Bulgarien vs. Zypern, Nations League 2018

Dritter Sieg im dritten Spiel für die Bulgaren?

/
Ivelin Popov (Bulgarien)
Ivelin Popov (Bulgarien) © GEPA pict

Bulgaria Bulgarien vs. Zypern Cyprus 13.10.2018, 20:45 Uhr – Nations League (Endergebnis: 2:1)

Im Rahmen des dritten Spieltags der Gruppe 3 in Division C kommt es am Samstagabend zur Partie zwischen Bulgarien und Zypern. Die Wettquoten in dieser Begegnung spiegeln das aktuelle Tabellenbild gut wider, denn die Mannschaft von Petar Hubchev führt das Klassement mit der optimalen Ausbeute von sechs Punkten nach zwei Spielen an. Die Bulgaren gewannen zum Auftakt in Slowenien mit 2:1 und behielten auch drei Tage später zuhause gegen Norwegen mit 1:0 die Oberhand. Zuhause gegen die Zyprioten soll nun der nächste Schritt in Richtung Gruppensieg und dem damit verbundenen Aufstieg in die Division B gemacht werden.

Auf dem Papier sind die Löwen favorisiert, allerdings sollten die Hausherren nicht den Fehler machen und Zypern unterschätzen. Zwar rangiert die Nationalmannschaft des Inselstaats im östlichen Mittelmeer in der Weltrangliste weit hinter den Bulgaren, dennoch bewies die Elf von Trainer Ran Ben Shimon, dass mit ihnen zu rechnen ist. Einer 0:2-Auswärtsniederlage in Norwegen folgte ein 2:1-Heimerfolg gegen Slowenien, durch den die Zyprioten immerhin auf drei Zähler kommen und alle Chancen auf ein erfolgreiches Abschneiden gewahrt haben. Wer am Wochenende auf einen Sieg von Bulgarien gegen Zypern wetten möchte, erhält dafür Quoten von maximal 1.57. Sollte der Gast einen Überraschungscoup landen, winkt die Auszahlung des achtfachen Einsatzes. Der Anstoß erfolgt am Samstagabend, den 13.10.2018, um 20:45 Uhr im Vasil Levski Stadion in der bulgarischen Hauptstadt Sofia.

Bulgarien vs. Zypern – Beste Quoten * – Nations League

Bulgaria Sieg Bulgarien: 1.57 @Bet365
Unentschieden: 4.00 @Betvictor
Cyprus Sieg Zypern: 8.00 @888 Sport

(Wettquoten vom 11.10.2018, 19:04 Uhr)

Zur Bet365 Website

Bulgaria Bulgarien – Statistik & aktuelle Form

Bulgarien Logo

Obwohl die bulgarische Nationalmannschaft zuletzt 2004 bei einem großen Turnier, der Europameisterschaft in Portugal, vertreten war und in den Folgejahren keine nennenswerten Erfolge verbuchen konnte, zeigte die Fußball-Entwicklungskurve des Balkanstaats mit gut sieben Millionen Einwohnern in den vergangenen Monaten nach oben. Im Rahmen der Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Russland sammelten die Bulgaren in der wahrscheinlich schwersten Gruppe mit Frankreich, Schweden, Holland, Luxemburg und Weißrussland beachtliche 13 Punkte. In der Endabrechnung reichte es damit lediglich zum vierten Platz, doch Achtungserfolge wie beim 3:2 gegen Schweden, beim 2:0 gegen Holland oder auch der knappen 0:1-Heimniederlage gegen den frischgebackenen Weltmeister Frankreich gaben und geben durchaus Anlass, um optimistisch in die Zukunft zu blicken. Den unter dem Strich recht positiven Eindruck aus der erwähnten WM-Quali bestätigte die Mannschaft von Trainer Petar Hubchev, der seit Ende September 2016 den Trainerjob innehat, an den ersten beiden Spieltagen der neu geschaffenen UEFA Nations League.

Angeführt vom überragenden Bozhidar Kraev, der beide Tore erzielte, gewannen die Löwen zum Auftakt mit 2:1 in Slowenien und feierten damit den optimalen Start. Nur drei Tage später stand das erste Heimspiel gegen die Norweger auf dem Programm, das ebenfalls mit 1:0 siegreich gestaltet wurde. Auffällig war jedoch in beiden Begegnungen, dass die Bulgaren über weite Strecken, sowohl gegen Slowenien als auch gegen Norwegen, die schlechtere Mannschaft waren. Slowenien hatte nach 90 Minuten beispielsweise doppelt so viele Torschüsse abgegeben wie die Hubchev-Elf. Die Norweger gaben den Ton sogar mit 14:3 Torschüssen noch deutlicher an. Wir müssen deshalb die guten Ergebnisse differenziert betrachten und konstatieren, dass die Siege recht glücklich zustande kamen. Da wir davon ausgehen, dass die Buchmacher ihren primären Blick auf die Resultate richten, sind im Duell Bulgarien vs. Zypern die Wettquoten für einen Heimerfolg in unseren Augen zu tief angesiedelt. Bulgarien verfügt zweifellos über mehr individuelle Qualität und auch das Selbstvertrauen, die Zyprioten vor heimischer Kulisse in Sofia zu bezwingen, doch einen größeren Value finden wir in den Notierungen auf den Spitzenreiter der Gruppe 3 nicht. Erfreulich aus Sicht der Bulgaren ist noch zu erwähnen, dass sich der Weltranglisten-44. zuletzt auf den Heimvorteil verlassen konnte. In der WM-Qualifikation feierten die Osteuropäer in fünf Heimspielen vier Siege und verloren lediglich gegen Frankreich. In den jüngsten sieben Pflichtspielen vor den eigenen Fans bejubelten die Löwen somit sechs Siege. Ob diese Serie ausgerechnet in der Nations League gegen Zypern reißt, darf stark bezweifelt werden, wenngleich die Gäste sich sicherlich nicht kampflos geschlagen geben werden.

Eine der interessantesten Personalien haben wir bereits genannt. Bozhidar Kraev ist erst 21 Jahre alt und gilt als eines der größten Talente des Landes. Der Offensivspieler steht momentan beim FC Midtjylland in Dänemark unter Vertrag und war in den ersten beiden Partien in der Startelf gesetzt. Gegen Slowenien zahlte er das in ihn gesetzte Vertrauen mit zwei Toren gleich zurück. Noch wichtiger im Spiel nach vorne ist aber sicherlich Kapitän Ivelin Popov, der sein Geld bei Spartak Moskau in Russland verdient. Wir gehen davon aus, dass Coach Hubchev erneut auf sein bewährtes 3-5-2-System setzen wird, in dem mit Kiril Despodov auch das zweite große Talent des Landes seinen Platz sicher haben dürfte. Der 21-jährige Flügelflitzer überzeugte in der Heimat bislang mit sieben Scorerpunkten in erst acht Begegnungen (vier Tore, drei Vorlagen).

Voraussichtliche Aufstellung von Bulgarien:
Iliev – Chorbadzhiyski, Bodurov, Popov – Despodov, Raynov, Kostadinov, Bandalovski – Ivanov – Popov, Kraev – Trainer: Hubchev

Letzte Spiele von Bulgarien:
09.09.2018 – Bulgarien vs. Norwegen 1:0 (Nations League)
06.09.2018 – Slowenien vs. Bulgarien 1:2 (Nations League)
26.03.2018 – Bulgarien vs. Kasachstan 2:1 (Freundschaftsspiel)
23.03.2018 – Bulgarien vs. Bosnien 0:1 (Freundschaftsspiel)
13.11.2017 – Bulgarien vs. Saudi Arabien 1:0 (Freundschaftsspiel)

 

Holt sich Dänemark den nächsten Erfolg in der Nations League?
Irland vs. Dänemark, Nations League 2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Cyprus Zypern – Statistik & aktuelle Form

Zypern Logo

Für die zypriotische Nationalmannschaft gleicht das Länderspieljahr 2018 einer wahren Achterbahnfahrt. Zwar haben die Inselbewohner erst vier Matches seit Januar absolviert, doch in diesen 360 Minuten haben die Spieler, die Verantwortlichen und die Fans bereits alles erlebt. Los ging es mit einem respektablen torlosen Unentschieden gegen die stark eingeschätzten Montenegriner im Rahmen eines Freundschaftsspiels. Den peinlichen Tiefpunkt in 2018 erlebten die Zyprioten Ende Mai, als man gegen den Fußball-Zwerg Jordanien mit 0:3 verlor. In der Nations League waren die beiden bisherigen Auftritte ebenfalls extrem wechselhaft. In Norwegen kassierte die Mannschaft von Trainer Ran Ben Shimon eine erwartbare 0:2-Niederlage. Drei Tage später jedoch zeigte die Landesauswahl aus Zypern, die nach wie vor auf die erste EM- oder WM-Teilnahme warten muss, ein anderes Gesicht und siegte gegen Slowenien mit 2:1. In einem ausgeglichenen Match lag Zypern nach knapp 70 Minuten mit 0:1 in Rückstand, doch ein Treffer von Pieros Sotiriou (69.) sowie ein Eigentor von Petar Stojanovic in der Schlussphase (89.) drehten die Begegnung zugunsten des Weltranglisten-86.

Realistisch betrachtet konnten die Südeuropäer im Vorfeld der UEFA Nations League bloß das Ziel ausgeben, in der Gruppe mit Norwegen, Bulgarien und Slowenien nicht den letzten Platz zu belegen. Qualitativ ist die Shimon-Elf in diesem Pool vermutlich nur die Nummer vier, was jedoch nicht automatisch dazu führen muss, dass nach sechs Spieltagen auch der Abstieg in die Division D zubuche steht. Momentan sind die Zyprioten mit drei Punkten und Rang drei voll im Soll. Ein Auswärtscoup am Samstag in Sofia würde den Außenseiter sogar mit dem Spitzenreiter gleichziehen lassen. Allein der Glaube daran fehlt uns etwas, denn die jüngsten sieben Länderspiele in der Fremde gingen allesamt verloren. Deshalb sind wir weit davon entfernt, im Duell Bulgarien vs. Zypern Wetten auf den Underdog abzuschließen, selbst wenn die Quoten einen satten Gewinn versprechen.

Bekanntester Spieler im Aufgebot des israelischen Coaches Shimon ist Konstantinos Laifis, der bei Standard Lüttich in Belgien aktiv ist. Der 25-Jährige ist Abwehrchef der Zyprioten und bildet mit Kousoulos die Innenverteidigung im 4-2-3-1-System. Im Angriff ruhen die Hoffnungen auf Pieros Sotiriou vom FC Kopenhagen und auf Georgios Efrem von APOEL Nikosia. Geht es im Übrigen nach den Vereinsmannschaften, dann hat Zypern aktuell mit AEK Larnaka oder APOEL Nikosia heißere Eisen im Feuer als die Bulgaren. Blöd nur, dass bei diesen Teams der Großteil der Leistungsträger aus dem Ausland kommt und den heimischen Talenten somit Kaderplätze wegnimmt.

Voraussichtliche Aufstellung von Zypern:
Panagi – Ioannou, Laifis, Kousoulos, Dimitriou – Artymatas, Kyriakou – Efrem, Kastanos, Papoulis – Sotiriou – Trainer: Shimon

Letzte Spiele von Zypern:
09.09.2018 – Zypern vs. Slowenien 2:1 (Nations League)
06.09.2018 – Norwegen vs. Zypern 2:0 (Nations League)
20.05.2018 – Jordanien vs. Zypern 3:0 (Freundschaftsspiel)
23.03.2018 – Zypern vs. Montenegro 0:0 (Freundschaftsspiel)
13.11.2017 – Armenien vs. Zypern 3:2 (Freundschaftsspiel)

 

 

Bulgaria Bulgarien vs. Zypern Cyprus Direkter Vergleich

Von den 13 Begegnungen, die es bislang zwischen Bulgarien und Zypern gab, konnten die Löwen deren zwölf für sich entscheiden. Im bis dato letzten Pflichtspiel im Rahmen der WM-Qualifikation 2010 feierten die Zyprioten beim 4:1 vor heimischer Kulisse tatsächlich ihren einzigen Erfolg. In Bulgarien gab es in vier Anläufen jedoch noch nix zu holen. Das Torverhältnis von 1:9 spricht aus zypriotischer Sicht eine klare Sprache.

Prognose & Wettbasis-Trend Bulgaria Bulgarien vs. Zypern Cyprus

Die bulgarische Nationalmannschaft peilt am Samstagabend den nächsten Dreier in der UEFA Nations League an. Es wäre bereits der dritte Sieg im dritten Spiel, nachdem die Löwen bereits Slowenien (2:1) und Norwegen (1:0) schlugen. Interessanterweise sind beide Erfolge der Hubchev-Elf allerdings unter die Kategorie ‚glücklich‘ einzuordnen. Insofern sind für die Partie Bulgarien vs. Zypern die Wettquoten für einen Heimsieg möglicherweise etwas zu niedrig ausgefallen. Dies ändert jedoch nichts an der Tatsache, dass die Osteuropäer als klarer Favorit in das Duell gehen.

 

Key-Facts – Bulgarien vs. Zypern Wetten

  • Bulgarien holte aus den ersten beiden Partien sechs Punkte; Zypern immerhin drei
  • Die Bulgaren gewannen zuhause sechs der letzten sieben Pflichtspiele
  • Zypern verlor die jüngsten sieben Auswärtspartien
  • In zwölf von 13 direkten Duellen hatten die Löwen die Nase vorne

 

Sechs der letzten sieben Pflichtspiele vor heimischer Kulisse konnten die Bulgaren für sich entscheiden. Zypern hingegen verlor die jüngsten sieben Länderspiele in der Fremde allesamt. In Verbindung mit den qualitativen Vorteilen, die wir ebenfalls aufseiten des Gastgebers sehen, würde es uns überraschen, sollte Bulgarien gegen Zypern nicht gewinnen und entsprechende Wetten falsch sein. Aufgrund der geringen Quoten würden wir uns alternativ dafür entscheiden, einen Tipp auf das HT 1 /FT 1 abzugeben. Sonderlich viele Tore erwarten wir im Übrigen auch nicht, sodass beim Match Bulgarien vs. Zypern Wetten auf Under 2.5 vielversprechend sind.

 

Bulgaria Bulgarien vs. Zypern Cyprus – Beste Wettquoten * 13.10.2018

Bulgaria Sieg Bulgarien: 1.57 @Bet365
Unentschieden: 4.00 @Betvictor
Cyprus Sieg Zypern: 8.00 @888 Sport

(Wettquoten vom 11.10.2018, 19:04 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Bulgarien / Unentschieden / Sieg Zypern:

1: 63%
X: 25%
12%

Bulgaria Bulgarien vs. Zypern Cyprus – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.00 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.80 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2.10 @Bet365
NEIN: 1.66 @Bet365

Halbzeit/Endstand
HT 1 /FT 1: 2.30 @Bet365

Zur Bet365 Website

CONTENT :

UEFA Nations League vom 13.10. - 16.10.2018

Datum/Zeit Land Fussball Spiele Cup
13.10./15:00 es Slowakei - Tschechien 1:2 Nations League
13.10./18:00 es Norwegen - Slowenien 1:0 Nations League
13.10./20:45 es Bulgarien - Zypern 2:1 Nations League
13.10./20:45 es Irland - Dänemark 0:0 Nations League
13.10./20:45 es Holland - Deutschland 3:0 Nations League
14.10./15:00 es Rumänien - Serbien 0:0 Nations League
14.10./18:00 es Russland - Türkei 2:0 Nations League
14.10./18:00 es Färöer - Kosovo 1:1 Nations League
14.10./20:45 es Litauen - Montenegro 1:4 Nations League
14.10./20:45 es Israel - Albanien 2:0 Nations League
14.10./20:45 es Polen - Italien 0:1 Nations League
15.10./20:45 es Finnland - Griechenland 2:0 Nations League
15.10./20:45 es Bosnien - Nordirland 2:0 Nations League
15.10./20:45 es Spanien - England 1:3 Nations League
15.10./20:45 es Island - Schweiz 1:2 Nations League
16.10./20:45 es Norwegen - Bulgarien 1:0 Nations League
16.10./20:45 es Irland - Wales 0:1 Nations League
16.10./20:45 es Ukraine - Tschechien 1:0 Nations League
16.10./20:45 es Frankreich - Deutschland 2:1 Nations League