Young Boys – FC Zürich, Tipp: unter 3,5 Tore – 05.08.2018

Fallen in der Hauptstadt kaum Tore?

/
Frey (FC Zürich)
Michael Frey (FC Zürich) © GEPA pic

Spiel: SwitzerlandYoung BoysSwitzerlandFC Zürich
Tipp: Unter 3,5 Tore
Wettbewerb: Super League Schweiz
Datum: 05.08.2018
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Wettquote: 1.57* (Stand: 03.08.2018, 01:14)
Wettanbieter: Betway
Einsatz: 5 Units

Zur Betway Website

Sonntag, 27. Mai 2018, 14:00 Uhr im Stade de Suisse. Die Equipe der Berner Young Boys kann sich nach einer erfolgreichen Saison mit dem Gewinn des Doubles vor heimischem Publikum unsterblich in der Bundesstadt machen. Elf Minuten später bejubelt der abgeschobene YB-Junior Michael Frey vor Adi Hütter das 1:0 für den FC Zürich. Die ganze Partie ist spürbar, dass der Erfolgshunger der Gelb-Schwarzen gesättigt ist. Der FC Zürich sichert sich nach dem Wiederaufstieg verdient den Pokal. Rund zehn Wochen später treffen sich die beiden Teams erneut im Stade de Suisse – die dritte Runde der Super League steht auf dem Programm. Der Tabellenführer empfängt den Tabellenzweiten am Sonntag um 16:00 Uhr in Bern.

Der FC Zürich ist optimal in die neue Spielzeit gestartet. Gegen den FC Thun und im Stadt-Derby gegen die Grasshoppers holten sich die Zürcher jeweils drei Punkte. Einzig Sorgic von den Thunern bezwang bisher FCZ Keeper Brecher. Noch souveräner gestaltet sich bisher die Meisterschaft des amtierenden Meisters. Gegen die Grasshoppers und den FC Lugano gewannen die Berner jeweils mit 2:0, wobei die spielerischen Leistungen zu wünschen übrig ließen. Im Duell zwischen den Young Boys und dem FC Zürich verspricht ein Tipp auf das Heimteam nur Wettquoten im 1,50er Bereich. Deshalb raten wir von entsprechenden Wetten ab.
 

Nehmen die Young Boys Revanche am FC Zürich?
Young Boys vs. FC Zürich, 05.08.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Formcheck Young Boys

Adi Hütter brachte den Meistertitel zurück in die Hauptstadt. Damit hat sich der Österreicher bei den Berner Fans unsterblich gemacht. Immerhin wartete die gesamte Bundesstadt über 30 Jahre auf diesen Moment! Den Ruf des Scheiterns legte YB in der abgelaufenen Saison ab. Früher war der Wahlspruch in Bern für die Fußball Equipe „veryoungboysen“. Nach einer starken Hinrunde spürten die Gelb-Schwarzen aber die Unterstützung der ganzen Stadt – die letzten Partien der Saison waren schon Wochen vorher ausverkauft und für die Meisterfeier pilgerten fast 100’000 Fans auf den Bundesplatz.

Auch in der neuen Saison hat YB bisher überzeugt. Nach einer durchzogenen Vorbereitung (unter anderem 0:4-Niederlage gegen Wolverhampton; 3:0-Erfolg gegen Feyenoord) starteten die Berner abgeklärt in die Super League gegen die Grasshoppers aus Zürich. Obwohl die Young Boys spielerisch nicht überzeugten, sicherten sie die drei Punkte im Heimspiel. Ebenfalls in der Sonnenstube der Schweiz folgten zwei Treffer des Meisters. Da die Young Boys noch keinen Gegentreffer kassierten, endete auch diese Partie mit 2:0. Im Spiel gegen den FC Zürich wird Torhüter David von Ballmoos erneut sein Können unter Beweis stellen müssen. Die Formation präsentierte sich zuletzt kaum verändert im Verhältnis zur letzten Saison. Die angenommenen Abgänge blieben aus, einzig Abwehrspieler Kasim Nuhu wechselte im Sommer zu Hoffenheim. Die neue Innenverteidigung mit von Bergen und Wüthrich überzeugte bisher. Da die Basler bisher schwächelten, würde die Wettbasis eine Titelverteidigung von YB nicht überraschen.

Formcheck FC Zürich

Der FC Zürich ist extrem stark aus den Startlöchern gekommen. Bereits in der letzten Saison überzeugte der FCZ. Nach dem direkten Wiederaufstieg holten sie sich den vierten Tabellenrang und den Pokalerfolg! Am kommenden Wochenende reisen die Zürcher erneut nach Bern und wollen – wie im Cupfinale – wieder einen Sieg im Stade de Suisse feiern. Nach zwei Saisonrunden fahren die Stadt-Zürcher ungeschlagen zum amtierenden Meister. Gegen den FC Thun starteten die Zürcher stark; nach 16. Minuten lag der Cupsieger bereits in Führung. Adrian Winter erhöhte die Führung des FCZ auf 2:0. Auch im Zürcher-Derby war der 32-jährige erfolgreich. Mit einem wunderbaren Volley-Tor führte er die Partie in der zweiten Hälfte in die richtigen Bahnen.

Im Spiel gegen die Young Boys werden die Zürcher zum ersten Mal in der neuen Saison als Außenseiter in die Partie steigen. Bei erfolgreichen Wetten auf das Auswärtsteam erhält man das Sechsfache des Einsatzes zurück. Allgemein erwarten die Wettanbieter eine Partie mit vielen Toren und einen klaren Sieg der Gelb-Schwarzen. Die Equipe von Ludovic Magnin darf am Sonntag um 16:00 Uhr in Bern mit einer ähnlichen Leistung wie im Cupfinale erwartet werden.
 

 

Young Boys – FC Zürich, Tipp & Fazit – 05.08.2018

In der abgelaufenen Saison trafen die Berner Young Boys und der FC Zürich fünfmal aufeinander. In der Meisterschaft sicherten sich die Gelb-Schwarzen drei Siege, wobei die Berner jedes Spiel nur mit einem Tor Abstand gewannen. Der FCZ behielt dagegen in keiner Partie in der Super League gegen YB die Oberhand. Dafür überzeugten die Zürcher im Cupfinale und sicherten sich den ersten Sieg gegen die Young Boys seit 2015. Obwohl die Buchmacher im Spiel vom Sonntag einen deutlichen Sieg der Gelb-Schwarzen erwarten, haben wir uns für andere Wetten entschieden. Vielmehr empfehlen wir in der Partie zwischen den Young Boys und dem FC Zürich ein Tipp auf wenige Tore. Sollten zwei oder weniger Tore fallen, erhalten wir sehr lukrative Wettquoten.

 

Key-Facts – Young Boys vs. FC Zürich

  • Der FCZ gewann nur eines der fünf Spiele in der letzten Saison gegen YB – das Cupfinale war aber das bedeutendste
  • Beide Equipen sind ungeschlagen in der neuen Spielzeit
  • In der Super League gewann der FC Zürich zuletzt vor über vier Jahren eine Partie in Bern

 

Auch wenn die Wettanbieter von einem Spiel mit vielen Toren und einem klaren Sieg der Berner Young Boys ausgehen, sehen wir das anders. Immerhin fielen in fünf von den letzten elf Direktduellen drei Treffer, wobei nur in einem einzigen Spiel vier Tore erzielt wurden. Damit sind alle Duelle zwischen YB und dem FCZ seit über drei Jahren unter vier Toren geblieben. Dazu kommt, dass nur eine Partie mit einem deutlichen Sieg zugunsten der Young Boys endete. Wir sehen deshalb von Wetten auf einen deutlichen Sieg der Gelb-Schwarzen ab. Vielmehr sehen wir in der Affiche zwischen den Young Boys und dem FC Zürich einen Tipp auf unter 3,5 Tore erfolgsversprechend. Für entsprechende Wetten werden Wettquoten von 1,57 bei Betway angeboten. Da wir in dieser Wette große Value sehen, spielen wir potentielle Wetten mit fünf Units an.

Zur Betway Website

SwitzerlandYoung Boys – FC Zürich Switzerland Statistik Highlights