Cormier vs. Miocic 2 Wetten & Wettquoten – UFC 241, 17.08.2019

UFC-Madness in Anaheim!

/
Daniel Cormier (USA)
Caniel Cormier (USA) © imago images

United States Daniel Cormier vs. Stipe Miocic United States Wetten & Wettquoten – UFC 241 in Anaheim

(Endergebnis: Miocic gewinnt gegen Cormier durch technischen K.o. in der vierten Runde! Miocic tritt seit seiner Erstrunden-Niederlage gegen Cormier vor 13 Monaten erstmals wieder in den Ring und legt als Titelherausforderer eine spektakuläre Revanche hin.

Obwohl Cormier mit insgesamt 181 gelandeten Schlägen einen Rekord im UFC-Schwergewicht aufstellt und nach drei Runden von allen Ringrichtern vorne gesehen wird, werden ihm die vielen Körperschläge von Miocic in Runde vier zum Verhängnis und der Titelverteidiger geht zu Boden.

Die vielen anschließenden Kopftreffer führen schließlich zum Abbruch des Kampfes durch den Ringrichter. Somit ist Daniel Cormier gegen Stipe Miocic entgegen der Wettquoten entthront – auch wenn diese im Vorfeld relativ ausgeglichen ausfielen. Von beiden Kämpfern wurden zusammengezählt 304 Schläge gelandet; dies ist ebenfalls ein neuer Schwergewichtsrekord.)

„All about the Money“ heißt die Devise an diesem Wochenende. Es ist nicht verwunderlich, dass Kampfsportler hin und wieder nach ihrem Rücktritt zurück ins Geschäft finden und mit einem ordentlichen Gehaltscheck noch einmal die Kassen füllen. An diesem Wochenende ist nämlich neben dem 40-jährigen Daniel Cormier, aktueller Schwergewichtschampion, auch Nate Diaz auf der Main Card bei der UFC vertreten.

Hier bei Bet365 auf Cormier wetten!

In Anaheim erwartet die Zuschauer somit purer Wahnsinn. Der große Schwergewichtskampf zwischen Cormier vs. Miocic verspricht Spannung, zumal die Wettquoten in dieser Paarung doch sehr ausgeglichen sind. Gleiches gilt für den Kampf zwischen Pettis vs. Diaz, bei dem Letzterer aufgrund seiner langen Kampfpause nur schwer einzuschätzen sein wird.

Das Mainevent zwischen Cormier gegen Miocic und das Co-Mainevent zwischen Pettis gegen Diaz verbindet aber auch eine andere Sache: Während Schwergewichtschampion Daniel Cormier mit einem dritten Kampf gegen Jon Jones liebäugelt, ist Diaz hingegen heiß auf seine persönliche Trilogie gegen den zurückgetretenen MMA-Kämpfer Conor McGregor.

Nach einer überschaubaren Fight Card in der vergangenen Woche erwarten die UFC-Fans in Anaheim zumindest auf dem Zettel durchaus ansehnliche Kämpfe im Octagon. Neben den mit großer Vorfreude erwarteten Fights von Cormier und Diaz steigt auch Yoel Romero in den Käfig von Anaheim. Die UFC kann im deutschsprachigen Raum wie immer beim Streamingdienst DAZN in der Nacht von Samstag auf Sonntag ab 04:00 Uhr (MEZ) live verfolgt werden.

Die Wettbasis analysiert das Mainevent zwischen Cormier gegen Miocic und stellt hierfür Wetten und Wettquoten vor.

Wer gewinnt den Kampf?
United States Cormier
1.72
United States Miocic
2.10

Bei Bet365 wetten

(Wettquoten vom 16.08.2019, 09:37 Uhr)

United States Daniel Cormier – Statistik & aktuelle Form

  • Spitzname: DC
  • Alter: 40
  • Größe: 1.80 m
  • Reichweite: 184 cm
  • MMA-Bilanz: 22-1 (1 NC)

Nur noch wenige Kämpfe bis es dann endgültig in den Ruhestand geht. Daniel Cormier ist mit seinen 40 Jahren nicht mehr der Jüngste und liebäugelt deshalb bereits damit, die MMA-Handschuhe an den Nagel zu hängen. Medienberichten zufolge könnte der Rücktritt von „DC“ bereits nach einer erfolgreichen Titelverteidigung gegen Miocic vorangetrieben werden.

Die Jones-Trilogie würde somit ins Wasser fallen – ganz zum Unmut der UFC-Fans weltweit. Cormier scheint nämlich einer der wenigen MMA-Kämpfer zu sein, die dem aktuellen Halbschwergewichtschampion das Wasser reichen können. Neben einer NC-Entscheidung des UFC-Gerichts gab es eine Niederlage gegen „Bones“ Jones bisher. Es ist die einzige Niederlage in der beachtlichen Karriere von „DC“.

[pullquote align=“right“ cite=“Daniel Cormier“]“Ich weiß, was der Rückkampf gegen Jon Jones mit mir angestellt hat. Mein Wille war fast gebrochen.“[/pullquote]
Seit seinem Sieg über Stipe Miocic im Juli 2018 ist Cormier Titelträger im UFC-Schwergewicht. Bisher gab es lediglich gegen Derrick Lewis eine erfolgreiche Titelverteidigung. Bei der zweiten Auflage gegen Miocic steigt „DC“ leicht favorisiert in den Käfig, was anhand der Notierungen der Buchmacher abzulesen ist.

[pullquote align=“left“ cite=“Daniel Cormier“]“Von einer zweiten Niederlage gegen mich kann Miocic nicht mehr zurückkommen. Nach dem Rückkampf wird er fertig sein.“[/pullquote]
Beim ersten Kampf zwischen Cormier und Miocic hatte „DC“ mit einer überragenden Trefferquote überzeugt. 67% seiner Schläge konnte Cormier in der ersten Auflage gegen Miocic landen. Zahlreiche Kopftreffer sorgen für einen benommen Miocic, der letztlich mit einer brutalen Schlagkombination von Cormier auf die Bretter geschickt wurde.

Der ungeahndete „Stich“ in die Augen von Miocic spaltete die UFC-Fans nach dem Kampf. Vor allem wenn bedacht wird, wie sich Cormier in der Vergangenheit über Jones mit den Worten „Wenn du nicht betrügst, gewinnst du nicht.“ geäußert hat, war der Stich in die Augen von Miocic doch ein entscheidender Faktor im ersten Kampf.

Kann Cormier gegen Miocic seinen Titel erfolgreich verteidigen, winken für Wetten auf eine erfolgreiche Titelverteidigung Quoten von bis zu 1.72.

 

 

United States Stipe Miocic – Statistik & aktuelle Form

  • Spitzname: –
  • Alter: 36
  • Größe: 1.93 m
  • Reichweite: 203 cm
  • MMA-Bilanz: 18-3

Normalerweise ist ein Trashtalk vor jedem UFC-Titelkampf gang und gäbe. Stipe Miocic gehört aber zu den wenigen UFC-Kämpfern, die mit ihrer Ruhe vor dem Kampf überzeugen und sich nur auf das Wesentliche, also das Sportliche im Käfig, konzentrieren. Dass das letztlich für geringere Einschaltquoten sorgt, ist aber längst kein Geheimnis mehr, weshalb Cormier die „Idiot“-Beleidigung von Miocic auch dankbar aufgenommen hat.

Mit drei Titelverteidigungen hält Stipe Miocic aktuell den Schwergewichtsrekord bei der UFC. Schon Kämpfer wie Alistair Overeem, JDS und Francis Ngannou konnten sich gegen die Schlagkraft des 36-jährigen nicht durchsetzen.

Seine Striker-Mentalität schien beim Kampf gegen Cormier ebenfalls Früchte zu tragen, doch sorgte der zwischenzeitliche Stich von Cormier in die Augen von Miocic für einen erheblichen Nachteil.

[pullquote align=“right“ cite=“Stipe Miocic“]“Ich verstehe nicht, was Cormier von mir will. Hätte Cormier den Kampf verloren, wäre er auch sofort auf einen Rückkampf aus. Die Antwort darauf wird er im Käfig bekommen.“[/pullquote]
Ein benommener Miocic verkürzte nämlich die Distanz zu Daniel Cormier und musste letzten Endes eine brutale Schlagkombination einstecken. Im Rückkampf wird Miocic sicherlich von seinem Größen- und Reichweitenvorteil gegenüber „DC“ Gebrauch machen. Ob der Titelherausforderer Miocic seinen Widersacher Cormier vom Schwergewichtsthron stoßen kann, bleibt abzuwarten.

Die lange Pause nach dem verlorenen Titelkampf könnte aber ein entscheidender Faktor werden. 13 Monate ist der letzte Kampf des ehemaligen Schwergewichtschampions Miocic her. Grund genug für viele Experten, Cormier in der klaren Favoritenrolle gegenüber Miocic zu sehen. Gibt es bei der UFC 241 aber eine Überraschung, können bei Cormier gegen Miocic Wettquoten von 2.10 auf seinen Underdog-Sieg abgegriffen werden.

UFC 241 in Anaheim United States – Wetten & Quoten * weitere Kämpfe

„Welcome back, Diaz!“. Seit der verlorenen zweiten Auflage gegen Conor McGregor wird Nate Diaz im UFC-Geschäft vermisst. Der 34-jährige zählt mit seinem Bruder zu den Lieblingen der Kampforganisation und hat eine Fanbase, die seinesgleichen sucht.

Beim Co-Mainevent in Anaheim wird Diaz gegen „Showtime“ Pettis in den Käfig steigen und versuchen, sein Vermächtnis bei der UFC fortzuführen. Bisher hatte Diaz noch nie einen Titel in der UFC errungen, aufgrund der Rivalität mit McGregor aber für eine der höchsten PPV-Einschaltquoten in der UFC-Historie gesorgt.

Eine Blutschlacht kann bei dem Kampfstil von Diaz und Pettis bei der UFC 241 keinesfalls ausgeschlossen werden, weshalb die UFC-Fans schon seit Wochen dem Kampf entgegenfiebern.

Auf der Main Card wird zudem auch noch Yoel Romero vertreten sein, der mit seinen 42 Jahren weiterhin für Furore sorgt und in Anaheim auf seinen Landsmann Paulo Costa treffen wird. Die Wettbasis stellt für die vier weiteren Kämpfe auf der Main Card der UFC 241 Wettquoten und tendenzielle Tipps zusammen.

Pettis vs. Diaz – Beste Quoten * – 17.08.2019

United States Anthony Pettis: 1.72 @Bet365
United States Nate Diaz: 2.10 @Bet365

  • Diaz gewinnt gegen Pettis

Romero vs. Costa – Beste Quoten * – 17.08.2019

Brazil Yoel Romero: 1.62 @Bet365
Brazil Paulo Costa: 2.30 @Bet365

  • Romero gewinnt gegen Costa

Brunson vs. Heinisch – Beste Quoten * – 17.08.2019

United States Derek Brunson: 2.30 @Bet365
United States Ian Heinisch: 1.62 @Bet365

  • Heinisch gewinnt gegen Brunson

Benitez vs. Yusuff – Beste Quoten * – 17.08.2019

Mexico Gabriel Benitez: 3.25 @Bet365
Nigeria Sodiqq Yusuff: 1.36 @Bet365

  • Yusuff gewinnt gegen Benitez

(Wettquoten vom 16.08.2019, 09:37 Uhr)

Rico vs. Badr II: Survival of the Fittest!
Rico Verhoeven vs. Badr Hari – Wetten & Wettquoten

Prognose & Wettbasis-Trend – United States Cormier vs. Miocic United States Tipp

Daniel Cormier könnte schon an diesem Wochenende seinen Rücktritt von der UFC erklären. Der 40-jährige hat seinen Zenit bereits überschritten und würde mit einer erfolgreichen Titelverteidigung gegen Stipe Miocic den nächsten Meilenstein in seiner Karriere legen. Auch „DC“ wird bewusst sein, dass aufstrebende Schwergewichte wie Ngannou in Zukunft nur schwer zu bändigen sein werden.

Ob Cormier vor seinem Rücktritt noch die Trilogie gegen Jones, seinem härtesten Widersacher in seiner Karriere, vollendet, ist nicht wirklich abzusehen. „DC“ hätte gegen einen Jon Jones in der aktuellen Form wohl kaum eine Chance. Schon bei der Titelverteidigung gegen Stipe Miocic gibt es Überraschungspotenzial.

 

Key-Facts – Cormier vs. Miocic Tipp

  • Ein Rücktritt von Cormier nach dem Miocic-Kampf am Wochenende ist nicht auszuschließen.
  • Miocic hält den Rekord für die meisten Titelverteidigungen im UFC-Schwergewicht.
  • In der ersten Auflage zwischen den beiden Schwergewichtlern feierte Cormier einen KO-Sieg über Miocic.

 

Im ersten Kampf gegen Stipe Miocic hatte Daniel Cormier nämlich erheblich vom Stich in die Augen profitiert. Ein benommener Miocic kassierte anschließend einen unglücklichen Treffer und verlor den Kampf nach einem Schlaghagel von „DC“. Mit seinem variablen Kampfstil ist Cormier aber nicht zu unterschätzen, weshalb die Favoritenrolle gegen Miocic doch gerechtfertigt ist.

Miocic hat in den letzten 13 Monaten keinen einzigen Kampf absolviert. Der Titelherausforderer wird erstmals seit der Cormier-Niederlage wieder in den Käfig steigen. Wir würden von einem knappen Kampf zwischen Cormier vs. Miocic ausgehen und unsere Wetten tendenziell auf einen Kampf über die volle Distanz platzieren. Dafür können bei Cormier gegen Miocic Wettquoten von 3.40 abgegriffen werden.

 

 

United States Daniel Cormier vs. Stipe Miocic United States – Beste Wettquoten * 17.08.2019

United States Daniel Cormier: 1.72 @Bet365
United States Stipe Miocic: 2.10 @Bet365

Hier bei Bet365 auf Cormier wetten!

United States Daniel Cormier vs. Stipe Miocic United States – weitere interessante Wetten & Wettquoten * im Überblick:

Kampf geht über volle Distanz?
JA: 3.40 @Bet365
NEIN: 1.30 @Bet365

Siegesmethode
United States Daniel Cormier nach KO, TKO, Disqualifikation oder Aufgabe: 2.30 @Bet365
United States Stipe Miocic nach KO, TKO, Disqualifikation oder Aufgabe: 2.62 @Bet365

(Wettquoten vom 16.08.2019, 09:37 Uhr)