Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Buchmachern. 18+ | AGB gelten

Wolfsburg vs. Lyon Tipp, Prognose & Quoten 27.03.2019 – Champions League Frauen

Schaffen die Wölfinnen den Sprung ins Semifinale?

Spiel: Germany WolfsburgFrance Lyon[createcustomfield name=’tipp-match’ value=’Wolfsburg – Lyon’]
Tipp: 1[createcustomfield name=’tipp’ value=’1′]
Wettbewerb: Champions League Frauen
Datum: 27.03.2019[createcustomfield name=’tipp-datum’ value=’27.03.2019′]
Uhrzeit: [createcustomfield name=’tipp-uhrzeit’ value=’18:15′]18:15 Uhr
Wettquote: 2.70* (Stand: 26.03.2019, 10:33) [createcustomfield name=’tipp-quote’ value=’2.70′]
Wettanbieter: Tipico[createcustomfield name=’tipp-wettanbieter’ value=’Tipico‘]
Einsatz: 5 Units
[createcustomfield name=’tipp-units’ value=’5′]
Hier bei Tipico auf Wolfsburg wetten

Showdown in Wolfsburg! Nicht wenige Experten des Damenfußballs halten die Begegnung zwischen dem VfL Wolfsburg und Olympique Lyon in der Champions League der Frauen für das vorweggenommene Endspiel in diesem Wettbewerb. Diese Einschätzung kommt nicht von ungefähr, denn dreimal standen sich beide Teams bereits im Endspiel der Königsklasse gegenüber. Heuer wird für eine Mannschaft aber bereits im Viertelfinale Endstation sein. Wer das sein wird, und wer mit dem Einzug in das Halbfinale noch Chancen auf den Titel hat, erscheint nach dem Hinspiel in der vergangenen Woche noch vollkommen offen zu sein.

Inhaltsverzeichnis

In der letzten Woche gewann Olympique Lyon daheim mit 2:1. Das ist ein Resultat, das beiden Mannschaften noch gute Chancen einräumen dürfte. Vielleicht haben die Wölfinnen, dank des Auswärtstores, sogar die etwas besseren Chancen auf die nächste Runde, auch wenn dies die Wettquoten nicht unbedingt bestätigen. Dafür sollte aber das eigene Gehäuse am Mittwoch bestenfalls sauber gehalten werden, was gegen die bärenstarke Offensive der Französinnen kein leichtes Unterfangen wird. Von daher ist es im Duell zwischen Wolfsburg und Lyon schwer, eine Prognose über das Weiterkommen abzugeben. Alles ist möglich. Ein langes Abtasten erwarten wir eher nicht. Wahrscheinlich wird Lyon alles daran setzen, zumindest erst einmal einen Treffer zu erzielen. Dann müsste der VfL doppelt treffen. Unter dem Strich ist also auch im Rückspiel zwischen Wolfsburg und Lyon eine Prognose auf den Sieger eine undankbare Aufgabe. Wichtig ist aber, dass der deutsche Meister unter Zugzwang steht und den Rückstand aus dem Hinspiel aufholen muss. Der Anpfiff zum Rückspiel im Viertelfinale der Champions League zwischen dem VfL Wolfsburg und Olympique Lyon im AOK-Stadion erfolgt am 27.03.2019 um 18:15 Uhr.

Gewinnt Wolfsburg oder Lyon?
Wolfsburg
2.65
Lyon
2.40

Bei Interwetten wetten

(Wettquoten vom 26.03.2019, 10:33 Uhr)

Germany Wolfsburg – Statistik & aktuelle Form

Wolfsburg Logo

Der VfL Wolfsburg tanzt noch auf allen Hochzeiten. In der Meisterschaft stehen die Wölfinnen punktgleich mit dem FC Bayern an der Spitze des Klassements und haben das um 15 Treffer bessere Torverhältnis. Im DFB-Pokal steht am Wochenende das Halbfinale an, eben bei Bayern München und dann ist da ja auch noch die Champions League. Wolfsburg zeigt in dieser Saison wieder einmal, dass man zu den besten Mannschaften Europas zählt. Von daher ist es auch nicht abwegig, im Rückspiel zwischen Wolfsburg und Lyon die Quoten auf einen Heimsieg intensiv unter die Lupe zu nehmen, zumal die Wölfinnen in den letzten 37 Heimspielen nicht mehr verloren haben. Die letzte Niederlage vor eigenem Publikum gab es vor rund zwei Jahren im März 2017, allerdings ausgerechnet im Viertelfinale der Champions League gegen Olympique Lyon. Dennoch wird der VfL am Mittwoch auf seine Heimstärke bauen, denn die AOK-Arena soll, dem Vernehmen nach, komplett ausverkauft sein. Für Stimmung ist also gesorgt, fehlt nur noch, dass der Funke auf den Rasen überspringt.

Das war am vergangenen Wochenende nicht nötig, als Schlusslicht Borussia Mönchengladbach in der Bundesliga zu Gast war. Stephan Lerch konnte es sich erlauben, einige Stammspielerinnen zu schonen und dennoch war dieses Match eine eindeutige Geschichte. Gleich mit 8:0 gewann der VfL Wolfsburg. Alexandra Popp traf alleine dreimal. Caroline Hansen war doppelt erfolgreich. Die weiteren Tore steuerten Katharina Baunach, Noelle Maritz und Ewa Pajor bei.

“Nach dem Hinspiel war eine gewisse Enttäuschung da. Da haben wir in der ersten Halbzeit das Spiel verloren. In der zweiten Halbzeit waren wir viel selbstbewusster. Wenn wir das von Anfang an und über 90 Minuten hinkriegen und dann auch noch ein volles Stadion im Rücken haben, bin ich guter Dinge.”

Alexandra Popp
Allerdings erwartet die Wölfinnen am Mittwoch ein komplett anderes Spiel. Dennoch ist Alexandra Popp sehr zuversichtlich, weil der VfL in Lyon eine sehr gute zweite Halbzeit abgeliefert hat und dabei deutlich machte, dass OL verwundbar und auch schlagbar ist. Außerdem beschwört die Nationalmannschafts-Kapitänin die Stimmung im eigenen Stadion. Ein kleiner Wehrmutstropfen ist aber, dass Lara Dickenmann nach ihrem Kreuzbandriss weiterhin nicht mit von der Partie sein kann. Wahrscheinlich gilt das auch noch für Zsanett Jakabfi. Dafür sieht es bei Lena Gößling (Erkältung) und Sara Gunnarsdottir (angeschlagen) danach aus, als würden beide am Mittwoch in der Startelf stehen können.

Voraussichtliche Aufstellung von Wolfsburg:
Schult – Fischer, Peter, Blässe – Gößling, Gunnarsdottir, Neto, Hansen, Pajor – Popp, Harder – Trainer: Lerch
Letzte Spiele von Wolfsburg:
24.03.2019 – Wolfsburg vs. Gladbach 8:0 (Bundesliga)
20.03.2019 – Lyon vs. Wolfsburg 2:1 (Champions League)
17.03.2019 – Freiburg vs. Wolfsburg 2:3 (Bundesliga)
13.03.2019 – Wolfsburg vs. Turbine Potsdam 4:0 (DFB-Pokal)
24.02.2019 – Wolfsburg vs. Werder Bremen 6:0 (Bundesliga)

Wolfsburg vs. Lyon – Wettquoten Vergleich * – Champions League

Interwetten Logo Tipico Logo Bet3000 Logo Betfair Logo
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Tipico
Hier zu
Bet3000
Hier zu
Betfair
Wolfsburg
2.65 2.70 2.70 2.50
Unentschieden 3.50 3.40 3.40 3.50
Lyon
2.40 2.40 2.40 2.30

(Wettquoten vom 26.03.2019, 10:33 Uhr)

France Lyon – Statistik & aktuelle Form

Lyon Logo

Für Olympique Lyon läuft die Saison ganz ähnlich wie beim VfL Wolfsburg. In der Feminine Division in Frankreich liegt OL an der Spitze, hat aber mit Paris Saint-Germain auch noch einen Verfolger im Nacken. Aktuell beträgt der Vorsprung zwei Punkte. Außerdem steht das Team von Reynald Pedros im Finale des Coupe de France.

“Wir haben ein Team, das in Wolfsburg gewinnen kann. Wir sind der Titelverteidiger und wir spielen immer, um zu gewinnen. Das 2:1 aus dem Hinspiel ist ein komfortables Ergebnis.”

Reynald Pedros
Zusammen mit der Champions League ist für den französischen Meister der letzten zwölf Jahre auch in dieser Saison wieder das Triple möglich. Nicht umsonst hat Wolfsburg-Trainer Stephan Lerch bereits vor dem Hinspiel behauptet, dass Lyon derzeit die beste Mannschaft Europas ist. Lange überlegen musste er dafür aber nicht, denn in den letzten beiden Jahren gewann OL die Champions League und ist in der Königsklasse mit fünf Titeln auch der Rekordsieger. Wenn man über Lyon berichtet, kommt man aus den Superlativen kaum wieder heraus. Die deutsche Nationalspielerin Dszenifer Maroszan äußert sich ebenfalls voller Stolz von ihrem Engagement beim, ihrer Meinung nach, besten Klub der Welt.

Inzwischen ist OL seit 30 Pflichtspielen in Folge ungeschlagen, wobei es in diesem Zeitraum auch nur ein Remis gab. Es könnte also aktuell kaum besser laufen. Ein Vorteil für die Französinnen ist es zudem, dass Lyon nach dem Hinspiel keinen nationalen Verpflichtungen nachkommen musste. Das letzte Match war also der 2:1-Sieg in der vergangenen Woche gegen den VfL Wolfsburg. Reynald Pedros konnte bereits nach dem Hinspiel in die Vorbereitung auf das Rückspiel in Wolfsburg gehen. Der Trainer von OL geht davon aus, dass seine Mannschaft auch in der Lage ist, in Niedersachsen zu gewinnen und geht mit dem Selbstverständnis des Titelverteidigers in dieses Rückspiel. Allerdings war die Stimmung in Lyon nach dem 2:1 im Hinspiel eher negativ, was den Coach richtig ärgerte. Die Medien gehen inzwischen davon aus, dass man jedes Spiel mit 3:0 oder 4:0 gewonnen müsste. Reynald Pedros hält aber auch den 2:1-Sieg aus den Hinspiel für eine komfortable Ausgangslage. Personell könnte es vielleicht den einen oder anderen taktischen Wechsel geben. Insgesamt sollten aber alle Spielerinnen einsatzfähig sein.

Voraussichtliche Aufstellung von Lyon:
Bouhaddi – Renard, Bronze, Mbock – Fishlock, Henry, Kumagai, Maroszan, Le Sommer –Majri, Hegerberg – Trainer: Pedros
Letzte Spiele von Lyon:
20.03.2019 – Lyon vs. Wolfsburg 2:1 (Champions League)
16.03.2019 – Bordeaux vs. Lyon 1:7 (Feminine Division)
10.03.2019 – Grenoble vs. Lyon 0:1 (Coupe de France)
20.02.2019 – Paris vs. Lyon 1:4 (Feminine Division)
16.02.2019 – Lyon vs. Lille 1:0 (Feminine Division)

 

 

Germany Wolfsburg vs. Lyon France Direkter Vergleich

Das Hinspiel in der letzten Woche war das sechste Match, in dem der VfL Wolfsburg und Olympique Lyon sich gegenüberstanden. Im direkten Vergleich liegen die Französinnen mit 3:2-Siegen vorne. Nehmen wir den Erfolg im Elfmeterschießen im Finale der Champions League 2016 hinzu, dann steht es aus Sicht von Lyon 4:2. Alleine dreimal standen sich diese beiden Klubs im Finale der Champions League gegenüber. In der vergangenen Woche hat sich wieder gezeigt, dass diese beiden Mannschaften sich nahezu auf Augenhöhe begegnen. In der ersten Halbzeit beherrschte OL das Geschehen und ging durch die Tore von Eugenie Le Sommer und Wendie Renard mit 2:0 in Führung. Im zweiten Abschnitt kam der VfL besser ins Spiel und konnte durch einen Treffer von Nilla Fischer noch auf 1:2 verkürzen.

Germany Wolfsburg gegen Lyon France Tipp & Prognose – 27.03.2019

Das Hinspiel in der vergangenen Woche hat gezeigt, dass Lyon und Wolfsburg auf Augenhöhe agieren und somit beide zu den besten Mannschaften in Europa zählen. Das macht es nicht leichter, im Rückspiel zwischen Wolfsburg und Lyon einen passenden Tipp zu finden. Leichter wird es auch durch die beiden folgenden Statistiken nicht. Die Wölfinnen haben daheim seit zwei Jahren oder 37 Pflichtspielen nicht mehr verloren. Lyon hat insgesamt in den letzten 30 Partien 29 Siege und ein Remis geholt. Die letzte Heimpleite für den VfL gab es aber ausgerechnet im Viertelfinale der Champions League 2017 gegen OL.

 

Key-Facts – Wolfsburg vs. Lyon Tipp

  • Olympique Lyon hat seit 30 Pflichtspielen nicht mehr verloren.
  • Der VfL Wolfsburg hat in den letzten 37 Heimspielen oder seit zwei Jahren nicht mehr im eigenen Stadion verloren.
  • Bereits dreimal gab es dieses Duell im Finale der Champions League.

 

Wolfsburg wird aus dem Hinspiel aber Mut geschöpft haben, nachdem das Team von Stephan Lerch in der zweiten Halbzeit sehr gut agiert hat und immerhin den wichtigen Auswärtstreffer erzielen konnte. Das heißt, ein 1:0 würde dem VfL im Rückspiel reichen. Wir denken, dass das Momentum, auch nach dem 8:0 am letzten Samstag, auf Seiten der Wolfsburgerinnen ist. Von daher würden wir versuchen, im Spiel zwischen Wolfsburg und Lyon die Wettquoten von rund 2,70 auf einen Heimsieg zu nutzen und wetten, dass die Niedersachsen gewinnen. Ob es am Ende für das Weiterkommen reicht, muss sich dann aber noch zeigen.

Nutzt Chapecoense den Heimvorteil gegen Criciuma?
Chapecoense vs. Criciuma, 27.03.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Wolfsburg – Lyon France beste Quoten * Champions League

Germany Sieg Wolfsburg: 2.70 @Tipico
Unentschieden: 3.50 @Betfair
France Sieg Lyon: 2.40 @Interwetten

(Wettquoten vom 26.03.2019, 10:33 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Wolfsburg / Unentschieden / Sieg Lyon:

1: 35%
X: 26%
2: 39%

Hier bei Tipico auf Wolfsburg wetten

Levin Leitl

Levin Leitl

Alter: 49 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bet365

Ich bin in einem fußballverrückten Haushalt aufgewachsen, in dem jeder irgendetwas mit dem runden Leder zu tun hatte. So schauten wir gemeinsam viele Partien und begannen schon früh damit, Spiele und einzelne Mannschaften zu analysieren. Das hat sicherlich auch in meiner aktiven Zeit geholfen, die mich bis in die Oberliga geführt hat.

Generell interessiere ich mich aber beinahe für jede Sportart und bevor ich mir am Fernseher einen Film oder eine Serie anschaue, läuft doch eher ein Handballspiel, ein exotisches Fußballmatch oder im Winter auch gerne irgendeine Sportart auf Schnee und Eis, wie zum Beispiel Biathlon oder alpiner Skisport.

Man muss nicht auf alles wetten, das man schaut. Wenn aber seriös gewettet werden will und seine Einsätze dabei nicht zu hoch ansetzt, dann kann ein Tipp auf ein Live-Event, welches man gerade verfolgt, den Reiz steigern. Denkt aber immer daran: Setzt nicht mehr, als ihr euch leisten könnt.   Mehr lesen