Enthält kommerzielle Inhalte

Biathlon Pokljuka Damen Einzel 06.12.2018

Bleiben Mäkäräinen und Kuzmina auch in diesem Winter siegeshungrig?

Slovenia Einzel Pokljuka Damen Biathlon, 06.12.2018 – Favoriten, Wetten & Wettquoten  (Rennergebnis: Am Ende eines dramatischen Wettkampfs hatte die Ukrainerin Yuliia Dzhima die Nase vorne. Sie setzte sich vor der Polin Monika Hojnisz (+5,9 Sekunden/eine Strafminute) und der Tschechin Marketa Davidova (+16,5/1) durch. Franzi Preuß wurde als beste Deutsche Neunte)

Nach den Herren am Mittwoch starten einen Tag später auch die Damen in ihr erstes Weltcup-Rennen der anlaufenden Saison. Anders als bei ihren männlichen Kollegen gibt es allerdings keine eindeutigen Favoriten, weshalb eine erneut äußerst spannende und abwechslungsreiche Damen-Saison zu erwarten ist. Es zeigen auch die letzten sieben Jahre, wie eng das Feld zuletzt zusammengewachsen ist. Bei sieben zu vergebenen Titeln gewannen insgesamt sechs verschiedene Athletinnen die Kugel. Lediglich Kaisa Mäkäräinen holte einen zweiten Titel, den sie sich im letzten Winter durch deutlich verbesserte Schießergebnisse und ihre erneut bärenstarken Laufform sicherte.

Inhaltsverzeichnis

Neben der Finnin besaßen im Vorjahr auch Kuzmina, Dahlmeier und weitere Athletinnen gute Chancen auf den Titel und zudem stiegen zwischenzeitlich auch Außenseiterinnen auf, welche durch exzellente Schießeinheiten die großen Stars des Öfteren ärgerten. Eine dieser unerwarteten Siegerinnen war beispielsweise Hanna Öberg aus Schweden, die bei den Olympischen Spielen völlig überraschend zum Titel im Einzel lief. Wie auch das restliche starke schwedische Aufgebot konnte sie dadurch eine weitere Sensation erringen, mit welcher sie sich für die anlaufende Saison natürlich ins engste Favoritenfeld katapultierte.
Infografik Biathlon Pokljuka 2018

„Laura ist eine absolute Leistungsträgerin, ihr Ausfall schwächt die Truppe natürlich ein bisschen“

Denise Herrmann
Gerade für ihre Lieblingsdisziplin werden die Erwartungen an Öberg deshalb wieder hoch eingestuft sein, doch ob sie diesem Druck bereits am Donnerstag gerecht werden kann bleibt abzuwarten. Zwar ist das Feld durch Domrachevas Karriereende und Dahlmeiers verpasstes Comeback noch etwas ausgedünnt, neben der Schwedin gibt es jedoch noch immer einige andere Athletinnen auf ähnlichem Niveau und außerdem werden auch die verbliebenen Altstars, wie Kuzmina, Wierer und Mäkäräinen erneut ihre Chancen nicht verspielen wollen. Vor allem das Einzel, der wohl schießlastigste Bewerb, lässt somit wieder einige Athletinnen auf den Sieg hoffen und wohlmöglich kann dabei eine weitere Überraschung gelingen. Der Startschuss der Damen in Pokljuka fällt am 06.12.2018 um 14.15 Uhr MEZ.

Einzel Pokljuka Damen Biathlon 06.12.2018 – beste Quoten *

Finland Kaisa Mäkäräinen – 3,25  bet365
Slovakia Anastaiya Kuzmina – 5,50 bet365
Italy Dorothea Wierer – 7,00 bet365
Italy Lisa Vittozzi – 11,00 bet365
Germany Franziska Hildebrand – 12,00 bet365
Sweden Hanna Öberg – 12,00 bet365
France Anais Bescond – 12,00 bet365
Germany Denise Herrmann – 26,00 bet365

(Wettquoten vom 05.12.2018 um 08.54 Uhr MEZ)

Mit Wettbasis zu erfolgreichen Biathlon Wetten
Wie wettet man erfolgreich auf Biathlon? – Wettbasis.com Ratgeber

 

Die Favoritinnen beim Einzel der Damen in Pokljuka

Finland Kaisa Mäkäräinen

Position im Gesamtweltcup 2018/2019: –
Position im Einzel-Weltcup 2018/2019: –

Wie bereits seit Jahren bleibt Mäkäräinen eine der wichtigsten Siegesanwärterinnen. Durch die besten Laufzeiten des Feldes kann die Schwedin stets zu Siegen eilen. Dabei liegen ihre Stärken zwar eher in den lauflastigen Disziplinen, aufgrund der im letzten Jahr hingelegten Verbesserungen am Schießstand kann sie allerdings auch getrost zum engsten Favoritinnenfeld für das bevorstehende Einzel gezählt werden. Hinzu kommt, dass ihre starke Form bereits am Sonntag zu sehen war, als sie gemeinsam mit ihrer Landsfrau der Mixed-Staffel die zwischenzeitliche Führung brachte. Gelungen ist ihr dieser gute Einstand durch ihre erneute Bestzeit auf der Strecke und ein ebenso perfektes Schießen, weshalb eine ähnliche Performance auch für den Donnerstag zu erwarten ist. Für uns bleibt die Finnin somit die Hauptfavoritin, auf welche sich auch Wetten empfehlen lassen.

Slovakia Anastasiya Kuzmina 

Position im Gesamtweltcup 2018/2019: –
Position im Einzel-Weltcup 2018/2019: –

Als ähnlich stark muss jedoch auch Kuzmina angesehen werden. Die dreifache Olympia-Siegerin erlebte im letzten Winter ein fulminantes Comeback, wobei sie bei diesem vor allem in den ersten Rennen der Saison und bei den Olympischen Siegen absahnte. Mit regelmäßigen Titeln bei Großereignissen ist Kuzmina eine der erfolgreichsten Athletinnen der letzten Jahre, wobei ihr der Sieg des Gesamtweltcups noch immer fehlt. Um dieses Ziel zu erreichen wird sie sicherlich erneut voll auf Angriff in die Saison starten, weshalb wir bei ihr ein weiteres exzellentes Rennen vermuten.

Italy Dorothea Wierer

Position im Gesamtweltcup 2018/2019: –
Position im Einzel-Weltcup 2018/2019: –

Außerdem bleiben die starken Schützinnen natürlich im Rennen. Unter anderem erhofft sich deshalb Wierer den Sieg, wobei sie als Schnellschützin vielleicht als Einzel-Spezialistin anzusehen ist. Durch souveräne Schießeinheiten und zumindest solide Laufzeiten ist die Südtirolerin im bevorstehenden Bewerb brandgefährlich und stets für den Sieg gut. Zwar ist sie dabei nicht ganz so konstant wie Kuzmina oder Mäkäräinen unterwegs, an guten Tagen ist jedoch auch ihr ein weiterer Erfolg zuzutrauen.

Mit Wintersport Wetten Geld verdienen: Skispringen in der Analyse!
Wie wettet man erfolgreich auf Skispringen? – Wettbasis.com Ratgeber

Italy Lisa Vittozzi 

Position im Gesamtweltcup 2018/2019: –
Position im Einzel-Weltcup 2018/2019: –

Neben Wetten auf Wierer könnten sich welche auf ihre Landsfrau auszahlen. Die junge Italienerinnen gehörte im vergangenen Jahr zu den besten Schützinnen, weshalb wir sie im Einzel unbedingt auf der Rechnung haben wollen. Besonders während der letzten Rennen der vergangenen Saison zeigte sie eine beeindruckende Spätform auf, wobei sie in Kontiolahti sogar auf ein weiteres Podest sprang. Gemeinsam mit Wierer bildet sie folglich ein enorm starkes italienisches Damen-Aufgebot, mit welchem ein weiteres Podest und wohlmöglich sogar der Sieg angegriffen werden kann.

Sweden Hanna Öberg 

Position im Gesamtweltcup 2018/2019: –
Position im Einzel-Weltcup 2018/2019: –

Öberg darf nicht vergessen werden. Die junge Olympia-Siegerin ist seit ihrem Titel im Favoritenkreis angekommen, indem sie sich heuer allerdings bestätigen muss. Dass ihr dies jedoch auch gelingen wird, ist der Schwedin zuzutrauen, denn neben ihrer exzellenten Schießleistungen steigerte sie im vergangenen Jahr auch ihre Performance auf der Loipe erheblich. Öberg erscheint dadurch eine der Athletinnen für die Zukunft zu sein, die möglicherweise sogar die nächsten Jahre des Biathlons entscheidend mitprägt.

Außenseiterinnen beim Einzel der Damen in Pokljuka 

Unverändert gibt es in diesem Sport zahlreiche Außenseiter mit guten Chancen auf eine Überraschung. Unter anderem hoffen die Deutschen natürlich trotz Dahlmeiers Absage zu überzeugen, wobei ihre Möglichkeiten vor allem auf Hildebrand und Herrmann lasten. Letztgenannte darf aufgrund ihrer Schießprobleme natürlich nicht als Top-Favoritin gehandelt werden, durch die fulminante Laufstärke und über den Sommer verbesserte Schießergebnisse darf sie dennoch für eine Überraschung bedacht werden. Außerdem setzen die starken Schützinnen aus Russland und der Ukraine natürlich wieder auf einen Sieg im Einzel und auch die Slowakei besitzt mit Paulina Fialkova eine weitere Hoffnungsträgerin für die Zukunft. Mindestens ebenso stark erscheinen zudem die Französinnen mit Bescond sowie Österreich mit Hauser. Die ÖSV-Athletin ist zwar noch immer lauftechnisch nicht auf höchstem Niveau, diesen Nachteil kann sie durch schnelle und perfekte Schießergebnisse aber durchaus ausgleichen.

 

Prognose & Wettbasis-Trend – Slovenia Biathlon Einzel der Damen in Pokljuka

Das Damen-Aufgebot bleibt weiter eng beisammen, doch scheinen zwei Damen die derzeit stärksten Athletinnen des Feldes zu sein. Unter anderem läuft Mäkäräinen seit Jahren um Siege und kann mehrere Triumphe im Gesamtweltcup verzeichnen. Die zweite Favoritin ist Kuzmina, die sich im letzten Winter einen erbitterten Kampf mit der Finnin lieferte. Beide überzeugten damals vor allem durch ihre dominanten Langlaufergebnisse, wobei ihre Schießperformance ebenfalls gut war.

Key-Facts – Einzel der Damen in Pokljuka Wetten 

  • Mäkäräinen gewann im letzten Jahr den Gesamtweltcup
  • Kuzmina startet als zweite Favoritin hoffnungsvoll
  • Die Italienerinnen setzten auf ihre Stärken am Schießstand

Für den Saisonstart erwarten wir deshalb erneut ein Duell zwischen Mäkäräinen und Kuzmina, welches durch zahlreiche Geheimfavoritinnen allerdings durchaus verhindert werden könnte. Die Italienerinnen mit Wierer und Vittozzi oder junge Athletinnen scheinen für eine Überraschung in Frage zu kommen und könnten sich somit für Wetten auszahlen. Schlussendlich sehen wir die Karten jedoch eher bei der Finnin und Slowakin lasten, weshalb wir unsere Wetten auch am ehesten auf jene platzieren würden. Die Buchmacher sprechen außerdem Mäkäräinen die niedrigsten Quoten zu, schlussendlich sehen wir beide Favoritinnen jedoch auf ähnlichem Niveau. Entsprechend sind Wetten auf Kuzmina eher mit einem Value behaftet.

Slovenia Biathlon Einzel der Damen in Pokljuka – Beste Wettquoten *

Finland Kaisa Mäkäräinen – 3,25  bet365
Slovakia Anastaiya Kuzmina – 5,50 bet365
Italy Dorothea Wierer – 7,00 bet365
Italy Lisa Vittozzi – 11,00 bet365
Germany Franziska Hildebrand – 12,00 bet365
Sweden Hanna Öberg – 12,00 bet365
France Anais Bescond – 12,00 bet365
Germany Denise Herrmann – 26,00 bet365

(Wettquoten vom 05.12.2018 um 08.54 Uhr MEZ)

 

Kai Thomaschewski

Kai Thomaschewski

Alter: 28 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bet365

Bei Wettbasis schreibe ich vor allem die Artikel im Motorsportbereich. Neben der Königsklasse interessiere ich mich auch für die Zweiräder, wobei sich in der MotoGP wöchentlich interessante Wetten finden lassen. Mit Hauptaugenmerk auf die Siegeswetten liegt der Fokus meiner Artikel vor allem auf den Favoriten für die jeweiligen Rennsiege.

Ebenso finde ich aber auch Interesse für den Wintersport. Für Biathlon, Ski Alpin und Skispringen bin ich ebenfalls tätig, denn auch der Winter bietet immer wieder erfreuliche Wettmöglichkeiten.   Mehr lesen