Union Berlin vs. Hertha Tipp, Prognose & Quoten 02.11.2019 – Bundesliga

Das lange Warten hat ein Ende

/
Ujah (Union)
Ujah (Union) © imago images / Sportf

Über 40 Jahre ist es her, dass es in der Bundesliga ein Derby in Berlin gab. In der Saison 1976/77 standen sich Hertha BSC und TeBe Berlin gegenüber. Seither war immer maximal ein Berliner Klub in der Beletage vertreten. TeBe hat es zweimal versucht, BW 90 und Tasmania je einmal. Keiner dieser drei Vereine hat jemals den Klassenerhalt in der Bundesliga erreicht.

Bis heute ist die Hertha der einzige Klub aus der Hauptstadt, der sich im Oberhaus etablieren konnte. Nun versucht Union, in der historisch ersten Bundesligasaison, den Klassenerhalt zu realisieren. Im Grunde kommt diese Begegnung eine Woche zu früh, denn es ist die Partie zwischen zwei verschiedenen politischen Lagern oder aber auch zwischen Ost und West.

Der 9. November, das Datum des Mauerfalls, wäre wahrscheinlich für dieses historische Derby das geeignete Datum. Allerdings ist in der kommenden Woche, zum 30. Jahrestag der Grenzöffnung ohnehin genug los in der Hauptstadt. Betrachten wir das Berliner Derby in der Bundesliga also einfach als Ouvertüre für die Feierlichkeiten am nächsten Wochenende.

In der Tabelle sieht es aktuell für die Hertha etwas besser aus. Die alte Dame hat elf Zähler auf dem Konto und liegt damit auf dem elften Platz. Union liegt mit sieben Zählern nur dank der Tordifferenz nicht auf einem Abstiegsplatz. Aus dem Tabellenbild lässt sich im Derby zwischen Union Berlin und der Hertha allerdings keine Prognose auf dem Spielausgang ableiten.

Generell fällt es schwer, die richtige Richtung in diesem Spiel vorherzusagen. Sicher ist hingegen, dass wir eine intensive Partie erwarten. Die Alte Försterei ist ohnehin für ihre gute Stimmung bekannt. Am Samstag dürfte die Atmosphäre wahrscheinlich ganz neue Sphären erreichen. Wenn die Hausherren diese nutzen, könnte im Duell zwischen Union Berlin und der Hertha ein Tipp auf einen Heimsieg womöglich aufgehen.

Fußballerisch herrscht in der Hauptstadt an diesem frühen Samstagabend mit Sicherheit Ausnahmezustand. Ähnlich wie kürzlich in Hamburg, so geht es auch in Berlin um die inoffizielle Stadtmeisterschaft – ein Titel, den beide Teams nur zu gerne einheimsen würden. Der Anpfiff zum zehnten Spieltag in der Bundesliga zwischen Union Berlin und Hertha BSC in der Alten Försterei erfolgt am 02.11.2019 um 18:30 Uhr.

Germany Union Berlin vs. Hertha Germany Direkter Vergleich [+ Infografik]

Zwar treffen Union und die Hertha zum ersten Mal in der Bundesliga aufeinander, aber es sind nicht die ersten Duelle zwischen diesen beiden Teams. In den Spielzeiten 2010/11 und 2012/13 kickten beide Klubs gemeinsam in der zweiten Liga. Wer sich an diese Begegnungen erinnert, der weiß, wie stimmungsvoll es am Samstag werden wird.

Der direkte Vergleich ist mit jeweils einem Sieg und zwei Remis ausgeglichen. Das letzte Duell hatte es richtig in sich. Im Februar 2013 führte Union im Olympiastadon durch Tore von Simon Terodde und Adam Nemec bis eine Viertelstunde vor dem Ende mit 2:0, ehe Adrian Ramos und Ronny mit ihren Treffern noch für den Ausgleich sorgten.
Infografik Union Berlin Hertha 2019

Germany Union Berlin – Statistik & aktuelle Form

Union Berlin Logo

Die Eisernen tun sich in ihrer ersten Saison in der Bundesliga noch sehr schwer. Verwundern tut das nicht, denn die Köpenicker bleiben ihrer Vereinspolititk treu, nicht über ihre Verhältnisse zu leben. Der Klassenerhalt kann nur mit Leidenschaft, Herzblut und einer gehörigen Portion Charakter erreicht werden. An eben jenen Attributen mangelt es Union Berlin nicht.

Während die Ausbeute in der Bundesliga auf fremden Plätzen durchaus ausbaufähig ist, gab es an der Alten Försterei zumindest zwei Siege. Allerdings sind die Eisernen die Minimalisten der Liga. Mit nur neun Toren in der Liga ist Union Berlin das harmloseste Team im deutschen Oberhaus. Im Angriff darf es bei den Köpenickern gerne noch etwas mehr sein.

Insgesamt befindet sich Union in den letzten Wochen im Aufwind. In den letzten vier Spielen kassierte die Elf von Urs Fischer nur eine Niederlage und zwar beim Meister in München, wo man verlieren kann, sich die Köpenicker jedoch teuer verkauften. Tendenziell empfehlen wir im Match zwischen Union Berlin und der Hertha nicht die Quoten auf einen Auswärtssieg.

Am Dienstag hat sich die Elf von Urs Fischer in das Achtelfinale im DFB-Pokal vorgespielt. Mit einem etwas überraschenden 3:1 beim SC Freiburg kamen die Berliner eine Runde weiter. Allerdings kam dieser Sieg sehr glücklich zustande. Joshua Mees, Robert Andrich und Christian Gentner hießen die Torschützen.

Urs Fischer hat seinen Matchplan gegen die Hertha längst in der Tasche. Die Eisernen wollen den großen Bruder in der Offensive keinesfalls ins Spiel kommen lassen. [pullquote align=“right“ cite=“Urs Fischer“]“Wenn du die Hertha spielen lässt, dann hat sie in der Vorwärtsbewegung eine enorme Qualität. Wir brauchen eine gute Mischung aus Aggressivität und Coolness.“[/pullquote] Anschließend haut der Union-Coach noch die üblichen Floskeln raus. Die Mischung aus Aggressivität und Coolness muss stimmen, wobei das in jedem Bundesliga-Spiel der Fall sein sollte.

Suleiman Abdullahi, Akaki Gogia und Grischa Prömel werden im Derby verletzungsbedingt nicht zur Verfügung stehen. Michael Parensen droht mit einer Rippenblessur auszufallen. Ansonsten sind alle Spieler an Bord. Somit wären Felix Kroos oder Manuel Schmiedebach Kandidaten für die Startelf. Denkbar ist auch der Wechsel auf ein 4-2-3-1-System mit einer Doppelsechs.

Voraussichtliche Aufstellung von Union Berlin:
Gikiewicz – Trimmel, Friedrich, Subotic, Lenz – Gentner, Andrich, Ingvartsen, Bülter – Ujah, Andersson – Trainer: Fischer

Letzte Spiele von Union Berlin:
29.10.2019 – Freiburg vs. Union Berlin 1:3 (DFB-Pokal)
26.10.2019 – Bayern vs. Union Berlin 2:1 (Bundesliga)
19.10.2019 – Union Berlin vs. Freiburg 2:0 (Bundesliga)
10.10.2019 – Union Berlin vs. Dresden 0:0 (Freundschaftsspiel)
06.10.2019 – Wolfsburg vs. Union Berlin 1:0 (Bundesliga)

Germany Hertha – Statistik & aktuelle Form

Hertha Logo

Wohin der Weg der Hertha in dieser Saison geht, ist weiterhin nur sehr schwer zu sagen. Mal spielt die Elf von Ante Covic sehr erfolgreich, dann gibt es wieder einen Negativlauf. Die alte Dame ist so etwas wie eine Wundertüte in dieser Liga. Dieser Umstand macht es nicht leichter, in Partien mit der Hertha die passenden Wetten zu finden.

Im Augenblick läuft es wieder nicht ganz rund. In der Bundesliga gab es für die Berliner zuletzt nur einen Punkt aus zwei Spielen. Der Anschluss an die zehnköpfige Spitzengruppe dürfte an diesem Wochenende verloren gehen, wenn im Derby nicht die drei Punkte eingefahren werden. Wie schwer ein Sieg an der Alten Försterei zu realisieren ist, kann die Hertha gerne in Dortmund erfragen.

Wenn wir das Pokalspiel am Mittwoch hinzuzählen, dann haben die Berliner in drei Spielen in der regulären Spielzeit nicht mehr gewonnen. Das klingt nicht danach, als ob im Match zwischen Union Berlin und der Hertha eine Prognose auf einen Auswärtssieg die erste Wahl wäre. Im Pokalduell gegen Dynamo Dresden hat die Hertha den Kopf gerade eben noch aus der Schlinge gezogen.

Nach der regulären Spielzeit stand es 2:2 (Hertha-Tore: Lukabakio und Duda), wobei Dynamo erst in der 90. Minute ausgleichen konnte. In der zweiten Minute der Nachspielzeit in der Verlängerung war es Jordan Torunarigha, der das glückliche 3:3 erzielte. Im Elfmeterschießen hatte die Hertha die besseren Nerven. Marko Grujic traf zum entscheidenden 8:7.

Vielleicht hat die alte Dame aus diesem Match noch ein wenig Moral ziehen können. Die wird es nämlich am Samstag im Stadtderby brauchen. Dass die Herthaner heiß sind, macht Marius Wolfs deutlich, der eine ordentliche Vorfreude mitbringt.

Am Samstag wird Ante Covic auf Vladimir Darida verzichten müssen, der eine Gelb-Rot-Sperre absitzen muss. Dafür dürfte Ondrej Duda in die Startef rücken. Dedrick Boyata, Sidney Friede und Arne Maier werden verletzt fehlen. Durchaus möglich, dass es auch bei der Hertha einen Systemwechsel gibt. Eventuell wird Ante Covic im Derby mit zwei Spitzen spielen lassen.

Voraussichtliche Aufstellung von Hertha:
Jarstein – Klünter, Stark, Rekik, Mittelstädt – Skjelbred, Grujic – Wolf, Duda, Lukebakio – Ibisevic – Trainer: Covic

Letzte Spiele von Hertha:
30.10.2019 – Hertha vs. Dresden 8:7 n.E. (DFB-Pokal)
26.10.2019 – Hertha vs. TSG Hoffenheim 2:3 (Bundesliga)
19.10.2019 – Werder Bremen vs. Hertha 1:1 (Bundesliga)
04.10.2019 – Hertha vs. Düsseldorf 3:1 (Bundesliga)
29.09.2019 – Köln vs. Hertha 0:4 (Bundesliga)

 

Exklusiver Interwetten Bonus

Interwetten Startguthaben
100€ Bonus + 10€ Startguthaben holen
AGB gelten | 18+
 

Germany Union Berlin – Hertha Germany Statistik Highlights

 

Bundesliga Bonus – die besten Sportwetten Boni zum aktuellen Spieltag
Überblick der besten Wettanbieter Bonus Aktionen zur Bundesliga

 

Germany Union Berlin gegen Hertha Germany Tipp & Prognose – 02.11.2019

Kein Derby-Artikel ohne die uralte Phrase: Ein Derby hat seine eigenen Gesetze. Da zählt es nicht, wer gerade wie in Form ist. Solche Matches mobilisieren bei allen Beteiligten Kraftreserven, die als gar nicht mehr vorhanden galten. Wegen des Heimrechts sehen wir die Unioner leicht im Vorteil, zumal diese in den letzten Wochen etwas besser in Form waren.

Allerdings gab es in den vier Duellen zwischen diesen beiden Berliner Klubs noch nie einen Heimsieg. Union hat die einzigen beiden Bundesligasiege bisher zu Hause gefeiert und möglicherweise entwickelt sich die Alte Försterei nun zu der Festung, die sie im Abstiegskampf sein muss. Wir denken deshalb im Match zwischen Union Berlin und der Hertha über einen Tipp auf einen Heimsieg nach.

 

Key-Facts – Union Berlin vs. Hertha Tipp

  • Mit nur neun Toren hat Union bis hierhin den schwächsten Angriff in der Bundesliga.
  • Hertha hat in den letzten drei Spielen in der regulären Spielzeit nicht mehr gewonnen.
  • Zwischen Union und Hertha gab es noch nie einen Heimsieg.

 

Union hat in dieser Saison die wenigsten Tore in der Bundesliga erzielt. Von einem Torfestival sollte daher nicht ausgegangen werden. Ein Treffer würde jedoch zum Sieg reichen und wir nehmen an, dass dieser den Eisernen gelingen könnte. Wir haben uns entschieden, im ersten Berliner Bundesliga-Derby nach über 40 Jahren zwischen Union Berlin und der Hertha die Wettquoten auf einen Heimsieg zu nutzen.

Können die Granatroten Juventus im Derby della Mole ärgern?
Turin FC vs. Juventus, 02.11.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Union Berlin – Hertha Germany beste Quoten * Bundesliga

Germany Sieg Union Berlin: 2.87 @Bet365
Unentschieden: 3.40 @Betway
Germany Sieg Hertha: 2.55 @Unibet

(Wettquoten vom 01.11.2019, 09:17 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Union Berlin / Unentschieden / Sieg Hertha:

1: 33%
X: 28%
2: 39%

 

Hier bei Bet365 auf Union wetten

Germany Union Berlin – Hertha Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.90 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.90 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.66 @Bet365
NEIN: 2.10 @Bet365

(Wettquoten vom 01.11.2019, 09:17 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten