Enthält kommerzielle Inhalte

Bwin Regeln bei Verlängerung (Pokal/WM Wetten nach 90 Minuten), Spielabbruch, etc.

Wie werden Bwin Wetten ausgewertet?

Es gibt eine große Anzahl verschiedener Wettmöglichkeiten bei Bwin, womit auch verschiedene Szenarien denkbar sind. Beispielsweise unterscheiden sich Sportarten voneinander und entsprechend die möglichen Ausgänge der Events. Ebenso können auch bestimmte Dinge passieren, die Unklarheit über den Gewinn der Wette auslösen.

Inhaltsverzeichnis

Manchmal ist vielleicht nicht ganz klar, worauf sich die Quoten genau beziehen. Auf die reguläre Spielzeit oder auch auf die Verlängerungen? Und was passiert mit Wetten, wenn es einen Spielabbruch gibt? Das alles ist in den Bwin Regeln respektive Bwin AGB aufgeführt, sodass es eigentlich für alle Fälle die entsprechenden Antworten gibt. Sollte es doch einmal einen unlösbaren Fall geben, entscheidet Bwin aus Kulanz nicht selten sehr kundenfreundlich.
 

Bei Bwin registrieren und Neukundenbonus sichern!
Bei Bwin anmelden, einzahlen & Bonus kassieren – Wettbasis.com Ratgeber

 

Bwin Sonderregeln vor allgemeine Wettregeln

Alles was es zu Wettabschlüssen und deren Auswertung zu wissen gibt, steht in den öffentlich einsehbaren Bwin AGB. Dort ist genau aufgeführt, wofür die Quoten gelten, wie Wetten ausgewertet werden und was passiert, wenn besondere Fälle eintreten. Es gibt aber auch noch eine Sektion mit Sonderregeln, die für die verschiedenen Sportarten gelten. Damit wird Bwin dem Umstand gerecht, dass verschiedene Sportarten auch unterschiedliche Ereignisse erzeugen können. Entsprechend gelten Sonderregeln immer vor den allgemeinen Wettregeln. Gibt es spezielle Regeln für einzelne Wetten, werden diese an den jeweiligen Wettmärkten angemerkt.

Wie wertet Bwin Wetten bei Verlängerungen aus?

Bei einem Pokalspiel zum Beispiel kann es mitunter auch in die Verlängerung gehen, wenn nach der regulären Spielzeit noch kein Sieger feststeht. Ebenso kann es danach ein Elfmeterschießen geben. Grundsätzlich gilt aber bei Bwin, dass alle normalen Wetten immer nur für die reguläre Spielzeit gelten. Das sind beim Fußball 90 Minuten (mitsamt Nachspielzeit). Der Tipp bezieht sich also auf das Ergebnis nach der regulären Spielzeit und nicht auf die Verlängerung oder das Elfmeterschießen. Deshalb ist es auch möglich, auf Pokalspiele dennoch mit Unentschieden zu tippen. Es kann auch Wetten geben, die sich auf das Ergebnis nach Verlängerung oder Elfmeterschießen beziehen. Dann würde es aber explizit auch bei den Quoten so genannt werden oder geht eindeutig aus dem Kontext hervor. Eine übliche Wettart, die  inklusive Verlängerung abgerechnet wird, ist bei Bwin beispielsweise die Kategorie „Wer kommt weiter“ im Europapokal oder bei einer Weltmeisterschaft.

Wie wertet Bwin bei einem Spielabbruch aus?

Es kommt immer mal wieder vor, dass Spiele abgebrochen werden. Das kann verschiedene Gründe haben. Beispielsweise Wetterbedingungen, die ein Spiel unmöglich machen (Schnee, Regen), ausgefallene Flutlichter oder auch Randale im Stadion. Für solche Fälle ist es natürlich wichtig zu wissen, was eigentlich mit der abgegebenen Wette passiert.

Wird ein Spiel abgebrochen, wird nicht zwangsläufig damit auch die Wette ungültig. Wird innerhalb von 24 Stunden nach dem abgebrochenen Ereignis ein offizielles Ergebnis vom leitenden Gremium festgelegt, wird das Spiel danach gewertet. Ist das nicht der Fall, gilt die Wette einfach als ungültig und es gibt den Einsatz zurück. Die Ausnahme bildet ein verschobenes Spiel, das innerhalb von 72 Stunden nachgeholt wird. Ist dies der Fall, gilt die Wette für das entsprechende Spiel. Sind es mehr als 72 Stunden, wird die Wette ungültig.

Interessant sind auch die Regeln bei Bwin Wetten auf Freundschaftsspiele, die bereits nach 85 Minuten oder eher abgepfiffen werden. Im Regelfall erfolgt dann dennoch eine normale Auswertung, sofern es sich um einen normalen Schlusspfiff (keinen Spielabbruch) handelte. Das Risiko, dass sich Mannschaften auf eine kürzere Spielzeit geeinigt haben, trägt der Kunde bei unbedeutenden Spielen im Trainingslager also mit. Bwin ist nicht verpflichtet, auf eine verkürzte Spielzeit hinzuweisen, wird dies jedoch im Regelfall tun. Wenn jene gar nicht bekannt ist, sollten aber zumindest kurz zuvor platzierte Livewetten mit Quoten, die eindeutig auf 90 Minuten bestimmt waren, storniert werden. Eine gewisse Grauzone ist bei solchen Wetten gegeben.
 

Bwin Account löschen und weitere Bwin Probleme lösen
Bwin Konto löschen – Wettbasis.com Ratgeber

 

Fazit – Bwin Regeln bei Verlängerung, Elfmeterschießen und Spielabbruch

Bwin hat klare Regeln aufgestellt, wonach Wetten gewertet werden, sodass es dazu eigentlich kaum noch Fragen geben kann. Bei Pokalspielen, die in die Verlängerung oder sogar das Elfmeterschießen gehen, zählt dennoch das Ergebnis nach der regulären Spielzeit (90 Minuten + Nachspielzeit). Ist das nicht der Fall, wird es gesondert bei den Wetten angegeben.
Spielabbrüche sorgen nicht immer automatisch für die Ungültigkeit der Wette. Wird innerhalb von einem Zeitfenster von 72 Stunden in Match umterminiert, bleiben alle angespielten Wetten bestehen. Innerhalb von 24 Stunden festgelegte Ergebnisse werden ebenfalls gewertet. Wer weitere Fragen zu den Wetten und den Auswertungen hat, findet dazu alles unter Allgemeine Wettregeln bei Bwin. Unter Sonderregeln sind die entsprechenden Punkte für die jeweiligen Sportarten aufgeführt.