Ajax Amsterdam vs. Rosenborg Trondheim, 17.08.2017 – Europa League

Verpasst Vorjahresfinalist Ajax die Europa League?

/
Ajax Amsterdam
Ajax Amsterdam © GEPA pictures

Netherlands Ajax Amsterdam vs. Rosenborg Trondheim Norway 17.08.2017, 20:45 Uhr – Europa League (Endergebnis 0:1)

In der letzten Saison stand Ajax Amsterdam noch im Finale der Europa League, wo die Holländer an Manchester United gescheitert sind. Als Finalist und Vizemeister der Eredivisie ist der Anspruch natürlich der, in der Champions League zu spielen. Das Thema ist bei dem Traditionsklub aber bereits abgehakt. In der dritten Qualifikationsrunde scheiterten die Holländer an OGC Nizza. Jetzt geht es für Ajax um internationale Schadensbegrenzung, um zumindest in der Europa League spielen zu dürfen. Dort wartet in den Playoffs aber auch keine leichte Aufgabe, denn immerhin bekommt es Ajax Amsterdam dort mit einer Mannschaft zu tun, die ähnliche Vorstellungen von der internationalen Saison hatte.

Rosenborg Trondheim hatte sich auch als Ziel gesetzt, in die Champions League einzuziehen. Lange Zeit war der amtierende norwegische Meister Stammgast in der Königsklasse, konnte aber in den letzten zehn Jahren nicht mehr an die großen internationalen Erfolge anknüpfen. Auch die Norweger haben die Qualifikation für die Champions League erneut verpasst und nun könnte es darauf hinauslaufen, dass auch die Europa League in dieser Saison wieder nicht erreicht wird. In der letzten Spielzeit scheiterte Rosenborg in den Playoffs an Austria Wien und Ajax Amsterdam ist schon noch deutlich stärker einzuschätzen als die Österreicher. Ajax sollte daher nicht nur in diesem Hinspiel, sondern auch in der kompletten Paarung der Favorit sein. Im Vergleich zu den Holländern ist Trondheim aber zuletzt gut in Form gewesen. Das könnte ein Pluspunkt für die Norweger sein. Bei Ajax Amsterdam scheint nach dem Abgang von Coach Peter Bosz ein Leistungsloch entstanden zu sein, das nicht auf die Schnelle geschlossen werden kann. Wenn Trondheim also aktuell eine Chance gegen Amsterdam hat, dann wohl in der augenblicklichen Situation. Vielleicht sind die Norweger in der Lage, die Schwächephase des holländischen Vizemeisters auszunutzen. Unter dem Strich ist es aber schade, dass eine von beiden Mannschaften in diesen Playoffs auf jeden Fall auf der Strecke bleiben wird. Der Anpfiff zum Hinspiel in den Playoffs zur Europa League zwischen Ajax Amsterdam und Rosenborg Trondheim in der Amsterdam Arena erfolgt am 17.08.2017 um 20:45 Uhr.
 

Abwehr ist Trumpf: Macht Kiew bereits im Hinspiel alles klar?
Maritimo Funchal vs. Dynamo Kiew, 17.08.2017 – Wettbasis.com Analyse

 

Netherlands Ajax Amsterdam – Statistik & aktuelle Form

Ajax Amsterdam Logo

Der Saisonstart ist für Ajax Amsterdam gründlich misslungen. Spötter könnten nun behaupten, dass liegt daran, dass Heiko Westermann sich Austria Wien angeschlossen hat. In Wahrheit dürfte es eher in den Abgängen von Trainer Peter Bosz und den Leistungsträgern Davy Klaassen, Kenny Tete, Jairo Riedewald und Bertrand Traore begründet liegen. Es ist das Los von Ajax, dass das starke Teams immer wieder durch Transfers auseinandergerissen wird. Marcel Keizer wurde von der zweiten Mannschaft befördert und ist jetzt Cheftrainer. Seine Klasse konnte er auf diesem Niveau aber noch nicht unter Beweis stellen. Vor allem in dieser Saison ist er den Nachweis bisher noch schuldig geblieben. Inklusive Testspielen ist Ajax Amsterdam inzwischen seit fünf Partien ohne Sieg. Besonders bitter war das Ausscheiden in der Qualifikation zur Königsklasse gegen OGC Nizza. Aber das war auch nicht der einzige Rückschlag, den die Mannschaft in der noch jungen Saison hinnehmen musste. Am letzten Wochenende öffnete die Eredivisie wieder ihre Tore und der Vizemeister musste bei Heracles Almelo antreten. Sicherlich keine leichte Aufgabe, aber durchaus lösbar – dachten alle.

Gleich im ersten Punktspiel gab es nämlich eine Niederlage für Marcel Keizer und seine Mannschaft. Dabei brachte Hakim Ziyech Ajax in der 56. Minute noch mit 1:0 nach vorne. Keine zehn Minuten später konnte Almelo aber ausgleichen und acht Minuten vor dem Ende kamen die Hausherren sogar zum 2:1-Siegtreffer. [pullquote align=“right“ cite=“Marcel Keizer“]“Wir müssen an die erste Stunde gegen Heracles anknüpfen und unter allen Umständen ein Gegentor vermeiden. Das ist unser vorrangiges Ziel.“[/pullquote] Auch wenn Ajax eine Stunde lag ein vernünftiges Spiel hingelegt hat, gab es den nächsten Rückschlag, der für die angeknackste Psyche sicher nicht angenehm war. Daher kommen von Coach Marcel Keizer vor dem Duell gegen Rosenborg auch keine großen Kampfansagen. Er gibt sich vielmehr bescheiden und könnte seiner Mannschaft damit vielleicht schon wieder ein Alibi an die Hand geben: „Wir müssen an die erste Stunde gegen Heracles anknüpfen und unter allen Umständen ein Gegentor vermeiden. Das ist unser vorrangiges Ziel.“ Ein klarer Sieg wäre wahrscheinlich die etwas bessere Variante. Vielleicht muss sich Ajax nun erst Schritt für Schritt in der neuen Saison zurechtfinden. Am Donnerstag wird der neue Coach weiterhin auf den Verletzten Daley Sinkgraven verzichten. Abdelhak Nouri, der nach seinem Herzstillstand inzwischen außer Lebensgefahr ist, aber offiziell noch zum Kader der Holländer gehört, wird wohl nicht mehr in der Lage sein, leistungsbezogen Sport zu betreiben. Auch das könnte ein Teil der Blockade bei Ajax Amsterdam sein.

Voraussichtliche Aufstellung von Ajax Amsterdam:
Andre Onana – Mitchell Dijks, Nick Viergever, Matthijs de Ligt, Joel Veltman – Lasse Schöne, Donny van de Beek, Hakim Ziyech – Amin Younes, Justin Kluivert, Kasper Dolberg – Trainer: Marcel Keizer

Letzte Spiele von Ajax Amsterdam:
12.08.2017 – Heracles Almelo vs. Ajax Amsterdam 2:1 (Eredivisie)
02.08.2017 – Ajax Amsterdam vs. OGC Nizza 2:2 (Champions League)
28.07.2017 – Ajax Amsterdam vs. Hull 3:3 (Freundschaftsspiel)
26.07.2017 – OGC Nizza vs. Ajax Amsterdam 1:1 (Champions League)
18.07.2017 – Lyon vs. Ajax Amsterdam 2:0 (Freundschaftsspiel)

 

Macht Milan in San Siro bereits alles klar?
AC Milan vs. Shkendija Tetovo, 17.08.2017 – Wettbasis.com Analyse

 

Norway Rosenborg Trondheim – Statistik & aktuelle Form

Nach einer kurzen Durstrecke, in der Rosenborg Trondheim anderen Klubs in der Eliteserien den Vortritt lassen musste, ist der Rekordmeister nun wieder die Nummer eins in der Heimat. Für die internationalen Ansprüche scheint es dennoch im Augenblick nicht zu reichen, denn Rosenborg ist im Duell gegen Ajax sicherlich der Außenseiter und das könnte dazu führen, dass wie im letzten Jahr die europäischen Träume in den Playoffs zur Europa League zerplatzen. [pullquote align=“right“ cite=“Kare Ingebrigtsen“]“Wir werden hart trainieren und uns gut auf Ajax vorbereiten. Unsere letzten Siege waren eine gute Einstimmung.“[/pullquote] Für Nostalgiker ist Rosenborg ein erstklassiges Beispiel des urtümlichen Fußballs. Nicht in spielerischer Hinsicht, sondern in fußballpolitischer. Die Gehälter sind moderat. Es wird vorwiegend auf junge einheimische Talente gesetzt, die auch den Raum zur Entwicklung bekommen. Viele Bundesligisten wären froh, ähnliches von sich behaupten zu können. Auch der Erfolg hat sich in Trondheim wieder eingestellt. Die Meisterschaft wird im Kalenderjahr ausgespielt und so befindet sich Rosenborg derzeit mitten in der Saison. 19 Spieltage sind in der norwegischen Liga absolviert und der Titelverteidiger grüßt von der Spitze.

Sieben Punkte beträgt der Vorsprung aktuell auf Sparta Sarpsborg. Es sieht danach aus, als könnte Kare Ingebrigtsen mit seiner Mannschaft erneut die Meisterschaft feiern. Am letzten Wochenende gab es einen 2:1-Auswärtssieg bei Molde FK, dem großen Rivalen der letzten Jahre. Die Gastgeber gingen jedoch nach fünf Minuten mit 1:0 in Führung. Erst in der 73. Minute konnte Nicklas Bendtner zum 1:1 ausgleichen. Der Däne ist der einzige Spieler im Kader, der sich bereits international nachhaltig einen Namen machte. Fünf Minuten vor dem Ende war es dann Anders Konradsen, der den Siegtreffer für Rosenborg markieren konnte. Das war der dritte Sieg in Serie, der dem Selbstvertrauen der Norweger offenbar sehr gut getan hat, wie Coach Kare Ingebrigtsen verrät: „Wir werden hart trainieren und uns gut auf Ajax vorbereiten. Unsere letzten Siege waren eine gute Einstimmung.“ Personell dürfte es bei Rosenborg Trondheim keine großen Umstellungen im Vergleich zum Sieg in Molde geben. Überhaupt gibt es derzeit beim norwegischen Meister keine Verletzungssorgen. Rosenborg scheint für das Duell in Amsterdam bestens gerüstet.

Voraussichtliche Aufstellung von Rosenborg Trondheim:
Andre Hansen – Birger Meling, Jörgen Skjelvik, Johan Björdal, Vegar Eggen Hedenstad – Anders Konradsen, Fredrik Midtsjö, Mike Jensen – Yann-Erik de Lanlay, Milan Jevtovic – Nicklas Bendtner – Trainer: Kare Ingebrigtsen

Letzte Spiele von Rosenborg Trondheim:
12.08.2017 – Molde vs. Rosenborg Trondheim 1:2 (Eliteserien)
09.08.2017 – Jerv vs. Rosenborg Trondheim 1:2 (NM Cupen)
05.08.2017 – Rosenborg Trondheim vs. Kristiansund 4:1 (Eliteserien)
02.08.2017 – Rosenborg Trondheim vs. Celtic Glasgow 0:1 (Champions League)
26.07.2017 – Celtic Glasgow vs. Rosenborg Trondheim 0:0 (Champions League)

 

Können die Veilchen die Überraschungsmannschaft aus Osijek stoppen?
Osijek vs. Austria Wien, 17.08.2017 – Wettbasis.com Analyse

 

Netherlands Ajax Amsterdam vs. Rosenborg Trondheim Norway Direkter Vergleich

Bis heute haben sich Ajax Amsterdam und Rosenborg Trondheim erst in zwei Pflichtspielen duelliert. In der Saison 2002/03 standen sich die beiden Klubs in der Gruppenphase der Champions League gegenüber. Seinerzeit gingen beiden Partien mit einem Remis zu Ende. Der direkte Vergleich ist somit ausgeglichen. Ajax zog damals in die nächste Runde ein, während Trondheim als Gruppenletzter ausschied. Für Amsterdam spielten damals übrigens noch große Stars wie Zlatan Ibrahimovic oder Jari Litmanen.

Prognose & Wettbasis-Trend Netherlands Ajax Amsterdam vs. Rosenborg Trondheim Norway

Ajax Amsterdam befindet sich offenbar in einer sportlichen Krise, die sich nicht nur in den Beinen bemerkbar macht, sondern wohl auch in den Köpfen eingenistet hat. Die Gründe dafür sind vielfältig und nicht von der Hand zu weisen. Von daher wird es sicherlich auch kein leichtes Unterfangen für die Holländer, sich noch für die Gruppenphase der Europa League zu qualifizieren. Seit fünf Partien wartet Amsterdam auf einen Sieg. Jetzt sollte es aber unbedingt klappen, denn ansonsten könnte sich die Krise durchaus noch ausweiten. Rosenborg reist hingegen mit drei Siegen in Serie nach Holland. Allerdings steht auch der norwegische Meister unter Druck, denn so ganz ohne Europapokalabende wäre es auch in Trondheim eine trübe Saison.

 

Key-Facts – Ajax Amsterdam vs. Rosenborg Trondheim

  • Seit fünf Spielen hat Ajax Amsterdam keinen Sieg mehr gefeiert.
  • Drei Siege in Folge haben das Selbstvertrauen von Rosenborg zuletzt deutlich ansteigen lassen.
  • Die einzigen beiden Partien zwischen Ajax und Rosenborg gingen vor 15 Jahren ohne Sieger zu Ende.

 

In der Favoritenrolle befindet sich Ajax Amsterdam. Allerdings sehen wir die Angelegenheit bei weitem nicht so deutlich, wie die Wettquoten es Glauben machen wollen. Die maximalen Quoten auf einen Sieg der Holländer liegen gerade einmal bei 1,30. Angesichts der Situation bei Ajax dürften diese Wettquoten deutlich zu gering ausfallen. Der Value liegt daher eher in den Quoten auf ein Remis (und dem Auswärtssieg). Es ist durchaus vorstellbar, dass Rosenborg in Amsterdam nicht verliert. Auch die doppelte Chance bei Wetten auf X2 verspricht durchaus attraktive Wettquoten. Wir lehnen uns jetzt aber einmal weit aus dem Fenster und würden wahrscheinlich auf ein Unentschieden in diesem Hinspiel wetten.
 

Cash-Out Option bei Bet3000 ab sofort verfügbar
Bereits vor Spielende abkassieren – Jetzt bei Bet3000

 

Beste Wettquoten für Netherlands Ajax Amsterdam vs. Rosenborg Trondheim Norway 17.08.2017

Netherlands Sieg Ajax Amsterdam: 1.30 @Interwetten
Unentschieden: 5.65 @Betsson
Norway Sieg Rosenborg Trondheim: 13.00 @Betvictor

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Ajax Amsterdam / Unentschieden / Sieg Rosenborg Trondheim:

1: 76%
X: 17%
7%

 

 

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach die Europa League EU & das gewünschte Thema auswählen).
CONTENT :

Europa League Quali (Playoffs) vom 16. -17.08.2017

Datum/Zeit Land Spiel Bemerkung
16.08./18:00 es Utrecht - Zenit St. Petersburg 1:0 Europa League Playoffs
17.08./19:00 es Apollon Limassol - Midtjylland 3:2 Europa League Playoffs
17.08./19:00 es Krasnodar - Roter Stern Belgrad 3:2 Europa League Playoffs
17.08./19:00 es BATE Borisow - Aleksandriya 1:1 Europa League Playoffs
17.08./19:00 es Dinamo Zagreb - Skenderbeu Korce 1:1 Europa League Playoffs
17.08./19:45 es Hafnafjördur - Braga 1:2 Europa League Playoffs
17.08./20:00 es Vardar Skopje - Fenerbahce 2:0 Europa League Playoffs
17.08./20:00 es PAOK Saloniki - Östersund 3:1 Europa League Playoffs
17.08./20:15 es Pilsen - AEK Larnaca 3:1 Europa League Playoffs
17.08./20:30 es Panathinaikos - Athletic Bilbao 2:3 Europa League Playoffs
17.08./20:30 es Altach - Maccabi Tel Aviv 0:1 Europa League Playoffs
17.08./20:30 es Ludogorets Razgrad - Suduva 2:0 Europa League Playoffs
17.08./20:45 es AC Milan - Shkendija 6:0 Europa League Playoffs
17.08./20:45 es NK Osijek - Austria Wien 1:2 Europa League Playoffs
17.08./20:45 es Ajax Amsterdam - Rosenborg Trondheim 0:1 Europa League Playoffs
17.08./20:45 es Brügge - AEK Athen 0:0 Europa League Playoffs
17.08./20:45 es Domzale - Marseille 1:1 Europa League Playoffs
17.08./20:45 es Legia Warschau - FC Sheriff 1:1 Europa League Playoffs
17.08./20:45 es Viitorul Constanta - RB Salzburg 1:3 Europa League Playoffs
17.08./21:00 es Partizan Belgrad - Videoton 0:0 Europa League Playoffs
17.08./21:05 es Everton - Hajduk Split 2:0 Europa League Playoffs
17.08./21:30 es Maritimo Funchal - Dynamo Kiew 0:0 Europa League Playoffs