Wiesbaden vs. VfB Stuttgart Tipp, Prognose & Quoten 17.05.2020 – 2. Bundesliga

Gelingt dem Aufsteiger erneut eine Überraschung?

/
Dittgen (Wiesbaden)
Dittgen (Wiesbaden) © imago images /
Spiel: Wiesbaden - VfB Stuttgart
Tipp: Beide treffen: Ja
Quote: 1.72 (Stand: 14.05.2020, 17:42)
Wettbewerb: 2. Bundesliga
Datum: 17.05.2020, 12:30 Uhr
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 7 / 10

Im deutschen Profi-Fußball herrschte bei der finanziellen Frage schnell Einigkeit. Ein Weiterspielen ist für den Fortbestand vieler Klubs dringend notwendig. Große Diskrepanzen haben sich bei der Frage aufgetan, was passiert, wenn die Saison doch noch abgebrochen werden muss. Eine diesbezügliche Entscheidung ist noch immer offen.

Nun rückt jedoch endlich wieder das Sportliche in den Mittelpunkt. In der zweiten deutschen Bundesliga steht Spieltag 26 auf dem Programm. Während der Samstag noch im Zeichen des Abstiegskampfes steht, sind am Sonntag die drei Top-Anwärter auf den Aufstieg im Einsatz. Ein David-gegen-Goliath-Duell ist das Spiel zwischen Wehen Wiesbaden und dem VfB Stuttgart. Die weiteren Spiele der zweiten Bundesliga sind in der Tipp-Kategorie 2. Bundesliga zu finden.

Doch nicht nur die Gäste aus dem Schwabenland stehen im Finish der laufenden Spielzeit unter Druck, sondern dies trifft auch auf den Aufsteiger SV Wehen Wiesbaden zu. Durch einen Erfolg im letzten Spiel vor über zwei Monaten kletterte die Elf aus Wiesbaden auf den Relegationsplatz. Das Abstiegsgespenst ist allgegenwärtig, jedoch werden die notwendigen Punkte wohl gegen andere Teams als die Schwaben realistisch sein.

Dies bestätigt auch der Blick auf den Wettbasis Quotenvergleich, der im Duell zwischen Wiesbaden und Stuttgart Quoten für den Tipp auf die Gäste von maximal einer 1,70 offenbart. Spielbeginn in der BRITA-Arena ist am frühen Sonntagnachmittag um 13:30 Uhr.

OhmBet

Unser Value Tipp:
Über 2,5
1.71

Bei OhmBet wetten

Wettquoten Stand: 14.05.2020, 17:42

Germany Wiesbaden – Statistik & aktuelle Form

Von allen 36 Profi-Teams in der ersten und zweiten deutschen Bundesliga ist der Anteil am hoch dotierten Topf der TV-Einnahmen bei Wehen Wiesbaden der geringste. Nichtsdestotrotz sind diese Einnahmen für den Verein von existenzieller Bedeutung, da sie den größten Anteil am Gesamtbudgets ausmachen. Die Weiterführung des Spielbetriebs, auch ohne Zuschauer, ist dahingehend unumgänglich.

Der Klassenerhalt wäre ein riesiger Erfolg

Im bisherigen Saisonverlauf stand die Mannschaft von Cheftrainer Rüdiger Rehm an 23 von 25 Spieltagen auf einem Abstiegs- bzw. Relegationsplatz. Lediglich nach dem ersten Spiel sowie nach Spieltag 20 stand der Aufsteiger über dem ominösen Strich. Vor dem „Re-Start“ beträgt der Rückstand auf das rettende Ufer aktuell drei Zähler und sieben Tore.

Dabei gelang der Rehm-Elf vor der langen Pause ein immens wichtiger Sieg. Im Aufsteiger-Duell mit dem Vfl Osnabrück lieferte der Abstiegskandidat die beste Saisonleistung ab und schoss sich den Frust von fünf sieglosen Partien en suite von der Seele. Eine fulminante erste Halbzeit mit nicht weniger als fünf Toren ebnete den Weg zum imposanten 6:2-Erfolg. Erstmals in der Geschichte erzielte Wehen Wiesbaden in der zweiten Liga in einem einzigen Spiel sechs Treffer.
Admiralbet Bundesliga risikofreie Wette
AGB gelten | 18+ 

Die schwächste Heimmannschaft der Liga

Das Spiel in Osnabrück unterstrich die Erkenntnis, dass die Mannschaft in der Fremde erfolgreicher agiert als im heimischen Stadion. In der BRITA-Arena feierte Wehen Wiesbaden bisher nur zwei Siege und konnte lediglich elf Treffer in zwölf Spielen bejubeln. Mit nur zehn Punkten ist Wehen Wiesbaden die schwächste Heimmannschaft der Liga.

Am Sonntag erscheint zwischen Wiesbaden und dem VfB Stuttgart eine Prognose auf den Heimsieg äußerst riskant, Hoffnung gibt jedoch die Statistik aus der Hinrunde. Damals feierte Wiesbaden den ersten Saisonsieg gegen Osnabrück (achter Spieltag) und darauf folgte der sensationelle Erfolg gegen Stuttgart. Eine Wiederholung dieser Ereignisse wäre absolut wünschenswert.

Cheftrainer Rehm gilt als ein Übungsleiter, der sehr von seinen Emotionen lebt. Diese Begeisterungsfähigkeit auf seine Spieler zu übertragen, wird eine der wichtigsten Aufgaben in den kommenden Wochen sein. Dann können auch qualitative Mängel kompensiert werden, um möglicherweise die eine oder andere Überraschung zu erreichen.


Voraussichtliche Aufstellung von Wiesbaden:

Lindner – Schwede, Röcker, Mockenhaupt, Dams, Mrowca – Dittgen, Chato, Aigner – Kyereh – Schäffler

Letzte Spiele von Wiesbaden:

Germany VfB Stuttgart – Statistik & aktuelle Form

Erst in der Winterpause wurde der US-Amerikaner Pellegrino Matarazzo als neuer Cheftrainer im Schwabenland vorgestellt. Matarazzo, der als Co-Trainer bei der TSG Hoffenheim unter Julian Nagelsmann und Alfred Schreuder tätig war, kostete immerhin 350.000 Euro Ablöse. Acht Partien bestritt der Aufstiegsaspirant unter seinen Fittichen und feierte dabei vier Siege (zwei Remis, zwei Niederlagen).

Platz zehn in der Auswärtstabelle für die Schwaben

Eine Erkenntnis der ersten Monate unter dem ehemaligen Profi ist jene, dass die Auswärtsschwäche noch immer nicht abgelegt wurde. Die beiden einzigen Niederlagen unter dem Neo-Trainer kassierte der VfB nämlich in der Fremde (Pokal-Aus gegen Leverkusen, Niederlage bei Fürth). Die Auswärtsschwäche begleitet die Schwaben über die gesamte Saison.

Während die Mercedes Benz Arena eine Festung darstellt (beste Heimmannschaft der Liga), ist Stuttgart nur auf dem zehnten Platz in der Gast-Tabelle zu finden. Insgesamt feierten Badstuber & Co nur drei Auswärtssiege und kassierte in der Fremde mehr als doppelt so viele Gegentreffer (19) wie zuhause (9). Die schwache Auswärtsstatistik und die vielen offenen Fragen sind starke Argumente, die am Sonntag zwischen Wiesbaden und dem VfB Stuttgart von einer Prognose auf die Gäste abschrecken.

Hält die HSV-Serie gegen die Kleeblätter?
Fürth vs. HSV, 17.05.2020

 

Jedes Spiel ein Endspiel

Die ungewohnte Situation und die eingangs angesprochene offene Frage, wie es im Falle eines Abbruchs weitergeht, hat zur Folge, dass Neo-Trainer Matarazzo alle neun verbleibenden Spiele als Endspiel ansieht. Schließlich steht im Raum, dass die derzeitige Tabelle bei der Auf- und Abstiegsfrage bei einem Abbruch ausschlaggebend sein kann.

Derzeit haben die Schwaben nur einen Zähler Vorsprung auf den HSV und dementsprechend könnte jeder Punktverlust die Schwaben vom direkten Aufstiegsplatz verdrängen. Ein Vorteil in dieser schwierigen Zeit ist sicherlich die große Erfahrung. Mario Gomez, Daniel Didavi, Holger Badstuber sowie Gonzalo Castro haben in ihren Karrieren schon viel gesehen und durchgemacht. Gerade in solch einer Situation könnte diese Erfahrung Gold wert sein.


Voraussichtliche Aufstellung von VfB Stuttgart:

Kobel – Castro, Badstuber, Phillips, Stenzel – Mangala, Endo, Didavi – Gonzalez, Gomez, Wamangituka

Letzte Spiele von VfB Stuttgart:

Wiesbaden vs. VfB Stuttgart – Wettquoten Vergleich * – 2. Bundesliga

1/X/2
Wettquoten Stand: 01.06.2020, 10:37

Germany Wiesbaden vs. VfB Stuttgart Germany Direkter Vergleich

Vor dem Hinspiel in der laufenden Saison kannten sich die beiden Mannschaften nur aus dem deutschen Pokalwettbewerb. Sowohl im Sommer 2007 als auch vier Jahre später hatte der große Favorit aus dem Schwabenland zwar Probleme mit dem Underdog aus Wiesbaden, setzte sich jedoch jeweils knapp mit 2:1 durch.

 

Welche Wettanbieter sind seriös?
Die besten Wettanbieter auf einen Blick!

 

Im Hinspiel Anfang Oktober galt der Bundesliga-Absteiger erneut als großer Favorit, wurde dieses Mal der Favoritenrolle jedoch nicht gerecht. In einer turbulenten Anfangsphase ging es hin und her und die Gäste führten nach nur 18 gespielten Minuten mit 2:1. Stuttgart drängte zwar in weiterer Folge auf den Ausgleich, blieb jedoch ohne Erfolg und musste eine überraschende Heimniederlage in der Mercedes Benz Arena hinnehmen.

Germany Wiesbaden vs. VfB Stuttgart Germany Statistik Highlights

Germany Wiesbaden gegen VfB Stuttgart Germany Tipp & Prognose – 17.05.2020

Heimschwäche empfängt Auswärtsschwäche – eine klare Tendenz ist anhand der zugrunde liegenden Leistungsdaten beider Teams auf heimischen bzw. fremdem Platz nicht eindeutig zu erkennen. Die deutliche Favoritenrolle der Schwaben ist aber angesichts der allgemeinen Tabellensituation und der klar höheren individuellen Qualität nicht überraschend.

Trotzdem herrschen aktuell etliche Fragezeichen und nach nur knapp zehn Tagen Mannschaftstraining sind Prognosen auf dem Drei-Weg-Markt ein äußerst schwieriges Unterfangen. Deshalb wird es im Aufsteiger-gegen Absteiger Duell zwischen Wehen Wiesbaden und dem VfB Stuttgart auch keinen Tipp auf dem 1-X-2-Markt geben.

Key-Facts – Wiesbaden vs. VfB Stuttgart Tipp

  • Zwei Heimsiege, vier Remis – Der SVWW ist die schwächste Heimmannschaft der gesamten Liga
  • Die drei bisherigen Partien endeten allesamt mit einem 2:1-Auswärtssieg für die Gast-Mannschaft
  • Stuttgart agiert auf fremdem Platz nicht wie ein Aufstiegskandidat – nur drei Siege

Trotz prekärer Tabellensituation tankte Wiesbaden vor der langen Pause viel Selbstvertrauen und durfte zumindest sportlich mit einem guten Gefühl die fußballfreie Zeit bewältigen. Der Aufsteiger gilt als absoluter Schnellstarter, denn neun der 31 Saisontore wurden in den ersten 15 Minuten erzielt.

Obwohl zuhause noch nicht viele Tore erzielt wurden, wird zwischen Wiesbaden und dem VfB Stuttgart eine Prognose auf Treffer beider Teams empfohlen. Mit Routinier Manuel Schäffler hat der Abstiegskandidaten eine Lebensversicherung (15 Saisontore, zweitbester Torschütze der gesamten Liga). Zudem stehen die Chancen gut, dass Rehm es gelingen wird, die notwendigen Emotionen bei seinen Spielern herauszukitzeln.

Die gute Rückrunden-Leistungen (elf Zähler, Stuttgart im Vergleich hat 15) sowie die Tatsache, dass die schwäbische Defensive in der Fremde anfällig ist (19 Gegentreffer, nur neun zuhause). Eine Prognose auf dem Drei-Weg-Markt erscheint zu riskant nach der langen Pause, die Chancen für Treffer sind allerdings sehr groß. Dahingehend werden zwischen Wiesbaden und dem VfB Stuttgart bei Quoten von 1,72 beim von uns getesteten Buchmacher Bet365 für diesen Tipp empfohlen.

 

Germany Wiesbaden – VfB Stuttgart Germany beste Quoten * 2. Bundesliga

Germany Sieg Wiesbaden: 5.00 @Bet3000
Unentschieden: 3.80 @Bet at Home
Germany Sieg VfB Stuttgart: 1.70 @Betway

Wettquoten Stand: 14.05.2020, 17:42

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Wiesbaden / Unentschieden / Sieg VfB Stuttgart:

1: 18%
X: 24%
2: 58%

Germany Wiesbaden – VfB Stuttgart Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.72 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.07 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.72 @Bet365
NEIN: 2.00 @Bet365

Wettquoten Stand: 14.05.2020, 17:42