Enthält kommerzielle Inhalte

Ski Alpin

Bansko, Riesenslalom Herren 27.02.2021, Favoriten & Wettquoten – Ski Alpin

Jubelt Pinturault zum vierten Mal in Folge?

Stanislaus Amann   25. Februar 2021
Bansko, Riesenslalom Herren 27.02.2021 Tipp, Favoriten & Wettquoten - Ski Alpin
Kann der Favorit Pinturault in Bankso wieder eine Siegesserie starten? © GEPA pictures

Langsam aber sicher biegt die Saison in die Zielgerade ein. Für die Herren geht es nach der Weltmeisterschaft ins bulgarische Bansko, wo gleich zwei Bewerbe in der alpinen Basisdisziplin auf dem Programm stehen. Vor allem ein Athlet hat dabei am kommenden Wochenende einiges gutzumachen.

Alexis Pinturault, der überragende Mann in dieser Weltcup-Saison, ist drauf und dran, erstmals die große Kristallkugel zu gewinnen und gilt im Riesenslalom als Maß der Dinge. Trotzdem unterlief im kürzlich bei der WM ein folgenschwerer Patzer, der ihm schlussendlich die erhoffte Goldene kostete. Von ihm ist eine Reaktion im großen Stile zu erwarten.

Inhaltsverzeichnis

Allgemein hat der WM-Bewerb am vergangenen Wochenende im Riesenslalom das herkömmliche Kräfteverhältnis komplett auf den Kopf gestellt. Können sich die Medaillengewinner von Cortina nun erneut beweisen, oder schlagen die Favoriten zurück? Beim Riesenslalom in Bansko lassen die Wettquoten Ersteres vermuten.

Ski-Weltcup Bansko – Riesenslalom Herren 2021: Programm & Startzeiten

DatumUhrzeitDisziplin
Sa., 27.02.202110:00 & 13:00 UhrHerren Riesenslalom

Die öffentlich-rechtlichen Sender in Deutschland und Österreich übertragen das Event im TV und im Livestream. Eurosport, Dazn und SRF übertragen den Ski-Weltcup auch live.

Auch wenn die besten Wettanbieter nur drei Läufer mit echten Siegchancen ausgestattet sehen, so verspricht das kommende Rennen erneut richtig spannend zu werden, denn erst unlängst bekamen wir wieder vor Augen geführt, dass sich kein Athlet auf den Lorbeeren der Vergangenheit ausruhen kann.

Wer gewinnt den Riesenslalom der Herren in Bansko? – Quoten *

SportlerQuoteWettanbieter
France Alexis Pinturault2.20Wettquoten Interwetten
Switzerland Marco Odermatt6.00Wettquoten Interwetten
Croatia Filip Zubcic7.00Wettquoten Bwin
Switzerland Loic Meillard13.00Wettquoten Bwin
France Mathieu Faivre15.00Wettquoten Bet365
Slovenia Zan Kranjec17.00Wettquoten Bwin
Italy Luca de Aliprandini17.00Wettquoten Bet365
Norway Henrik Kristoffersen21.00Wettquoten Bet365

18+ | AGB beachten
Wettquoten Stand: 25.02.2021, 09:15 Uhr

Riesenslalom der Herren – die Favoriten

France Alexis Pinturault
Position im Riesenslalomweltcup: 1.

Zweifelsohne stellte das Ausscheiden im Finaldurchgang der Weltmeisterschaft eine riesengroße Enttäuschung dar, denn Gold lag für den Franzosen bereits abholbereit parat. Die volle Konzentration gilt nun den kommenden Aufgaben im Weltcup, denn hier gibt es in nächster Zeit noch so einiges zu gewinnen. In Bansko könnte sich der 29-Jährige nach Adelboden nun das zweite Riesenslalom-Double der Saison sichern.

Pinturault kann sich nur selbst schlagen

Drei Siege in den letzten drei Rennen zeigen, dass der 17-fache Riesenslalom-Sieger bei einer fehlerfreien Fahrt eigentlich unschlagbar ist. Insgesamt gingen fünf der letzten neun Bewerbe an den Führenden der Gesamtwertung. Allerdings war Pinturault in Bulgarien bislang nur in der Kombination erfolgreich.

Unterm Strich kommt man beim Riesenslalom in Bansko um eine Prognose auf den Franzosen nicht herum, denn keiner fährt in dieser Disziplin einen schnelleren Schwung als er. Ein erneutes Ausscheiden erscheint außerdem sehr unwahrscheinlich, denn im Weltcup kam er in den letzten 15 Rennen immer ins Ziel. Wer gerne auf Nummer sicher geht, der ist mit einem Tipp auf Pinturault an der richtigen Adresse.

Alexis Pinturault – Die letzten drei RTL-Platzierungen im Weltcup

Adelboden am 9.1.Adelboden am 8.1.Alta Badia am 20.12.
Rang 1.Rang 1.Rang 1.

 

Unser Value Tipp:
Meillard am Podest
bei Bet365 zu 3.75
Wettquoten Stand: 25.02.2021, 09:15
* 18+ | AGB beachten

Switzerland Marco Odermatt
Position im Riesenslalomweltcup: 2.

Mit einem Sieg in Santa Caterina schaffte es der „Newcomer“ im laufenden Winter im Riesentorlauf erstmals auf das oberste Treppchen. Insgesamt landete er in allen Saisonrennen unter den ersten vier, wobei bislang vier Podestplätze zu Buche stehen. In puncto Konstanz ist der 23-Jährige jedenfalls schon Weltklasse, kann er nun in Bulgarien sogar Pinturault herausfordern?

Im Disziplinenweltcup nur knapp zurück

40 Punkte muss Odermatt bis Saisonende auf den Franzosen aufholen, um schlussendlich selbst der Gewinner der kleinen Kristallkugel zu sein. Als Neuling in der Weltelite bezahlte er bei der WM zuletzt aber etwas Lehrgeld. Seine anfängliche Leichtigkeit hat der fünffache Juniorenweltmeister jedenfalls zuletzt eingebüßt.

Aus unserer Sicht ist beim Riesenslalom in Bansko ein Tipp auf den Eidgenossen nicht die beste Wahl, denn insgesamt hält er erst bei einem Sieg und in den letzten beiden Monaten wuchsen seine Rückstände auf die Siegerzeit kontinuierlich an.

Marco Odermatt – Die letzten drei RTL-Platzierungen im Weltcup

Adelboden am 9.1.Adelboden am 8.1.Alta Badia am 20.12.
Rang 4.Rang 3.Rang 4.

 

Croatia Filip Zubcic
Position im Riesenslalomweltcup: 3.

Wie auch für die anderen beiden Favoriten nahm für Zubcic der jüngste WM-Bewerb einen enttäuschenden Verlauf. Immerhin konnte er mit einem vierten Rang aber Schadensbegrenzung betreiben und über seine Silbernen im Parallel-RTL zeigte er sich ohnedies höchsterfreut. In der laufenden Weltcupsaison hat er dabei bislang vier Podestplätze auf der Habenseite stehen.

Zuletzt zweimal „best of the rest“

Zwei zweite Plätze in den letzten beiden Rennen lassen uns von einer erneuten Spitzenplatzierung des Kroaten ausgehen. Tatsächlich kann er im Weltcup aktuell auf eine sensationelle Erfolgsquote verweisen, denn in den letzten acht Rennen landete er fünfmal unter den ersten zwei. Bei der gebotenen Quote ist beim Riesenslalom in Bansko eine Wette auf den 28-Jährigen in jedem Fall zumindest erwägenswert.

Filip Zubcic – Die letzten drei RTL-Platzierungen im Weltcup

Adelboden am 9.1.Adelboden am 8.1.Alta Badia am 20.12.
Rang 2.Rang 2.Rang 10.

 

Ski Alpin Riesenslalom in Bansko am 27.02.2021 – Außenseiter

Der Franzose Mathieu Faivre lief zuletzt in Cortina völlig überraschend zur Hochform auf. Obwohl er in diesem Winter im Weltcup noch nicht über einen achten Platz hinauskam, sicherte er sich in beiden Riesenslalom-Bewerben Gold. Er selbst kommentierte dies mit den Worten „Es ist ganz schwer zu glauben, was hier passiert ist“.

Ob er nun auch in den kommenden Rennen über sich hinauswachsen kann, bleibt abzuwarten. Beim Risenslalom in Bansko sind seine Wettquoten mit 15.00 jedenfalls weiterhin sehr hoch angesiedelt. Einen zusätzlichen Boost erhalten mögliche Außenseitertipp außerdem mit dem Bet365-Bonus für Neukunden.

Eidgenossen am aufsteigenden Ast

Mit Loic Meillard steht ein weiterer Schweizer kurz vor dem Durchbruch. Er schaffte es bislang fünfmal unter die ersten sechs und ist mit Außenseiterchancen auf einen Erfolg ausgestattet. Mit Justin Murisier pirscht sich außerdem ein weiterer Eidgenosse an die Weltspitze heran, er war in den letzten drei Rennen zweimal unter den ersten fünf.

Kristoffersen mit Wahnsinnsquote

Denkt man nur wenige Monate zurück, so wäre ein Quotient von 21.00 beim Norweger undenkbar gewesen. Grund dafür ist ein veritables Formtief, weshalb er seit dem Saisonauftakt im Riesenslalom gerade einmal ein Top-10-Resultat erreichte. Zwar ist klar, dass das einstige Wunderkind früher oder später wieder ganz vorne dabei sein wird, es stellt sich nur die Frage wann. Ein Tipp ins Blaue könnte angesichts der enorm hohen Quote aber trotzdem eine interessante Option sein.

Ski Riesenslalom Herren: die letzten 5 Rennen im Überblick

Ort & DatumSIEGER Platz 2Platz 3
Adelboden 09.01.2021Alexis PinturaultFilip ZubcicLoic Meillard
Adelboden 08.01.2021Alexis PinturaultFilip ZubcicMarco Odermatt
Alta Badia 20.12.2020Alexis PinturaultAtle Lie McGrathJustin Murisier
Santa Caterina 07.12.2020Marco OdermattTommy FordFilip Zubcic
Santa Caterina 05.12.2020Filip ZubcicZan KranjecMarco Odermatt

 

Prognose & Wettbasis-Trend – Wer gewinnt den Riesenslalom der Herren in Bansko?

Objektiv betrachtet wird auch in Bulgarien kaum etwas an einem Sieg des französischen Saisondominators vorbeiführen, denn Pinturault kann sich eigentlich nur selbst schlagen. Es bleibt uns somit nichts anderes übrig, als beim Riesenslalom in Bansko einen Tipp auf den dreifachen Saisonsieger abzugeben. Seine geringen Quoten gehen dabei in Ordnung, bei einer Neuregistrierung können zudem unsere besten Sportwetten-Bonusangebote zu weiteren Profiten genutzt werden.

Key-Facts – Ski Alpin Riesenslalom der Herren in Bansko – Wetten
  • Pinturault hat die letzten drei Weltcup-Bewerbe für sich entschieden
  • Zubcic schaffte es in den letzten acht Rennen fünfmal unter die ersten zwei
  • Odermatt erreichte 2021 erst einen Podestplatz

Auch wenn seine Herausforderer in erster Linie Zubcic und Odermatt heißen, so sollte Pinturault`s Teamkollege Mathieu Faivre am Samstag mit einem ganz genauen Blick beobachtet werden, denn der 29-Jährige kürte sich in der vergangenen Woche zum Doppelweltmeister. Kann er den Schwung von Cortina bis nach Bulgarien mitnehmen? Beim Riesenslalom in Bansko werden Wetten auf den Außenseiter im Erfolgsfall im großen Stile belohnt.

Ski Alpin Riesenslalom der Herren in Bansko am 27.02.2021 – Wettquoten *

SportlerQuoteWettanbieter
France Alexis Pinturault2.20Wettquoten Interwetten
Switzerland Marco Odermatt6.00Wettquoten Interwetten
Croatia Filip Zubcic7.00Wettquoten Bwin
Switzerland Loic Meillard13.00Wettquoten Bwin
France Mathieu Faivre15.00Wettquoten Bet365
Slovenia Zan Kranjec17.00Wettquoten Bwin
Italy Luca de Aliprandini17.00Wettquoten Bet365
Norway Henrik Kristoffersen21.00Wettquoten Bet365

18+ | AGB beachten
Wettquoten Stand: 25.02.2021, 09:15 Uhr

Die besten 5 Wettanbieter für Ski Alpin Wetten

Interwetten

100€
Testbericht Wetten

Bet-at-home

100€
Testbericht Wetten

Sportingbet

180€
Testbericht Wetten

Bet365

100%
Testbericht Wetten

Unibet

100€
Testbericht Wetten

AGB beachten | 18+ | Nur für Neukunden