Enthält kommerzielle Inhalte

Außenseiter-Wetten

Sportwetten-Strategie von Martin

Hallo,

Ich wette meistens in europäischen Fussball-Ligen. Ich wähle mir dann ca. 5 Partien (Quoten ca. 1,4-2,8), wo ich immer auf den Sieger tippe (nie Remis).

Ich wette dann ca. 1 Euro auf die 5 Spiele (Kombi), dann 1,50 Euro auf 4 Spiele (das Spiel mit der höchsten Quoten kommt weg), dann 2,00 Euro auf die 3 Spiele mit der niedersten Quote. Zudem mache ich mit 50 Cent oder 1 Euro jeweils eine Einzelwette zu jeder Partie. Wenn man viel richtig hat, kassiert man gut.

Meistens gewinne ich viel Geld mit Außenseitertipps am 1. Spieltag einer Saison. So wie am ersten Bundesliga-Spieltag 2004/05 zum Beispiel:
Dortmund-Wolfsburg
Lautern-Nürnberg

Da habe ich auf die Außenseiter gesetzt (auch Kombi) und abkassiert.

Manchmal setze ich auch auf Außenseiter im UEFA-Cup (auf Mannschaften die nicht viele kennen) – z.B. 0,50 Euro auf ein Team mit Quote 6,0 gegen eine bekannte Mannschaft (am besten, wenn diese Mannschaft außer Form ist)!

In letzter Zeit schaue ich immer mehr auf Quoten und tippe auf eine starke bzw. mittelstarke Mannschaft, die auswärts gegen einen schlechten Verein spielt (Quote ca. 2-3). Das heißt, ich kann dann zwei von drei Spielen falsch haben ohne Verluste zu machen.

Selten probiere ich einfach auf gut Glück bei einem Pferderennen (nicht Traben) auf ein Pferd zu tippen (meist hohe Quoten). Einmal hat ein Pferd (auf das ich gewettet habe) mit einer Quote von 14,50 gewonnen.

Sollte ich etwas mehr Geld auf dem Konto haben, probiere ich es mit einer (ca.) 20-Euro-Einzelwette auf eine HEIMmannschaft mit einer Quote von ca. 1,5-1,9.

Ich hoffe ich habe euch gute Tipps gegeben.

Mit den besten Grüßen

Martin aus Südtirol (M_hecka@gmx.net)

Die besten Wettanbieter für Ihre Wettstrategie

    Hinweis: KEINE Strategie kann einen sicheren Gewinn garantieren. Wetten Sie daher immer mit Verantwortung!