Enthält kommerzielle Inhalte

Ski Alpin

Adelboden, Riesentorlauf Herren 08.01.2021, Favoriten & Wettquoten – Ski Alpin

Schweizer Heimsieg am Chuenisbärgli?

Levin Leitl   7. Januar 2021
Ski Riesentorlauf Adelboden Tipp 2021
Kann Alexis Pinturault im Riesentorlauf die Konkurrenz in Adelboden abhängen? © GEPA pictures

Für die alpinen Skifahrer geht es im Augenblick Schlag auf Schlag. Von Mittwoch bis Sonntag stehen vier Rennen in fünf Tagen auf dem Programm. Wer sich da in guter Form präsentiert, kann viele Weltcuppunkte sammeln. Andersherum kann man auch binnen weniger Tage bereits eine Menge Boden verlieren. Weiter geht es am Freitag und Samstag mit den Riesentorläufen in Adelboden, ehe dort am Sonntag noch ein Slalom ausgetragen wird.

Inhaltsverzeichnis

Rund um dem Chuenisbärgli hoffen die gastgebenden Schweizer im RTL nach zwölf Jahren wieder auf einen Heimsieg. Marco Odermatt wird bei den besten Buchmachern beim Riesentorlauf in Adelboden als Favorit gehandelt. Im Riesenslalom gibt es aber noch einige weitere Kandidaten, die um den Sieg mitfahren werden. In den vier Rennen der Saison gab es nämlich vier verschiedene Sieger.

Lucas Braathen aus Norwegen, der Kroate Filip Zubcic, Marco Odermatt und zuletzt Alexis Pinturault standen in diesem Winter im RTL schon ganz oben auf dem Stockerl. Hinzu kommen noch fünf weitere Fahrer, die zumindest schon unter den besten drei gelandet sind. Das Rennen am Freitag scheint daher komplett offen zu sein.

 

Siegerliste Riesenslalom der Herren in Adelboden:
11.01.2020: 1. Slovenia Kranjec 2. Croatia Zubcic 3. Norway Kristoffersen
12.01.2019: 1. Austria Hirscher 2. Norway Kristoffersen 3. France Fanara
06.01.2018: 1. Austria Hirscher 2. Norway Kristoffersen 3. France Pinturault
07.01.2017: 1. France Pinturault 2. Austria Hirscher 3. Austria Schörghofer
10.01.2015: 1. Austria Hirscher 2. France Pinturault 3. Norway Kristoffersen

 

Die Augen dürften jedoch vorwiegend auf Marco Odermatt und Alexis Pinturault gerichtet sein. Der Franzose will in den drei Rennen von Adelboden seine Führung im Gesamtweltcup ausbauen. Dafür bedarf es drei guter Resultate. Denkbar, dass man beim Riesentorlauf der Herren in Adelboden mit einem Tipp auf Alexis Pinturault richtig liegen kann.

Wer gewinnt den Riesentorlauf der Herren in Adelboden am 08.01.2021? – Quoten *

Sportler Quote Wettanbieter
Switzerland Odermatt 4.00 Wettquoten Bet365
France Pinturault 5.00 Wettquoten Bet365
Croatia Zubcic 6.00 Wettquoten Bet365
Norway Kristoffersen 10.00 Wettquoten Bet365
Slovenia Kranjec 12.00 Wettquoten Bet365
United States Ford 12.00 Wettquoten Bet365
Switzerland Meillard 15.00 Wettquoten Bet365
Norway Lie McGrath 21.00 Wettquoten Bet365

18+ | AGB beachten
Wettquoten Stand: 07.01.2021, 7:30 Uhr

Die Favoriten im Riesentorlauf der Herren in Adelboden am 08.01.2021

Switzerland Marco Odermatt
Position im Riesenslalom-Weltcup 2020/21: 1.
Position im Gesamtweltcup 2020/21: 3.

Marco Odermatt ist gerade einmal 23 Jahre alt, doch er ist der neue Frontmann der Schweizer Alpinisten. Dass ihm als Allrounder die Zukunft gehört, steht außer Frage. Offen ist nur, wann der Eidgenosse um die große Kristallkugel für den Gesamtweltcup mitfahren kann. In diesem Winter könnte es zumindest schon einmal für die Disziplinwertung im Riesenslalom reichen.

Odermatt im RTL schon dreimal auf dem Podium

Momentan liegt der Schweizer dort vorne. Neben seinem Sieg in Santa Caterina stand er noch in Sölden mit Rang zwei und einen einem weiteren Rennen in Santa Caterina auf dem dritten Rang. Damit ist Marco Odermatt der erfolgreichste RTL-Fahrer des Winters. In Alta Badia vor Weihnachten verpasste er das Stockerl mit Rang vier nur hauchdünn.

„Mein Kindheitstraum war, einmal im Riesenslalom von Adelboden am Start zu stehen.“

Marco Odermatt

Beim Riesentorlauf in Adelboden Wetten auf einen Platz auf dem Treppchen für Marco Odermatt zu platzieren, scheinen beinahe eine sichere Sache zu sein, zumal es das Rennen ist, auf das sich der Schweizer das ganze Jahr über freut. Noch hat er auf dem Chuenisbärgli keine vorzeigbaren Resultate erzielt, doch erstmals gehört er in Adelboden zum engsten Favoritenkreis.

Sieger beim RTL in Adelboden?
Odermatt
4.00
Pinturault
5.00

Bei Bet365 wetten

(Wettquoten vom 07.01.2021, 7:30 Uhr)

France Alexis Pinturault
Position im Riesenslalom-Weltcup 2020/21: 2.
Position im Gesamtweltcup 2020/21: 1.

Nicht weniger als der Gesamtweltcup ist auch in diesem Jahr wieder das Ziel des Franzosen. Durch den Abbruch der Saison im letzten Winter wurde er dieses Triumphs quasi beraubt. Nun greift er erneut an und liegt aktuell an der Spitze der Gesamtwertung. Der Riesenslalom ist eine seiner Spezialdisziplinen, von daher muss er dort unbedingt viele Punkte sammeln.

Im RTL hat der Franzose in diesem Winter sehr konstant gepunktet. In den vier Rennen fuhr er immer in die Top 5. Damit liegt es in der Disziplinwertung auf einem guten zweiten Rang. Zuletzt in Alta Badia holte er seinen ersten Riesenslalom-Sieg des Winters. Insgesamt hat Alexis Pinturault in seiner Karriere 15 Weltcupsiege im Riesentorlauf gefeiert.

Pinturault bereits Sieger in Adelboden

Unter anderem war der 29jährige auch schon auf dem Chuenisbärgli erfolgreich. 2017 triumphierte der Franzose in Adelboden. Dazu stand er dort noch zwei weitere Male auf dem Treppchen. Mit Alexis Pinturault wird an diesem Wochenende wahrscheinlich in allen Rennen zu rechnen sein und die getesteten Wettbüros sehen den Führenden im Gesamtweltcup jeweils als einen Mitfavoriten an.

Croatia Filip Zubcic
Position im Riesenslalom-Weltcup 2020/21: 3.
Position im Gesamtweltcup 2020/21: 6.

Einen der persönlichen Saisonhöhepunkte hat Filip Zubcic am Mittwoch bereits hinter sich gebracht, als er beim Slalom in Zagreb auf dem Bärenberg sensationell Fünfter wurde, wenn man bedenkt, dass der Kroate eigentlich ein reiner Riesenslalom-Spezialist ist. Offenbar muss man in den kommenden Slaloms dieses Winters, spätestens aber im kommenden Jahr auch mit dem 27jährigen rechnen.

Am stärksten ist er aber im Riesenslalom einzuschätzen. In Sölden beim Saisonauftakt und zuletzt in Alta Badia lief es beim Kroaten aber nicht wirklich rund. Nicht einmal ein einstelliger Platz kam in diesen beiden Rennen herum. Dafür war er in Santa Caterina umso stärker, als er mit den Plätzen eins und drei sogar zwei Ausrufezeichen setzte.

Podium für Zubcic im Vorjahr

In Adelboden führ Filip Zubcic der Musik viele Jahre immer hinterher, bis ihm dort im letzten Winter der Knoten platzte. Hinter dem Slowenen Zan Kranjec fuhr er auf den zweiten Platz. Deshalb werden beim Riesenslalom der Herren in Adelboden Quoten im einstelligen Bereich auf einen Sieg des Kroaten angeboten, wenngleich er nicht zwingend die erste Wahl auf dem Tippschein ist.

Sieger beim RTL in Adelboden?
Zubcic
6.00
Kristoffersen
10.00

Bei Bet365 wetten

(Wettquoten vom 07.01.2021, 7:30 Uhr)

Riesentorlauf der Herren am 08.01.2021 in Adelboden – Außenseiter

Wenn wir über chancenreiche Anwärter auf dem Chuenisbärgli reden, dann kommen wir um Henrik Kristoffersen nicht herum. Der Norweger hat seinen persönlichen Frieden mit dem RTL in Adelboden noch nicht gemacht. Während er den Slalom bereits zweimal gewonnen hat, fehlt ihm der Triumph im Riesenslalom noch. Dabei stand er dort in den letzten fünf Jahren viermal auf dem Stockerl.

Kristoffersen im Slalom stärker einzuschätzen

Diese Bilanz macht auch deutlich, was heuer vom Norweger zu halten ist. Im Slalom ist er stärker als im Riesentorlauf. Als Sieganwärter sehen wir Kristoffersen daher nicht. Dafür muss man Vorjahressieger Zan Kranjec im Auge behalten, auch wenn der Slowene in diesem Winter noch etwas hinter den Erwartungen zurückgeblieben ist.

Tommy Ford, Lucas Braathen, den Lokalmatador Loic Meillard oder den aufstrebenden Norweger Atle Lie McGrath sollte man noch auf dem Zettel haben. Österreicher werden wir in Adelboden wahrscheinlich nicht im Bereich des Treppchens erleben. Das gilt womöglich auch für deutsche Athleten, wobei Stefan Luitz und Alexander Schmid zumindest Kandidaten für die Top Ten sind.

 
Zücke den Bwin Joker!

Bwin Joker-Wette
Jetzt Bwin Joker-Wette sichern
AGB gelten | 18+

 

Prognose & Wettbasis-Trend – Wer gewinnt den RTL der Herren in Adelboden?

Wir sind vor allem gespannt auf Henrik Kristoffersen, der zwar in Adelboden meistens vorne mit dabei ist, allerdings im Riesenslalom nie gewinnen konnte. Es ist durchaus denkbar, dass es am Freitag oder auch am Samstag anders sein wird. Als Top-Favorit gilt der Norweger aber nicht. Da sehen wir eher Filip Zubcic, der im Slalom von Zagreb über sich hinausgewachsen ist.

Wenn er die Euphorie vom Mittwoch mit nach Adelboden nimmt, dann ist dem Kroaten auf dem Chuenisbärgli viel zuzutrauen. Wir nehmen aber an, dass es am Freitag einen Zweikampf um den Sieg geben wird. Genau wie der Wettanbieter Bet365 sehen wir Marco Odermatt und Alexis Pinturault mit den besten Chancen auf den Sieg ausgestattet.

Key-Facts – Riesentorlauf der Herren in Adelboden – Wetten
  • Seit zwölf Jahren gab es im RTL von Adelboden keinen Heimsieg.
  • In den vier Riesenslaloms des Winters gab es vier verschiedene Sieger.
  • Marco Odermatt stand in dieser Saison als einziger im RTL dreimal auf dem Treppchen.

Das sind die beiden stärksten und konstantesten Fahrer im RTL im laufenden Winter. Tendenziell neigen wir aber eher dazu, im Riesenslalom der Herren von Adelboden die Quoten auf einen Sieg von Alexis Pinturault anzuspielen. Gerade im Heimrennen dürfte der Druck auf Marco Odermatt nämlich sehr groß sein, vielleicht auch weil er sich diesen selber macht.

Riesenslalom der Herren in Adelboden, 08.01.2021: Wettquoten *

Sportler Quote Wettanbieter
Switzerland Odermatt 4.00 Wettquoten Bet365
France Pinturault 5.00 Wettquoten Bet365
Croatia Zubcic 6.00 Wettquoten Bet365
Norway Kristoffersen 10.00 Wettquoten Bet365
Slovenia Kranjec 12.00 Wettquoten Bet365
United States Ford 12.00 Wettquoten Bet365
Switzerland Meillard 15.00 Wettquoten Bet365
Norway Lie McGrath 21.00 Wettquoten Bet365

18+ | AGB beachten
Wettquoten Stand: 07.01.2021, 7:30 Uhr