Wolfsburg vs. Leverkusen Tipp, Prognose & Quoten 10.11.2019 – Bundesliga

Schlittert Wolfsburg in die Krise?

/
Brekalo (Wolfsburg)
Brekalo (Wolfsburg) © imago images /
Spiel: Vfl Wolfsburg - Bayer Leverkusen
Tipp:
Quote: 3.1 (Stand: 08.11.2019, 08:28)
Wettbewerb: 1. Bundesliga
Datum: 10.11.2019, 16:30 Uhr
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 5 / 10
Wette hier auf:

Krise in Wolfsburg? Das, was sich auf den ersten Blick wie eine weitere typische BILD-Schlagzeile über den Auto-Riesen Volkswagen liest, kann mittlerweile auch fast schon auf den in der Autostadt ansässigen Fußball-Bundesligisten übertragen werden. Und das obwohl vor noch nicht einmal zwei Wochen eine missliche Situation für den VfL in so weiter Ferne schien wie einst eine Kanzlerschaft von Sigmar Gabriel.

Schienen die Niedersachsen nach 13 ungeschlagenen Pflichtspielen zum Auftakt in diese Saison beinahe unbezwingbar, hagelte es zuletzt drei Niederlagen in drei unterschiedlichen Wettbewerben hintereinander. Insbesondere die 1:6-Klatsche im DFB Pokal sowie das 1:3 unter der Woche in der Europa League zuhause gegen Gent scheinen erste Spuren hinterlassen zu haben. Aus diesem Grund ist es auch nachvollziehbar, dass zwischen Wolfsburg und Leverkusen relativ hohe Quoten auf einen Heimsieg angeboten werden.

Die Argumente liegen jedoch nicht ausschließlich in der Schwäche der Wölfe, sondern ebenso an der gezeigten Stärke der Gäste aus dem Rheinland. Die Werkself setzte sich am Mittwoch in der Champions League überraschend gegen Atletico Madrid durch und wahrte damit die Chancen auf den Einzug ins Achtelfinale. In der Bundesliga hingegen wartet die Werkself seit vier Begegnungen auf einen Dreier. Eine Wolfsburg vs. Leverkusen Prognose auf den Spielausgang fällt dementsprechend schwer.

Wir widmen uns stattdessen dem Markt für erste Halbzeiten und sehen als aufmerksame Beobachter, dass Bundesliga-Partien mit VfL-Beteiligung zuletzt viermal nacheinander mit einem torlosen Remis in die Pause gingen. Weil die Glasner-Elf nach den vielen Gegentoren zuletzt vermutlich den Fokus primär auf die Defensive legen wird, entscheiden wir uns beim Match Wolfsburg gegen Leverkusen für einen weiteren Tipp auf ein 0:0 zur Halbzeit.

Germany Wolfsburg vs. Leverkusen Germany Direkter Vergleich [+ Infografik]

In der Bundesliga standen sich die beiden Teams 44 Mal gegenüber. Leverkusen führt dabei den direkten Vergleich mit 21 Siegen an. Wolfsburg feierte 16 Erfolge, während nur sieben Matches unentschieden endeten. Interessant: Die Werkself hat in den vergangenen 33 direkten Duellen gegen den VfL immer mindestens ein Tor erzielt – aktueller Bestwert in der Bundesliga.
Infografik Wolfsburg Leverkusen 2019

Germany Wolfsburg – Statistik & aktuelle Form

Wolfsburg Logo

Die ersten zwei Monate der neuen Saison verliefen für den VfL Wolfsburg richtig gut. Möglicherweise sogar „zu gut“, denn die bereits erwähnte Serie von 13 ungeschlagenen Partien in Folge führt natürlich zwangsläufig dazu, dass die Erwartungshaltung im Umfeld steigt, der Druck dadurch größer wird, sich aber gleichzeitig andere Mannschaften im Verlaufe der Zeit ebenfalls weiterentwickeln.

Ohnehin wurden wir bis zuletzt das Gefühl nicht los, als würde der Schein der vermeintlich guten Wolfsburger Ergebnisse etwas trügen. Bei aller Euphorie und Freude über den Mythos der Unbezwingbarkeit wurde nämlich oftmals vergessen, dass zahlreiche Remis eine noch bessere Ausbeute verhinderten. Darüber hinaus gestaltet sich die Offensive nach wie vor als große Baustelle.

In der Bundesliga erzielten die Niedersachsen beispielsweise nur an den ersten beiden Spieltagen mehr als einen Treffer. Zuletzt blieb die Mannschaft von Trainer Oliver Glasner jedoch sowohl zuhause gegen den FC Augsburg als auch in Dortmund torlos. Mit erst elf Treffern stellen die Grün-Weißen den harmlosesten Angriff der gesamten oberen Tabellenhälfte.

Wenn dann die Defensive nicht mehr so funktioniert wie zu Beginn der Spielzeit, stehen die ambitionierten Wölfe auf verlorenen Posten. Dies wurde zuletzt regelmäßig in den zweiten Halbzeiten deutlich. Nach 45 Minuten hätten die Autostädter im Zuge der vergangenen drei Niederlagen lediglich ein Gegentor kassiert; nach 90 Minuten waren es jedoch deren elf (!).

Demzufolge erscheint zwischen Wolfsburg und Leverkusen ein erfolgreicher Tipp auf eine gute Defensiv-Leistung der Hausherren im ersten Durchgang alles andere als unwahrscheinlich. In den jüngsten vier Bundesliga-Spielen mit VfL-Beteiligung fielen in der ersten Halbzeit keine Treffer, was als zusätzliches statistisches Argument dient.

Was außerdem nicht völlig außer Acht gelassen werden sollte, ist die Tatsache, dass die Gastgeber einen Tag weniger an Regeneration zur Verfügung hatten. Vor dem Hintergrund, dass die Wölfe das sechste Pflichtspiel binnen drei Wochen absolvieren, wird es noch mehr darauf ankommen, gut zu starten und sich mit einer ordentlichen Defensiv-Leistung das Selbstvertrauen zurückzuholen.

Mit Ausnahme der Langzeitverletzten Camacho, Casteels, Ginczek, Schlager und Mehmedi dürften alle Akteure zur Verfügung stehen. Kurzfristige Blessuren sind nach einem Donnerstag-Spiel allerdings nie gänzlich auszuschließen. Rotationsmöglichkeiten hat der österreichische Trainer einige. Es wird interessant zu sehen sein, ob er in diesem wichtigen Heimspiel davon Gebrauch machen wird.

Voraussichtliche Aufstellung von Wolfsburg:
Pervan – Tisserand, Bruma, Brooks – William, Guilavogui, Arnold, Roussillon – Joao Victor, Brekalo – Weghorst

Letzte Spiele von Wolfsburg:
07.11.2019 – Wolfsburg vs. Gent 1:3 (Europa League)
02.11.2019 – Dortmund vs. Wolfsburg 3:0 (Bundesliga)
30.10.2019 – Wolfsburg vs. RB Leipzig 1:6 (DFB-Pokal)
27.10.2019 – Wolfsburg vs. Augsburg 0:0 (Bundesliga)
24.10.2019 – Gent vs. Wolfsburg 2:2 (Europa League)

Germany Leverkusen – Statistik & aktuelle Form

Leverkusen Logo

Vielleicht war es genau das, was die Mannschaft von Bayer Leverkusen einmal gebraucht hat. Nicht erst seit dieser Saison wird die Werkself von vielen Experten über den grünen Klee gelobt. Allerdings nicht zwingend aufgrund von konstant starken Leistungen, sondern viel mehr wegen der zweifellos vorhandenen Qualität der einzelnen Spieler.

Auch in der laufenden Spielzeit hinken die Rheinländer den ursprünglichen Erwartungen wieder hinterher. Lediglich 15 von 30 möglichen Punkten konnte Bayer 04 bislang für sich verbuchen. Vier Siege stehen drei Unentschieden sowie drei Niederlagen gegenüber. Das Positive hierbei ist jedoch immerhin, dass die Leverkusener als Neunter der Tabelle „nur“ vier Zähler hinter Borussia Dortmund (2.) liegen und demnach die Spitzengruppe weiter fest im Visier haben.

Aber zurück zu unserem Ausgangs-Statement. Gemeint ist natürlich der 2:1-Achtungserfolg am vergangenen Mittwoch in der Champions League gegen Atletico Madrid, durch den die Werkself wieder auf das Überwintern in Europa hoffen darf. Havertz, Volland, Bellarabi und Co. boten eine extrem starke Leistung und verdienten sich somit die drei unerwarteten Zähler gegen das spanische Top-Team.

Gleichwohl muss festgehalten werden, dass die Partie gegen die physisch starken Madrilenen sicherlich das ein oder andere Kraftkorn gekostet hat. Folgerichtig würden wir nicht darauf wetten, dass die Mannschaft von Peter Bosz auch am Sonntag in Wolfsburg von Beginn an wieder Vollgas in der Offensive gibt. In der Fremde tat sich Bayer bis dato ohnehin etwas schwerer.

Zwar konnten von den vier Auswärtsspielen deren zwei siegreich gestaltet werden, doch bei den übrigen beiden Niederlagen in Dortmund und Frankfurt blieb die Werkself ohne eigenen Treffer. Allgemein sind 15 erzielte Tore nach zehn Spieltagen ein Wert, der in Anbetracht der starken Einzelspieler definitiv einer Enttäuschung gleichkommt. Zwischen Wolfsburg und Leverkusen ist eine Prognose auf eine torarme erste Halbzeit somit auch im Bezug auf die Gäste nicht vermessen.

Lars Bender und Daley Sinkgraven müssen verletzt passen. Leon Bailey sitzt weiterhin eine Rotsperre ab. Ansonsten sind alle Mann – Stand jetzt – einsatzbereit. Gut möglich aber trotzdem, dass Peter Bosz nach Absprache mit dem Medical Staff entscheidet, wen er im sechsten Pflichtspiel binnen drei Wochen aufs Spielfeld schickt.

Voraussichtliche Aufstellung von Leverkusen:
Hradecky – Weiser, Tah, S. Bender, Wendell – Aranguiz, Demirbay – Bellarabi, Havertz, Volland – Alario

Letzte Spiele von Leverkusen:
06.11.2019 – Leverkusen vs. Atletico Madrid 2:1 (Champions League)
02.11.2019 – Leverkusen vs. Gladbach 1:2 (Bundesliga)
29.10.2019 – Leverkusen vs. Paderborn 1:0 (DFB-Pokal)
26.10.2019 – Leverkusen vs. Werder Bremen 2:2 (Bundesliga)
22.10.2019 – Atletico Madrid vs. Leverkusen 1:0 (Champions League)

Germany Wolfsburg – Leverkusen Germany Statistik Highlights

 

Bleibt Atletico Madrid im Wanda Metropolitano ungeschlagen?
Atletico Madrid vs. Espanyol Barcelona, 10.11.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Wolfsburg gegen Leverkusen Germany Tipp & Prognose – 10.11.2019

Verfolgerduell in der Bundesliga! Wolfsburg empfängt Leverkusen. Gemäß der Wettquoten der Buchmacher liegt die Favoritenrolle bei den Gästen, die allerdings seit vier Partien in der höchsten deutschen Spielklasse sieglos sind. Dennoch tankte die Werkself unter der Woche beim Sieg gegen Atletico Madrid jede Menge Selbstvertrauen (2:1).

Die Wolfsburger hingegen sind seit seit einigen Wochen ohne richtiges Erfolgserlebnis unterwegs. Den letzten Sieg gab es Anfang Oktober gegen Union Berlin. Es folgten drei Unentschieden sowie drei Niederlagen. Diese fielen zuletzt gegen RB Leipzig (1:6), Dortmund (0:3) und Gent (1:3) aber besonders empfindlich aus. Aber: Elf der zwölf Gegentore kassierten die Wölfe erst nach der Pause.

 

Key-Facts – Wolfsburg vs. Leverkusen Tipp

  • Wolfsburg verlor die letzten drei Pflichtspiele und kassierte dabei zwölf Gegentore (elf davon in Halbzeit zwei)
  • Leverkusen hat keines der jüngsten vier Bundesliga-Matches gewonnen
  • Bayer erzielte in den vergangenen 33 Duellen gegen den VfL immer mindestens einen Treffer

 

Dies veranlasst uns zwischen Wolfsburg und Leverkusen zu der Prognose, dass die erste Halbzeit vermutlich erneut relativ unspektakulär enden wird. Beide Mannschaften bestreiten ihr sechstes Pflichtspiel binnen drei Wochen und werden etwas Zeit brauchen. Darüber hinaus wollen die Wolfsburger nach den vielen Gegentoren sicherlich ein Statement setzen und die Null über 45 Minuten halten.

Wir entscheiden uns deshalb vor dem Match Wolfsburg vs. Leverkusen für den Tipp zu guten Quoten, dass es zum Seitenwechsel noch 0:0 stehen wird. In den jüngsten vier Bundesliga-Spielen mit VfL-Beteiligung wäre eine entsprechende Wette durchgegangen. Der Wettanbieter 888sport bietet hierfür die Top-Quote in Höhe von 3.10, die wir mit sechs Units anspielen.
 

Der große Wettbasis Wettanbieter Test:
Alle Wettanbieter im Vergleich

 

Germany Wolfsburg – Leverkusen Germany beste Quoten * Bundesliga

Germany Sieg Wolfsburg: 3.00 @Bethard
Unentschieden: 3.60 @Bet365
Germany Sieg Leverkusen: 2.45 @Unibet

(Wettquoten vom 08.11.2019, 08:28 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Wolfsburg / Unentschieden / Sieg Leverkusen:

1: 33%
X: 27%
2: 40%

 

Hier bei 888 Sport auf 0:0 (1. HZ) wetten

Germany Wolfsburg – Leverkusen Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.80 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.00 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.66 @Bet365
NEIN: 2.10 @Bet365

(Wettquoten vom 08.11.2019, 08:28 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten