Enthält kommerzielle Inhalte

Ski Alpin

Aare Ski Alpin, Riesentorlauf Damen 11.03.2022, Favoriten, Wettquoten & Tipp

Triumphiert Sara Hector in der Heimat?

Levin Leitl  7. März 2022
Aare Riesenslalom Damen Wetten
Die gut aufgelegte Hector ist Favoritin beim Riesenslalom in Aare © IMAGO / Just Pictures, 06.03.2022

Der beste Winter ihres Lebens könnte für Sara Hector mit einem Paukenschlag zu Ende gehen. Am Freitag steht der vorletzte Riesenslalom der Saison auf dem Programm und in der Heimat in Aare könnte die Schwedin die kleine Kristallkugel im RTL gewinnen. Das wäre das i-Tüpfelchen auf eine Saison, in der sie so richtig in die Weltspitze vorgefahren ist.

Inhaltsverzeichnis

Im hohen Norden wird es aber in diesem Nachtslalom einige Damen geben, die der Lokalmatadorin das Leben schwermachen wollen. Allen voran wahrscheinlich Tessa Worley. Die Französin liegt in der Disziplinwertung 55 Punkte hinter Sara Hector und wird auf jeden Fall vor ihrer schwedischen Kontrahentin bei diesem Riesenslalom liegen müssen, um noch Chancen auf kleine Kristallkugel zu haben.

Ski Alpin der Damen in Aare: Programm & Startzeit

Datum Uhrzeit Disziplin
Fr., 11.03.2022 15:00 Uhr Riesenslalom der Damen
Sa., 12.03.2022 10:30 Uhr Slalom der Damen

 

Die große Kugel haben hingegen Mikaela Shiffrin und Petra Vlhova im Visier. Beide haben zuletzt aber durchaus häufiger Probleme, was man so von ihnen nicht kennt. Deshalb würden wir im Riesentorlauf der Damen in Aare nicht zwingend Wetten auf einen Sieg der beiden besten Technikerinnen der letzten Winter platzieren, wenngleich ein Sieg für Shiffrin und Vlhova im RTL nie ausgeschlossen ist, was sich auch in den Notierungen beim Wettanbieter Unibet zeigt.

Siegerliste Riesenslalom der Damen in Aare

Datum Sieger Zweiter Dritter
14.02.2019 (WM) Slovakia Vlhova Germany Rebensburg United States Shiffrin
12.12.2015: United States Vonn Austria Brem Italy Brignone
13.03.2015 Austria Fenninger Italy Fanchini Austria Brem
12.12.2014: Slovenia Maze Sweden Hector Austria Brem
07.03.2014: Austria Fenninger Germany Rebensburg Sweden Lindell-Vikarby

 

Mit Lara Gut-Behrami fehlt leider die amtierende Weltmeisterin in dieser Disziplin. Ihre Ambitionen in den Weltcupwertungen halten sich in Grenzen und deshalb hat sie angeschlagen auf einen Start in Aare verzichtet, soll aber ab der kommenden Woche beim Weltcupfinale in den französischen Alpen wieder mit von der Partie sein.

Die Favoriten im Riesentorlauf der Damen in Aare

Sweden Sara Hector
Position im Riesenslalom-Weltcup 2021/22: 1.
Position im Gesamtweltcup 2021/22: 5.

Im Dezember 2014 gewann Sara Hector in Kühtai ihr erstes Weltcuprennen. Sieben Jahre musste die Schwedin dann warten, ehe sie sich mit Pauken und Trompeten zurückmeldete. In diesem Winter gewann die 29-Jährige in Courchevel, in Kranjska Gora und am Kronplatz. Das sind aber nicht die einzigen Ausrufezeichen, die sie in diesem Winter gesetzt hat.
 

ComeOn Neukunden-Bonus!

ComeOn Neukunden Bonus
AGB gelten | 18+

 

Olympiasiegerin im RTL

In den letzten sechs Riesenslaloms im Weltcup stand sie immer auf dem Treppchen und führt daher verdient in der Disziplinwertung. Den Höhepunkt der Saison hat sie aber auch schon bereits hinter sich gebracht. Bei den Olympischen Spielen in Peking gewann die Schwedin im Riesenslalom die Goldmedaille. Der Gewinn der kleinen Kristallkugel würde den gesamten Winter für Sara Hector nur noch abrunden.

2014 stand die Schwedin in Aare bereits einmal auf dem Treppchen, als sie hinter Tina Maze Zweite wurde. Ansonsten hat sie auf dieser Piste vor allem in FIS-Rennen überzeugt. Vor gut einem Jahr wurde Sara Hector in Aare schwedische Meisterin im RTL. Eine gewisse Affinität zu den Rennen in Aare darf man der Schwedin sicherlich nicht absprechen.

Unser Value Tipp:
Worley auf dem Podium
bei Bet365 zu 1.72
Wettquoten Stand: 10.03.2022, 10:00
* 18+ | AGB beachten

Sweden Sara Hector
Position im Riesenslalom-Weltcup 2021/22: 2.
Position im Gesamtweltcup 2021/22: 9.

Immer mal wieder denkt man, dass sich die Karriere von Tessa Worley langsam aber sicher dem Ende zuneigt und dann meldet sich die Französin mit starken Resultaten zurück. Bereits zweimal war sie Weltmeisterin im Riesenslalom, doch ihr großes Ziel hat sie auch in diesem Winter wieder verpasst. Eine Olympische Medaille gab es für die 32-Jährige auch in Peking nicht.

Sieg in Aare bereits 2009

Trotzdem muss man von einem guten Winter sprechen und vielleicht gewinnt sie in dieser Saison zum zweiten Mal die kleine Kristallkugel im Riesenslalom. Im Weltcup stand die Französin zuletzt viermal in Folge auf dem Stockerl und deshalb darf man beim Riesentorlauf in Aare den Tipp wagen, dass Tessa Worley auch am Freitag wieder auf das Treppchen fahren wird.

In Lienz und zuletzt in Lenzerheide fuhr die Französin ihre Weltcupsiege Nummer 15 und 16 ein. Bereits vor 13 Jahren gewann Tessa Worley einen Riesenslalom in Aare. Das zeigt, wie lange sie inzwischen zur Weltspitze gehört. Mehrfach verpasste sie das Treppchen in Aare nur knapp und wurde zum Beispiel dreimal Vierte. In der aktuellen Form kann sich der Kreis nach 13 Jahren in Schweden mit einem weiteren Sieg aber vielleicht schließen.

United States Mikaela Shiffrin
Position im Riesenslalom-Weltcup 2021/22: 3.
Position im Gesamtweltcup 2021/22: 1.

Davon zu sprechen, dass es nicht die Saison von Mikaela Shiffrin war, ist angesichts der Führung im Gesamtweltcup sicher übertrieben, und es deutet nicht wenig darauf hin, dass die US-Amerikanerin sich zum vierten Mal die große Kristallkugel sichert. Allerdings hatte die vielleicht beste Skifahrerin aller Zeiten in diesem Winter andere Ziele.

Gute Erinnerungen an Aare

Bei den Olympischen Spielen in Peking wollte sie groß abräumen, doch es wurde zur Veranstaltung von Pleiten, Pech und Pannen. Nicht eine einzige Medaille holte Mikaela Shiffrin und deshalb kann ein möglicher Triumph im Gesamtweltcup nicht mehr als ein Trostpflaster sein. Dabei begann diese Saison so vielversprechend, auch im Riesenslalom.

In Sölden und Courchevel holte sie sich gleich in den ersten beiden RTL zwei Siege, doch inzwischen scheinen die Olympischen Spiele noch nachzuwirken. Vielleicht schafft sie es nun in Aare, wieder in die Erfolgsspur zurückzukehren. Zwar reichte es in Schweden noch nicht zu einem Sieg im Riesenslalom, doch im Torlauf war sie dort bereits viermal erfolgreich und wurde in Aare Weltmeisterin im Slalom und im Super-G.

Riesentorlauf der Damen in Aare – Außenseiter

Im Riesenslalom der Damen gibt es immer einige Fahrerinnen, die ganz vorne mit dabei sein können, auch wenn sie nicht zu den ganz großen Favoritinnen gehören. Zwar gab es mit Tessa Worley, Sara Hector und Mikaela Shiffrin in diesem Winter nur drei verschiedene Siegerinnen im RTL, aber zumindest Petra Vlhova wird sich an diesem Wochenende in Schweden etwas ausrechnen.

Starke Italienerinnen

Auch die Italienerinnen sind im Riesentorlauf immer stark einzuschätzen. Die Speerspitze einer starken Equipe bilden auch am Freitag wieder Marta Bassino und Federica Brignone. Für einen Platz auf dem Podium kommen beide in Frage und wenn es ihnen gelingt, zwei starke Läufe hinzulegen, dann könnte sogar der Sieg möglich sein.

Aus dem deutschsprachigen Raum gibt es nach der Absage von Lara Gut-Behrami nicht viele Damen, die man vorne erwarten darf. Katharina Liensberger könnte die österreichische Fahne hochhalten. Bei den Schweizer Damen rechnen sich vor allem Wendy Holdener und Michelle Gisin etwas aus. Deutsche Frauen sind hingegen nicht im Vorderfeld zu erwarten.

Prognose & Wettbasis-Trend – Wer gewinnt den Riesenslalom der Damen in Aare

Es gab in diesem Winter drei Damen, die es auf die oberste Stufe des Treppchens im Riesenslalom geschafft haben. Von daher muss man Mikaela Shiffrin, Tessa Worley und vor allem Sara Hector am Freitag als die drei größten Favoritinnen ansehen, auch wenn die US-Amerikanerin zuletzt große Probleme hatte und die verpassten Chancen in Peking offenbar noch nachwirken.

Neben den drei Siegerinnen des Winters sehen die getesteten Wettanbieter vor allem Marta Bassino und Federica Brignone sowie Petra Vlhova noch mit guten Chancen. Ob es für den Sieg reicht, wird sich zeigen müssen. Die Damen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz werden wohl hingegen nicht ganz vorne mit dabei sein.

Key-Facts – Riesentorlauf der Damen in Aare
  • Weltmeisterin Lara Gut-Behrami hat auf einen Start in Aare verzichtet.
  • Inklusive Olympia stand Sara Hector in den letzten sechs RTL auf dem Treppchen.
  • Tessa Worley gewann bereits 2009 in Aare und stand zuletzt viermal auf dem Treppchen.

Mikaela Shiffrin und Petra Vlhova darf man in den technischen Rennen nie abschreiben, doch wir denken, dass es einen Zweikampf zwischen Tessa Worley und Sara Hector um den Sieg geben wird, und zwar mit schwer vorherzusehendem Ausgang. Wir sind aber der Meinung, dass beim Riesentorlauf der Damen in Aare Wetten auf einen Podestplatz von Tessa Worley keine schlechte Wahl sein sollten.
 

 

Riesenslalom der Damen in Aare, 11.03.2022: Wettquoten *

Sportler Quote Sieg Quote Podium Wettanbieter
Sweden Hector 2.75 1.40 Wettquoten Bet365
France Worley 4.00 1.72 Wettquoten Bet365
Italy Brignone 5.00 2.00 Wettquoten Bet365
United States Shiffrin 7.00 2.50 Wettquoten Bet365
Slovakia Vlhova 12.00 4.00 Wettquoten Bet365
Italy Bassino 17.00 6.00 Wettquoten Bet365
Norway Mowinckel 26.00 9.00 Wettquoten Bet365
Switzerland Gisin 26.00 9.00 Wettquoten Bet365

18+ | AGB beachten
Wettquoten Stand: 10.03.2022, 10:00 Uhr

Levin Leitl

Levin Leitl

Alter: 48 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bet365

Ich bin in einem fußballverrückten Haushalt aufgewachsen, in dem jeder irgendetwas mit dem runden Leder zu tun hatte. So schauten wir gemeinsam viele Partien und begannen schon früh damit, Spiele und einzelne Mannschaften zu analysieren. Das hat sicherlich auch in meiner aktiven Zeit geholfen, die mich bis in die Oberliga geführt hat.

Generell interessiere ich mich aber beinahe für jede Sportart und bevor ich mir am Fernseher einen Film oder eine Serie anschaue, läuft doch eher ein Handballspiel, ein exotisches Fußballmatch oder im Winter auch gerne irgendeine Sportart auf Schnee und Eis, wie zum Beispiel Biathlon oder alpiner Skisport.

Man muss nicht auf alles wetten, das man schaut. Wenn aber seriös gewettet werden will und seine Einsätze dabei nicht zu hoch ansetzt, dann kann ein Tipp auf ein Live-Event, welches man gerade verfolgt, den Reiz steigern. Denkt aber immer daran: Setzt nicht mehr, als ihr euch leisten könnt.   Mehr lesen