Enthält kommerzielle Inhalte

West Ham – Manchester City, Tipp: Manchester City AHC -1,50 – 24.11.2018

Fegt Manchester City auch West Ham vom Platz?

Spiel: England West HamEngland Manchester City[createcustomfield name=’tipp-match‘ value=’West Ham – Manchester City‘]
Tipp: Sieg Manchester City ( -1,50 )[createcustomfield name=’tipp‘ value=’Sieg Manchester City ( -1,50 )‘]
Wettbewerb: Premier League England
Endergebnis: 0:4
Datum: 24.11.2018[createcustomfield name=’tipp-datum‘ value=’24.11.2018′]
Uhrzeit: [createcustomfield name=’tipp-uhrzeit‘ value=’16:00′]16:00 Uhr
Wettquote: 1.76* (Stand: 23.11.2018, 09:22) [createcustomfield name=’tipp-quote‘ value=’1.76′]
Wettanbieter: Betvictor[createcustomfield name=’tipp-wettanbieter‘ value=‘Betvictor‚]
Einsatz: 2 Units
[createcustomfield name=’tipp-units‘ value=’2′]
Zur Betvictor Website

Am 13. Spieltag der Premier League lautet die Mission der „Skyblues“ abermals, den ersten Tabellenplatz zu verteidigen. Verhindern wollen dies die „Hammers“, welche am Samstag um 16:00 Uhr deutscher Zeit den englischen Meister im London Stadium empfangen. Während es für die Guardiola-Elf einzig und allein um den Meistertitel geht, will West Ham United sich in das gesicherte Mittelfeld vorarbeiten, trennen sie derzeit doch nur vier Punkte von einem Abstiegsplatz. Dass dies gelingt, sehen die Buchmacher eher etwas anders und verteilen die Wettquoten dementsprechend.

Für Wetten auf den Underdog wird eine Quote in Höhe von bis zu 13,00 angeboten. Wer den Ost-Londonern ein Remis zutraut, wird mit einer 7,00 honoriert. Bei West Ham vs. Manchester City bringt ein Tipp auf die „Skyblues“ Wettquoten von 1,27 mit sich.

 

Formcheck West Ham

West Ham United besitzt in diesem Spiel ohne jede Frage maximal Außenseiterchancen. Lediglich einen Sieg konnten sie aus den letzten sechs Spielen mitnehmen. Der Tabellen-15. Burnley wurde mit 4:2 geschlagen. In der Tabelle stehen die Londoner nach zwölf Spieltagen auf dem 13. Tabellenplatz. Die Torbilanz lautet 14:18 und ist somit im leicht negativen Bereich. Von den letzten neun Teams ist dies jedoch die beste Tordifferenz. Auch die Anzahl der geschossenen Tore gehört zu den Bestwerten in der unteren Tabellenhälfte.

Auch wenn wir bei West Ham vs. Manchester City unseren Tipp auf die Gäste abgeben werden, ist es dennoch eine Erwähnung wert, dass die „Hammers“ die letzten beiden Niederlagen gegen die starken Tottenham Hotspurs hinnehmen mussten und gar Manchester United mit 3:1 bezwingen konnten. Trotz Negativlauf und schlechter Tabellenplatzierung scheint die Elf von Trainer Manuel Pellegrini durchaus zu den besseren Abstiegskandidaten zu gehören. Unser Tipp beruht einfach auf der Annahme, dass die „Skyblues“ eine Nummer zu groß sind – momentan zu groß für jeden Premier League-Klub. Wenn es einen Punkt gibt, der für die „Hammers“ spricht, dann den, dass Pellegrini, Meistertrainer der „Skyblues“, noch eine Rechnung mit seinem ehemaligen Arbeitgeber offen hat. Er muss jedoch auf die Unterstützung von Moses Makasi, Manuel Lanzini, Xande Silva, Andriy Yarmolenko und Robert Snodgrass verzichten.

Formcheck Manchester City

Manchester City hat in dieser Premier League Saison noch kein Spiel verloren und dennoch beträgt der Abstand zu Platz zwei nur zwei Zähler. Zu verdanken haben wir diese Spannung den Jungs von Jürgen Klopp. Ohne den Liverpool FC wäre wohl auch diese Saison eine One-Man-Show oder besser gesagt One-Club-Show geworden. Die Elf von Pep Guardiola hat die letzten sieben Spiele in Folge gewonnen. Nur eines davon endete mit einem knappen 1:0 gegen Tottenham. Die anderen Ergebnisse lauteten 3:1, 6:0, 6:1, 2:0, 3:0 und 5:0. Das sind wahrlich beeindruckende Zahlen.

Aus diesem Grund verwundert es auch nicht, warum die Buchmacher bei West Ham vs. Manchester City die Wettquoten so tief ansetzen. Mit ein Grund für den Erfolg ist zweifelsohne und wiederholt Sergio Agüero. Auch in 2018 kann sich Pep Guardiola auf seinen Schützling verlassen. Er erzielte bereits acht Tore und vier Assists. Damit überholte er Eden Hazard und ist sowohl bester Torschütze als auch bester Top-Scorer der Premier League. Verzichten muss Guardiola auf Benjamin Mendy, Bernardo Silva, Claudio Bravo und Kevin De Bruyne.

 

West Ham – Manchester City, Tipp & Fazit – 24.11.2018

Wir sehen nicht, wie die „Hammers“ hier etwas reißen könnten. Zu gut war zuletzt die Performance der „Skyblues“. Sie sind ungeschlagen in der Liga und haben die letzten sieben Spiele am Stück gewonnen. Die Auflistung der bisher guten Leistungen könnten wir noch ewig weiterführen. West Ham United konnte hingegen nur eins der letzten sechs Spiele für sich entscheiden (4:2 vs. Burnley) und steht nur auf dem 13. Tabellenplatz mit lediglich vier Punkten Vorsprung vor einem Abstiegsplatz. Bei West Ham vs. Manchester City liegen Wetten auf die Gäste daher auf der Hand.

 

Key-Facts – West Ham vs. Manchester City Tipp

  • Manchester City bleibt selbst bei einem Unentschieden Tabellenführer.
  • Die „Skyblues“ verfügen über den besten Sturm der Liga.
  • West Ham konnte nur eins der letzten sechs Spiele gewinnen.

 

Das Problem ist, dass uns bei West Ham vs. Manchester City die Wettquoten gar nicht gefallen. Die Quote von nur 1,27 für einen Tipp auf die Guardiola-Elf ist schon arg niedrig angesetzt. Die Frage bleibt, ob wir uns dem asiatischen Handicap bemühen können. Die Voraussetzungen sind denkbar gut. City hat mit die beste Defensive und den mit Abstand besten Sturm der Premier League. Exakt drei Tore erzielen sie im Schnitt pro Spiel. Der Wert von West Ham liegt gerade einmal bei knapp über 1,0. Das heißt, dass selbst wenn die „Hammers“ zum Torerfolg kommen sollten, die „Skyblues“ genug Offensivpower haben, um das Handicap von 1,5 Toren zu schlagen. Unsere Empfehlung lautet daher, bei West Ham vs. Manchester City auf die Gäste zu wetten. Im asiatischen Handicap -1,50 liegen die Wettquoten bei 1,76. Wetten auf diesen Tipp können bei genannter Quote mit zwei Units getätigt werden.

Zur Betvictor Website

England West Ham – Manchester City England Statistik Highlights