Burnley vs. Manchester United, 02.09.2018 – Premier League

Bekommt Manchester United in Burnley die Kurve?

/
Lukaku (Manchester United)
Lukaku (Manchester United) © imago /

Burnley vs. Manchester United 02.09.2018, 17:00 Uhr – Premier League (Endergebnis: 0:2)

Am vierten Spieltag in der Premier League stehen sich der Burnley FC und Manchester United gegenüber. Die Gastgeber bestreiten ihre dritte Saison im britischen Oberhaus nach dem Aufstieg 2016 und hatten in den vergangenen Wochen eine Doppelbelastung aus nationaler Liga und Qualifikation zur Europa League zu stemmen. Ein Unterfangen, das nicht wirklich gelungen ist, denn am vergangenen Donnerstag musste sich der Klub aus der Qualifikation verabschieden, da er gegen Olympiakos Piräus den Kürzeren zog. Darüber hinaus läuft es in der Premier League nicht gut. Dort holten die Weinroten an den ersten drei Spieltagen lediglich einen Punkt.

Beim kommenden Gegner, den Red Devils aus Manchester, hängt der Kabinensegen ebenfalls schief. Zwar startete United mit einem Sieg gegen Leicester in die neue Saison, aber anschließend folgten zwei Niederlagen gegen Brighton und besonders heftig in der Gestalt eines 0:3 im heimischen Old Trafford gegen Tottenham Hotspur. Trotzdem weisen in dem anstehenden Match zwischen Burnley und Manchester United die Quoten auf eine Favoritenstellung des Rekordmeisters hin. So liegen die Notierungen für einen Auswärtssieg bei 1,70 und wer auf den ersten Saisonsieg von Burnley gegn Manchester United wetten möchte, kann bei Wettquoten von 6,25 seinen Einsatz mehr als versechsfachen.

Burnley vs. Manchester United – Beste Quoten * – Premier League

Sieg Burnley: 6.25 @Betvictor
Unentschieden: 3.80 @Bet3000
Sieg Manchester United: 1.70 @Interwetten

(Wettquoten vom 30.08.2018, 12:21 Uhr)

Zur Interwetten Website

 

Burnley – Statistik & aktuelle Form

Burnley Logo

Der Burnley FC war in den vergangenen Jahren eine echte Fahrstuhlmannschaft. So stieg er in den vergangenen zehn Jahren bereits dreimal in die Premier League auf. Seit zwei Jahren hat es der Klub nun geschafft, sich durchgehend in der Beletage des britischen Fußballs zu behaupten. In der abgelaufenen Saison lief es dabei besonders gut, da am Ende der 7. Rang heraussprang. Eine Platzierung, die zur Teilnahme an der Qualifikation zur Europa League berechtigte.

Diese gestaltete sich in den letzten Wochen zu einer erheblichen Belastung für den Verein. Immerhin setzte man sich in zwei Runden jeweils erst nach Verlängerung durch, wodurch die körperlichen Anstrengungen bei diesen Partien besonders hoch ausfielen. Am vergangenen Donnerstagabend musste Burnley nun auch die Segel streichen, als die Clarets gegen den griechischen Vertreter Olympiakos Piräus in den Playoffs ausschieden.

In der Premier League erzielte der Verein wiederum nach den ersten drei Spieltagen erst einen Punkt. Dieser gelang am ersten Spieltag, als der Klub beim Southampton FC einen Zähler durch ein torloses Remis ergatterte. Anschließend gab sich Burnley zu Hause im heimischen Turf Moor mit 1:3 gegen die Elf vom Watford FC und mit 2:4 beim Neuling Fulham FC geschlagen. Saisonübergreifend ist Burnley bereits seit acht Spieltagen in der Premier League ohne Sieg geblieben.

Trainer Sean Dyche plagen vor dem Match gegen den 20-fachen Meister zudem noch Verletzungssorgen. So können unter anderem der Langzeitverletzte Steven Defour aus Belgien im Mittelfeld, der Angreifer Johann Gudmundsson aus Island sowie mit Nick Pope die etatmäßige Nummer 1 zwischen den Pfosten nicht auflaufen. Fraglich ist ferner, ob der Ire Robby Brady für das Mitteldfeld der Weinroten zur Verfügung stehen wird. Im Tor wird einmal mehr, aufgrund der Verletzung von Nick Pope, Joe Hart stehen. Der ehemalige Keeper der englischen Nationalmannschaft wechselte im Sommer von Manchester City nach Burnley und war im Vorjahr an West Ham United ausgeliehen.

Voraussichtliche Aufstellung von Burnley:
Hart – Lowton – Tarkowski – Mee – Ward – Cork – Lennon – Westwood – Taylor – Hendrick – Wood

Letzte Spiele von Burnley:
30.08.2018 – Burnley vs. Olympiakos Piräus 1:1 (Europa League)
26.08.2018 – Fulham vs. Burnley 4:2 (Premier League)
23.08.2018 – Olympiakos Piräus vs. Burnley 3:1 (Europa League)
19.08.2018 – Burnley vs. Watford 1:3 (Premier League)
16.08.2018 – Burnley vs. Istanbul Basaksehir 1:0 (Europa League)

 

Duell der Makellosen – Watford empfängt die Spurs!
Watford vs. Tottenham, 02.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Manchester United – Statistik & aktuelle Form

Manchester United Logo

Eine große Enttäuschung sind bislang die Auftritte von Manchester United in dieser Spielzeit. Gewann der Klub am ersten Spieltag schon nur mit viel Mühe zu Hause gegen die Füchse vom Leicester City FC, ging es in den nächsten beiden Runden noch schwächer weiter. Zunächst musste sich die Elf aus Manchester Brighton & Hove Albion mit 2:3 geschlagen geben und am letzten Spieltag folgte ein Offenbarungseid, als man im Old Trafford mit 0:3 gegen Tottenham Hotspur unterging.

In der anschließenden Pressekonferenz gab es jedoch keine detaillierte Analyse von Coach José Mourinho, sondern vielmehr eine Nachhilfestunde in den Grundrechenarten, als „The Special One“ den Medienvertretern vor seinem abrupten Abgang noch schnell mithilfe seiner Finger aufzählte, dass er mit drei Titeln in der Premier League immer noch einen mehr aufweist, verglichen mit den restlichen 19 Trainern, die aktuell in der Liga an den Seitenlinien tätig sind. Eine Aufzählung, die fraglos inhaltlich stimmt, die jedoch momentan, angesichts der kraftlosen Verfassung der Mannschaft, wenig relevant ist.

Ein Negativbeispiel ist der Franzose Paul Pogba, der im Sommer noch mit Top-Leistungen zum Gewinn des WM-Titels seiner Nationalmannschaft beitrug und nun bei Manchester vor allem durch ungewohnt viele Ballverluste sowie einer Körpersprache nahe der Arbeitsverweigerung auffällt. Zumindest bei den Strafstößen von United war er aber bislang verlässlich. Beide bislang ausgeführten Elfmeter verwandelte der Franzose für seinen Klub. Ebenso merkwürdig passiv präsentiert sich momentan Romelu Lukaku im Sturm. [pullquote align=“right“ cite=“José Mourinho gibt verdutzten Journalisten beim Abbruch der Pressekonferenz nach 0:3-Pleite gegen die Spurs noch ein Mantra als Schreibhilfe mit auf den Weg.“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Respekt! Respekt! Respekt!“[/pullquote]Der Angreifer aus Belgien, der bei der WM noch den zweiten Platz in der Torjägerwertung belegte, kommt in dieser Saison erst auf einen Treffer. Falls sich an den Auftritten der Mannschaft in Zukunft nichts ändert, könnte der Fluch des dritten Jahres bei Mourinho wieder zuschlagen. Immerhin hat der extrovertierte Portugiese mit Ausnahme des Chelses FC in seiner Karriere keinen Klub länger als besagte drei Jahre trainiert.

Im Match gegen Burnley wird zumindest die Personallage beim Klub nicht zu einer Verschlechterung der Laune von Mourinho beitragen. Bis auf den portugiesischen Neuzugang Diogo Dalot in der Abwehr, der mit seinen 19 Jahren aber für den Moment ohnehin eher eine Wette auf die Zukunft darstellt, sowie Ersatztorhüter Sergio Romero und den argentinischen Defensivspielers Marcos Rojo kann „The Special One“ auf den gesamten Kader zurückgreifen. Trotz der wenig erfreulichen Lage bei den Red Devils sehen bei der Partie zwischen Burnley und Manchester United die Quoten mit einer Höhe von 1,70 einen Auswärtssieg als wahrscheinlichsten Ausgang an.

Voraussichtliche Aufstellung von Manchester United:
de Gea – Jones – Smalling – Herrera  – Shaw – Valencia – Pogba – Matic – Fred – Lingard – Lukaku

Letzte Spiele von Manchester United:
27.08.2018 – Manchester United vs. Tottenham 0:3 (Premier League)
19.08.2018 – Brighton & Hove Albion vs. Manchester United 3:2 (Premier League)
10.08.2018 – Manchester United vs. Leicester City 2:1 (Premier League)
05.08.2018 – Bayern vs. Manchester United 1:0 (Vereins-Freundschaftsspiele)
01.08.2018 – Manchester United vs. Real Madrid 2:1 (International Champions Cup)

 

Schafft Schalke im im ersten Heimspiel gleich einen Heimsieg?
Schalke vs. Hertha, 02.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Burnley vs. Manchester United Direkter Vergleich & Statistik Highlights

In der vergangenen Saison verlor Burnley im Turf Moor in der Rückrund mit 0:1 gegen Manchester United. In der vorherigen Begegnung im Old Trafford hatte der Klub noch ein 2:2 erreicht. Die Teams standen sich bislang achtmal gegenüber und Burnley gewann lediglich die erste Partie im Jahr 2009 zu Hause mit 1:0. Danach folgten vier Niederlagen und drei Remis. Zu Hause hat Burnley die letzten beiden Spiele gegen United jeweils ohne eigenen Torerfolg verloren.

Prognose & Wettbasis-Trend Burnley vs. Manchester United

Beide Klubs sind schlecht in die neue Saison gestartet, wobei speziell der Rekordmeister enttäuschte und die schlechteste Auftaktbilanz seit 26 Jahren aufweist. Trotzdem sehen wir die Red Devils als Favoriten an. Hierfür spricht, dass Burnley noch keinen Sieg landen konnte und erst einen Punkt auf seinem Konto hat. Zudem musste der Verein am vergangenen Donnerstagabend noch ein schweres Spiel in der Qualifikation zur Europa League absolvieren und ist seit sieben Spielen in der Premier League gegen die Truppe von José Mourinho sieglos geblieben. Wer in dem Match zwischen Burnley und Manchester United Wetten auf einen zweiten Saisonsieg der Gäste abschließt, erhält Wettquoten von 1,70.

Key-Facts – Burnley vs. Manchester United Wetten

  • Manchester United legte den schlechtesten Saisonstart seit 26 Jahren hin
  • Zwei der bislang vier Tore von United fielen durch Elfmeter
  • Burnley holte in dieser Saison erst einen Punkt

Zusätzlich erwarten wir eine torarme Partie. United hat erst vier Tore in drei Spielen erzielt und Stürmerstar Lukaku scheint etwas außer Form zu sein. Des weiteren fielen zwei der vier Treffer nur durch zugesprochene Elfmeter. Burnley wiederum kam bislang ebenfalls nur auf drei Tore an den ersten drei Spieltagen. Außerdem waren bei den heimischen Duellen mit Manchester in der Vergangenheit Tore stets eine Mangelware. So fielen in den bislang vier Heimpartien gerade einmal vier Tore und jedes der Spiele endete mit einem Ergebnis unterhalb von 2,5 Toren. Beim anstehenden Spiel zwischen Burnley und Manchester United stehen die Quoten für „Unter 2,5 Tore“ bei 1,70. Eine Höhe, bei der wir ein großes „V“ für Value feststellen.

 

Burnley vs. Manchester United – Beste Wettquoten * 02.09.2018

Sieg Burnley: 6.25 @Betvictor
Unentschieden: 3.80 @Bet3000
Sieg Manchester United: 1.70 @Interwetten

(Wettquoten vom 30.08.2018, 12:21 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Burnley / Unentschieden / Sieg Manchester United:

16%
X: 26%
2: 58%

Burnley vs. Manchester United – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.10 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.70 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2.04 @Bet365
NEIN: 1.70 @Bet365

Zur Interwetten Website

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fussball Tabellen(einfach das Land England & das gewünschte Thema auswählen)CONTENT :

Premier League Spiele vom 01.09. - 02.09.2018 (4. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball Spiele England Bemerkung
01.09./13:30 england Leicester - Liverpool 1:2 Premier League 4. Spieltag
01.09./16:00 england Brighton - Fulham 2:2 Premier League 4. Spieltag
01.09./16:00 england Chelsea - Bournemouth 2:0 Premier League 4. Spieltag
01.09./16:00 england Crystal Palace - Southampton 0:2 Premier League 4. Spieltag
01.09./16:00 england Everton - Huddersfield 1:1 Premier League 4. Spieltag
01.09./16:00 england West Ham - Wolverhampton 0:1 Premier League 4. Spieltag
01.09./18:30 england Manchester City - Newcastle 2:1 Premier League 4. Spieltag
02.09./14:30 england Cardiff - Arsenal 2:3 Premier League 4. Spieltag
02.09./17:00 england Burnley - Manchester United 0:2 Premier League 4. Spieltag
02.09./17:00 england Watford - Tottenham 2:1 Premier League 4. Spieltag