Enthält kommerzielle Inhalte

Bundesliga Österreich

Admiral Bundesliga Start 2021/22: Jagt Rapid RB den Titel ab?

Rapid, LASK und Sturm Graz sollen RB stoppen

Steffen Peters  23. Juli 2021
Admiral Bundesliga Start 2021/22
Kann Rapid Wien mit Christoph Knasmüllner den Topfavoriten RB Salzburg stoppen? (© IMAGO / GEPA pictures)

Mit dem Admiral Bundesliga Start am 23. Juli beginnt endlich die Saison 2021/22 in Österreich. Die große Frage ist dabei: Wird es am Ende wieder den Meister RB Salzburg geben?

Um den neunten Titel in Serie zu verhindern, erhofft sich vor allem Rapid Wien Chancen. Der Ligasponsor Admiralbet, der in Österreich klassisch Admiral heißt, sieht aktuell dennoch die Salzburger vorne.

Außenseiterchancen vor dem Start der österreichischen Bundesliga 2021/22 werden zudem dem LASK und Sturm Graz zugestanden. Vergeblich dürfte hingegen die Austria hoffen…

 

Wettquoten vor dem Start: Wer wird Meister der Admiral Bundesliga?

AdmiralBet
Wer wird österreichischer Meister 2022?
RB Salzburg 1.20
Rapid Wien 6.00
LASK 8.00
SK Sturm Graz 10.0
Wolfsberger AC 50.0
Austria Wien 50.0
WSG Tirol 100
TSV Hartberg 250
SCR Altach 250
SK Austria Klagenfurt 500
SV Ried 500
Admira 500
Wette jetzt bei AdmiralBet

* Wettquoten Stand vom 23.07.2021, 14.25 Uhr | 18+ | AGB gelten

 

Inhaltsverzeichnis

Meister Prognose in Österreich: Wer spielt in der Admiral Bundesliga um den Titel?

Der erste Titelanwärter ist wie gehabt RB Salzburg. Unter dem neuen Trainer Matthias Jaissle lief in der Vorbereitung auf den österreichischen Saisonstart allerdings noch nicht alles nach Plan. Hertha Wels wurde im ÖFB-Cup letztlich doch noch 4:1 aus dem Weg geräumt.

Trotz der Verluste von Leistungsträgern wie Patson Daka (Leicester) und Enock Mwepu (Brighton) hat RB ein starkes Team beisammen. So soll etwa in der Offensive das deutsche Duo Mergin Berisha und Karim Adeyemi brillieren.

Ein spannender Neuzugang ist derweil der junge Argentinier Nicolás Capaldo, den die Salzburger von den Boca Juniors verpflichteten. Kann er sich direkt in Österreich durchsetzen?

Größer Konkurrent für RB ist Rapid Wien, das aktuell noch um die Qualifikation zur Champions League kämpft. Mit Neuzugang Kevin Wimmer, der endlich die Innenverteidigung stabilisieren soll, und Topstürmer Ercan Kara könnte der Titel mehr in Reichweite rücken als zuletzt.

Können vielleicht gar der LASK oder Sturm Graz in den Titelkampf eingreifen? Grundsätzlich erscheinen beide Teams stark genug für die Spitzengruppe. Doch zumindest auf dem Papier bleibt RBS einfach stärker besetzt und liegt deshalb in allen Admiral Bundesliga Prognosen zurecht ganz oben.

 

AdmiralBet Bonus

Bonus holen
AGB gelten | 18+

 

Vor dem Admiral Bundesliga Start: Wenig Neues zum Modus

Die Admiral Bundesliga wird 2021/22 wie gewohnt ablaufen. Nach einer Doppelrunde (22 Spiele) spielen die ersten sechs Mannschaften um die Meisterschaft und die anderen sechs gegen den Abstieg.

Alle erreichten Punkte aus der Hauptrunde werden halbiert und anschließend abgerundet. Die ersten zwei Mannschaften aus der Abstiegsrunde ermitteln im Anschluss mit dem Fünften der Meisterrunde den letzten Teilnehmer am Europapokal.

Jüngst verpasste auf diese Art und Weise Austria Wien zwar die Top 6, darf nun aber dennoch in der Europa Conference League starten.

In diesem Jahr wird Austria in den Admiral Bundesliga Wettquoten stark genug eingeschätzt, um einigermaßen souverän in die Meisterrunde vorzudringen. Größte Konkurrenten sind dabei der WAC und Tirol.

 

Österreich Top 6 Quoten: Wer erreicht die Meisterrunde?

AdmiralBet
Wer erreicht die Meisterrunde?
RB Salzburg 1.01
Rapid Wien 1.05
LASK 1.10
SK Sturm Graz 1.15
Austria Wien 1.40
Wolfsberger AC 1.50
WSG Tirol 2.20
TSV Hartberg 3.00
SCR Altach 3.50
SK Austria Klagenfurt 3.50
SV Ried 4.00
Admira 4.00
Wette jetzt bei AdmiralBet

* Wettquoten Stand vom 23.07.2021, 14.26 Uhr | 18+ | AGB gelten

 

Admiral Bundesliga Saisonstart: Beste Quoten zum 1. Spieltag 2021/22

Zum Auftakt der neuen Admiral Bundesliga Spielzeit wartet direkt am Freitagabend ein echter Kracher auf die Fans. Meister RB Salzburg reist zum Herausforderer Sturm Graz. Könnte RB gleich am ersten Spieltag ins Wackeln kommen?

Durchaus denkbar, da Sturm die letzten zwei Spiele gegen RB jeweils für sich entscheiden konnte. Die Salzburger gewannen sogar nur einer der letzten fünf Aufeinandertreffen in der Admiral Bundesliga.

Der Fokus bei Rapid Wien liegt aktuell noch auf der Champions League Qualifikation. Doch mittendrin folgt der Ligaauftakt mit einem Heimspiel gegen den TSV Hartberg am Samstagnachmittag.

Die Austria muss derweil bis Sonntag warten, ehe sie nach einer mittelmäßigen Saison erneut angreifen darf. Zum Start gibt es ein machbares Auswärtsspiel beim SV Ried, das bei den Wienern nach Wunsch etwas Euphorie entfachen soll.

Der Aufsteiger der Saison 2021/22 heißt bekanntlich Austria Klagenfurt. Auch die Kärntner dürfen am Sonntag zeitgleich zur Austria loslegen. Gegner ist der Wolfsberger AC.

 

Unsere besten Quoten zum Bundesliga Start in Österreich

  • Sturm Graz gewinnt vs RB Salzburg 5.00 @ bwin
  • 2-3 Tore bei Rapid Wien vs TSV Hartberg 1,97 @ Interwetten
  • LASK gewinnt vs Altach mit -1 Handicap 2.50 @ bet365
  • WSG Tirol gewinnt vs Admira und unter 3,5 Tore 2.55 @ bet-at-home
  • Austria Wien gewinnt vs SV Ried 2.20 @ JackOne
  • Klagenfurt doppelte Chance 1X vs WAC 1.95 @ Happybet

*Quoten Stand 23.07.2021, 11:58 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB gelten.

 

Wett Tipps zur Admiral Bundesliga

 

Wer steigt in die 2. Liga ab?

Als erster Kandidat auf den Absturz in Österreichs 2. Liga gelten stets die Aufsteiger. So ist Austria Klagenfurt vor allem bestrebt, mindestens ein Team hinter sich zu lassen.

Schließlich landete das Team aus Kärnten gerade einmal auf Platz 3, profitierte jedoch davon, dass BW Linz und Liefering nicht aufsteigen konnten.

Die Admira war zudem das mit Abstand schwächste Team der vergangenen Hauptrunde in Österreich. Lediglich dreimal konnte die Mannschaft als Sieger vom Feld gehen. In der Qualifikationsgruppe profitierte man jedoch vom schwächelnden St. Pölten.

Auch der SV Ried könnte im schwierigen zweiten Jahr unten drin hängen. Ob man jedoch in Abstiegsgefahr rutscht, hängt auch davon ab, ob die Neuzugänge einschlagen. Vor allem im Angriff ist man in Ried komplett neu aufgestellt.

 

Die besten Fußball Wettanbieter im Test

 

Passend zu diesem Artikel: