Brighton vs. Tottenham, 22.09.2018 – Premier League

Gelingt Tottenham in Brighton die Trendwende?

/
Kane (Tottenham)
Harry Kane (Tottenham) © GEPA pictur

Brighton vs. Tottenham 22.09.2018, 18:30 Uhr – Premier League (Endergebnis: 1:2)

Am 6. Spieltag in der Premier League empfängt der Brighton & Hove Albion FC die sicherlich noch immer schwerst deprimierten Kicker von Tottenham Hotspur. Die Londoner mussten am vergangenen Dienstag eine unnötige 1:2-Niederlage bei Inter Mailand im Gepäck für die Rückreise auf die Insel mitnehmen. Die Elf von Trainer Mauricio Pochettino führte im ersten Gruppenspiel der Champions League bis zur 86. Minute vollkommen verdient mit 1:0 und Torwart Michel Vorm kassierte wenige Minuten zuvor schon eine Gelbe Karte wegen Zeitspiel, doch dann drehte Inter das Spiel noch mit zwei Toren. Die Londoner waren von diesem Spielverlauf natürlich nach Abpfiff komplett geschockt und es ist abzuwarten, wie sie diesen Punch weggesteckt haben. Zudem lief es zuvor bereits in der Liga nicht mehr rund, da an den letzten beiden Spieltagen nach drei Siegen, darunter ein eindrucksvoller 3:0-Kantersieg bei Manchester United, plötzlich zwei Niederlagen zu verkraften waren.

Für die südenglischen Gastgeber aus Brighton sieht es im Moment nicht viel besser aus. Erst ein Dreier sprang an den ersten fünf Spieltagen heraus und es scheint, dass das Team abermals ein Kandidat für das graue Mittelfeld der Tabelle in dieser Saison sein wird. Aktuell stehen die Seagulls auf dem 14. Platz und damit nur einen Rang besser, verglichen mit der Endplatzierung der vergangenen Saison. Allerdings war die Platzierung für den Verein kein Grund zur Enttäuschung, weil er in dieser Spielzeit erstmals in seiner Geschichte in der obersten britischen Spielklasse vertreten war. Der Klassenerhalt war also vielmehr ein großer Erfolg. Im anstehenden Match zwischen Brighton und Tottenham sehen die Quoten die Gäste auch als Favoriten an. Für Wetten auf einen Auswärtssieg werden Wettquoten von 1,75 gewährt und wer stattdessen auf einen Heimsieg setzt, kann seinen Einsatz bei einer Höhe von 5,20 etwa verfünffachen.

Brighton vs. Tottenham – Beste Quoten * – Premier League

Sieg Brighton: 5.20 @Betvictor
Unentschieden: 4.00 @Bet3000
Sieg Tottenham: 1.75 @Betway

(Wettquoten vom 20.09.2018, 16:23 Uhr)

Bei Betway auf die Premier League wetten!

Brighton – Statistik & aktuelle Form

Brighton Logo
Während Jose Mourinho dann aber nach drei Pflichtspielsiegen in Folge wieder deutlich fester auf seinem Trainerstuhl sitzt, hat sich die Lage in Brighton nach dem überraschenden Sieg nur wenig  gebessert. So verlor der Klub anschließend gegen Liverpool – zugegeben, ein Schicksal, das in diesen Tagen viele Mannschaften angesichts der nicht abreißenden Erfolgsserie der Reds mit Brighton teilen, doch folgend gab es auch eine 0:1-Heimniederlage gegen Southampton im Ligapokal. In der Premier League wurden jedoch zuletzt zumindest keine Niederlagen mehr kassiert. Stattdessen spielte Brighton jeweils 2:2 zu Hause gegen Fulham und auswärts abermals gegen Southampton.
Herausragend war bei den Punkteteilungen aber die Moral der Truppe. Denn in beiden Spielen holte Brighton einen zwischenzeitlichen Rückstand von zwei Toren wieder auf. Eine Leistung, die zeigt, dass die Chemie innerhalb der Mannschaft des irischen Trainers Chris Hughton schon einmal stimmt. Allerdings haben die vergangenen Spieltage aufgezeigt, dass das Team spielerisch limitiert wirkte und es deshalb trotzdem schwer haben wird, in der Premier League zu verbleiben. Ein Urteil, das etwas überrascht, da in der Sommerpause bei Brighton jede Menge Geld für neue Spieler in die Hand genommen wurde. So verpflichtete der Klub unter anderem den Verteidiger Bernardo von RB Leipzig, Yves Bissouma vom OSC Lille oder Alireza Jahanbakhsh für die linke Außenbahn. Letztgenannter Iraner wurde in der letzten Saison mit 21 Treffern Torschützenkönig in der niederländischen Eredivisie, wo er bei AZ Alkmaar unter Vertrag stand. Bislang konnte er die Hoffnungen auf zahlreiche weitere Tore bei Brighton aber noch nicht erfüllen, da er noch immer auf seinen ersten Treffer wartet. Insgesamt wurden von dem Verein knapp 70 Millionen Euro in den Kader investiert, während die Abgänge nur mit rund 12 Millionen Euro veranschlagt werden können. Ein deutliches Minus also in der Kasse, das die Vereinsverantwortlichen durch ihre Transferpolitik verursachten.
Mit Glenn Murray hat der Klub jedoch auch noch einen altbewährten und derzeit einmal mehr sehr treffsicheren Stürmer in seinen Reihen. Der bereits 34-jährige Brite kommt schon auf vier Tore und liegt damit in der Torjägerwertung auf dem zweiten Platz, obgleich er sich diesen Platz mit etlichen weiteren Spielern teilt. Für Brighton ist Murray bereits länger eine veritable Lebensversicherung. Während der letzten beiden Spielzeiten war Murray stets der beste Goalgetter im Trikot der Seagulls. In der abgelaufenen Saison kam er am Ende auf zwölf Treffer und erzielte damit genauso viele Tore wie deutlich bekanntere Spieler wie Eden Hazard oder Heung-Min Son vom kommenden Gegner.

Voraussichtliche Aufstellung von Brighton:
Ryan – Duffy – Montoya – Dunk – Bong – Jahanbakhsh – Propper – Stephens – Knockaert – Bissouma – Murray

Letzte Spiele von Brighton:
17.09.2018 – Southampton vs. Brighton & Hove Albion 2:2 (Premier League)
01.09.2018 – Brighton & Hove Albion vs. Fulham 2:2 (Premier League)
28.08.2018 – Brighton & Hove Albion vs. Southampton 0:1 (League Cup)
25.08.2018 – Liverpool vs. Brighton & Hove Albion 1:0 (Premier League)
19.08.2018 – Brighton & Hove Albion vs. Manchester United 3:2 (Premier League)

 

Punktlose Schalker erwarten perfekt gestartete Bayern
Schalke vs. Bayern, 22.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Tottenham – Statistik & aktuelle Form

Tottenham Logo

Coach Mauricio Pochettino plagen vor dem Match in Brighton weiterhin erhebliche Verletzungssorgen. Die zahlreichen Ausfälle sind ohne Frage ein wichtiger Grund, warum es zuletzt nicht mehr richtig lief bei Tottenham. Denn mit Dele Alli im Mittelfeld, Moussa Sissoko in der Abwehr und Hugo Lloris im Tor fehlen gleich drei Stammspieler und ihr gemeinsamer Ausfall in den letzten Wochen hat das Mannschaftsgefüge bei Tottenham offensichtlich empfindlich gestört.

Allerdings verlor der Verein an den letzten beiden Spieltagen auch gegen starke Teams. So kassierte der Klub aus London zuletzt eine 1:2-Niederlage gegen Liverpool, die noch dazu unglücklich zustande kam, da den Spurs ein eigentlich berechtigter Elfmeter in der Nachspielzeit verweigert wurde. Zuvor musste sich der Verein mit dem gleichen Ergebnis in Watford geschlagen geben – wiederum eine Mannschaft, die in dieser bisher überraschend stark aufgetreten ist und in der Tabelle mit vier Siegen sowie nur einer Niederlage auf dem 4. Platz liegt. Trotzdem weist Tottenham nun eine Serie von drei Pflichtspielniederlagen auf und speziell die Last-Minute-Pleite am vergangenen Dienstag könnte die Psyche bei einigen Spielern angeknackst haben.

Darüber hinaus machen sich die Fans der Lilywhites langsam, aber sicher Sorgen um die Treffsicherheit von Harry Kane. Der Torschützenkönig der WM hat in dieser Saison zweimal für Tottenham getroffen, doch in den letzten drei Pflichtspielen für seinen Klub blieb er ohne Fortune. Nimmt man noch die beiden zwischenzeitlichen Partien in der Nationalmannschaft hinzu, umfasst die Durststrecke des Stürmers bereits fünf Spiele ohne Treffer.

Für den Klub ist die kommende Partie bereits das vierte Auswärtsspiel und bislang konnte die Mannschaft zweimal gewinnen, konkret bei Newcastle United und Manchester United. Des Weiteren setzte es am vorletzten Spieltag die bereits erwähnte Niederlage in Watford. In der abgelaufenen Spielzeit war Tottenham sehr auswärtsstark und belegte in dieser Abrechung den zweiten Platz hinter Manchester City. Daher überrascht es nicht, dass die Buchmacher vor der Begegnung zwischen Brighton und Tottenham mit ihren Wettquoten für Wetten auf den Auswärtssieg eine erhöhte Gewinnwahrscheinlichkeit implizieren.

Voraussichtliche Aufstellung von Tottenham:
Vorm  – Vertonghen – Davies – Sanchez – Aurier – Dembele – Dier – Eriksen – Lamela – Son – Kane

Letzte Spiele von Tottenham:
18.09.2018 – Inter Mailand vs. Tottenham 2:1 (Champions League)
15.09.2018 – Tottenham vs. Liverpool 1:2 (Premier League)
02.09.2018 – Watford vs. Tottenham 2:1 (Premier League)
27.08.2018 – Manchester United vs. Tottenham 0:3 (Premier League)
18.08.2018 – Tottenham vs. Fulham 3:1 (Premier League)

 

Bleibt Getafe auch im dritten Heimspiel der Saison ungeschlagen?
Getafe vs. Atletico Madrid, 22.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Brighton vs. Tottenham Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Die Paarung zwischen Brighton und Tottenham gab es bislang fünfmal und noch nie konnten die Seagulls gewinnen. In der letzten Saison gewannen die Londoner in der Hinrunde ihr Heimspiel mit 2:o und in Brighton trennten sich die Mannschaften mit einem 1:1. Zuvor gab es drei Siege für Tottenham, die aber schon länger zurückliegen und in den englischen Pokalwettbewerben sowie im Rahmen eines Freundschaftsspiels erzielt wurden. Bei der anstehenden Begegnung zwischen Brighton und Tottenham liegen die Quoten für einen weiteren Erfolg der Gäste bei 1,75.

Prognose & Wettbasis-Trend Brighton vs. Tottenham

Dass Tottenham drei Pflichtspiele am Stück verliert, hat es zumindest unter der bereits mehr als vier Jahre dauernden Trainerschaft von Mauricio Pochettino noch nicht gegeben. Doch zuletzt spielte das Team auch jeweils gegen starke Gegner und die Pleite am vergangenen Dienstag gegen Inter Mailand in der Champions League fiel überaus unglücklich aus. Trotzdem bleibt es abzuwarten, wie die Mannschaft mit dieser für sie neuen Situation umgeht und ob nicht speziell die erwähnte Niederlage in Mailand noch in den Köpfen der Spieler nachhallt und die Beine schwerer macht. Andererseits hat Brighton im bisherigen Saisonverlauf wiederum noch keine Bäume ausgerissen und rangiert mit fünf Punkten im unteren Mittelfeld.

Doch die Spurs sollten gewarnt sein: Der einzige Sieg in der Premier League gelang den Kickern von der südenglischen Küste gegen Manchester United, wodurch schon einmal belegt ist, dass Brighton ebenso gegen die Schwergewichte in der Liga bestehen kann. Außerdem hat die Mannschaft in den letzten beiden Partien große Moral bewiesen und jeweils einen Rückstand von zwei Toren aufgeholt. Auch das Klischee des kleinen Klubs, der ja erst seine zweite Saison überhaupt in der Premier League bestreitet, stimmt so nicht mehr ganz. Im Sommer hat Brighton kräftig auf dem Transfermarkt zugeschlagen und etliche Spieler mit hoher Qualität verpflichtet.

Key-Facts – Brighton vs. Tottenham Wetten

  • Tottenham hat seine letzten drei Pflichtspiele allesamt verloren
  • die Spurs haben in bislang fünf Aufeinandertreffen mit Brighton noch nie verloren (vier Siege, ein Remis)
  • Brighton absolviert in seiner Vereinsgeschichte erst seine zweite Saison in der Premier League

Wir trauen somit Brighton gegen Tottenham zwar nicht einen Sieg, aber doch einen Punkt zu. Die Wettquoten für ein Remis, das es bereits im letzten Heimspiel der Seagulls gegen die Spurs gab, liegen bei 4,00. Außerdem würden wir bei Brighton gegen Tottenham darauf wetten, dass die Gastgeber wenigstens einen Treffer erzielen. Die Londoner haben bisher in vier ihrer fünf Spiele in der Premier League stets einen Treffer gefangen. Auch die Wechsel von Pochettino in der Abwehr, der zuletzt in Mailand zur Überraschung aller auf die routinierten Verteidiger Kieran Trippier und Toby Alderweireld verzichtete, führten unserer Meinung nach nicht zu mehr Stabilität in der Defensive. Eine Erkenntnis, die leicht fällt, wenn man sich die beiden späten Gegentore durch Inter anschaut.

Als besonders fragwürdig sehen wir vor allem den Verzicht auf das belgische Defensivdoppel aus Toby Alderweireld und Jan Vertonghen, da die beiden Spieler auch in der Nationalmannschaft gemeinsam spielen und nach vielen Jahren einfach grundsätzlich in bester Bonucci-Chiellini-Manier harmonieren. Brighton hat andererseits in seinen bisherigen beiden Heimspielen schon fünf Tore geschossen und mit dem alten Haudegen Glenn Murray aktuell einen Stürmer parat, der regelmäßig trifft. Wer in dem Match zwischen Brighton und Tottenham Wetten auf einen Torerfolg der Gastgeber abgibt, kann Quoten von 1,46 in Anspruch nehmen.

 

Brighton vs. Tottenham – Beste Wettquoten * 22.09.2018

Sieg Brighton: 5.20 @Betvictor
Unentschieden: 4.00 @Bet3000
Sieg Tottenham: 1.75 @Betway

(Wettquoten vom 20.09.2018, 16:23 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Brighton / Unentschieden / Sieg Tottenham:

1: 18%
X: 25%
2: 57%

Brighton vs. Tottenham – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.77 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.04 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.75 @Bet365
NEIN: 2.00 @Bet365

Brighton schießt ein Tor
JA: 1,46 @Interwetten
NEIN: 2,50 @Interwetten

Vergiss 3, 2, 1 – Beim Wetten heißt es Bet365!

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fussball Tabellen(einfach das Land England & das gewünschte Thema auswählen)CONTENT :

Premier League Spiele vom 22.09. - 23.09.2018 (6. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball Spiele England Bemerkung
22.09./13:30 england Fulham - Watford 1:1 Premier League 6. Spieltag
22.09./16:00 england Burnley - Bournemouth 4:0 Premier League 6. Spieltag
22.09./16:00 england Cardiff City - Manchester City 0:5 Premier League 6. Spieltag
22.09./16:00 england Crystal Palace - Newcastle 0:0 Premier League 6. Spieltag
22.09./16:00 england Leicester - Huddersfield 3:1 Premier League 6. Spieltag
22.09./16:00 england Liverpool - Southampton 3:0 Premier League 6. Spieltag
22.09./16:00 england Manchester United - Wolverhampton 1:1 Premier League 6. Spieltag
22.09./18:30 england Brighton - Tottenham 1:2 Premier League 6. Spieltag
23.09./14:30 england West Ham - Chelsea 0:0 Premier League 6. Spieltag
23.09./17:00 england Arsenal - Everton 2:0 Premier League 6. Spieltag