Troyes – Monaco, Tipp: 2 – 19.05.2018

Monaco kämpft am letzten Spieltag noch um den Vizemeister-Titel!

/
Kamil Glik (Monaco)
Kamil Glik (Monaco) © GEPA pictures

Spiel: France TroyesFrance Monaco
Tipp: 2 (Endergebnis 0:3)
Datum: 19.05.2018
Uhrzeit: 21:00 Uhr
Wettbewerb: Ligue 1
Wettquote: 1.57* (Stand: 16.05.2018, 10:36)
Wettanbieter: Betway
Einsatz: 5 Units

Letzter Spieltag in der französischen Ligue 1 und es geht noch heiß zur Sache! Lyon, Marseille und Monaco kämpfen im Fernduell noch um die Krone des Vizemeisters. Paris Saint Germain liegt mit Respektabstand an der Tabellenspitze und konnte schon vor einigen Wochen die Meisterschaft perfektionieren, doch dahinter ist noch nichts entschieden. Am anderen Ende der Tabelle liegt Troyes auf einem direkten Abstiegsplatz, könnte sich mit einem Sieg noch auf den Relegationsplatz vorschieben und die Hoffnung am Leben halten, auch in der nächsten Saison in der obersten Spielklasse zu spielen.

Im „Stade de l’Aube“, wo rund 20.000 Zuseher Platz haben, kommt es am letzten Spieltag zu diesem für beide Vereine bedeutsamen Duell, welches in der Hinrunde mit 3:2 an Monaco ging. In der vorherigen Spielzeit behielten die Monegassen auch im eigenen Stadion die Oberhand und in Troyes gab es ein mageres 0:0-Unentschieden.

Monaco braucht einen Zähler für die Champions League
Troyes vs. Monaco, 19.05.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Formcheck Troyes

Eine enttäuschende Saison endet dieses Wochenende für Troyes. Aktuell liegt die Mannschaft von Trainer Jean-Louis Garcia auf dem 19. Tabellenrang  und hält nach 37 Runden bei nur 33 Zählern. Nur der FC Metz war mit 26 Punkten schlechter als Troyes. Doch die Hoffnung auf einen Liga-Verbleib ist noch nicht gestorben: Toulouse liegt mit 34 Punkten auf dem Relegationsplatz und könnte mit einem Sieg gegen Monaco noch von Troyes überholt werden. Ein Unentschieden wäre zu wenig, da Toulouse ein deutlich besseres Torverhältnis aufweisen kann.

Zwar feierten die Mannen von Garcia am letzten Spieltag ein kleines Erfolgserlebnis, als gegen Montpellier ein 1:1-Unentschieden geholt werden konnte, die Runden zuvor waren jedoch prinzipiell von Enttäuschungen geprägt. In der gesamten Rückrunde gelangen nur drei Siege gegen Lille, Metz und Caen. Zwölf Niederlagen musste Troyes in dieser Zeit einstecken. In den letzten zwölf Runden konnte das Team nur einen vollen Erfolg verbuchen. Personell hat Trainer Garcia keine Sorgen zu beklagen. Alle wichtigen Spieler sind für das Endspiel gegen Monaco einsatzbereit.

Formcheck Monaco

Nach einer kleinen Durststrecke in April konnte sich die Mannschaft von Monaco in den letzten beiden Runden wieder stabilisieren und gewann mit 1:2 gegen Caen und zuletzt mit 1:0 gegen Saint-Étienne. Diese Durststrecke begann mit der deutlichen 3:0-Niederlage im Finale des französischen Cups gegen Paris SG. Auf diese Enttäuschung folgte ein mageres Unentschieden gegen Stade Rennes, ein zwischenzeitlicher Sieg gegen Nantes und eine abermalige Schlappe gegen Paris, wo die Mannen von Trainer Leonardo Jardim mit 7:1 abgeschossen wurden. Nach dieser herben Niederlage folgte ein weiterer Rückschlag gegen Guingamp. Vor dem letzten Spieltag liegt die Mannschaft dennoch mit 77 Punkten auf dem zweiten Rang, verfolgt von Lyon mit 75 Zählern und von Marseille mit 74 Punkten. Auch ein Unentschieden könnte für Monaco nicht reichen, um als Vizemeister diese Saison zu beenden. Sollte Lyon das letzte Match gewinnen, hätten diese bei einem Remis der Monegassen ein besseres Torverhältnis und würden Monaco von Platz zwei verdrängen. Für die Mannschaft von Jardim zählt also quasi nur ein Sieg im letzten Spiel der Saison. 

Monaco muss einige personelle Ausfälle verkraften.  Die Offensivkräfte Keita Baldé, Stevan Jovetic und Adama Traoré fehlten schon im letzten Spiel und werden höchstwahrscheinlich auch nicht mehr gegen Troyes zum Einsatz kommen. Zudem kassierte der Flügelstürmer Rachid Ghezzal in der Nachspielzeit gegen Saint-Étienne eine rote Karte und ist für das Saisonfinish gesperrt.

 

 

Troyes – Monaco, Tipp & Fazit – 19.05.2018

Der AS Monaco geht als Favorit in dieses letzte Spiel der Saison 2017/18. Zwar müssen die Monegassen auswärts antreten, doch schon aufgrund der Tabellensituation nimmt der Gast die Favoritenrolle ein. Monaco kommt nach zwei Siegen in Folge mit Selbstvertrauen nach Troyes und muss unbedingt gewinnen, um nicht zu riskieren, von Platz zwei verdrängt zu werden.

 

Key-Facts – Troyes vs. Monaco

  • Monaco kämpft um den Vizemeister-Titel, Troyes um den Relegationsplatz
  • In der Rückrunde konnte Troyes nur insgesamt drei Siege verbuchen
  • Monaco konnte die letzten beiden Spiele gewinnen

 

Für Troyes geht es ebenfalls noch um sehr viel. Ein Sieg gegen Monaco könnte den Verein noch auf den Relegationsplatz katapultieren und die Hoffnung auf den Verbleib in der Ligue 1 würde weiter bestehen bleiben. Demnach erwarten wir einen harten Kampf zwischen diesen beiden Teams und rechnen mit einem engen Ergebnis. Wir sind der Ansicht, dass sich jedoch die Qualität der Monegassen durchsetzen wird und diese als Sieger vom Platz gehen werden. Von den Wettanbietern werden Wettquoten bis zu 1,57 für solch einen Tipp festgesetzt.

 

 

France Troyes – Monaco France Statistik Highlights