Enthält kommerzielle Inhalte

Betis Sevilla vs. Sevilla, 12.05.2018 – La Liga

Kann der Sevilla FC im "Derbi sevillano" triumphieren?

Spain Betis Sevilla vs. Sevilla Spain 12.05.2018, 18:30 Uhr – La Liga (Endergebnis: 2:2)

Am Mittwochabend wurden die beiden Nachholspiele in der spanischen LaLiga vollzogen und somit haben nun alle Mannschaften 36 Spiele in der aktuellen Saison absolviert. Viele Entscheidungen sind dabei schon gefallen. Zwei Runden vor Schluss stehen der Meister, die vier Champions League Teilnehmer und die drei Absteiger bereits fest. Offen sind noch die Mannschaften, die Spanien in der kommenden Saison in der UEFA Europa League vertreten werden. Dank des unerwarteten 3:2-Erfolgs des Sevilla FC gegen Real Madrid haben die Andalusier nun beste Chancen, auch in der kommenden Saison international vertreten zu sein. An diesem Wochenende wartet auf Sevilla jedoch schon das nächste Spitzenspiel – am späten Samstagnachmittag steht für den Sevilla FC das „Derbi sevillano“ gegen Stadtrivale Betis Sevilla auf dem Programm.

Der diesjährige Champions League Teilnehmer Sevilla gastiert dabei im Benito Villamarin Stadion des Stadtrivalen. Jahrelang war der Sevilla FC die Nummer eins in der andalusischen Hauptstadt – in dieser Saison hat sich das Blatt jedoch gewendet. Betis Sevilla hat das Europa League Ticket bereits fix in der Tasche und angesichts von fünf Zählern Vorsprung auf den Stadtrivalen werden die Grün-Weißen die Saison mit großer Wahrscheinlichkeit auch vor dem Stadtrivalen beenden. Mit einem Heimsieg könnte man zudem dafür sorgen, dass der Europa League Traum des großen Stadtrivalen zerplatzt. Spielbeginn ist am Samstag um 18:30 Uhr – zu sehen ist das mit Spannung erwartete Derby in Sevilla auf DAZN.
Infografik Betis Sevilla vs. Sevilla 2018

Spain Betis Sevilla – Statistik & aktuelle Form

Betis Sevilla Logo

Nach 21 Spieltagen standen die Andalusier nur auf dem 13. Tabellenplatz der spanischen LaLiga. Offensiv präsentierte sich die Mannschaft von Quique Setien durchaus gefährlich, doch in der Defensive agierten die Andalusier offen wie ein Scheunentor. Der 3:2-Erfolg gegen das gelbe U-Boot aus Villarreal Anfang Februar war jedoch ein Startschuss für eine überragende Aufholjagd. Setien gelang es, die Defensive immer weiter zu stärken und die Andalusier spielten sich regelrecht in einen Rausch. Seit diesem Erfolg Anfang Februar gab es für Betis Sevilla nur noch drei Niederlagen: gegen Real Madrid, den CF Valencia und am letzten Wochenende gegen Athletic Bilbao. Ansonsten konnten währenddessen zehn Siege sowie zwei Remis eingefahren werden. Mittlerweile steht die Mannschaft auf Tabellenplatz fünf und hat sich bereits fix für die UEFA Europa League qualifiziert.

„Wir erwarten einen großen Kampf, eines der besten Spiele, das die Liga hergibt. Da wird mit dem Herzen gespielt.“

Marc Bartra

Einen großen Anteil an diesem Erfolgslauf hat der ehemalige Dortmund-Akteur Marc Bartra. Der spanische Innenverteidiger avancierte auf Anhieb zum Stammspieler und Leistungsträger. Nicht umsonst träumt der 27-Jährige von der WM-Teilnahme im kommenden Juni. Das Spiel gegen den Stadtrivalen bezeichnet er als eines der besten Spiele in dieser Liga – und er erwartet von seiner Mannschaft Herz und Leidenschaft. Erschwert wird die Aufgabe für die heimstarken Andalusier (10-3-5 Bilanz) durch ein großes Verletzungspech. Zwischen den Pfosten stand zuletzt Pedro Lopez, der 23-jährige Torhüter der B-Mannschaft. Antonio Adan und Dani Gimenez – die etatmäßige Nummer eins und zwei – werden auch im Derby verletzungsbedingt nicht zur Verfügung stehen. Dies trifft noch auf Zouhair Feddal (Innenverteidiger), Youngster Junior Firpo (verletzte sich am letzten Wochenende gegen Bilbao) sowie Routinier Andres Guardado zu. Trotz dieser prekären Personalsituation ist jedoch das große Ziel von Betis Sevilla, dem Stadtrivalen ein Bein zu stellen und die Europa League Qualifikation möglicherweise zu vermasseln. Zudem wären zwei Derby-Siege in einer Spielzeit für die leidgeprüften Betis-Anhänger Balsam auf die Wunden nach den schwierigen letzten Jahren.

Beste Torschützen in der Liga:
11 Tore – Sergio Leon
7 Tore – Antonio Sanabria
6 Tore – Loren Moron

Voraussichtliche Aufstellung von Betis Sevilla:
Lopez – Bartra, Amat, Durmisi – Camarasa, Garcia, Joaquin, Ruiz, Tello – Sanabria, Moron

Letzte Spiele von Betis Sevilla:
05.05.2018 – Athletic Bilbao vs. Betis Sevilla 2:0 (La Liga)
30.04.2018 – Betis Sevilla vs. Malaga 2:1 (La Liga)
22.04.2018 – Atletico Madrid vs. Betis Sevilla 0:0 (La Liga)
19.04.2018 – Betis Sevilla vs. Las Palmas 1:0 (La Liga)
13.04.2018 – Girona vs. Betis Sevilla 0:1 (La Liga)

 

Kann Getafe auch gegen Atletico Madrid positiv überraschen?
Getafe vs. Atletico Madrid 12.05.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Spain Sevilla – Statistik & aktuelle Form

Sevilla Logo

Joaquin Caparros soll die Saison beim dreifachen Europa League Sieger retten und die Elf wieder in den heißgeliebten Wettbewerb führen. Eduardo Berizzo wurde kurz vor Weihnachten trotz einer guten Bilanz vor die Tür gesetzt, der Italiener Vincenzo Montella wusste in der Copa del Rey und der Königsklasse zu überzeugen – doch in der Liga blieb er weit hinter den Erwartungen. Nach der Demontage im Finale des spanischen Königspokals zog der Verein zum zweiten Mal die Reißleine. Joaquin Caparros war bereits einmal in Sevilla Cheftrainer und soll nun Schadensbegrenzung betreiben. Und bisher scheint dieser Plan bestens aufzugehen – die ersten beiden Ligaspiele unter seinen Fittichen konnte Sevilla für sich entscheiden.

„Es ist schön, dass unsere Bemühungen belohnt wurden, denn meine Spieler haben ihre Seelen auf dem Platz gelassen. So ist das im Fußball. Du wirst in fünf Minuten von einer Hure zur Nonne.“

Joaquin Caparros

Dank den beiden Heimsiegen gegen Real Sociedad de San Sebastian und unter der Woche im Nachholspiel gegen Real Madrid hat sich Sevilla wieder in die Pole Position gespielt und steht nun vor dem Getafe FC. Zwei Zähler beträgt der Vorsprung auf den Klub aus der Madrider Vorstadt. Da Sevilla zudem das direkte Duell gewonnen hat, würde die Caparros-Elf bei Punktegleichheit auf alle Fälle vor Getafe stehen. In Spanien ist nämlich nicht das Torverhältnis ausschlaggebend, sondern der direkte Vergleich. Caparros war nach dem Sieg gegen Real Madrid (wenngleich die Königlichen viele Stars schonen und nicht unbedingt mit dem letzten Ehrgeiz agierten) sichtlich stolz und stellte mit einem interessanten Vergleich die Schnelllebigkeit des Fußballs dar. Innerhalb von nur fünf Minuten kann man von einer Hure zu einer Nonne werden! Ein weiterer Sieg im Derby und die Fans würden ihn wohl schon fast vergöttern. In der Fremde ist der Sevilla FC jedoch deutlich schwächer als vor heimischem Publikum. Zwar gab es sechs Auswärtssiege, doch es konnten gerade einmal 16 Tore in 18 Partien erzielt werden. Personell wird Caparros weiterhin auf die verletzten Simon Kjaer, Sebastian Corchia und Jesus Navas verzichten müssen. Im Gegensatz zum Real-Spiel wird jedoch Pablo Sarabia nach überstandener Gelbsperre zurückkehren.

Beste Torschützen in der Liga:
7 Tore – Luis Muriel
7 Tore – Wissam Ben Yedder
6 Tore – Pablo Sarabia

Voraussichtliche Aufstellung von Sevilla:
Soria – Mercado, Lenglet, Pareja – Escudero, Pizarro, N’Zonzi, Layun – Vazquez – Muriel, Ben Yedder

Letzte Spiele von Sevilla:
09.05.2018 – Sevilla vs. Real Madrid 3:2 (La Liga)
04.05.2018 – Sevilla vs. Real Sociedad 1:0 (La Liga)
27.04.2018 – Levante vs. Sevilla 2:1 (La Liga)
21.04.2018 – Sevilla vs. FC Barcelona 0:5 (Pokal)
17.04.2018 – La Coruna vs. Sevilla 0:0 (La Liga)

 

Gelingt Girona im letzten Heimspiel der Saison noch ein Sieg?
Girona vs. Valencia, 12.05.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Spain Betis Sevilla vs. Sevilla Spain Direkter Vergleich

Das „Derbi sevilliano“ in der andalusischen Hauptstadt ist ein Duell der Gegensätze. Traditionsgemäß kommt der Großteil der Anhänger von Betis Sevilla aus der Arbeiterschicht, während der Sevilla FC grundsätzlich der Repräsentant des Bürgertums und der Oberschicht war. In dieser Saison werden die Rot-Weißen aus Sevilla jedoch in der Tabelle nicht vor dem Stadtrivalen stehen. Dabei konnte Sevilla in der spanischen LaLiga bisher 43 der 93 Derbys für sich entscheiden. Betis feierte erst 29 Siege – unter anderem das Hinspiel. In einem spektakulären Derby setzte sich Betis Sevilla im Ramon Sanchez Pizjuan des großen Stadtrivalen mit 5:3 durch! Für Betis war dies der erste Derby-Sieg nach insgesamt zehn Derbys (acht Niederlagen, zwei Remis). Zuvor gab es den letzten Erfolg in La Liga in der Saison 2011/12 – auch damals auswärts. Der letzte Heimsieg gelang Betis Sevilla in der Spielzeit 2005/06.

Spain Betis Sevilla – Sevilla Spain Statistik Highlights

Prognose & Wettbasis-Trend Spain Betis Sevilla vs. Sevilla Spain

Eine besondere Motivation benötigt es in einem Derby nie! Auch wenn es sportlich für die Hausherren eigentlich um nichts mehr geht, wird Betis Sevilla mit Sicherheit nicht gewillt sein, dem Stadtrivalen die Punkte zu schenken. Zudem stand Betis Sevilla nun lange Zeit im Schatten des Konkurrenten aus der eigenen Stadt und könnte nun mit einem Heimsieg den Sevilla FC möglicherweise ins Tal der Tränen schießen und deren Europa League Traum zum Platz bringen. Trotz der starken Form von Betis Sevilla und des Heimvorteils sind die Wettquoten auf den Heimsieg (2,85 bei Interwetten) leicht höher als die Quoten für den Erfolg der Gäste (2,60 bei Unibet).

 

Key-Facts – Betis Sevilla vs. Sevilla

  • Nach acht Spielen ohne Niederlage (22 Punkte sammelte Betis in diesem Zeitraum) gab es am letzten Wochenende gegen Athletic Bilbao wieder eine Niederlage!
  • Im Hinspiel konnte sich Betis Sevilla spektakulär mit 5:3 durchsetzen – der erste Derby-Sieg nach zehn erfolglosen Versuchen!
  • Joaquin Caparros hat den Andalusiern neues Leben eingehaucht – dank zwei Siegen hat der Sevilla FC das Europa League Ticket in der eigenen Hand!

 

Nach den beiden Siegen gegen Real Sociedad de San Sebastian und Real Madrid kann der Sevilla FC sicherlich mit einer breiten Brust auflaufen. Doch der Druck ist ganz klar bei der Caparros-Elf und diese ist zudem in der Fremde deutlich schwächer als vor heimischem Publikum. Value sehen wir aufgrund der bisherigen Leistungen in der Fremde nicht bei den Wetten auf den Auswärtssieg. Da Betis Sevilla die Defensive deutlich stabilisieren konnte und der Sevilla FC auswärts viel weniger Tore erzielt, finden wir die Wetten auf das Unter 2,5 interessant. BetVictor offeriert hierfür Quoten von 2,45 – unserem Empfinden nach doch ein deutliches Stück zu hoch.

 

Beste Wettquoten* für Spain Betis Sevilla vs. Sevilla Spain 12.05.2018

Spain Sieg Betis Sevilla: 2.85 @Interwetten
Unentschieden: 3.80 @Betvictor
Spain Sieg Sevilla: 2.60 @Unibet

(Wettquoten vom 10.05.2018, 19:02 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Betis Sevilla / Unentschieden / Sieg Sevilla:

1: 35%
X: 26%
2: 39%

 

 

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fussball Tabellen(einfach das Land Spanien & das gewünschte Thema auswählen)[TABLE_NEWS=3695]