Enthält kommerzielle Inhalte

Arsenal vs. Ludogorez Rasgrad, 19.10.2016 – Champions League

Gunners erwarten bulgarischen Meister

England Arsenal vs. Ludogorez Rasgrad Bulgaria 19.10.2016, 20:45 Uhr – Champions League (3. Spieltag – Gruppe A) (Endergebnis 6:0)

Nach dem am vergangen Wochenende nach der zweiwöchigen Länderspielpause der Ligabetrieb wieder aufgenommen wurde, rollt unter der Woche auch endlich wieder der Ball in der UEFA Champions League.

Dabei steht der Arsenal Football Club (Tabellenplatz 1, 4 Punkte) zuhause vor einer Pflichtaufgabe gegen den bulgarischen Meister Ludogorez Rasgrad (Tabellenplatz 3, 1 Punkt). Die Gunners holten am ersten Spieltag auswärts beim französischen Serienmeister Paris Saint Germain ein 1-1 Unentschieden und siegten am zweiten Spieltag zuhause mit 2-0 gegen den FC Basel. Den Bulgaren gelang am ersten Spieltag historisches, denn das 1-1 beim Schweizer Meister Basel war in der Gruppenphase der erste Punktgewinn überhaupt in der Fremde. Am zweiten Spieltag unterlag Rasgrad trotz Führung zuhause mit 1-3 Paris. Während Arsenal als englischer Vizemeister automatisch für die Gruppenphase qualifiziert war, war die zweite Teilnahme überhaupt an der Champions League Gruppenphase für die Bulgaren ein hartes Stück Arbeit. In der Qualifikation setzte sich Rasgard gegen Mladost Podgorica aus Montenegro (2-0, 3-0), Roter Stern Belgrad (2-2, 4-2 n.V.) und im Playoff gegen Viktoria Pilsen (2-0, 2-2) durch und erzielte in der Quali insgesamt 15 Treffer. Arsenal will den Doppelspieltag gegen Ludogorez Rasgrad nutzen, um mit zwei Siegen das Ticket für das Achtelfinale bereits vorzeitig zu lösen. Für die Bulgaren wäre bereits ein Punktgewinn eine große Sensation.

Gespielt wird am Mittwochabend im Emirates Stadium in Nordlondon. Anpfiff in der englischen Hauptstadt ist zur gewohnten Champions League Zeit um 20:45 Uhr. Leiten wird die Partie der 37-jährige Unparteiische Artur Soares Dias aus Portugal.
 

PSG haushoher Favorit gegen den Schweizer Serienmeister!
PSG – FC Basel, 19.10.2016, Wettbasis.com Analyse

 

England Arsenal – Statistik & aktuelle Form

Arsenal Logo

Die Champions League und Arsene Wenger gehören zusammen wie Weihnachten und der Weihnachtsbaum. Seit seinem Dienstantritt 1996 qualifizierte sich Arsenal unter seiner Führung jede Saison aufs Neue für die Königsklasse. Aktuell spielen die Gunners die 19. Champions League Spielzeit in Folge. Jedoch kamen die Gunners in den letzten sechs Spielzeiten nicht über das Achtelfinale hinaus. Im Vorjahr gab es ein schmerzhaftes Aus gegen Barcelona (0-2, 1-3). Der größte Erfolg war die Final Teilnahme 2006. Damals vor zehn Jahren unterlag Arsenal Barcelona mit 1-2. Der bislang einzige Titel im Europapokal liegt noch länger zurück. 1994 gewann eine Arsenal Mannschaft bestehend aus zehn Engländern und dem Nordiren Steve Morrow den Europapokal der Pokalsieger mit 1-0 gegen Parma. Zwei Jahre später heuerte Arsene Wenger bei den Gunners an, der am 1.Oktobor sein 20. Dienstjubiläum beim Arsenal Football Club feierte. Der Verein zeigte sich anlässlich dieses Jubiläums ähnlich geizig wie Wenger in den letzten Jahren auf dem Transfermarkt. Anderenorts wäre für dessen lange Amtszeit und dessen Erfolge mit drei englischen Meisterschaften und sechs FA Cup Triumphen eine Statue vor dem Stadion enthüllt worden, bei Arsenal bekam Wenger als Dankeschön eine potthässliche 2,50 € Vase mit Gravur.

„Im Fußballgeschäft ist es ein Privileg, für eine so lange Zeit beim selben Verein arbeiten zu dürfen. Ich möchte absolut alles gewinnen und das perfekte Spiel in jeder Partie zeigen. Das ist mein Traum.“

Arsene Wenger über sein Dienstjubiläum

Sportlich läuft es aktuell hingegen hervorragend für Wenger. Seit der Niederlage am ersten Spieltag gegen Liverpool (3-4) ist Arsenal seit zehn Partien ungeschlagen. Die letzten fünf Pflichtspiele wurden alle gewonnen. Die Gunners weisen die derzeit längste Siegesserie in den europäischen Topligen auf (sechs Premier League Siege). In den letzten neun spielte Arsenal einzig bei Paris unentschieden, die restlichen acht wurden gewonnen. Nach vier Pflichtspielen und 409 Minuten ohne Gegentor, mussten die Gunners am vergangen Wochenende beim Sieg gegen Swansea erstmals wieder zwei Gegentreffer hinnehmen. Stark in Form ist derzeit Theo Walcott, der gegen Swansea doppelt traf und zwei weitere todsichere Möglichkeiten für den Hattrick auf dem Fuß hatte. In der Premier League steht er nun bei fünf Treffer in acht Partien. Diese Ausbeute hatte in der Vorsaison nach 28 PL-Partien. Jedoch schaffte der 27-jährige in seinen zehn Spielzeiten für Arsenal einzig in der Saison 2012/13 zweistellig zu treffen (14 Tore). Gegen die Swans kamen zudem 92% seiner Pässe an. Einzig Héctor Bellerín und Santi Cazorla spulten mehr Kilometer ab als der wieselflinke Außenstürmer. Walcott ist in Bestform und traf auch in der Champions League am zweiten Spieltag gegen Basel doppelt. Sein erster Doppelpack in der Königsklasse seit Oktober 2007 gegen Slavia Prag. Die große Frage ist einzig, ob er diese Form auch halten kann und weiter frei von Verletzungen bleibt, die ihn in der Vergangenheit immer wieder zurückgeworfen haben.

„Es ist nur eine kleines Dankeschön nach 20 Jahren wundervoller Arbeit beim Arsenal FC.“

Vase statt Statue, Vorsitzender Chips Keswick über das Jubiläumsgeschenk

Verzichten muss Wenger am Mittwoch auf die verletzten Spieler Per Mertesacker, Aaron Ramsey, Carl Jenkinson, Danny Welbeck und Chuba Akpom. Hinter dem Einsatz von Oliver Giroud steht ein großes Fragezeichen. Im Tor wird wohl erneut der Kolumbianer David Ospina stehen, den Wenger in der Champions League Spielpraxis zukommen lässt. Zudem ist nicht ausgeschlossen das Wenger den ein oder anderen seiner Stars schont. Möglicherweise spielt Lucas Perez für Alexis Sanchez, obwohl der Chilene für die Gunners eigentlich elementar ist. Sanchez war an elf der letzten 16 Champions Treffer der Gunners direkt beteiligt (vier Tore, sieben Vorlagen). In seinen letzten acht Partien traf Sanchez fünfmal. Einzig Barcelonas Neymar (acht) gab seit dem Start der vergangen Champions League Saison mehr Vorlagen als Sanchez.

Beste Torschützen in der Premier League:

5 Tore: Theo Walcott
4 Tore: Alexis Sánchez
3 Tore: Mesut Özil

Voraussichtliche Aufstellung von Arsenal:

David Ospina – Nacho Monreal, Laurent Koscielny ©, Shkodran Mustafi, Héctor Bellerín – Santi Cazorla, Granit Xhaka (Francis Coquelin) – Alex Iwobi, Mesut Özil, Theo Walcott (Alex Oxlade-Chamberlain) – Alexis Sánchez (Lucas Perez)
Trainer: Arsene Wenger

Letzte Spiele von Arsenal:
15.10.2016 – Arsenal vs. Swansea City 3:2 (Premier League)
02.10.2016 – Burnley vs. Arsenal 0:1 (Premier League)
28.09.2016 – Arsenal vs. FC Basel 2:0 (Champions League)
24.09.2016 – Arsenal vs. Chelsea 3:0 (Premier League)
20.09.2016 – Nottingham Forest vs. Arsenal 0:4 (League Cup)

 

Verspielt Gladbach früh die Chancen auf Platz 3 in Gruppe C?
Celtic Glasgow – Gladbach, 19.10.2016 – Wettbasis.com Analyse

 

Bulgaria Ludogorez Rasgrad – Statistik & aktuelle Form

Ludogorez Rasgrad Logo

Denkt man an den Fußball in Bulgarien, fallen einem als erstes Hristo Stoichkov, Dimitar Berbatov oder Rekordmeister ZSKA Sofia ein. Doch die Weltklassespieler von einst gibt es derzeit nicht, die Nationalmannschaft fristet ein Schattendasein. So wurde Ludogorez Rasgrad zum Aushängeschild des bulgarischen Fußballs. Der amtierende Meister gewann zuletzt fünf Meisterschaften in Serie und das, obwohl die Adler erst seit 2011 der höchsten bulgarischen Liga angehören. Der Klub aus dem Nordosten des Landes hat rekordverdächtigen Aufstieg den beiden Brüdern Georgi und Kiril Domustschiev zu verdanken. Erst durch das Geld der beiden Brüder, welches sie mit dem Pharmazie Hersteller Huvepharma verdienen, wurde Ludogorez Rasgrad zur neuen Macht in Bulgarien. Neben einem Trainingszentrum, bei dem selbst die Teams aus der Hauptstadt Sofia neidisch in die Provinz blicken, verfügt Rasgrad über den teuersten Kader in Bulgarien, in dem vor allem Spieler aus Brasilien den Ton angeben.

In der Saison 2014/15 erreichte Ludogorez Rasgrad erstmals die Gruppenphase der Champions League. Ein großer Erfolg, denn in der Königsklasse waren zuvor nur Lewski Sofia (1993/94, 2006/07) und ZSKA Sofia (1992/93) vertreten. Rasgrad ist der dritte bulgarische Klub dem dies gelang. Im Vorjahr scheiterte Rasgrad völlig überraschend in Runde 2 am moldawischen Meister Milsami Orhei und erlebte eine Saison komplett ohne Europapokal. In dieser Saison wurde die Qualifikation gemeistert und zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte die Gruppenphase erreicht. Von Erfolg gekrönt war das erste Abendeuer der Bulgaren jedoch nicht. 2014/15 sprang am Ende nur der letzte Tabellenplatz heraus. Immerhin gab es gegen Basel zuhause (1-0) den ersten Sieg in der Champions League Gruppenphase überhaupt und gegen Liverpool ein beachtliches 2-2 Unentschieden (ebenfalls zuhause). Trainer ist seit November 2015 Georgi Dermendzhiev. Für den 61-jährigen Bulgaren ist es die zweite Amtszeit bei Rasgrad. Bereits während seiner ersten Tätigkeit zwischen Juli 2014 und Mai 2015 führte er den Klub in die Königsklasse. Nun soll mit dem Erfolgscoach zumindest Platz 3 hinter den beiden Topteams Arsenal und Paris gesichert werden.

Der bulgarische Champion ist seit sieben Auswärtsspielen ungeschlagen. Zudem verlor Rasgrad nur eine der letzten zwölf Pflichtspiele (acht Siege, drei Unentschieden, eine Pleite). Jedoch blieben die Bulgaren in den letzten zehn Partien nur einmal ohne Gegentreffer und mussten während dieser Phase insgesamt 13 Gegentore hinnehmen. Stark in Form ist der Brasilianer Jonathan Cafú, der in seinen letzten sechs Partien fünf Treffer erzielen konnte. In der bulgarischen Meisterschaft ist Rasgrad aktuell Tabellenzweiter mit zwei Punkten Rückstand auf Levski Sofia. Jedoch hat Team von Trainer Georgi Dermendzhiev eine Partie weniger absolviert.

Beste Torschützen in der A Liga:

4 Tore: Marcelinho
4 Tore: Wanderson
4 Tore: Claudiu Keseru

Voraussichtliche Aufstellung von Ludogorez Rasgrad:

Vladislav Stoyanov – Natanael, José Luis Palomino, Cosmin Moti, Yordan Minev – Svetoslav Dyakov ©, Anicet – Wanderson, Marcelinho, Vura – Jonathan Cafú
Trainer: Georgi Dermendzhiev

Letzte Spiele von Ludogorez Rasgrad:
14.10.2016 – OFK Pirin vs. Ludogorez Rasgrad 1:3 (A Liga)
02.10.2016 – Ludogorez Rasgrad vs. Neftohimik 3:1 (A Liga)
28.09.2016 – Ludogorez Rasgrad vs. PSG 1:3 (Champions League)
23.09.2016 – Vereya vs. Ludogorez Rasgrad 1:5 (A Liga)
20.09.2016 – Botev Vratsa vs. Ludogorez Rasgrad 0:4 (Pokal Bulgarien)

 

 

England Arsenal vs. Ludogorez Rasgrad Bulgaria Direkter Vergleich

Die Partie am Mittwochabend ist das erste Aufeinandertreffen zwischen dem englischen Vizemeister Arsenal und dem amtierenden bulgarischen Meister Ludogorez Rasgrad. Während Arsenal zuvor noch nie gegen einen Klub aus Bulgarien spielte, absolvierte Rasgrad in der Vergangenheit zwei Partien gegen Liverpool in der Champions League Gruppenphase 2014/15.

Das Gastspiel in England an der Anfield Road verloren die Bulgaren mit 1-2. Dani Abalo glich damals in der Nachspielzeit zum 1-1 für Rasgrad aus, ehe Steven Gerrard nur wenige Minuten später die Partie doch für Liverpool entscheiden konnte. Das Rückspiel in Bulgarien endete 2-2, womit Liverpool den Einzug ins Achtelfinale verpasste.

England Arsenal vs. Ludogorez Rasgrad Bulgaria Statistik Highlights

Prognose & Wettbasis-Trend England Arsenal vs. Ludogorez Rasgrad Bulgaria

Arsenal ist derzeit blendend in Form. In der Premier League feierten die Gunners am Samstag Sieg Nummer 6 in Serie. Seit zehn Pflichtspielen haben die Gunners nicht mehr verloren. Kein Wunder, dass auch die Wettquoten der Buchmacher die Gunners als haushohen Favoriten in dem Duell gegen Rasgrad erkennen lassen.

 

Key-Facts – Arsenal vs. Ludogorez Rasgrad

  • Arsenal ist seit 10 Pflichtspielen ungeschlagen (8S, 2U) und hält mit derzeit 6 Premier League Siegen in Folge die längste Siegesserie in den 5 europäischen Topligen
  • Rasgrad verlor nur eines der letzten 12 Pflichtspiele (8S, 3U, 1N) und ist seit 7 Auswärtsspielen ungeschlagen
  • Arsenal nimmt zum 19. Mal in Serie an der Königsklasse teil, für Rasgrad ist es insgesamt erst Teilnahme Nummer 2

 

Der bulgarische Meister verlor zwar nur eines der letzten zwölf Pflichtspiele, das jedoch in der Champions League gegen Paris. Gegen Arsenal wird es nicht einfacher werden und wir würden nicht darauf wetten, dass es im Emirates Stadium am Mittwoch die große Sensation geben wird. Deshalb wählen wir die Wettquoten für den Heimsieg und wetten auf Arsenal.

 

10€ Champions League Gratiswette bei Comeon für den 3. Spieltag
5 Wetten im Vorfeld spielen & 10€ Freebet für die Königsklasse sichern

 

Beste Wettquoten für England Arsenal vs. Ludogorez Rasgrad Bulgaria 19.10.2016

England Sieg Arsenal: 1.17 @Interwetten
Unentschieden: 10.00 @Bet3000
Bulgaria Sieg Ludogorez Rasgrad: 25.00 @Bet3000

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Arsenal / Unentschieden / Sieg Ludogorez Rasgrad:

1: 86%
10%
4%

 

 

Beste Wettquoten für über/unter 2.5: 19.10.2016

Über 2,5 1,43 @Unibet

Unter 2,5 2,95 @ Unibet

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach die Champions League & das gewünschte Thema auswählen).
[TABLE_NEWS=2813]