Enthält kommerzielle Inhalte

Bundesliga-Analyse: Diese Vereine fordern die höchsten Mitgliedsbeiträge

Welcher Verein fordert die höchsten Mitgliedsbeiträge?

Die Mitgliedsbeiträge bei den Vereinen in der ersten Bundesliga unterscheiden sich erheblich. Wir von Wettbasis haben aus diesem Grund die Mitgliedsbeiträge für die Vereine aus der Bundesliga sowie für die Teilnehmer des Achtelfinales der Champions League analysiert.

Demnach müssen die Anhänger der roten Bullen ligaweit am meisten für die Mitgliedschaft in ihrem Verein zahlen. Für einen Erwachsenen werden pro Saison 100 Euro fällig. Nur etwas weniger zahlen mit 92 Euro die Fans des 1. FC Augsburg. Den drittletzten Platz in diesem Ranking teilen sich Werder Bremen und Hertha BSC mit 84 Euro Mitgliedsgebühr für einen Erwachsenen.

Natürlich unterscheiden sich nicht nur die Beiträge der Fans sondern auch die damit verbundenen Leistungen. In Leipzig bekommen die Mitglieder zum Beispiel neben einem Begrüßungspaket die Möglichkeit für einen Hobbykick auf einem der Kunstrasenplätze des Vereins.