Enthält kommerzielle Inhalte

Bournemouth vs. Tottenham, 11.03.2018 – Premier League

Süße oder saure Cherries für die Spurs?

England Bournemouth vs. Tottenham England 11.03.2018, 17:00 Uhr – Premier League (30. Spieltag) (Endergebnis: 1:4)

Die große Chance auf die zweite Champions League Viertelfinalteilnahme nach 2011 unter Trainer Harry Redknapp, gaben die Tottenham Hotspur (Tabellenplatz 4, 58) am Mittwoch leichtfertig aus der Hand. Die Spurs sind durch die 1:2-Heimpleite gegen Juventus Turin erst die dritte von 13 Mannschaften, denen ein 2:2-Hinspielergebnis in der Fremde nicht zum Weiterkommen reichte. Damit riss auch eine Serie von 17 ungeschlagenen Pflichtspielen in Folge. Eine herbe Enttäuschung für Trainer Mauricio Pochettino, der am vergangenen Wochenende als erster Nichteuropäer und 19. Trainer insgesamt, seinen 100. Premier League Sieg einfahren konnte. “Poch” benötigte dafür wie Kenny Daglish 197 Spiele, was ihn zur Nummer sechs in diesem Ranking macht. Nur Jose Mourinho (142 Spiele), Alex Ferguson (162), Arsene Wenger (179), Rafael Benitez (181) und Claudio Ranieri (187) erreichten diesen Meilenstein noch schneller als der Argentinier.

Inhaltsverzeichnis

Am Wochenende, wenn die Spurs zu Gast an der Jurassic Coast beim Association Football Club Bournemouth (Tabellenplatz 12, 33 Punkte) sind, winkt eine weitere Bestmarke für Pochettino. Mit dann 144. Premier League Spielen als Spurs Trainer, wird er den Klubrekord von Harry Redknapp egalisieren. Gespielt wird am Sonntagnachmittag im kleinsten Stadion der Premier League im Dean Court. Anpfiff ist um 17:00 Uhr. Die Partie ist live auf DAZN und bei Sky Sports England zu sehen. Leiten wird die Partie der 49-jährige Unparteiische Mike Dean. Der Schiedsrichter aus Wirral pfiff in der laufenden Premier League Saison bereits 18 Partien. Dabei verteilte er 67 Gelbe Karten und eine Gelb-Rote Karte. Zudem gab er drei Elfmeter. Ian Hussin und Simon Beck sind die Assistenten. Graham Scott ist als vierter Offizieller im Einsatz.

 

England Bournemouth – Statistik & aktuelle Form

Bournemouth Logo

Der Abstiegskampf in dieser Premier League Saison ist so verrückt, wie lange nicht mehr. Den Tabellenzehnten Brighton und den Tabellen-19. Stoke trennen aktuell gerade einmal sieben Punkte. Klammert man das Schlusslicht West Bromwich Albion aus, zittern derzeit zehn Teams, um ihre Teilnahme an der kommenden Premier League Saison. So auch Bournemouth, die als Zwölfer mit sechs Zählern Vorsprung noch mittendrin in der Verlosung sind. Am Boxing Day sah die Lage aber weit dramatischer aus, als aktuell. Nach acht sieglosen Ligaspielen befand sich Bournemouth plötzlich auf den Abstiegsrängen. Mittlerweile kämpfte sich das Team von Trainer Eddie Howe wieder peu à peu nach oben, auch wenn die Cherries seit drei Premier League Spielen auf einen Sieg warten (zwei Unentschieden, eine Niederlage). Vergangene Woche meinte es der Fußballgott nicht gut mit Bournemouth. In Leicester kassierte der Klub, der aktuell seine dritte Premier League Saison in Folge spielt, in Minute 97 durch einen von Riyad Mahrez direkt verwandelten Freistoß noch den 1:1-Ausgleich. In Führung ging Bournemouth durch einen von Joshua King verwandelten Elfmeter. Für die Cherries war es seit dem Aufstieg 2015 bereits der neunte Elfmeter in der Fremde – einzig Leicester bekam seitdem auswärts noch häufiger die Chance aus elf Metern Torentfernung zu treffen.

„Gewinnen macht in dieser Liga einen massiven Unterschied aus, aber es ist ein weiterer guter Punkt für uns. Wir wollen schnellstmöglich den Klassenerhalt sicherstellen. „

Bournemouth Trainer Eddie Howe nach dem 1:1 in Leicester am vergangenen Spieltag

Damit setzte Bournemouth eine kuriose Serie fort. Zum zehnten Mal in Folge seit dem Boxing Day 2017, erzielten die Cherries den ersten Treffer der Partie. Im vergangenen Heimspiel kam Bournemouth nach einem 1:2-Rückstand gegen Newcastle noch zu einem Punktgewinn. Keine andere Premier League Mannschaft holte in dieser Saison nach Rückständen mehr Punkte als Bournemouth (13 Zähler). Zuhause ist Bournemouth seit fünf Premier League Partien ungeschlagen (drei Siege, zwei Unentschieden). Insgesamt verlor der Klub aus der Grafschaft Dorset nur eines der vergangenen zehn Ligaspiele (vier Siege, fünf Unentschieden, eine Pleite). Jedoch spielten die Cherries in den zurückliegenden 16 Premier League Partien nur einmal zu Null. Am 31. Januar behielt Bournemouth auswärts bei Titelverteidiger Chelsea eine „weiße Weste“ (3:0). Verzichten muss Trainer Eddie Howe auf die verletzten Spieler Jordon Ibe, Tyrone Mings and Marc Pugh. Neue Verletzungssorgen gibt es daher keine.

Beste Torschützen in der Premier League:

7 Tore: Callum Wilson
4 Tore: Ryan Fraser
4 Tore: Joshua King

Voraussichtliche Aufstellung von Bournemouth:

Asmir Begovic – Charlie Daniels, Nathan Aké, Steve Cook, Simon Francis © – Junior Stanislas, Dan Gosling, Lewis Cook, Adam Smith – Joshua King, Callum Wilson
Trainer: Eddie Howe

Letzte Spiele von Bournemouth:
03.03.2018 – Leicester City vs. Bournemouth 1:1 (Premier League)
24.02.2018 – Bournemouth vs. Newcastle 2:2 (Premier League)
11.02.2018 – Huddersfield Town vs. Bournemouth 4:1 (Premier League)
03.02.2018 – Bournemouth vs. Stoke 2:1 (Premier League)
31.01.2018 – Chelsea vs. Bournemouth 0:3 (Premier League)

 

Schlittert Dortmund in eine echte Krise?
Dortmund vs. Frankfurt, 11.03.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

England Tottenham – Statistik & aktuelle Form

Tottenham Logo

Italiens lebende Abwehrlegende Giorgio Chiellini streute nach der Partie in einem Interview noch einmal gehörig Salz in die frische Wunde Tottenhams. Die Spurs waren eigentlich über die beiden Champions League Achtelfinalpartien gegen den italienischen Serienmeister Juventus Turin die bessere Mannschaft. Kaufen konnte sich die Truppe von Mauricio Pochettino dafür dennoch nichts. Am Mittwochabend wurde deutlich, dass Juve eine Truppe mit reichlich internationaler Erfahrung, Cleverness und Abgebrühtheit ist. Die Spurs präsentierten sich hingegen als tollpatschige Grünschnäbel. Nachdem die Spurs im ersten Durchgang reihenweise beste Chancen liegen ließen, brachte der Südkoreaner Heung-Min Son die Spurs dennoch in Front. Es schien alles für Tottenham zu laufen. Selbst als Juve aus heiterem Himmel durch Gonzalo Higuain zum 1:1-Ausgleich traf, war Tottenham noch immer weiter. Was dann folgte, war jedoch an Naivität kaum zu überbieten. Anstatt das Ergebnis zu verwalten und über die Zeit zu bringen, spielte Tottenham weiter nach vorne. Ben Davies, der sich wohl jede Woche erneut kneifen muss, wieso ausgerechnet er Teil dieser Mannschaft sein darf, leistete sich einen katastrophalen Stellungsfehler. Juve traf nur drei Minuten nach dem Ausgleich durch Paulo Dybala zur Führung und zog ins Viertelfinale ein. Das Duell der Stürmer ging damit klar an Juventus, denn Harry Kane vergab Chancen wie am Fließband. In den Schussminuten hätte sein Kopfball, aus nicht geahndeter Abseitsposition, immerhin für eine Verlängerung sorgen können. Er tat es nicht.

„Das ist die Geschichte von Tottenham. Sie erspielen sich immer viele Chancen und treffen oft, aber am Ende fehlt ihnen immer etwas, um es zu Ende zu bringen.“

Juve Verteidiger Giorgio Chiellini richtete zum Schluss noch einen schönen Gruß Richtung Spurs

Der Schock über das Aus dürfte tief sitzen und nicht so schnell abzuhaken sein. Die Spurs müssen es aber, schließlich warten in der Premier League neun Spieltage, in denen es gilt, die Teilnahme an der nächstjährigen Königsklasse zu sichern. Aktuell sieht es gut aus, Tottenham hat fünf Zähler Vorsprung auf Chelsea und zudem das bessere Torverhältnis (plus sieben). Am 1. April kommt es zum direkten Duell an der Stamford Bridge. In der Premier League ist Tottenham seit der 1:4-Niederlage Mitte Dezember bei Manchester City ungeschlagen. Von den vergangenen elf Premier League Partien gewannen die Spurs acht und spielten dreimal Remis. Keine anderer englischer Erstligist ist aktuell länger ungeschlagen und keine andere Premier League Mannschaft fuhr im Kalenderjahr 2018 mehr Punkte ein als Tottenham mit 21. Auswärts gewann Tottenham die Hälfte ihrer 14 Partien in dieser Spielzeit. Einzig Man City (35), Liverpool und Manchester United (beide 27) fuhren mehr Zähler in der Fremde ein als Tottenham (24). Dennoch besteht auswärts durchaus Steigerungspotenzial, denn zuletzt wurden nur drei der vergangenen zehn Auswärtsligaspiele gewonnen (drei Siege, drei Unentschieden, vier Niederlagen). Eric Dier wurde am Mittwoch angeschlagen ausgewechselt und ist fraglich für den Sonntag. Toby Alderweireld befindet sich noch in der Genesungsphase, seine Comeback verzögert sich weiterhin.

Beste Torschützen in der Premier League:

24 Tore: Harry Kane
10 Tore: Heung-Min Son
7 Tore: Christian Eriksen

Voraussichtliche Aufstellung von Tottenham:

Hugo Lloris © – Danny Rose, Jan Vertonghen, Davinson Sánchez, Kieran Trippier – Victor Wanyama, Mousa Dembélé – Dele Alli (Erik Lamela), Christian Eriksen, Heung-Min Son (Lucas Moura) – Harry Kane
Trainer: Mauricio Pochettino

Letzte Spiele von Tottenham:
07.03.2018 – Tottenham vs. Juventus Turin 1:2 (Champions League)
03.03.2018 – Tottenham vs. Huddersfield Town 2:0 (Premier League)
28.02.2018 – Tottenham vs. AFC Rochdale 6:1 (FA Cup)
25.02.2018 – Crystal Palace vs. Tottenham 0:1 (Premier League)
18.02.2018 – AFC Rochdale vs. Tottenham 2:2 (FA Cup)

 

Winkt die 21. Meisterschaft für Terims Löwen?
Galatasaray vs. Konyaspor, 09.03.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

England Bournemouth vs. Tottenham England Direkter Vergleich

Erst sechsmal standen sich die beiden Mannschaften bislang in Pflichtspielen gegenüber. Tottenham Hotspur führt die Bilanz mit vier Siegen an. Für Bournemouth steht ein Sieg zu Buche. Einmal trennten sich die Mannschaften unentschieden. Die jüngste Partie fand am 14. Oktober 2017 im Wembley Stadium in London statt. Es war der 8. Spieltag der laufenden Premier League Saison und Tottenham siegte dank eines Treffers von Christian Eriksen mit 1:0. Die Spurs verloren keine der fünf Premier League Partien gegen Bournemouth (vier Siege, ein Remis).

Vor dem Premier League Aufstieg der Cherries gab es nur ein weiteres Duell zwischen beiden Klubs. Im Februar 1957 feierte Bournemouth in Runde 5 des FA Cups mit 3:1 den bislang einzigen Sieg gegen Tottenham. Die Heimbilanz in der Liga von Bournemouth gegen Tottenham ist dementsprechend negativ: Ein Unentschieden, eine Niederlage.

England Bournemouth – Tottenham England Statistik Highlights

Prognose & Wettbasis-Trend England Bournemouth vs. Tottenham England

Champions League Aspirant Tottenham ist in Bournemouth Favorit, dies offenbart ein Blick auf die Wettquoten der Buchermacher. Wer sich für Wetten auf einen Sieg der Spurs entschließt, auf den warten Wettquoten in Höhe von 1,58. Wer hingegen darauf wetten will, dass Bournemouth mit einem Sieg die gute Heimserie weiter ausbauen wird, dem winkt dank einer Quote von 6,60 ein satter Gewinn. Tipps auf eine Punkteteilung bringt Quoten von 4,80. In den vergangenen sechs Premier League Heimspielen von Bournemouth fielen jeweils über 2,5 Tore. Die Quoten für die Über 2,5 Tore Wette scheint auch am Sonntag interessant zu sein.

 

Key-Facts – Bournemouth vs. Tottenham

  • Tottenham ist seit elf Premier League Partien ungeschlagen (acht Siege, drei Remis)
  • Tottenham gewann in dieser Saison 17 der 18 Premier League Partien, in denen sie in Führung gingen (ein Unentschieden)
  • Bournemouth verlor nur eine der vergangenen zehn Premier League Partien (vier Siege, fünf Remis, eine Pleite) und ist zuhause seit fünf Ligaspielen ungeschlagen

 

Tottenham fuhr im Premier League Kalenderjahr 2018 die meisten Punkte ein und ist aktuell am längsten in der Liga ohne Niederlage (elf Partien). Bournemouth kämpfte sich mit einer kleinen Serie in den letzten Wochen aus dem Tabellenkeller, jedoch scheint die Achterbahnfahrt der Cherries in dieser Saison munter weiter zu gehen, denn seit drei Spielen sind sie sieglos. Da Bournemouth zudem nur einmal in den vergangenen 16 Partien in der Lage war, seinen Kasten sauber zu halten, rechnen wir gegen die gefährliche Offensive der Spurs um Harry Kane nicht mit einem Erfolgserlebnis von Bournemouth. Ein Sieg von Tottenham erscheint uns am Sonntag die deutlich wahrscheinlichere Option zu sein.

An exklusiven Tipbet Bonus Angeboten via WhatsApp teilnehmen
Tipbet Whatsapp Zugriff auf spezielle Bonus Promotion erhalten!

 

Beste Wettquoten* für England Bournemouth vs. Tottenham England 11.03.2018

England Sieg Bournemouth: 6.60 @Unibet
Unentschieden: 4.80 @Bet3000
England Sieg Tottenham: 1.58 @Betfair

(Wettquoten vom 08.03.2018, 23:54 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Bournemouth / Unentschieden / Sieg Tottenham:

15%
X: 21%
2: 64%

 

 

Beste Wettquoten* für über/unter 2.5: 11.03.2018

Über 2,5 1,64 @ Betfair

Unter 2,5 2,40 @BetVictor

(Wettquoten vom 08.03.2018, 23:54 Uhr)

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fussball Tabellen(einfach das Land England & das gewünschte Thema auswählen)
[TABLE_NEWS=3575]