Deutschland vs. Elfenbeinküste, Frauen WM 2015 (07.06.2015)

WM-Auftakt für den Europameister

/
Nadine Angerer (Deutschland)
Nadine Angerer (Deutschland) © GEPA

Germany Deutschland vs. Elfenbeinküste Côte d'Ivoire 07.06.2015 – Frauen WM 2015 (Endstand 10:0)

Am frühen Sonntagmorgen um Mitternacht startet die siebte Fußballweltmeisterschaft der Damen in Kanada. Die Gastgeber sind für den Auftakt gegen China verantwortlich. Aufgrund der unterschiedlichen Zeitzonen tritt am Sonntagabend auch die deutsche Mannschaft in das Geschehen ein. Die DFB-Damen sind einer der großen Favoriten auf den Turniersieg und könnten in Übersee ihren dritten WM-Titel gewinnen. Das Primärziel von Trainerin Silvia Neid ist aber erst einmal die Qualifikation für die Olympischen Spiele im kommenden Jahr in Rio de Janeiro. Dafür muss Deutschland aber eine der besten drei europäischen Mannschaften sein. Wenn dieses Ziel erreicht ist, dann wird der Blick weiter nach vorne gerichtet. Zunächst steht aber erst einmal die Gruppenphase auf dem Programm. Dort bekommt es der Europameister mit Norwegen und Thailand zu tun. Zum Auftakt geht es aber erst einmal gegen die Elfenbeinküste. Der WM-Neuling dürfte es schwer haben, bei diesem Turnier für positives Aufsehen zu sorgen. Das Überstehen der Gruppenphase wäre schon ein großer Erfolg. Allerdings sind die ersten beiden Teams sicher im Achtelfinale und die besten vier Dritten aus den sechs Gruppen schaffen ebenfalls den Sprung in die KO-Runde. Das könnte der Strohhalm sein, an den sich die Ivorerinnen klammern, denn Deutschland und Norwegen sollten außer Reichweite liegen, aber mit Thailand kann man sich womöglich messen. Am Ende könnte aber auch das Torverhältnis den Ausschlag geben, von daher werden die Afrikanerinnen gegen Deutschland versuchen, zunächst einmal das eigene Gehäuse abzusichern. Von einem Sieg gegen den zweifachen Weltmeister dürften wohl nur die kühnsten Optimisten träumen. Viel schwerer hätte der Auftakt für die Elfenbeinküste nämlich nicht ausfallen können. Der Anpfiff zum ersten Gruppenspiel bei der WM 2015 zwischen Deutschland und der Elfenbeinküste im TD Place Stadium von Ottawa erfolgt am 07.06.2015 um 22:00 Uhr.

 

Sportingbet erhöht Bonus für Neukunden mit Extra-Wettgutschein obendrauf
Anmelden und doppelt belohnt werden – 150€ Bonus & Gratiswette sichern!

 

Germany Deutschland (Frauen) – Statistik & aktuelle Form

Die deutsche Mannschaft ist einer der großen Maßstäbe im Damenfußball. In Europa dominiert das Team von Silvia Neid das Geschehen bereits beinahe seit Jahrzehnten. Bei Weltturnieren gab es zuletzt aber herbe Enttäuschungen. Bei der WM 2011 im eigenen Land unterlag man im Viertelfinale gegen Japan und verpasste somit auch die Teilnahme an den Olympischen Spielen 2012 in London. Aber aus diesen Misserfolgen ist die DFB-Auswahl gestärkt hervorgegangen, denn 2013 holte man sich den sechsten EM-Titel in Serie. In Kanada wird Deutschland daher sicherlich auch stark einzuschätzen sein. Das liegt aber auch daran, dass die DFB-Damen aus den letzten 27 Spielen 25 Siege holten und nur zwei Niederlagen hinnehmen mussten. Eine davon gab es unter anderem im Frühjahr beim Algarve-Cup gegen Schweden. Im Spiel um Platz drei konnte sich das Team von Silvia Neid dort aber revanchieren. Inzwischen stehen schon wieder fünf Siege in Serie zu Buche. Den letzten Härtetest absolvierten die deutschen Damen Ende Mai in der Schweiz. Dort behielt man mit 3:1 die Oberhand. Die Schweiz ging zwar früh in Führung, doch Simone Laudehr und Dszenifer Maroszan mit einem Doppelpack drehten die Partie noch in einen 3:1-Erfolg. Nun sind die Augen aber nur noch auf die Elfenbeinküste gerichtet. Allerdings waren im Vorfeld dieser Begegnung nicht viele Erkenntnisse über den WM-Neuling zu gewinnen. „Es ist sehr schwierig, an Informationen zu kommen“, konstatierte Neid. „Wir haben vier DVDs von ihnen, aber die sind von November. Und es ist immer besser, du siehst sie nochmal kurz vorher.“ Aber dennoch dürfte es am Sonntag in Ottawa eine klare Sache sein. Der Unterschied zwischen beiden Mannschaften ist gewaltig. Personell gibt es im deutschen Kader aktuell nur ein Sorgenkind. Dszenifer Maroszan vom Champions League Sieger FFC Frankfurt plagt sich derzeit mit einer Bänderdehnung herum. Ihr Einsatz gegen die Elfenbeinküste scheint eher unwahrscheinlich zu sein.

Voraussichtliche Aufstellung von Deutschland (Frauen)
Nadine Angerer – Leonie Maier, Annike Krahn, Jennifer Cramer, Saskia Bartusiak – Melanie Leupolz, Simone Laudehr, Lena Goeßling, Celia Sasic – Alexandra Popp, Anja Mittag – Trainerin: Silvia Neid

Letzte Spiele von Deutschland (Frauen):
27.05.2015 – Schweiz (Frauen) vs. Deutschland (Frauen) 1:3 (Freundschaftsspiel)
08.04.2015 – Deutschland (Frauen) vs. Brasilien (Frauen) 4:0 (Freundschaftsspiel)
11.03.2015 – Schweden (Frauen) vs. Deutschland (Frauen) 1:2 (Algarve Cup)
09.03.2015 – Brasilien (Frauen) vs. Deutschland (Frauen) 1:3 (Algarve Cup)
06.03.2015 – Deutschland (Frauen) vs. China (Frauen) 2:0 (Algarve Cup)

 

Kann sich Brasilien deutlich gegen Mexiko durchsetzen?
Brasilien vs. Mexiko 07.06.2015 – Wettbasis.com Analyse

 

Côte d'Ivoire Elfenbeinküste (Frauen) – Statistik & aktuelle Form

Die Mannschaft aus der Elfenbeinküste wird in der FIFA-Weltrangliste an Position 67 geführt und ist damit das am schlechtesten platzierte Team bei dieser Weltmeisterschaft. Selbst Haiti oder Papua Neu-Guinea, die beide nicht in Kanada am Start sein werden, werden stärker gehandelt. Von daher sind die Elefantinnen der ganz große Außenseiter bei dieser Weltmeisterschaft. Aber es ist auch das größte Ereignis in der Historie dieser Spielerinnen und daher wurden sie bereits im Januar im Technischen Zentrum in Bingerville kaserniert, um bestmöglich vorbereitet nach Kanada zu reisen. Dem entsprechend optimistisch ist dann auch die Trainerin Clementine Toure: „Unsere Gruppe ist sehr schwierig. Von uns erwarten alle am wenigsten, aber wir werden unsere Chancen bekommen. Gleich die erste Partie gegen Deutschland wird ein großes Spiel. Wir wollen uns auf der Weltbühne gut aus der Affäre ziehen.“ Im vergangenen Herbst wurde die Elfenbeinküste beim Afrika Cup Dritter und hat sich somit das Ticket für diese Weltmeisterschaft gesichert. Im Semifinale musste man sich gegen den späteren Sieger Kamerun erst nach Verlängerung geschlagen geben. Das entscheidende Duell um Platz drei gewann man dann aber gegen Südafrika. Seither hat die Elfenbeinküste nur ein einziges Spiel bestritten. Duelle gegen Tunesien oder Guinea-Bissau wurden verlegt bzw. abgesagt. Am 10. Mai gab es dann eine geheime Begegnung gegen Kamerun, von der das deutsche Lager keine Kenntnis hatte. Bei der 2:3-Niederlage sollen die Ivorerinnen erhebliche Schwächen in der Defensive gehabt haben. Im Angriff gibt es aber zwei gefährliche Spielerinnen. Ines Nrehy und Josee Nahi stehen beide in der russischen Liga unter Vertrag und haben teilweise auch schon Erfahrungen in der Champions League sammeln dürfen. Trainerin Clementine Toure hofft vor allem auf ihre Legionäre, zu denen auch Ida Guehai gehört, die in Schweden bei Kristianstads DFF spielt. Ansonsten kann man die Startelf nur sehr vage vorhersagen. Da wird auch Silvia Neid sicherlich die eine oder andere Überraschung erleben.

Voraussichtliche Aufstellung von Elfenbeinküste (Frauen)
Cynthia Djohore – Fatou Coulibaly, Nina Kpaho, Mariam Diakite, Djelika Coulibaly – Ida Guehai, Rita Akaffou, Christine Lohoues, Binta Diakite – Ines Nrehy, Josee Nahi – Trainerin: Clementine Toure

Letzte Spiele von Elfenbeinküste (Frauen):
10.05.2015 – Elfenbeinküste (Frauen) vs. Kamerun (Frauen) 2:3 (Freundschaftsspiel)
25.10.2014 – Südafrika (Frauen) vs. Elfenbeinküste (Frauen) 0:1 (Afrika Cup)
22.10.2014 – Kamerun (Frauen) vs. Elfenbeinküste (Frauen) 2:1 n.V. (Afrika Cup)
17.10.2014 – Sambia (Frauen) vs. Elfenbeinküste (Frauen) 1:1 (Afrika Cup)
14.10.2014 – Elfenbeinküste (Frauen) vs. Namibia (Frauen) 3:1 (Afrika Cup)

 

 

Germany Deutschland vs. Elfenbeinküste Côte d'Ivoire Frauen WM 2015 – Direkter Vergleich

Die Elfenbeinküste ist ein Neuling auf der großen Fußballbühne. Bisher haben sich die Ivorerinnen noch nie gegen eine Mannschaft außerhalb des afrikanischen Kontinents messen können. Dass man nun ausgerechnet gegen Deutschland dieses Debüt feiert, dürfte etwas ganz Besonderes sein. Auf jeden Fall ist es am Sonntag das erste Duell zwischen diesen beiden Nationalmannschaften. Deutschland hat aber bisher auch nur gegen einen afrikanischen Vertreter gespielt. Gegen Nigeria gab es in sieben Spielen sieben Siege.

 

Jetzt bei Sportingbet online wetten mit 5€ Gratis-Bonus zum testen
Besondere Kennenlern-Aktion für Neukunden

 

Prognose & Wettbasis-Trend Germany Deutschland gegen Elfenbeinküste Côte d'Ivoire Frauen WM 2015

Der DFB ist mit einer der besten Nationalmannschaften der Welt nach Kanada gereist und gehört zum engsten Kreis der Anwärterinnen auf den WM-Titel. Auf jeder Position ist das deutsche Team hervorragend besetzt. Nahezu alle Spielerinnen verfügen über eine sehr große internationale Erfahrung. Das ist bei den Ivorerinnen ganz und gar nicht der Fall. Der Dritte des Afrika Cups ist zum ersten Mal bei einer WM dabei. Allerdings ist das Team relativ unbekannt, um nicht zu sagen geheimnisvoll. Deutschland wird sich davon aber nicht beirren lassen. Wir gehen davon aus, dass der Europameister Deutschland sein Spiel durchziehen wird und am Ende einen deutlichen Sieg gegen die Elfenbeinküste landet.

Beste Wettquoten für Germany Deutschland vs. Elfenbeinküste Côte d'Ivoire 07.06.2015

Germany Sieg Deutschland (Frauen): 1,03 @Betvictor
Unentschieden: 20,00 @Tipico
Côte d'Ivoire Sieg Elfenbeinküste (Frauen): 35,00 @Interwetten