Enthält kommerzielle Inhalte

Ski Alpin

Cortina WM, Abfahrt Herren 14.02.2021, Favoriten & Wettquoten – Ski Alpin

Drei Favoriten gegen den Rest der Welt

Stanislaus Amann   14. Februar 2021
Ski alpin Abfahrt Herren Cortina Tipp 2021
Kann Topfavorit Feuz die Herren Abfahrt in Cortina gewinnen? © GEPA pictures

Bereits der WM Super-G konnte mit einem Spektakel sondergleichen die Herzen aller Ski-Fans höherschlagen lassen. Die Abfahrt verspricht nun ähnlich spannend zu werden, wobei in erster Linie drei Athleten mit realistischen Chancen auf den Titel ausgestattet sind.

Für das Gastgeberland Italien hält dabei der wiedererstarkte Dominik Paris die Hoffnungen auf einen Heimerfolg hoch, mit Feuz und Mayer hat er es aber mit faustdicker Konkurrenz zu tun. Die drei Topfavoriten könnten das Rennen um Gold dabei mitunter zu einer internen Angelegenheit erklären.

Selbst ein Erfolg eines Außenseiters käme aber nicht gänzlich unerwartet, denn Großereignisse waren seit jeher immer wieder Schauplatz von Überraschungssiegen. Eines ist dabei im Vorfeld klar, am Sonntag wird wohl jeder Starter das letzte Hemd riskieren. 

Inhaltsverzeichnis

Wir fokussieren uns mit unserer Analyse aber vorwiegend auf das Spitzentrio, welches schlussendlich auch mit großer Wahrscheinlichkeit den Sieger stellen wird. Welcher der Favoriten ist nun bei der WM Abfahrt in Cortina für Wetten auf die begehrte Goldmedaille aber die richtige Wahl?

An Spannung und Dramatik wird es beim kommenden Bewerb der Herren am Sonntag ab 11 Uhr nicht fehlen. Wer sich vorab schon entsprechend in Position bringen möchte, der kann mit unseren besten Sportwetten-Bonusangeboten bei einer Neuregistrierung lukrative Boni einstreifen.

Wer gewinnt die WM Abfahrt der Herren in Cortina? – Quoten *

Sportler Quote Wettanbieter
Switzerland Beat Feuz 4.00 Wettquoten Interwetten
Italy Dominik Paris 4.00 Wettquoten Interwetten
Austria Matthias Mayer 5.00 Wettquoten Interwetten
Austria Vincent Kriechmayr 7.50 Wettquoten Interwetten
Germany Romed Baumann 16.00 Wettquoten Interwetten
Italy Christof Innerhofer 16.00 Wettquoten Interwetten
France Johan Clarey 20.00 Wettquoten Interwetten
Austria Max Franz 25.00 Wettquoten Interwetten

18+ | AGB beachten
Wettquoten Stand: 12.02.2021, 08:15 Uhr

Die Favoriten bei der WM Abfahrt der Herren in Cortina am 14.02.2021

Switzerland Beat Feuz
Position im Abfahrtsweltcup: 1.

Mit seinem Doppelsieg in Kitzbühel zeigte der Routinier, warum er als bester Abfahrer der Gegenwart gilt. Der dreifache Gewinner der Abfahrtskristallkugel verfügt im Gegensatz zu vielen seiner Konkurrenten über eine herausragende Konstanz und kann in seiner Karriere mit schon 39 Podestplätzen in der alpinen Königsdisziplin bilanzieren.

Keiner ist so erfolgreich wie Feuz

Eine Goldmedaille hat sich der Schweizer in der Abfahrt bereits im Jahr 2017 sichern können, bei der letzten WM vor zwei Jahren ging er hingegen vollkommen leer aus. Mit vier Stockerlplätzen aus den bisherigen sechs Saisonrennen ist klar, dass auch beim bevorstehenden Saisonhighlight kein Weg an einem Spitzenresultat des 34-Jährigen vorbeiführt. 

Aus unserer Sicht ist der Topfavorit die wahrscheinlich beste Wahl für eine Siegwette, denn trotz seiner guten Ausgangslage kann er bei der WM Abfahrt in Cortina auf Wettquoten von 4.00 verweisen. Wer Feuz kennt, der weiss außerdem, dass er vor allem auf der ganz großen Bühne immer für eine Bestzeit gut ist.

Unser Value Tipp:
Mayer auf Podium
bei Bet365 zu 2.00
Wettquoten Stand: 12.02.2021, 08:15
* 18+ | AGB beachten

Italy Dominik Paris
Position im Abfahrtsweltcup: 3.

Die Südtiroler Urgewalt meldete sich im letzten Bewerb vor der Weltmeisterschaft mit einem Sieg eindrucksvoll zurück und das nur ein Jahr nach seinem Kreuzbandriss. Auf ihm lasten damit nun die Hoffnungen der Gastgebernation.

Mit 15 Weltcupsiegen in der Abfahrt kann er auf eine lange Referenzliste verweisen und seine weiterhin aufsteigende Formkurve sollte ihm beim bevorstehenden Bewerb einen zusätzlichen Boost verschaffen.

Der Traum vom Heimsieg lebt

Abgesehen von seinem jüngsten Erfolg mangelt es beim Super-G Weltmeister von 2019 aber ein wenig an weiteren Spitzenresultaten. Auf dem Weg zu einem möglichen Heimsieg vertraut der 31-Jährige nun seinem unverwechselbaren Renninstinkt. Trotzdem sehen wir ihn in gewisser Weise als Wundertüte an, weswegen bei der WM Abfahrt in Cortina Wetten auf Paris angesichts seiner Quote nicht zwingend die beste Wahl sind.

Austria Matthias Mayer
Position im Abfahrtsweltcup: 2.

Der Österreicher fährt in der Abfahrt seine bislang beste Saison. Bei den jüngsten Weltcupklassikern konnte er dabei vier Podestplätze in Folge einfahren, auf eine ähnliche Serie kann nur Feuz verweisen. Seine bisherigen Einsätzen bei alpinen Weltmeisterschaften waren allerdings noch nicht von Erfolg gekrönt, beim letzten Großereignis im schwedischen Are war er mit einem fünften Platz aber schon dicht am Edelmetall dran.

Nach dem Super-G ist eine Steigerung gefragt

Der zweifache Olympiasieger ist nun aber in einer sensationellen Verfassung und gilt für eine Podestwette als sichere Bank. Nachdem er im Super-G über den sechsten Platz nicht hinauskam, wird er zudem noch einmal extra motiviert sein und alles in die Waagschale werfen, denn die nächste Chance auf den WM-Titel gibt es erst wieder in zwei Jahren.

Wir stellen deshalb bei der WM Abfahrt in Cortina eine Prognose auf ein Spitzenresultat Mayer`s, denn neben Feuz ist er in der Abfahrt aktuell das Maß der Dinge. Wer eine Neuregistrierung in Betracht zieht, der hat bei Interwetten neben einer Siegquote von 5.00 auch die Gelegenheit, mit dem Interwetten-Bonus für Neukunden weitere Profite zu erzielen.

 
Exklusiver Interwetten Bonus

Interwetten Bonus

Bonus + 10€ Guthaben holen
AGB gelten | 18+

 

Austria Vincent Kriechmayr
Position im Abfahrtsweltcup: 7.

Der hochveranlagte Kriechmayr kommt im Gegensatz zum Super-G in der schnellsten Skidisziplin im laufenden Winter einfach nicht richtig auf Touren. In Anbetracht seiner technischen Möglichkeiten und seiner langjährigen Routine könnte man ihn durchaus auf einer Stufe mit Mayer und Feuz sehen, seine Ergebnisse sagen aber etwas anderes. So bleibt bislang ein zweiter Platz in Bormio als positiver Ausreißer zu vermerken, in allen weiteren Saisonbewerben landete er jenseits der Top-8.

Kein Druck vor der Abfahrt

Wenn es nun schlussendlich zu einer weiteren Enttäuschung kommt, dann wird das den Oberösterreicher aber weit weniger ärgern als gewöhnlich, denn bereits am Donnerstag konnte er sich mit dem Gewinn der Super-G-Goldenen einen Kindheitstraum erfüllen. Er kann nun befreit an den Start gehen, da für ihn das Soll bereits erfüllt ist. Genau deshalb könnte der 29-Jährige dieses Mal aber ein ganz heißer Kandidat für die vorderen Plätze sein.

Ski Alpin WM Abfahrt der Herren in Cortina am 14.02.2021 – Außenseiter

Kann am Ende womöglich sogar ein Außenseiter den Sprung nach ganz vorne schaffen? Geht es nach den besten Buchmachern, dann sind als potenzielle Überraschungssieger vor allen Dingen drei arrivierte Haudegen zu nennen.

Baumann greift nach den Sternen

Auf eine stark aufsteigende Formkurve kann der für das DSV-Team startende Romed Baumann verweisen, der im Super-G relativ unverhofft zu WM-Silber raste. Auch in der Abfahrt zeigte er in der laufenden Saison wiederholt gute Leistungen, für einen Podestplatz hat es hier in den vergangenen beiden Jahren aber nicht mehr gereicht. Man sollte den 35-Jährigen trotzdem in jedem Fall auf der Rechnung haben.

Routiniers mit Außenseiterchancen

Ebenso könnte Lokalmatador Christof Innenhofer in die Bresche springen, falls sein Landsmann Paris nicht den erhofften Podestplatz schafft. Mit zweit Top-5 Platzierungen in den vergangenen beiden Rennen kann er auf eine bestechende Form verweisen, der Heimvorteil könnte ihn dabei weiter beflügeln. Im Gegensatz zu Baumann war er in der Vergangenheit auch schon wiederholt in Abfahrtsläufen erfolgreich.

Ein ebenso verdienter Weltcupläufer ist Johan Clarey, der aktuell seinen x-ten Frühling erlebt und mit einem zweiten Platz in Kitzbühel zeigte, dass er mit seinen 40 Jahren noch lange nicht zum alten Eisen gehört. Mit fünf Top-5 Platzierungen aus den letzten 10 Rennen ist er auch beim bevorstehenden Großereignis ein Kandidat für die vorderen Plätze.

Allerdings ist bei ihm, wie auch bei den beiden Erstgenannten, bei der WM Abfahrt der Herren in Cortina eine Prognose auf den Sieg kaum tragbar, denn alle drei Außenseiter konnten schon seit Jahren keinen Erfolg mehr verzeichnen. Für eine Podestwette bietet der getestete Wettanbieter Bet365 aber interessante Quoten an.
 

 

Prognose & Wettbasis-Trend – Wer gewinnt die WM Abfahrt der Herren in Cortina am 14.02.2021?

Die Vergabe der Goldmedaille wird am Sonntag wohl zur Chefsache werden, denn objektiv betrachtet haben nur drei Herren realistische Chancen auf den Erfolg. Viel wird dabei von der jeweiligen Tagesverfassung abhängen.

Ganz dick notiert haben wir uns dabei den doppelten Kitzbühel-Sieger Beat Feuz, der über einen einzigartigen Killerinstinkt verfügt und besonders bei Großereignissen stets ganz vorne mit von der Partie ist. Bei der WM Abfahrt in Cortina sind seine Wettquoten mit 4.00 überraschend gut, weswegen beim Tippen kein Weg am Schweizer vorbeiführt.

Key-Facts – Ski Alpin WM Abfahrt der Herren in Cortina – Wetten
  • Beat Feuz hat zuletzt beide Abfahrten in Kitzbühel gewonnen
  • Matthias Mayer reist mit vier Podestplätzen in Serie nach Cortina
  • Paris war in der letzten Abfahrt vor der WM erfolgreich

Seine Herausforderer Paris und Mayer sind aber ebenso ganz stark einzuschätzen, gut möglich, dass das Podest schlussendlich von genau diesen drei Herren bekleidet wird. Ein Außenseitersieg scheint dabei eher unwahrscheinlich, einige Routiniers schicken sich aber an, im Kampf um das Stockerl ein gewichtiges Wörtchen mitzureden. Entsprechend könnten hier Podestwetten eine interessante Option darstellen.

Wir hoffen darauf, dass es bei der WM Abfahrt ähnlich heiß hergeht, wie zuletzt im Super-G. Wer sich vorab mit einer allgemeinen Lektüre zum Sportwetten befassen möchte, der ist bei unserem umfangreichen Ratgeber an der richtigen Adresse.

Ski Alpin WM Abfahrt der Herren in Cortina am 14.02.2021 – Wettquoten Sieger *

Sportler Quote Wettanbieter
Switzerland Beat Feuz 4.00 Wettquoten Interwetten
Italy Dominik Paris 4.00 Wettquoten Interwetten
Austria Matthias Mayer 5.00 Wettquoten Interwetten
Austria Vincent Kriechmayr 7.50 Wettquoten Interwetten
Germany Romed Baumann 16.00 Wettquoten Interwetten
Italy Christof Innerhofer 16.00 Wettquoten Interwetten
France Johan Clarey 20.00 Wettquoten Interwetten
Austria Max Franz 25.00 Wettquoten Interwetten

18+ | AGB beachten
Wettquoten Stand: 12.02.2021, 09:15 Uhr