Valencia – Atletico Madrid, Tipp: Unter 2,5 Tore – 20.08.2018

Das Topspiel des ersten Spieltages der Primera Division

/
Simeone (Atletico Madrid)
Diego Simeone (Atletico Madrid) © GE

Spiel: Spain ValenciaSpain Atletico Madrid
Tipp: Unter 2,5 Tore
Wettbewerb: Primera Division Spanien
Endergebnis: 1:1
Datum: 20.08.2018
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Wettquote: 1.65* (Stand: 18.08.2018, 19:59)
Wettanbieter: Interwetten
Einsatz: 6 Units

Zur Interwetten Website

Bevor Bilbao und Leganes um 22:00 Uhr den ersten Spieltag der Primera Division abschließen, duellieren sich im vorletzten Spiel der FC Valencia und Atletico Madrid. Nachdem der spanische Meister FC Barcelona gegen Alaves herandurfte und Real Madrid gegen Getafe gefordert war, hat der Vizemeister Atletico wohl die schwerste Aufgabe beim Ligaauftakt. Mit dem Valencia CF bekommt man es mit dem Viertplatzierten der abgelaufenen Spielzeit zu tun. Um gleich einen sicheren Auftaktsieg zu feiern, hätte man sich bei den Rojiblancos sicherlich einen leichteren ersten Gegner gewünscht.

Wer bei diesem wohl spannendsten Spiel des Saisonbeginns zwischen Valencia und Atletico Madrid auf Valencia wetten will, bekommt für seinen Tipp Wettquoten von ungefähr 3,00 geboten. Wer jedoch seinen Tipp auf ein Unentschieden platzieren will, wird mit einer Quote von durchschnittlich 3,2 belohnt. Alle die es mit dem Vizemeister halten, bekommen beim Spiel Valencia – Atletico Madrid für den Tipp auf ihr Lieblingsteam eine 2,5er Quote.
 

Der erste Schlager der Saison in der La Liga
Valencia vs. Atletico Madrid, 20.08.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Formcheck Valencia

Nach einigen Jahren der eigenen Findungsphase und den dazugehörigen „Ups and Downs“ scheint Valencia wieder Fuß gefasst zu haben. Mit Platz vier in der Vorsaison machte man den Top Drei in Spanien richtig Feuer unter dem Popo. So hatte Real Madrid am Ende der Saison nur drei Punkte Vorsprung vor dem Team von Trainer Marcelino. Auch wenn es ein unschöner Titel ist, kann man doch zu Recht behaupten , dass Valencia in 2017 / 2018 „Best of the Rest“ war.
Darüber hinaus qualifizierten sie sich für die Champions League, was in Anbetracht eines 20 Punkte Rückstandes auf den spanischen Meister jedoch die Kräfteverhältnisse wiederum in einem anderen Licht erscheinen lässt.

In Sachen Transferpolitik war der FC Valencia durchaus aktiv gewesen. Abgegeben wurden unter anderem Offensivmann Zaza und der rechte Verteidiger Joao Cancelo. Im Gegenzug wurde der WM Teilnehmer Denis Cheryshev unter Vertrag genommen und man lieh sich zusätzlich den Ex-Dortmunder Michy Batshuayi vom Chelsea FC aus. Zudem kommt, dass Kevin Gameiro gleich zum Ligaauftakt auf seinen ehemaligen Arbeitgeber treffen wird. Ob dies für das Match Valencia gegen Atletico Madrid die Wettquoten beeinflusst, wissen wir nicht. Sicher ist jedoch, dass die Motivation gegen den Ex-Klub eine gute Leistung abzurufen, sehr hoch sein dürfte.

Formcheck Atletico Madrid

Am Mittwoch konnte Atletico Madrid gleich einmal unter Beweis stellen, dass sie auch in diesem Jahr zu den Top 3 gehören werden. Noch vor dem Ligaauftakt holten sich die Rojiblancos den UEFA Supercup und damit gleich den ersten Titel der Saison. Das I-Tüpfelchen war jedoch bestimmt, dass ausgerechnet Stadtrivale Real Madrid den Platz als Verlierer verlassen musste.

In der letzten Saison belegte Atletico den zweiten Platz hinter dem FC Barcelona. Mit einem Punkt Vorsprung konnte man Real auf Abstand halten. Durch die erneute Qualifikation zur Champions League will man in dieser Saison vermutlich ein „Finale dahoam“ ins Visier nehmen. Jedoch wäre den Rojiblancos in solch einem Fall ein anderer Ausgang zu wünschen, als es die Bayern im Jahre 2012 erleiden mussten.

Um dies zu erreichen, wurde einiges an Geld in die Hand genommen. Atletico Madrid erhofft sich vor allem Verstärkung durch die millionschweren Transfers von Thomas Lemar und Gelson Martins. Ebenso unter Vertrag genommen wurden Nehuén Pérez, Rodri, Antonio Adán, Jonny Castro, Santiago Arias und Nikola Kalini?. Den Verein verlassen mussten Fernando Torres, Gabi, Axel Werner, Emiliano Velázquez, Jonny Castro, Šime Vrsaljko, André Moreira und Luciano Vietto.

Wie bei vielen anderen Top Teams aus Europa, war auch der International Champion Cup Bestandteil der Vorbereitung. Während das erste Spiel gegen Arsenal London noch im Elfmeterschießen gewonnen werden konnte, folgten anschließend zwei Niederlagen gegen Paris Saint Germain und Inter Mailand. In zwei weiteren Freundschaftsspielen gab es ein Unentschieden gegen den VfB Stuttgart und einen Sieg gegen Cagliari Calcio aus Italien. Nach dieser eher durchwachsenen Vorbereitung machten die Rojiblancos wieder ernst und waren auf den Punkt spielbereit und holten sich wie eingangs erwähnt den UEFA Supercup. Sie besiegten Real Madrid mit 4:2 nach Verlängerung. Zweimal Diego Costa während der regulären Spielzeit sowie Saul und Koke in der Verlängerung durften sich als Torschützen feiern lassen. Obwohl dieser Supercup mit vielen Treffern bestückt war, wird zwischen Valencia und Atletico Madrid unser Tipp dahin tendieren, dass in unserer Partie nicht sehr viele Tore fallen werden.
 

 

Valencia – Atletico Madrid, Tipp & Fazit – 20.08.2018

Das Prunkstück von Atletico Madrid ist und bleibt unter Trainer Diego Simeone immer noch die Abwehr. Im letzten Jahr stellten sie sogar noch vor dem FC Barcelona die beste Defensive. Nur 22 Gegentreffer musste Atletico hinnehmen, sieben weniger als der spanische Meister. Auch in den direkten Duellen ist dieser Trend zu erkennen. Drei der jüngsten vier direkten Duelle endeten zwei oder weniger Toren. Gerade am ersten Spieltag will vermutlich keines der Teams eine Auftaktniederlage in Kauf nehmen. Aus diesem Grund wird das Spiel wohl von beiden Seiten aus einer gepflegten Defensive heraus organisiert werden.

 

Key-Facts – Valencia vs. Atletico Madrid Tipp

  • Aufgrund einer Sperre muss Trainer Diego Simeone auf Lucas Hernández verzichten.
  • Fünf der letzten sechs Duelle gegen Valencia entschieden die Colchoneros für sich.
  • In den vergangenen vier Direktduellen blieb Atletico Madrid ohne Gegentreffer.

 

Die Buchmacher teilen unsere Ansicht. Interwetten bietet derzeit die höchste Quote, die es am Markt zu erzielen gibt. Für unsere Analyse Valencia – Atletico Madrid, Tipp: Unter 2,5 Tore übertrifft Interwetten mit seinen Wettquoten sogar alle asiatischen Buchmacher. Wetten auf diesen Tipp sollten bei einer Quote von 1,65 mit sechs Units getätigt werden.

Zur Interwetten Website

Spain Valencia – Atletico Madrid Spain Statistik Highlights