Enthält kommerzielle Inhalte

Fussball International

USA vs. Mexiko Tipp, Prognose & Quoten 01.08.2021 – Gold Cup 2021 Finale

Verteidigt Mexiko den Titel beim Gold Cup 2021?

Dominic Martin  1. August 2021
Unser Tipp
Mexiko zu Quote 2.35
Wettbewerb Gold Cup Finale
Datum 02.08.2021, 02:30 Uhr
Einsatz                     6/10
Wettquoten Stand: 30.07.2021, 14:30
* 18+ | AGB beachten
Unsere Experten-Tipps basieren auf sauberer Datenrecherche und der subjektiven Meinung des Autors. Wettbasis übernimmt keine Gewähr.
Holt sich Mexiko im Finale gegen die USA den Gold Cup 2021?
Holt sich Mexiko im Finale gegen die USA den Gold Cup 2021? © IMAGO / Agencia Efe, 30.07.2021

In der Nacht von Sonntag auf Montag wird das Endspiel beim 26. Gold Cup im Allegiant Stadium von Las Vegas über die Bühne gehen. Dabei stehen sich im Endspiel die zwei großen Dominatoren in Nord- und Mittelamerika gegenüber. Nicht weniger als 17 der bisherigen 25 Titel gehen auf das Konto der beiden Finalisten USA und Mexiko.

Inhaltsverzeichnis

Die Dominanz wird nochmals unterstrichen durch die Tatsache, dass bei den letzten zehn Gold Cup Veranstaltungen der Sieger stets USA oder Mexiko hieß. Letztmals einen anderen Sieger gab es im Jahr 2000, als sich überraschend Kanada durchsetzen konnte.

Bei den letzten fünf Austragungen wechselten sich die beiden Teams als Sieger jeweils ab. Nach dem Gesetz der Serie wäre in diesem Jahr die USA an der Reihe. Für den Titelgewinn der USA gegen Mexiko locken derzeit Wettquoten um die 2.20. Spielbeginn ist um 2:30 Uhr mitteleuropäischer Zeit in der Nacht von Sonntag auf Montag.

Unser Value Tipp:
Beide Treffen? Nein
bei Interwetten zu 1.90
Wettquoten Stand: 30.07.2021, 14:30
* 18+ | AGB beachten

United States USA – Statistik & aktuelle Form

Normalerweise gibt es bei Kontinentalmeisterschaften jeweils einen anderen Gastgeber, beim CONCACAF Gold Cup ist dies seit 1991 nicht der Fall, denn die USA agiert stets als Veranstalter. Nur vier Mal wurden die Spiele in zwei oder drei Ländern ausgetragen, ansonsten wird die gesamte Veranstaltung in den USA durchgeführt. Damit haben die US-Boys stets einen großen Heimvorteil auf ihrer Seite.
 

Neuer Wettanbieter von ProSieben Sat1

JackOne Bonus
Jetzt Testbericht lesen | AGB gelten | 18+

 

Viele Abwesende im US-Kader

Der Finaleinzug stellte für das Team von Cheftrainer Gregg Berhalter dementsprechend das absolute Minimum dar. Dabei kann die aktuelle Nummer 20 der FIFA Weltrangliste keineswegs aus dem Vollen schöpfen. In den letzten Jahren konnten einige Amerikaner im europäischen Fußball auf sich aufmerksam machen und mit starken Leistungen überzeugen.

Im aktuellen Kader beim Gold Cup 2021 ist davon jedoch niemand zu finden. Gemäß Transfermarkt.de sind nur zwei der 21 wertvollsten Amerikaner im Aufgebot – Stürmer Daryl Dike und Teenager Gianluca Busio. Stars wie Christian Pulisic, Giovanni Reyna, Sergino Dest oder Weston McKennie bereiten sich mit ihren Klubmannschaften auf die neue Saison vor.

Der aktuelle US-Kader besteht nahezu ausschließlich aus Spielern, die in der heimischen Major League Soccer aktiv sind. Die MLS hat sicherlich in den vergangenen Jahren an Qualität gewonnen, trotzdem ist es keineswegs despektierlich, wenn diese US-Mannschaft als B-Elf bezeichnet wird.

Minimalismus führt zum Erfolg

Verglichen mit vielen anderen Teilnehmern hat die USA aber noch immer ausreichend Qualität zu bieten und stellte dies in den fünf bisherigen Partien eindrucksvoll unter Beweis.

Den einzigen Kantersieg feierten die Berhalter-Schützlinge im zweiten Gruppenspiel, als der krasse Underdog Martinique mit 6:1 abgeschossen wurden. Eine absolute Ausnahme, denn in den anderen Spielen präsentierte sich die USA als absoluter Minimalist – bei allen Spielen gab es nämlich einen knappen 1:0-Sieg zu bejubeln. Nicht überraschend sind deshalb im Endspiel zwischen den USA und Mexiko die niedrigen Quoten auf das Unter 2,5. Diese liegen im Bereich um die 1.60-1.65.

Im Halbfinale musste der Gastgeber bis Minute 86 zittern, ehe Joker Gyasi Zardes den siegbringenden Treffer gegen Katar, die eine Gastrolle einnahmen, erzielte. Die „Stars and Stripes“ spielen nicht unbedingt schönen, aber definitiv einen erfolgreichen Fußball.


Voraussichtliche Aufstellung von USA:

Turner – Moore, Sands, Robinson, Vines – Busio, Acosta, Lletget – Arriola, Dike, Hoppe

Letzte Spiele von USA:

Letzte Spiele
09/09 202109/0904:30
09/09 202109/09
1-4
-
09/06 202106/0902:00
09/06 202106/09
1-1
-
09/03 202103/0904:05
09/03 202103/09
0-0
-
08/02 202102/0803:00
08/02 202102/08
1-0
-
07/30 202130/0701:30
07/30 202130/07
0-1
-

Mexico Mexiko – Statistik & aktuelle Form

Bereits elf Mal kürte sich Mexiko zum Gold Cup-Sieger und ist damit der Rekordhalter. Die mexikanische Fußballnationalmannschaft performt seit vielen Jahren auf konstantem Niveau. Verdeutlicht wird dies durch die Tatsache, dass seit der WM 1994 Mexiko immer im Achtelfinale das Aus verkraften musste.
 

Welche Wettanbieter sind seriös?
Die besten Wettanbieter auf einen Blick!

 

Martino mit beeindruckender Bilanz

Cheftrainer bei Mexiko ist seit Anfang 2019 der Argentinier Gerardo Martino, der früher unter anderem beim großen FC Barcelona (2013/14) und dann Argentinien (2014-2016) tätig war. Martino gilt als großer Messi-Förderer, konnte bei den beiden Stationen mit dem Ausnahmekönner die Erwartungen jedoch nicht erfüllen.

Als mexikanischer Teamchef weist er hingegen eine überragende Bilanz auf. In 35 Pflichtspielen feierte er bisher 29 Siege, remisierte nur drei Mal und kassierte bloß drei Niederlagen. Eines dieser drei Remis musste „El Tri“ zum Gold Cup-Auftakt gegen Trinidad und Tobago hinnehmen.

Nach dem torlosen Auftakt fand Mexiko jedoch zurück in die Spur und holte sich souverän den Gruppensieg und hatte auch im Viertelfinale gegen Honduras keinerlei Probleme.

Dramatik pur gegen Kanada

Nichts für schlechte Nerven war das Halbfinale gegen Kanada. Mexiko hatte große Probleme, um der Favoritenrolle gerecht zu werden, bewies jedoch einen ganz langen Atem. In Minute 45+2 gelang per Strafstoß die Führung, die in Minute 57 ausgeglichen wurde. Danach vergab Mexiko einen weiteren Strafstoß und musste bis zur 99. Spielminute auf die Erlösung warten.

Als alles schon mit einer Verlängerung rechnete, sorgte der kampfstarke Hector Herrera (Atletico Madrid) für die Erlösung und verhinderte unnötige Überstunden.

Der Gegentreffer im Halbfinale war für Torhüter Alfredo Talavera (38 Jahre) das erste Gegentor. Auch die mexikanische Defensive steht sehr sicher, was ein weiteres Argument ist, um im Finale zwischen den USA und Mexiko eine Prognose auf das Unter 2,5 oder den Tipp, dass nicht beide Teams treffen werden zu tätigen.


Voraussichtliche Aufstellung von Mexiko:

Talavera – Gallardo, Moreno, Salcedo – Herrera, Alvarez, Jonathan dos Santos, Rodriguez – Pineda, Funes Mori, Corona

Letzte Spiele von Mexiko:

Letzte Spiele
09/09 202109/0902:05
09/09 202109/09
1-1
-
09/06 202106/0901:00
09/06 202106/09
0-1
-
09/03 202103/0904:00
09/03 202103/09
2-1
-
08/02 202102/0803:00
08/02 202102/08
1-0
-
07/30 202130/0704:00
07/30 202130/07
2-1
-

USA – Mexiko Wettquoten im Vergleich 02.08.2021 – 1/X/2

Buchmacher
Wettquoten Stand: 26.09.2021, 00:27
* 18+ | AGB beachten

Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

USA gegen Mexiko – in Nordamerika ist dies der Inbegriff von Rivalität und dementsprechend lang ist die Liste der direkten Vergleiche zwischen den beiden Nachbarn. 71 Spiele sind schlussendlich in der Datenbank zu finden, dabei konnten „El Tri“ aus Mexiko mit 36 Siegen mehr als die Hälfte aller Spiele für sich entscheiden. Die US-Boys feierten bisher 20 Siege, unter anderem beim letzten Duell.

Im Juni des vergangenen Jahres  ging das Endspiel der neu geschaffenen CONCACAF Nations League (in Anlehnung an die europäische Nations League) über die Bühne, dabei sorgte ein Elfmeter von Christian Pulisic in der 114. Minute für den knappen Sieg der US-Amerikaner.

Statistik Highlights für United States USA gegen Mexiko Mexico

 

Wettbasis-Prognose & United States USA – Mexiko Mexico Tipp

Der Gold Cup 2021 hat das Traumfinale bekommen – die beiden großen Rivalen stehen sich gegenüber. Zwar müssen beide Mannschaften auf namhafte Akteure verzichten, doch die Ausfälle im Lager der US-Boys sind sicherlich als schwerwiegender zu bezeichnen. Dementsprechend ist es auch nicht überraschend, dass im Endspiel zwischen den USA und Mexiko die Quoten für den Tipp auf die Mexikaner lediglich um die 2.30 liegen.

Key-Facts – USA vs. Mexiko Tipp
  • Vier 1:0-Siege – die USA agiert als Minimalist
  • Mexiko gewann mehr als die Hälfte aller Spiele gegen den Erzrivalen (36 von 71)
  • Dramatik pur – Mexiko erzielt in Minute 90+9 den Siegtreffer im Halbfinale

Die stark ersatzgeschwächten US-Amerikaner wurden im bisherigen Turnierverlauf nicht wirklich gefordert, nun wartet jedoch eine Mannschaft, die selbst Fußball spielen will. Damit sollten gewisse Defizite durchaus aufgezeigt werden und die Favoritenrolle des aktuellen Titelverteidigers geht in Ordnung. Mit einem Einsatz von sechs Units wird beim Endspiel USA gegen Mexiko der Tipp auf die „El Tri“ von Gerardo Martino angespielt.  

Exklusiv via Wettbasis!

Unibet EM Bonus + Gratiswette
AGB gelten | 18+

United States USA vs. Mexiko Mexico – beste Quoten Gold Cup Finale

United States Sieg USA: 3.50 @Unibet
Unentschieden: 3.10 @Bet365
Mexico Sieg Mexiko: 2.35 @Bwin

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg USA / Unentschieden / Sieg Mexiko:

1
27%
X
31%
2
42%

United States USA – Mexiko Mexico – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.20 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.65 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.90 @Bet365
NEIN: 1.90 @Bet365

Wettquoten Stand: 30.07.2021, 14:30
* 18+ | AGB beachten