Enthält kommerzielle Inhalte

Tennis-Wetten

Daviscup Halbfinale mit Deutschland am 4.12 gegen Russland: Uhrzeit, Übertragung, Prognose & Wettquoten

Kommt Deutschland ins Finale?

Thomas Haider  4. Dezember 2021
davis cup halbfinale 2021
Deutschland jubelt über den Einzug ins Daviscup Halbfinale 2021. Folgt jetzt der Einzug ins Finale? (© IMAGO / ActionPictures)

Am 4. Dezember steigt das Davis Cup Halbfinale. Mit dabei ist etwas überraschend auch Deutschland. Es ist das erste Mal seit 2007, dass die Deutschland beim wichtigsten Tennis-Mannschaftswettbewerb im Halbfinale dabei ist.

Der Gegner um den Einzug ins Finale heißt Russland.

Deutschlands Tennis-Fans stellen sich drei Fragen: Wann ist das Deutschland Davis Cup Halbfinale, wo wird es übertragen und wie stehen die Chancen um das Endspiel zu erreichen?

 

Davis Cup Halbfinale 2021 mit Deutschland

Spiel Deutschland – Russland
Datum: Samstag, 4. Dezember 2021
Uhrzeit: 13:00 Uhr deutsche Zeit
Ort: Madrid
Übertragung: Servus TV Deutschland

 

Tennis Tipps & Wettquoten

 

Wann spielt Deutschland im Davis Cup Halbfinale 2021?

Das Halbfinale der Daviscup Finals 2021 ist für den 3. und 4. Dezember angesetzt. Das erste Spiel in der Runde der letzten Vier lautet Kroatien gegen Serbien (Freitag, 3.12., Beginn: 16 Uhr).

Das Davis Cup Halbfinale 2021 mit Deutschland findet am Samstag, den 4. Dezember statt. Spielbeginn ist um 13 Uhr.

Im Semifinale ist der Modus gleich, wie im bisherigen Turnierverlauf. Neben zwei Einzel-Matches wird auch ein Doppel ausgetragen. Wer zwei dieser drei Spiele gewinnt, steht im Finale.

 

davis cup halbfinale 2021

Davis Cup Halbfinale Übertragung in TV und Livestream

Das Daviscup Finalturnier 2021 ist nicht auf den üblichen Sportsendern wie Eurosport oder Sky zu sehen, die die Grand Slam- und ATP-Turniere übertragen, sondern bei ServusTV.

Der Sender ist frei empfangbar, die Davis Cup Finals sind somit im Free-TV zu sehen – und somit auch das deutsche Daviscup-Halbfinale am Samstag.

Aber auch im World Wide Web muss man nicht auf die TV-Übertragung verzichten, denn auf der ServusTV-Webseite wird ein Livestream angeboten.

 

Wie stehen die deutschen Chancen im Daviscup Halbfinale?

Erstmals seit 2007 – also seit 14 Jahren (!) – ist Deutschland im Davis Cup wieder im Halbfinale dabei.

Damit hatte im Vorfeld keiner gerechnet. Denn die deutsche Tennis-Nationalmannschaft reiste ohne ihren besten Spieler zu den Daviscup Finals 2021. Alexander Zverev, Nummer 3 der ATP-Weltrangliste, hat keine Lust auf das neue Format und urlaubt lieber auf den Malediven.

Deshalb ist der deutschen Tennis-Asuwahl der Einzug in die Top-4 sehr hoch anzurechnen. Schon in der Gruppenphase galtt die Mannschaft mit Jan-Lennard Struff, Dominik Koepfer, Peter Gojowczyk, Kevin Krawietz, Tim Pütz als krasser Außenseiter. Favorit auf den Gruppensieg war Serbien mit Superstar Novak Djokovic.

Doch es kam anders: Deutschland siegte in der Vorrunde zuerst gegen Österreich sowie auch überraschend gegen Serbien und zog als Gruppensieger ins Viertelfinale ein. Dort wurde das favorisierte Großbritannien mit 2:1 besiegt.

 


Das detusche Daviscup Team 2021

  • Jan-Lennard Struff
  • Dominik Koepfer
  • Peter Gojowczyk
  • Kevin Krawietz
  • Tim Pütz
  • Teamchef: Michael Kohlmann

  •  

    Deshalb sind die Chancen für Deutschland im Davis Cup Halbfinale 2021 gegen Russland durchaus vorhanden – auch wenn es die besten Buchmacher bei ihren Daviscup Wettquoten etwas anders sehen.

    Das schwarz-rot-goldene Sextett gilt gegen Russland als krasser Außenseiter. Die Russen werden mit einer Siegquote von etwa 1,10 aufs Feld geschickt, für einen deutschen Sieg gibt es das 6,50-fache des Wetteinsatzes zu gewinnen.

    Aber: Die Duelle gegen die jeweils klar favorisierten Serben und Briten haben gezeigt, dass es Chancen zum Weiterkommen gibt. Das gilt auch für das Deutschland Davis Cup Halbfinale gegen Russland.

     

    Deutschland Daviscup Wetten

    Bet365
    Wer gewinnt das Daviscup Halbfinale 2021?
    Russland 1.11
    Deutschland 6.50
    Wette jetzt bei Bet365

    Quoten Stand vom 4.12.2021, 9:00 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB beachten!

    Vor allem aufgrund der hervorragenden Performance des Doppels Krawietz/Pütz.

    Beim Daviscup-Finalturnier hat das deutsche Doppel alle drei Spiele gewonnen. Alle drei beim Stand von 1:1 nach den zwei Einzel. Zuerst gegen Österreich, dann gegen Serbien und zuletzt gegen Großbritannien, der den Einzug ins Daviscup Halbfinale fixiert hat.

    Gegen das serbische und gegen das britische Doppel gelang Krawietz/Pütz der Sieg überhaupt erst dritten Satz im Tie-Break.

    Sollte Deutschland im Halbfinale eines der beiden Einzel gewinnen, würden die Chancen auf den Finaleinzug wohl deutlich steigen, sollen Krawietz/Pütz auch im Semifinale ihre Nervenstärke beweisen.

     

    Wettquoten: Wer gewinnt den Daviscup 2021?

    Bwin
    Wer wird Davis Cup Sieger 2021?
    Russland 1.30
    Kroatien 3.75
    Deutschland 13.0
    Wette jetzt bei Bwin

    Davis Cup Finals 2021 Wettquoten Stand vom 4.12.2021, 9.00 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB gelten

    Als großer Favorit für den Davis Cup Sieg 2021 gilt seit Beginn des Finalturnieres die Mannschaft aus Russland. Schließlich sind die Russen mit Daniil Medvedev und Andrey Rublew dabei.

    Dahinter lauert Serbien mit dem Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic und einem starken Doppel.

    Die Daviscup Prognose der Buchmacher muss aber auch nicht viel bedeuten: Der Davis Cup entwickelt, aufgrund des Teamspirits, den es im Tennis-Alltag nicht gibt, immer wieder seine eigene Dynamik.

    Das hat Team Deutschland beispielsweise im Viertelfinale gegen die höher eingeschätzten Briten bewiesen. Folgt nun im Halbfinale der nächste Coup und der Einzug ins Finale?

     

    7 Top-Anbieter für Tennis Wetten | Januar 2022

    Kommerzieller Inhalt | 18+ | AGB beachten

     

    Passend zu diesem Thema:

    Thomas Haider

    Thomas Haider

    Alter: 43 Nationalität: Österreich Lieblings-Wettanbieter: Bet365

    Seit rund 15 Jahren ist Thomas journalistisch im Sportbereich tätig, zunächst als Praktikant bei einem Online-Portal, danach bei einem großen österreichischen Sportverlag - der Sport-Woche - als fixer Redakteur. Neben dem obligatorischen Insider-Wissen in Sachen Fußball kennt er sich vor allem mit Tennis, Radsport und dem alpinen Skisport aus. Bei der Wettbasis als Herr des News-Geschehens tätig, wurde sein Portfolio mittlerweile um MMA, Boxen und Politik erweitert.

    Auch beim Wetten ist Thomas als Allrounder bekannt, der innerhalb der Redaktion eine der besten Auszahlungsraten aufweist. Vor allem Wetten fernab des Mainstreams zählen zu seiner Leidenschaft.   Mehr lesen