew vs. Slavia Prag 2:0 (Champions League)
07.08.2018 – Slavia Prag vs. Dynamo Kiew 1:1 (Champions League)

 

Qualifiziert sich YBB erstmals für die Champions League?
Dinamo Zagreb vs. Young Boys, 28.08.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Netherlands Ajax Amsterdam – Statistik & aktuelle Form

Ajax Amsterdam Logo

Noch immer lebt Ajax Amsterdam vom ausgezeichneten Ruf, den sich der Klub in den letzten Jahren und Jahrzehnten dank der hervorragenden Jugendarbeit erarbeiten konnte. Die großen Erfolge auf internationaler Bühne liegen jedoch schon lange zurück. Die letzte Teilnahme an der Gruppenphase der UEFA Champions League datiert beispielsweise aus der Saison 2014/15. Zum letzten Mal die KO-Phase der Königsklasse hat Ajax Amsterdam sogar vor über einem Jahrzehnt erreicht. In der vergangenen Spielzeit war das Abenteuer Europa nach nur zwei KO-Duellen beendet! In der Champions League Qualifikation kam das Aus gegen OGC Nizza, in der Europa League Qualifikation war Rosenborg Trondheim eine Nummer zu groß.

Angesichts dessen kann die aktuelle Saison schon als Fortschritt bezeichnet werden. Trainer Erik ten Hag – seit Dezember 2017 im Amt – kann bisher auf einen durchaus zufriedenstellenden Saisonauftakt zurückblicken. Vor dem Rückspiel in Kiew haben die Holländer bereits acht Pflichtspiele bestritten. Die Bilanz ist dabei mit sechs Siegen und zwei Remis nahezu makellos. In der Champions League Qualifikation war der SK Sturm Graz kein Stolperstein und auch gegen Standard Lüttich gelang das Weiterkommen relativ souverän.

„Heute haben wir ausgezeichnet gespielt. Wir haben ein frühes Tor erzielt und danach das Spiel nicht mehr aus der Hand gegeben!“

Erik ten Hag

Damit Ajax Amsterdam endlich auch wieder „Silberware“ nach oben stemmen kann, hat der Verein in diesem Jahr die Mannschaft mit Routiniers versehen. Ein Durchschnittsalter von gefühlten 20 Jahren wird es in dieser Saison nicht geben. Rückkehrer Daley Blind, Dusan Tadic oder auch Ex-Schalker Klaas-Jan Huntelaar (schon seit letzter Saison bei Ajax Amsterdam) sollen die vielen Jungspunde führen und sie in ihrer Weiterentwicklung fördern. Diese Mischung aus Routine und Talent scheint sich bisher bezahlt zu machen. Selbstvertrauen sammelte Ajax Amsterdam am Wochenende mit dem 5:0 Sieg gegen den FC Emmen. Ten Hag war nach dem Spiel äußerst zufrieden über die Spielweise, denn endlich habe seine Mannschaft den einfachen Fußball an den Tag gelegt und die Chancen in der Offensive eiskalt ausgenützt. Eiskalte Chancenverwertung soll auch am Dienstag die Basis für das Weiterkommen darstellen. Mit einem Auswärtstor würde Ajax wohl endgültig den Schritt in Richtung Königsklasse machen. Sollten sowohl Dynamo Kiew als auch Ajax Amsterdam mindestens einen Treffer erzielen, werden Wettquoten von 1,66 angeboten! Unserer Meinung nach eine sehr gute Empfehlung, denn die Hausherren müssen früher oder später eine bedingungslose Offensive starten und Ajax hat zuletzt durch eine sehr gute Chancenverwertung überzeugt! An eine Angst oder Nervosität vor dem Erfolg glauben wir nicht, denn Ajax hat mittlerweile genügend Routiniers im Kader, die mit solch einer Situation umgehen können.

Voraussichtliche Aufstellung von Ajax Amsterdam:
Onana – Tagliafico, Blind, de Ligt, Mazraoui – de Jong, Schöne – Tadic, van de Beek, Ziyech – Huntelaar

Letzte Spiele von Ajax Amsterdam:
25.08.2018 – Ajax Amsterdam vs. Emmen 5:0 (Eredivisie)
22.08.2018 – Ajax Amsterdam vs. Dynamo Kiew 3:1 (Champions League)
18.08.2018 – VVV Venlo vs. Ajax Amsterdam 0:1 (Eredivisie)
14.08.2018 – Ajax Amsterdam vs. Standard Lüttich 3:0 (Champions League)
11.08.2018 – Ajax Amsterdam vs. Heracles Almelo 1:1 (Eredivisie)

 

Gewinn AEK auch zweites Duell gegen Videoton?
AEK Athen – Videoton, 28.08.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Ukraine Dynamo Kiew vs. Ajax Amsterdam Netherlands Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Das Hinspiel am vergangenen Mittwoch begann für Ajax Amsterdam vor eigenem Publikum nach Maß. Bereits nach wenigen Spielsekunden konnte Donny van de Beek den 1:0-Führungstreffer für den Vize-Meister aus der Eredivisie erzielen. Doch die Ukrainer schlugen wenig später in Person von Tomasz Kedziora zurück und bejubelten den enorm wichtigen Auswärtstreffer. Ein Doppelschlag kurz vor der Halbzeit durch Hakim Ziyech und Dusan Tadic stieß die Tür in Richtung Königsklasse ganz weit zugunsten von Ajax Amsterdam auf. Im zweiten Spielabschnitt gab es kaum noch nennenswerte Szene und somit blieb es beim verdienten 3:1-Heimsieg der ten Hag-Elf.

Bereits in der Saison 2010/11 standen sich die beiden Mannschaften ebenfalls in den Champions League Play-Offs gegenüber. Ajax Amsterdam erreichte damals im Hinspiel ein 1:1-Remis in der Ukraine und konnte im Rückspiel mit einem 2:1-Heimsieg den Aufstieg in die Gruppenphase bejubeln.

Prognose & Wettbasis-Trend Ukraine Dynamo Kiew vs. Ajax Amsterdam Netherlands

Wird das Rückspiel in Kiew isoliert betrachtet, erwarten die Buchmacher am Dienstagabend ein Duell auf Augenhöhe. Anhand der angebotenen Wettquoten kann kein Favorit ausgemacht werden. Durch das Ergebnis im Hinspiel am vergangenen Mittwoch können wir uns jedoch auf eine Heimmannschaft einstellen, die alles daran setzen wird, so früh wie möglich das 1:0 erzielen! Für die Gäste aus Amsterdam spricht am Dienstag sicherlich die Zeit. Je länger das torlose Remis gehalten wird, umso greifbarer wird das Ziel. Ajax Amsterdam wird definitiv aus einer kontrollierten Defensive das Spiel nach vorne gestalten.

 

Key-Facts – Dynamo Kiew vs. Ajax Amsterdam Wetten

  • Sechs der letzten neun internationalen Heimspiele konnte Dynamo Kiew für sich entscheiden!
  • Ajax hat nach dem 3:1-Heimsieg die Tür in die Champions League weit aufgestoßen!
  • Für Ajax Amsterdam ist das Rückspiel bereits Pflichtspiel #9 in der laufenden Saison – bisher gab es sechs Siege und zwei Remis!

 

Trotzdem haben wir bereits weiter oben die Empfehlung abgegeben, dass in diesem Spiel zwischen Dynamo Kiew und Ajax Amsterdam die Wetten auf mindestens einen Treffer beider Mannschaften die beste Wahl darstellen. Die Hausherren können durchaus als „heimstark“ bezeichnet werden und haben nicht umsonst sechs der letzten neun Heimspiele gewonnen! Trotzdem ist mindestens ein Torerfolg der Gäste wahrscheinlich. Ajax Amsterdam hat bisher in jedem der acht Pflichtspiele 2018/19 getroffen und zuletzt mit fünf Toren ein Ausrufezeichen setzen können. Mit Fortdauer der Partie werden sich Räume ergeben und spätestens dann sollte es den fälligen Treffer geben. Zwischen Dynamo Kiew und Ajax Amsterdam haben wir bei den Quoten auf mindestens ein Tor beider Teams auf alle Fälle das bessere Gefühl, als eine Tendenz auf dem Drei-Weg-Markt abzugeben.

 

Ukraine Dynamo Kiew vs. Ajax Amsterdam Netherlands – Beste Wettquoten * 28.08.2018

Ukraine Sieg Dynamo Kiew: 2.70 @Betvictor
Unentschieden: 3.50 @Interwetten
Netherlands Sieg Ajax Amsterdam: 2.62 @Betway

(Wettquoten vom 26.08.2018, 17:51 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Dynamo Kiew / Unentschieden / Sieg Ajax Amsterdam:

1: 36%
X: 27%
2: 37%

Ukraine Dynamo Kiew vs. Ajax Amsterdam Netherlands – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.80 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.00 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.66 @Bet365
NEIN: 2.10 @Bet365

Zur Betway Website

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach die Champions League EU & das gewünschte Thema auswählen).[TABLE_NEWS=3780]