Vaduz vs. Frankfurt Tipp, Prognose & Quoten – Europa League Qualifikation 2019

Stolpert die Euro-Eintracht bei einem Zweitligisten?

/
Paciencia (Frankfurt)
Paciencia (Frankfurt) © imago images
Spiel: Vaduz - Frankfurt
Tipp:
Quote: 2 (Stand: 07.08.2019, 08:04)
Wettbewerb: Europa League Quali 2019
Datum: 08.08.2019, 20:30 Uhr
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 8 / 10
Wette hier auf:

In der vergangenen Europa League-Spielzeit wurden die treuen Fans der Eintracht aus Frankfurt mit herausragenden Auswärts-Destinationen wie beispielsweise in Mailand, London, Marseille, Rom oder Lissabon verwöhnt. Obwohl die Hessen in der laufenden Saison erst das Ticket für die Gruppenphase lösen müssen, kommen im Zuge der Qualifikation insbesondere die Freunde des Groundhoppings im Lager der Adler-Anhänger voll auf ihre Kosten.

Nachdem die magische SGE in der zweiten Runde gegen den estnischen Vertreter Flora Tallinn zwei knappe Erfolge feierte (jeweils 2:1), dabei aber nicht wirklich glänzen konnte, geht es für den Vorjahres-Halbfinalisten im Rahmen der dritten Qualifikationsrunde nun ins beschauliche Liechtenstein.

Das Alpenland ist gerade einmal 25 km lang und hat 38.000 Einwohner, von denen nicht mal 2.000 Fußball im Verein spielen. Kein Wunder also, dass vor der Begegnung Vaduz gegen Frankfurt die Gäste gemäß der Quoten als haushoher Favorit angesehen werden.

Für den krassen Underdog aus Vaduz ist das Hinspiel am kommenden Donnerstagabend ein echtes „Jahrhundert-Highlight“, das zudem auch deutlich mehr Zuschauer als sonst ins Rheinparkstadion locken wird. Stand jetzt ist es dank der traditionell sehr reisefreudigen Anhängerschaft aus der deutschen Finanzhauptstadt sogar möglich, dass der FCV mit gut 6.000 verkauften Eintrittskarten ein ausverkauftes Haus melden kann.

Nicht nur stimmungstechnisch erwartet die Eintracht ein echtes Heimspiel, auch fußballerisch darf es eigentlich keine Zweifel daran geben, dass sich die Mannschaft von Adi Hütter eine gute Ausgangslage für das Rückspiel in der kommende Woche erarbeitet und bestenfalls mit einem Auswärtserfolg im Rücken die Heimreise in die Bundesrepublik antritt. Im Vorfeld der nachfolgenden Analyse wagen wir zwischen Vaduz und Frankfurt deshalb die Prognose, dass ein Tipp auf einen Start-Ziel-Sieg der SGE (HT 2 / FT 2) den lukrativsten Value mit sich bringt.

Liechtenstein Vaduz – Statistik & aktuelle Form

Vaduz Logo

47 Pokalsiege und keine einzige gewonnene Meisterschaft! Das, was auf den ersten Blick als eine total realitätsferne Ausbeute anmutet, trifft tatsächlich auf den FC Vaduz zu. Der Hintergrund neben diesem interessanten Fun-Fact ist aber nicht etwa ein Titel-Fluch in der heimischen Liga, der auf dem kleinen Verein mit rund 630 Mitgliedern lastet, sondern schlicht und ergreifend die Tatsache, dass Liechtenstein das einzige UEFA-Mitglied ist, das keine eigene Meisterschaft ausspielt.

Die Vereine aus dem Fürstentum sind somit dem Schweizer Verband angegliedert und dürfen im Nachbarland auf Punkte- und Torjagd gehen. Dass im sechstkleinsten Staat der Erde immerhin ein Pokalwettbewerb ausgespielt wird, hat zumindest den Vorteil, dass ein Klub sich jährlich auf europäischer Ebene mit namhaften Kontrahenten messen darf. [pullquote align=“right“ cite=“Vaduz-Profi und SGE-Fan Simani fiebert bereits dem Rückspiel entgegen“ link=““ color=““ class=““ size=““]«Ich war zuletzt gegen Inter Mailand im Stadion. Die Stimmung war unfassbar. Das wird gegen uns auch so sein. Für uns Spieler wird das ein unglaubliches Erlebnis werden.»[/pullquote]
Dank sieben Pokalsiegen in Folge war der FC Vaduz in den vergangenen Jahren regelmäßig diese Mannschaft. Von Erfolg waren die Auftritte im Europapokal allerdings nicht gekrönt, denn bis heute wartet das mit Abstand beste Team des Landes auf einen Einzug in die Gruppenphase eines internationalen Vereinswettbewerbs. Selbst die Playoffs konnten bislang nie erreicht werden. Meist war sogar schon in Runde zwei Endstation.

Dahingehend kann es durchaus als Achtungserfolg gewertet werden, dass die Rot-Weißen 2019/2020 bereits zwei Gegner in der Qualifikation eliminiert haben. In der ersten Runde reichte ein 2:1-Sieg im Rückspiel gegen den isländischen Vertreter Breidablik (Hinspiel: 0:0), um den Einzug in die nächste Runde perfekt zu machen.

Noch überraschender war jedoch das Weiterkommen gegen den ungarischen Klub Fehervar FC. Nach einer 0:1-Hinspielniederlage setzte sich der ehemalige Schweizer Erstligist im Rückspiel nach Verlängerung vor heimischer Kulisse mit 2:0 durch. Anhand dieser Resultate wird deutlich, dass wir zwar weit davon entfernt sind, die Liechtensteiner zu unterschätzen und uns dennoch unter dem Strich zwischen Vaduz und Frankfurt gegen einen Tipp auf die Hausherren entscheiden werden.

Der Start in die zweithöchste Spielklasse der Schweiz (Challenger League) verlief nicht optimal. Nach drei Spieltagen hat die Mannschaft von Trainer Mario Frick vier Punkte auf dem Konto. Am Wochenende gab es in Lausanne ein 3:3-Unentschieden, bei dem insbesondere die Defensive große Probleme offenbarte. Sollte der Coach diese Defizite im Spiel gegen den Ball bis Donnerstagabend nicht in den Griff bekommen, werden die Chancen auf einen Überraschungscoup auf ein lokales Minimum sinken.

Wirklich namhafte Spieler sucht man im Aufgebot des FCV vergeblich. Einzig der erfahrene Serbe Mario Gajic, der viele Jahre in der Schweizer Super League aktiv war, sowie Defensivspieler Sandro Wieser, der einst drei Jahre für die TSG Hoffenheim spielte und im Zeitraum von 2012 bis 2015 immerhin auf 24 Bundesliga-Minuten kam (1:7 gegen den FC Bayern), könnten für Fußball-Insider ein Begriff sein.

Insgesamt baut Mario Frick auf eine recht junge, mutige Mannschaft, die rein qualitativ vielleicht mit einem durchschnittlichen Drittligisten zu vergleichen ist. Manuel Mikus, Christopher Drazan, Gabriel Lüchinger und Nicolae Milinceanu werden verletzungsbedingt fehlen. Gianni Antoniazzi muss nach seiner gelb-roten Karte im Rückspiel gegen Fehervar eine Sperre absitzen.

Voraussichtliche Aufstellung von Vaduz:
Büchel – Göppel, Schmid, Sülüngöz – Dorn, Gajic, Wieser, Prokopic – Cicek, Schwizer – Sutter

Letzte Spiele von Vaduz:
04.08.2019 – Stade Lausanne-Ouchy vs. Vaduz 3:3 (Challenge League)
01.08.2019 – Vaduz vs. Szekesfehervar Videoton 2:0 (Europa League)
28.07.2019 – Vaduz vs. Schaffhausen 2:0 (Challenge League)
25.07.2019 – Szekesfehervar Videoton vs. Vaduz 1:0 (Europa League)
21.07.2019 – Kriens vs. Vaduz 1:0 (Challenge League)

Vaduz vs. Frankfurt – Wettquoten Vergleich * – Europa League Qualifikation 2019

Bet365 Logo Interwetten Logo Betway Logo Betvictor Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Betway
Hier zu
Betvictor
Vaduz
7.00 8.50 8.50 10.00
Unentschieden 5.00 5.20 5.25 5.50
Frankfurt
1.33 1.30 1.33 1.29

(Wettquoten vom 07.08.2019, 08:04 Uhr)

Germany Frankfurt – Statistik & aktuelle Form

Frankfurt Logo

Lange mussten sich die Fans der Eintracht gedulden, doch nun ist der Wechsel ihres Torwart-Lieblings Kevin Trapp endlich perfekt. Der 29-Jährige, der im Vorjahr einer der Garanten für die sensationelle Saison der Hessen war, unterzeichnete am Mittwoch einen neuen Fünfjahresvertrag und wird damit auf Anhieb wieder zur alten beziehungsweise neuen Nummer eins im Kasten der Hütter-Elf. Am Donnerstag wird allerdings voraussichtlich sein Vertreter Felix Wiedwald ein letztes Mal das Vertrauen geschenkt bekommen.

Zugegebenermaßen dürfte es auch keinen Unterschied machen, welcher Keeper im Hinspiel in Liechtenstein zwischen den Pfosten stehen wird. Der letztjährige Siebte der Fußball-Bundesliga muss nämlich zwingend den Anspruch an sich selbst haben, den zweitklassigen Gegner über weite Strecken der Partie möglichst vom eigenen Gehäuse fernzuhalten und die Geschehnisse in die Vaduz-Hälfte zu verlagern.

Trotz diverser Anfangsschwierigkeiten gegen Flora Tallinn stellen wir zwischen Vaduz und Frankfurt die Prognose, dass sich die stärker einzuschätzende SGE die Butter nicht vom Brot nehmen lassen wird.

Gegen den estnischen Underdog taten sich die Hütter-Schützlinge überraschend schwer. Sowohl im Hinspiel in der baltischen Hauptstadt als auch im Rückspiel vor den eigenen Fans stand es zur Halbzeit jeweils nur 1:1. Nichtsdestotrotz gingen beide Matches mit 2:1 gewonnen, wobei die Adlerträger im Vergleich zum Vorjahr vieles schuldig blieben.

Ohnehin wäre es vermessen, die Eintracht 2018/2019 mit der aus der neuen Saison 2019/2020 zu vergleichen. Aufgrund der Abgänge der beiden Top-Angreifer Haller und Jovic wird es sicherlich etwas Zeit brauchen, um eine neue Identität, speziell im Spiel nach vorne, zu entwickeln. [pullquote align=“right“ cite=“Djibril Sow“ link=““ color=““ class=““ size=““]„Wir sind sicher der hohe Favorit. Aber wir müssen diese Rolle auch erfüllen, für Vaduz ist das ein Jahrhundertspiel. Sie werden uns nicht freiwillig in die nächste Runde einziehen lassen.“[/pullquote]
Immerhin wurden zuletzt die Transfers von Hinteregger, Rode und dem erwähnten Trapp eingetütet, die die Mannschaft nicht nur fußballerisch, sondern auch charakterlich sowie mental auf ein anderes, besseres Level hieven.

Wir gehen davon aus, dass die Schwarz-Rot-Weißen nach einer weiteren Woche harter Trainingsarbeit im Vergleich zu den Tallinn-Spielen mindestens einen Schritt nach vorne gemacht haben. Zudem halten wir es für nicht unwahrscheinlich, dass die etwas offensivere Gangart der Liechtensteiner in Verbindung mit der jugendlichen Unerfahrenheit auf Seiten des Underdogs dem Bundesligisten in die Karten spielen wird.

Demzufolge sind es zwischen Vaduz und Frankfurt die Quoten darauf, dass die Hütter-Elf, die am Sonntag übrigens mit einem Pokalspiel beim Drittligisten in Mannheim in die nationale Pflichtspiel-Saison startet, bereits in den ersten 45 Minuten den Grundstein für den Auswärtssieg im Hinspiel legt. Mit Ausnahme von Ante Rebic, Djibril Sow und Sebastian Rode sollten alle Mann zur Verfügung stehen. Kevin Trapp wird einen Tag nach seiner Verpflichtung vermutlich noch nicht dem Kader angehören und stattdessen seinen Fokus auf den DFB-Pokal am Wochenende legen.

Voraussichtliche Aufstellung von Frankfurt:
Wiedwald – N’Dicka, Hasebe, Hinteregger – Da Costa, Kohr, Torro, Kostic – Kamada – Joveljic, Paciencia

Letzte Spiele von Frankfurt:
01.08.2019 – Frankfurt vs. Flora Tallinn 2:1 (Europa League)
28.07.2019 – Wels vs. Frankfurt 0:7 (Freundschaftsspiel)
25.07.2019 – Flora Tallinn vs. Frankfurt 1:2 (Europa League)
12.07.2019 – Luzern vs. Frankfurt 1:3 (Freundschaftsspiel)
10.07.2019 – Young Boys vs. Frankfurt 5:1 (Freundschaftsspiel)

 

 

Liechtenstein Vaduz vs. Frankfurt Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Noch nie standen sich im Europapokal ein deutsches Team sowie ein Klub aus Liechtenstein gegenüber. Es handelt sich am kommenden Donnerstag somit um eine Premiere. Das Rückspiel in der Commerzbank Arena steigt übrigens in exakt einer Woche zur gleichen Uhrzeit (20:30 Uhr). Beide Matches werden live auf RTL Nitro im Free-TV übertragen. Der Gewinner dieser Paarung trifft in den Playoffs entweder auf Racing Straßburg oder Lokomotive Plovdiv aus Bulgarien.

Liechtenstein Vaduz gegen Frankfurt Germany Tipp & Prognose – 08.08.2019

Verinnerlichen wir uns verschiedene Aussagen vor dem Drittrunden-Qualifikationsspiel zur UEFA Europa League, könnte man fast meinen, dass die Kicker aus Liechtenstein hochachtungsvoll auf die Eintracht blicken und vor dem direkten Duell fast in Ehrfurcht erstarren. Vaduz-Profi Simani berichtete kürzlich beispielsweise, dass er seit frühester Kindheit SGE-Fan sei und im Vorjahr sogar als Anhänger das Heimspiel seines Lieblingsklubs gegen Inter Mailand besucht habe.

Auch Djibril Sow, Neuzugang der Hessen aus der Schweizer Super League, stößt ins gleiche Horn und spricht für den Rekordpokalsieger aus der Alpenregion von einem Jahrhundertspiel. Wir kommen deshalb zu der Konsequenz, dass, sofern die Gäste den Gastgeber nicht unterschätzen und die Aufgabe konzentriert angehen, zwischen Vaduz und Frankfurt einzig die Quoten zugunsten des Bundesligisten angespielt werden sollten.

Key-Facts – Vaduz vs. Frankfurt Tipp

  • Vaduz ist in der zweiten Schweizer Liga zuhause (vier Punkte nach drei Spieltagen)
  • Für Frankfurt ist es die Generalprobe vor dem DFB-Pokalspiel in Mannheim
  • Noch nie standen sich ein liechtensteinischer und ein deutscher Klub im Europapokal gegenüber

 

Die Mannschaft von Trainer Adi Hütter befindet sich zwar längst noch nicht in der Form des Vorjahres, dennoch verfügen die Hessen natürlich über jede Menge individuelle Qualität und Erfahrung auf internationalem Niveau. Nach den eher enttäuschenden Auftritten gegen Flora Tallinn hatte der Vorjahres-Halbfinalist erneut eine Woche Zeit, um an der Spritzigkeit und diversen Automatismen zu arbeiten. Da die Eintracht-Fans das Auswärtsspiel im Rheinparkstadion darüber hinaus erneut zu einem Heimspiel machen werden und einen Sieg ihrer Jungs erwarten, legen wir uns vor der Begegnung Vaduz gegen Frankfurt auf den Tipp zu lukrativen Wettquoten fest, dass die Schwarz-Rot-Weißen zur Halbzeit bereits vorne liegen und nach 90 Minuten den Platz als Gewinner verlassen. Wir riskieren einen sehr selbstbewussten Einsatz von acht Units und vertrauen im Europapokal damit einmal mehr der magischen SGE.
 

Fußball Wette gilt als gewonnen, wenn Ihr Team mit 2 Toren führt
Betano 2 Tore Vorsprung Angebot für Fußballwetten

 

Liechtenstein Vaduz – Frankfurt Germany beste Quoten * Europa League Qualifikation 2019

Liechtenstein Sieg Vaduz: 10.00 @Betvictor
Unentschieden: 5.50 @Titan Bet
Germany Sieg Frankfurt: 1.33 @Bet365

(Wettquoten vom 07.08.2019, 08:04 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Vaduz / Unentschieden / Sieg Frankfurt:

9%
X: 17%
2: 74%

Hier bei Bet365 auf 2/2 wetten

Liechtenstein Vaduz – Frankfurt Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.57 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.35 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.83 @Bet365
NEIN: 1.83 @Bet365

(Wettquoten vom 07.08.2019, 08:04 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach die Europa League European Union & das gewünschte Thema auswählen).

Europa League Quali 08.08.2019 (3. Runde - Hinspiele - Auswahl)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
08.08./18:00 eu Sparta Prag - Trabzonspor 2:2 EL Quali 3. Runde
08.08./19:00 eu Malmö - Zrinjski Mostar 3:0 EL Quali 3. Runde
08.08./19:00 eu Thun - Spartak Moskau 2:3 EL Quali 3. Runde
08.08./19:30 eu Feyenoord Rotterdam - Dinamo Tiflis 4:0 EL Quali 3. Runde
08.08./19:30 eu Lokomotive Plovdiv - Straßburg 0:1 EL Quali 3. Runde
08.08./19:30 eu Antwerpen - Viktoria Pilsen 1:0 EL Quali 3. Runde
08.08./19:45 eu FK Sarajevo - Bate Borisov 1:2 EL Quali 3. Runde
08.08./20:00 eu Midtjylland - Glasgow Rangers 2:4 EL Quali 3. Runde
08.08./20:00 eu Rijeka - Aberdeen 2:0 EL Quali 3. Runde
08.08./20:30 eu Vaduz - Frankfurt 0:5 EL Quali 3. Runde
08.08./20:30 eu Austria Wien - Apollon Limassol 1:2 EL Quali 3. Runde
08.08./21:00 eu Partizan Belgrad - Malatyaspor 2:1 EL Quali 3. Runde
08.08./21:00 eu Legia Warschau - Atromitos Athen 0:0 EL Quali 3. Runde
08.08./21:00 eu Luzern - Espanyol Barcelona 0:3 EL Quali 3. Runde