Viktoria Köln vs. Jena Tipp, Prognose & Quoten 08.11.2019 – 3. Liga

Startet Jena mit Neuauflage des Aufstiegsspiels die Aufholjagd?

/
Donkor (Jena)
Donkor (Jena) © imago images / Karin
Spiel: Viktoria Koeln 1904 - Carl Zeiss Jena
Tipp:
Quote: 2.2 (Stand: 07.11.2019, 09:07)
Wettbewerb: 3. Liga
Datum: 08.11.2019, 20:00 Uhr
Wettanbieter: Tipico
Einsatz: 3 / 10
Wette hier auf:

14 Spieltage! So lange hat es gedauert, bis der FC Carl Zeiss Jena in der laufenden Saison der 3. Liga endlich den ersten Saisonsieg feiern konnte. Am vergangenen Sonntag zu Hause gegen Hansa Rostock war es endlich so weit. Doch der FCC ist weiterhin das abgeschlagene Schlusslicht der Liga. Der Rückstand auf das rettende Ufer beträgt immer noch zehn Punkte.

Ob der erste Saisonsieg nur ein Strohfeuer war oder vielleicht doch der Startschuss für eine nie dagewesene Aufholjagd, stellt sich womöglich schon am Freitag unter Beweis. Dann muss Jena zum Auftakt des 15. Spieltages beim Aufsteiger Viktoria Köln ran. Die Rechtsrheinischen warten inzwischen seit sechs Ligaspielen auf einen Sieg, nachdem sie zu Beginn der Saison für viel Aufsehen und Furore gesorgt hatten.

Vor dem Freitagabendspiel Viktoria Köln vs. Jena lassen die Quoten der Buchmacher nicht viele Zweifel zu. Die Gastgeber sind die klaren Favoriten. Doch für uns ist die Ausgangslage längst nicht so eindeutig.

So ein geplatzter Knoten wie beim FCC kann neue Kräfte freisetzen. Wir trauen Jena schließlich mindestens einen Punkt im Sportpark Höhenberg zu und setzen beim Spiel Viktoria Köln vs. Jena unseren Tipp somit auf die „Doppelte Chance X2“.

Germany Viktoria Köln – Statistik & aktuelle Form

Viktoria Köln Logo

Aufsteiger Viktoria Köln war so furios in die Saison gestartet. Nach dem 8. Spieltag standen die Rechtsrheinischen auf dem vierten Platz, nur einen Zähler hinter Platz drei. Doch seither ist beim Verein aus dem Kölner Stadtteil Höhenberg der Wurm drin. Mit dem 2:4 beim TSV 1860 München am vergangenen Samstag ist Viktoria schon sechs Ligaspiele ohne Sieg. Hinzu kommt das Erstrunden-Aus im Landespokal beim Oberligisten FC Hennef 05.

[pullquote align=“left“ cite=“Pavel Dotchev“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Fakt ist: Wir haben individuelle Fehler begangen, die zu Gegentoren geführt haben. Insgesamt bin ich aber mit der Mannschaftsleistung sehr zufrieden. Gleichzeitig muss ich 1860 Respekt zollen, weil sie viele Sachen gut gemacht und uns das Leben schwergemacht haben. Sie hatten mehr Chancen gehabt und deshalb im Endeffekt auch verdient gewonnen.“[/pullquote]

Nach der Pleite bei den Münchner Löwen war Trainer Pavel Dotchev über die individuellen Fehler und die erneuten frühen Gegentore sehr verärgert, über die grundsätzliche Leistung seiner Mannschaft aber sehr zufrieden. Es sei ein schmaler Grat zwischen Sieg, Niederlage und Unentschieden gewesen.

Zudem sei der Mannschaft, nach Ansicht von Coach Dotchev, im dritten Spiel hintereinander ein reguläres Tor aberkannt worden. Laut dem FCVK-Coach hätte der Treffer von Holzweg zum vermeintlichen 1:2 im ersten Durchgang nach einer strittigen Abseitsentscheidung zählen müssen.

Nun steht für die Kölner wieder ein Heimspiel an. Im Sportpark Höhenberg holte der FC Viktoria nur neun seiner 20 Zähler. Mit dieser Heimbilanz (2-3-2) stehen die Schwarz-Weiß-Roten nur auf Platz 13 der Heimtabelle.

In den letzten drei Heimspielen reichte es nur für drei Unentschieden. Beim Spiel Viktoria Köln vs. Jena würde ein Tipp auf ein erneutes Remis mit Wettquoten von maximal 4,00 belohnt werden.

In der Auswärtstabelle stehen die Männer von Coach Dotchev mit elf Punkten und Platz sechs besser da. Gegen Jena muss der Trainer auf die verletzten Eichmeier, Fritz, Koronkiewicz und Kyere Mensah verzichten.

Gottschling verpasst das Spiel wegen seiner fünften Gelben Karte. Linksverteidiger Fabian Holthaus ist dagegen nach auskuriertem Faserriss wieder ins Mannschaftstraining zurückgekehrt.

Voraussichtliche Aufstellung von Viktoria Köln:
Mesenhöler – Lang, Dietz, Willers, Holthaus – Ristl, Dej – Holzweiler, Wunderlich, Handle – Bunjaku

Letzte Spiele von Viktoria Köln:
02.11.2019 – 1860 München vs. FC Viktoria Köln 4:2 (3. Liga)
30.10.2019 – Hennef vs. FC Viktoria Köln 1:0 (Reg. Cup Mittelrhein)
25.10.2019 – FC Viktoria Köln vs. Magdeburg 1:1 (3. Liga)
21.10.2019 – SV Meppen vs. FC Viktoria Köln 1:1 (3. Liga)
10.10.2019 – FC Viktoria Köln vs. Köln 0:6 (Freundschaftsspiel)

Germany Jena – Statistik & aktuelle Form

Jena Logo

In Jena hörte man am vergangenen Sonntag nach dem 3:1-Heimsieg des FCC gegen Hansa Rostock reihenweise riesige Steine von den Herzen der Verantwortlichen, Spieler und Fans fallen. Am 14. Spieltag gelang dem FC Carl Zeiss Jena endlich der erste Sieg in der diesjährigen Drittliga-Saison. Damit vermieden die Thüringer einen neuen Negativ-Rekord. 14 Spieltage ohne einen Sieg hatte es in Liga Drei noch nie gegeben.

[pullquote align=“right“ cite=“Rico Schmitt“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Wie sich die Mannschaft heute gegen eine Spitzenmannschaft wie Rostock reingebissen hat, aufopferungsvoll gekämpft und alles gegeben hat, war lobenswert.“[/pullquote]

Nur die Stuttgarter Kickers hatten in der Saison 2008/09 auch bis Spieltag 14 für den ersten Dreier gebraucht. Wie geht es für die Männer von Trainer Rico Schmitt nun weiter? Die Blau-Gelb-Weißen sind mit einem Rückstand von zehn Punkten auf das rettende Ufer immer noch das klare Schlusslicht der Liga. Die Vorbereitungen für die Partie gegen Viktoria Köln am Freitag stand schon mal unter dem Motto „Durchschnaufen und weitermachen“.

Der Blick geht positiv in die Zukunft. Bis zur Winterpause soll der Abstand auf den ersten Nicht-Abstiegsplatz auf acht Punkte verkürzt werden. 169 Tage ohne Sieg waren seit dem 4:0 gegen 1860 am letzten Spieltag der vergangenen Saison vergangen. Coach Rico Schmitt ist in Jena erst seit knapp vier Wochen im Amt. Er wurde Nachfolger des entlassenen Lukas Kwasniok.

Die Zahlen sprechen aber immer noch nicht für den FCC. Zwölf erzielte Tore sind der Negativwert der Liga. Vor allem die Auswärtsbilanz ist mit sieben Niederlagen aus sieben Partien sowie einem Torverhältnis von 4:18 verheerend. Mit diesem Wissen fällt bei dem Spiel Viktoria Köln vs. Jena eine Prognose auf einen Punktgewinn der Gäste sicher schwer.

Gegen Rostock verteidigten die Saalestädter leidenschaftlich und waren in der Offensive effektiv. Angreifer Julian Günther-Schmidt könnte am Freitag wieder eine Option sein. Dafür fällt aber Abwehrspieler Maximilian Rohr aus.

Da der Trainer in seinem System mit Dreierkette drei Innenverteidiger braucht, schmerzt dieser Ausfall besonders. Zudem müssen die Gäste in Köln auf Grösch, Kühne, Schorr, Kübler und Zejnullahu verzichten.

Voraussichtliche Aufstellung von Jena:
Coppens – Maranda, Volkmer, Hammann – Eckardt, Käuper – Bock, Gabriele, Obermair – Donkor, Pagliuca

Letzte Spiele von Jena:
03.11.2019 – Jena vs. Rostock 3:1 (3. Liga)
26.10.2019 – Uerdingen vs. Jena 2:0 (3. Liga)
20.10.2019 – Jena vs. Würzburger Kickers 1:1 (3. Liga)
13.10.2019 – Grün-Weiß Siemerode vs. Jena 1:3 (Reg. Cup Thüringen)
05.10.2019 – Kaiserslautern vs. Jena 3:1 (3. Liga)

 

FSV und Hoffe Zwo kämpfen um den Aufwärtstrend
FSV Frankfurt vs. Hoffenheim 2, 08.11.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Viktoria Köln vs. Jena Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Viktoria Köln und der FC Carl Zeiss Jena trafen bisher nur in zwei Partien aufeinander. In den Aufstiegs-Playoffs zur 3. Liga der Saison 2016/17 gab es zwei Auswärtssiege: Der FC gewann auswärts bei der Viktoria im Hinspiel mit 3:2. Obwohl die Thüringer dann das Rückspiel zu Hause mit 0:1 verloren, stiegen sie trotzdem in die 3. Liga auf.

 

Exklusiv für Wettbasis-Leser: 120€ STS Bonus

STSbet Bonus

Bonus Code: MAXBONUS
AGB gelten | 18+

 

Germany Viktoria Köln gegen Jena Germany Tipp & Prognose – 08.11.2019

Am Freitag kommt es zur Neuauflage des Aufstiegsspiels der Saison 2016/17. Damals hatte sich Jena in der Relegation um den Aufstieg in die 3. Liga knapp durchgesetzt. Bei den Kölnern stehen noch sechs Spieler von damals im Kader.

Köln-Trainer Dotchev will zu Hause gegen das Schlusslicht endlich wieder einen Dreier einfahren und erklärte, was für eine große Bedeutung das Spiel für die Gastgeber habe. Der Aufsteiger aus Köln kassierte in den letzten Wochen viele Gegentore. Diese vielen Gegentreffer konnte selbst die starke Offensive um Topscorer Albert Bunjaku (zehn Tore) kaum mehr kompensieren.

Durch einige Ausfälle gingen der Viktoria jüngst zudem diverse Automatismen sowie ein gewisses Selbstverständnis flöten. Die Gäste aus Jena schöpfen dagegen wieder Hoffnung und haben als abgeschlagenes Schlusslicht in dieser Saison kaum etwas zu verlieren.

 

Key-Facts – Viktoria Köln vs. Jena Tipp

  • Köln wartet seit sechs Ligaspielen auf einen Sieg
  • Am vergangenen Spieltag schaffte Jena endlich den ersten Saisonsieg
  • In zwei Duellen zwischen beiden Vereinen gab es bisher zwei Auswärtssiege

 

Schaut man auf die Tabelle, den Saisonverlauf und die Auswärtsbilanz von Jena in dieser Spielzeit, sind die Gastgeber zu Recht die Favoriten. Doch zu Hause tun sich die Kölner in diesem Jahr schwerer als auswärts. Zudem ist das Selbstvertrauen der Kölner durch die Negativserie angeknackst.

Wir glauben, dass der erste Saisonsieg bei Jena ein paar zusätzliche Kräfte freisetzt. Zudem treffen die Männer von Coach Schmitt auf einen Gegner, der sicher auch nicht in Topform ist.

Am Ende trauen wir den Gästen mindestens einen Punkt zu und setzen somit beim Spiel Viktoria Köln vs. Jena unseren Tipp auf die „Doppelte Chance X2“. Für diesen Tipp bekommen wir im Vorfeld der Partie Viktoria Köln vs. Jena die besten Quoten bei Buchmacher Tipico.
 

 

Germany Viktoria Köln – Jena Germany beste Quoten * 3. Liga

Germany Sieg Viktoria Köln: 1.75 @Bet3000
Unentschieden: 4.00 @Bet365
Germany Sieg Jena: 5.20 @Tipico

(Wettquoten vom 07.11.2019, 09:07 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Viktoria Köln / Unentschieden / Sieg Jena:

1: 57%
X: 25%
2: 18%

 

Hier bei Tipico auf X2 wetten

Germany Viktoria Köln – Jena Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Eine gute Alternative dürfte beim Duell Viktoria Köln vs. Jena die Prognose „Beide Teams treffen“ sein. Die Kölner blieben in ihren letzten fünf Ligapartien nur einmal ohne ein eigenes Tor.

Jena erzielte sogar in sieben seiner letzten acht Spiele immer mindestens einen Treffer. Bet365 teilt diese Einschätzung und hat diesen Tipp im Vorfeld der Partie Viktoria Köln vs. Jena mit Wettquoten von 1,66 notiert.

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1,65 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2,20 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1,66 @Bet365
NEIN: 2,10 @Bet365

(Wettquoten vom 07.11.2019, 09:07 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten