Tunesien – England, Tipp England trifft in beiden Hälften – WM 2018

England will sich aufs Neue beweisen

/
Trainer Gareth Southgate
Trainer Gareth Southgate (England) ©

Spiel: Tunisia TunesienEngland
Tipp: England trifft in beiden Hälften (Halbzeitergebnis 1:1, Endergebnis 1:2)
Wettbewerb: WM 2018 Russland
Datum: 18.06.2018
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Wettquote: 2.50* (Stand: 17.06.2018, 11:33)
Wettanbieter: Unibet
Einsatz: 7 Units

Zur Unibet Website

Am Montag betritt England die WM-Bühne im russischen Volgograd. Auch in diesem Jahr gehören die Three Lions zum erweiterten Favoritenkreis, was den WM-Triumph betrifft, doch nach den teils sehr schwachen Abschneiden bei den letzten großen Turnieren glauben wohl nur die Engländer selbst an den WM-Pokal. Dabei hat England eine starke Mannschaft, schafft es aber seit Jahren nicht, dies bei einer WM oder EM zu beweisen. In diesem Jahr soll es jedenfalls mal wieder mindestens ein Platz unter den letzten Vier werden – am liebsten natürlich der ganz große Coup! Zum Auftakt trifft das Team von Gareth Southgate auf Tunesien, gegen das alles andere als ein Sieg eine faustdicke Überraschung wäre. Von daher sollte man in der Partie Tunesien gegen England Wetten auf den Underdog auch lieber sein lassen.
 

5€ WM Gratiswette bei Unibet ohne eigene Einzahlung holen
Kostenloses WM-Bonusguthaben bei Unibet

 

Formcheck Tunesien

Lange musste Tunesien zittern, bis dann am 11.11.2017 die Qualifikation für die WM in Russland feststand. Am letzten Spieltag in der Gruppe A der Qualifikation in Afrika reichte Tunesien im eigenen Land ein torloses Remis gegen Libyen für das Ticket nach Russland. In dieser letzten Stufe der Quali erreichte Tunesien gegen außerdem Guinea und die Demokratische Republik Kongo insgesamt vier Siege und zwei Remis bei 11:4 Toren. Ausschlaggebend für Platz eins war das 2:2 auswärts bei der Demokratischen Republik Kongo am drittletzten Spieltag. Dabei hatte Tunesien noch bis zur 77. Minute mit 0:2 hinten gelegen. Der eine Punkt am letzten Spieltag gegen Libyen reichte gerade so. Bei einer Niederlage wäre die Demokratische Republik Kongo nach Russland geflogen.

[pullquote align=“left“ cite=“Tunesiens Verteidiger Yohan Benalouane spielt bei Leicester City und kennt die Engländer gut“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Es wird natürlich schwer, aber in einem Spiel ist alles möglich. England hat eine tolle Mannschaft, wir müssen aber zur richtigen Zeit attackieren. Ich hoffe, wir können ein schönes Spiel liefern.“[/pullquote]

In den Testspielen nach der geglückten Qualifikation erreichte Tunesien teils sehr achtbare Ergebnisse. Gegen die beiden WM-Teilnehmer Iran und Costa Rica konnte Tunesien jeweils mit 1:0 gewinnen, gegen Europameister Portugal und die Türkei spielten die Adler von Karthago Ende Mai beziehungsweise Anfang Juni jeweils 2:2. Im letzten Test vor der WM verlor Tunesien gegen Spanien nur knapp mit 0:1. Dabei konnten die Afrikaner bis sechs Minuten vor dem Ende noch das torlose Remis halten. In Russland wird es in einer Gruppe mit außerdem Belgien und Panama am Ende wohl nur um Platz drei gehen. Weniger als Tunesien trauen die Wettanbieter nur noch Saudi Arabien und eben Panama zu. Im Spiel Tunesien gegen England gibt es Wettquoten im zweistelligen Bereich für einen Tipp auf die Adler.
 

Leinen los für Southgates junges England!
Tunesien vs. England, WM 2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Formcheck England

Mal wieder spielte England eine mehr als nur gelungene Qualifikation! In den zehn Partien auf dem Weg nach Russland holten die Three Lions acht Siege und spielten zwei weitere Male remis. Mit unter anderem der Slowakei, Schottland und Slowenien hatten die Engländer zwar nicht die ganz schwere Gruppe, dennoch hatte viele große Nationen einen leichteren Weg zur WM-Endrunde. In Erinnerung geblieben ist sicherlich die Battle of Britain, als England in Schottland in der Nachspielzeit ein 2:2 rettete nachdem Harry Kane und Co bis zur 87. Minute noch mit 1:0 geführt hatten. Insgesamt schoss England in den zehn Qualifikationsspielen trotz Gegnern wie Litauen und Malta nur achtzehn Tore. Allein sechs Treffer erzielte der Weltmeister von 1966 gegen die Malteser. Damit kommt England auf nur zwölf Tore in den anderen acht Partien. Aber: Wer hinten in zehn Spielen achtmal zu Null spielt und insgesamt nur drei Gegentreffer kassiert, dem reicht vorne eben auch schon mal ein einziges Tor.

[pullquote align=“left“ cite=“Englands Trainer Gareth Southgate rückblickend auf das blamable Aus bei der EM 2016 gegen Island“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Wenn du bei einem großen Turnier auch nur fünf Prozent weniger gibst, dann wirst du straucheln. Aber aufgrund dessen, was vor zwei Jahren passiert ist, werden wir ganz besonders fokussiert sein, besonders im ersten Spiel.“[/pullquote]

In der Vorbereitung blieb England gegen Deutschland, Brasilien, die Niederlande und Italien ungeschlagen, konnte aber auch nur die Partie gegen Holland mit 1:0 gewinnen. Gegen Weltmeister Deutschland und Brasilien gab es jeweils ein torloses Remis, gegen Italien ein 1:1. In den letzten beiden Testspielen vor der WM Anfang Juni siegte England gegen die beiden WM-Teilnehmer Nigeria mit 2:1 und Costa Rica mit 2:0. Damit ist die englische Nationalmannschaft mittlerweile seit zehn Länderspielen ungeschlagen. Im Ranking der WM-Favoriten wird England von den Buchmachern nur auf Rang sieben geführt – einen Platz hinter Gruppengegner Belgien. In der Partie England gegen Tunesien sprechen nicht nur die Wettquoten für einen Sieg der Three Lions. Will England endlich mal beweisen, dass es mehr kann, als es zuletzt bei großen Turnieren zeigte, darf man sich gegen Tunesien keine Blöße geben.
 

 

Tunesien – England, Tipp & Fazit – WM 2018

Einmal das Aus in der Vorrunde, einmal Achtelfinale, zweimal Viertelfinale, einmal erst überhaupt nicht qualifiziert – das ist die Bilanz Englands bei den letzten fünf Europameisterschaften. Bei Weltmeisterschaften sah es zuletzt nicht besser aus: In den letzten 24 Jahren haben sich die Three Lions einmal nicht qualifiziert, einmal war in der Vorrunde Schluss und je zweimal im Achtel- beziehungsweise Viertelfinale. In Brasilien gab es das erstes WM-Vorrundenaus seit 56 Jahren. In der Begegnung von England gegen Tunesien gibt es Wettquoten für einen Tipp auf England von maximal 1,45, während Wetten auf die Afrikaner mit Quoten von bis zu 10,00 belegt werden.


Key-Facts – Tunesien vs. England Tipp – WM 2018

  • Tunesien zeigte in der Vorbereitung teils ansprechende Leistungen und erreichte gegen Portugal ein 2:2 beziehungsweise verlor nur knapp mit 0:1 gegen Spanien
  • England ist seit zehn Länderspielen ungeschlagen und blieb in der Vorbereitung unter anderem gegen Deutschland, Brasilien, die Niederlande und Italien unbesiegt
  • England will bei einem großen Turnier endlich mal wieder mindestens unter die ersten Vier kommen und hat sich daher besonders viel vorgenommen


In einer Gruppe mit unter anderem Tunesien und Panama ist das Weiterkommen für England mehr als nur Pflicht. Im Kampf um Platz eins mit Belgien könnte am Ende auch das Torverhältnis entscheidend sein. Die Engländer sind sicherlich immer mal wieder für den einen oder anderen Aussetzer gut, allerdings sollte Tunesien kein Stolperstein sein. Ich erwarte von Beginn an druckvolle Engländer, die schon in der ersten Hälfte für klare Verhältnisse sorgen wollen werden. Ich rechne schon in Durchgang eins mit einem Treffer der Three Lions, die in den zweiten 45 Minuten dann den Sack zu machen werden. Von daher empfehle ich im Spiel Tunesien gegen England den Tipp, dass die Engländer in beiden Hälften treffen werden. Für diese Wetten gibt es beste Wettquoten von 2,50.

Zur Unibet Website

Tunisia Tunesien – England Statistik Highlights