Enthält kommerzielle Inhalte

Trabzonspor vs. Krasnodar Tipp, Prognose & Quoten – Europa League 2019

Verliert die Byki auch das dritte Gruppenspiel?

Schlechter hätte der FC Krasnodar in die Gruppenphase der Europa League wohl kaum starten können. Die russischen „Byki“ sind nach zwei Niederlagen Gruppenletzter und müssen nun auch noch ans Schwarze Meer reisen. In Trabzon steht für den FC Krasnodar nämlich die nächste schwere Aufgabe in der Europa League an.

Für Trabzonspor ist die Ausgangslage in der Gruppe mit nur einem Punkt auf dem Konto ebenfalls nicht gut. Der Schwarzmeerklub ist deshalb am Donnerstagabend auf einen Heimsieg angewiesen und will auf das jüngste Momentum bauen. Trotz zahlreicher Verletzungssorgen hat Trabzon drei der letzten vier Pflichtspiele gewonnen und ein wichtiges Remis gegen den FC Basel verbucht.

Inhaltsverzeichnis

Damit in der Rückrunde der Europa League Gruppenphase weiterhin die Chance auf das Weiterkommen gewahrt werden kann, ist das Heimspiel gegen den FC Krasnodar wegweisend, weswegen am Donnerstagabend auch mit der großen Unterstützung des zwölften Mannes gerechnet werden kann.

Die Gäste sind trotz schwachen Vorstellungen in den bisherigen Gruppenspielen aber keinesfalls zu unterschätzen. Die „Byki“ hatte zu Beginn der neuen Pflichtspielsaison nur denkbar knapp den Einzug in die Champions League verpasst. Die schwachen Auftritte gegen den FC Basel und Getafe in der Europa League sind daher nicht wirklich zu erklären.

Bei Trabzonspor gegen Krasnodar ist gemäß Quoten der Wettanbieter kein klarer Favorit zu bestimmen. Die Gäste haben im Gegensatz zu Trabzonspor keine größeren Verletzungssorgen, waren zuletzt aber nicht wirklich gut in Form. Umso schwerer wird es sein, in diesem Match einen Sieger zu bestimmen, weshalb wir uns lieber auf dem alternativen Wettmarkt umschauen.

Fallen mehr als 2,5 Tore?
Ja
1.71
Nein
2.14

Bei 888 Sport wetten

(Wettquoten vom 23.10.2019, 06:51 Uhr)

Turkey Trabzonspor – Statistik & aktuelle Form

Trabzonspor Logo

Der Schwarzmeerklub aus Trabzon hat die Formkrise überstanden. Ünal Karaman, Trainer von Trabzonspor, hat die Verletzungssorgen im Kader gut gemeistert und eine alternative Startelf geformt. Spieler wie Abdülkadir Ömür, Caleb Ekuban oder auch Ogenyi Onazi wurden im System von Karaman adäquat ersetzt.

Auch Neuzugang Daniel Sturridge wurde in die Startelf eingebunden. In seinem ersten Startelf-Einsatz dieser Pflichtspielsaison hat Sturridge am Wochenende mit einem Tor und einer Torvorlage überzeugt. Am Donnerstagabend ist mit dem ehemaligen englischen Nationalspieler in der Startelf des Schwarzmeerklubs erneut zu rechnen.

Schon seit Saisonbeginn hat Trabzonspor mit dem großen Lazarett zu kämpfen. Spieler wie Ömür, Ekuban und Onazi gehörten zu den Leistungsträgern der Mannschaft, weshalb mit solch einem starken Saisonstart des Schwarzmeerklubs nicht zu rechnen war. Trabzonspor ist mit 15 Punkten in der türkischen Süper Lig das zweitbeste Team der Liga.

„In der Gruppe ist noch nichts entschieden. Vier Gruppenspiele sind noch zu absolvieren, weshalb wir durchaus noch Chancen haben, die Gruppenphase zu überstehen.“

Ünal Karaman

Mit 17 Toren in den ersten acht Ligaspielen wusste vor allem die Offensive von Ünal Karaman zu überzeugen. Der Übungsleiter des Schwarzmeerklubs hat nach fünf sieglosen Pflichtspielen in Serie mit seiner Mannschaft wieder aus der Formkrise gefunden. Mittlerweile ist Trabzonspor schon seit vier Spielen ungeschlagen.

Im letzten Gruppenspiel der Europa League holte sich Trabzon einen wichtigen Punkt gegen den FC Basel. Nachdem nun zwei Ligaspiele in Folge gewonnen wurden, geht es voller Selbstvertrauen in das Heimspiel gegen den FC Krasnodar. Zuhause hat Trabzonspor in dieser Pflichtspielsaison nur gegen AEK Athen in der Europa League Qualifikation verloren.

„Wir setzen keine Prioritäten. Die Europa League, Süper Lig und die Türkiye Kupasi sind für uns gleichwertig. Wir wollen in allen Wettbewerben partizipieren und das bestmögliche Resultat erzielen.“

Ünal Karaman

Die Karaman-Elf zeigte sich in den letzten Heimspielen besonders torfreudig. Insgesamt wurden zwölf Tore in den letzten vier Heimspielen erzielt. Topscorer der Mannschaft ist derweil Alexander Sörloth.

Wettbewerbsübergreifend stehen dem Norweger sieben Tore und drei Torvorlagen zu Buche. Mit Nwakaeme und Sturridge bekommt der Stürmer des Schwarzmeerklubs nun auch von den Flügeln ordentlich Unterstützung.

Veränderungen in der Startelf werden am Donnerstagabend nicht zu erwarten sein. Buchmacher ComeOn bietet bei Trabzonspor gegen Krasnodar höchste Quoten von 2.45 für einen Heimsieg an.

Voraussichtliche Aufstellung von Trabzonspor:
Cakir – Novak, Hosseini, Türkmen, Pereira – Parmak, Sosa, Cörekci – Nwakaeme, Sörloth, Sturridge

Letzte Spiele von Trabzonspor:
19.10.2019 – Trabzonspor vs. Gaziantep B 4:1 (Süper Lig)
06.10.2019 – Rizespor vs. Trabzonspor 1:2 (Süper Lig)
03.10.2019 – Trabzonspor vs. FC Basel 2:2 (Europa League)
29.09.2019 – Trabzonspor vs. Besiktas 4:1 (Süper Lig)
23.09.2019 – Sivasspor vs. Trabzonspor 2:1 (Süper Lig)

Trabzonspor vs. Krasnodar – Wettquoten Vergleich * – Europa League 2019

Bet365 Logo Interwetten Logo 888 Sport Logo Comeon Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Interwetten
Hier zu
888 Sport
Hier zu
Comeon
Trabzonspor
2.40 2.45 2.40 2.45
Unentschieden 3.60 3.55 3.65 3.65
Krasnodar
2.80 2.75 2.70 2.85

(Wettquoten vom 23.10.2019, 06:51 Uhr)

Russian Federation Krasnodar – Statistik & aktuelle Form

Krasnodar Logo

In der noch jungen Vereinshistorie können sich die Leistungen der „Byki“ auf internationaler Bühne durchaus sehen lassen. Bereits fünf Jahre nach der Vereinsgründung hat FC Krasnodar in der russischen Premier League den Sprung auf einen internationalen Startplatz geschafft. Nach einer erfolgreichen Qualifikation spielte die „Byki“ somit erstmals 2014/15 in der Europa League auf.

Bei der ersten Europa League-Teilnahme der Vereinsgeschichte war bereits in der Gruppenphase Schluss. Seither hat sich Krasnodar jedes Jahr ein Startrecht für einen europäischen Wettbewerb gesichert und nur in der Saison 2017/18 den Einzug in die Europa League verpasst. Erstmals in dieser Saison startete die „Byki“ in der Champions League-Qualifikation.

Auf sensationelle Weise eliminierte der russische Vertreter aus Krasnodar den FC Porto – und das, obwohl das Hinspiel zuhause mit 0:1 verloren wurde. Bei den Qualifikationsplayoffs gegen Olympiakos Piräus wurde Krasnodar mit einem Gesamtergebnis von 1:6 eliminiert.

An die starken Leistungen aus der Königsklasse konnte Krasnodar in der Europa League nicht anknüpfen. Gleich zum Gruppenauftakt wurde die „Byki“ mit 0:5 gegen den FC Basel vom Platz gefegt. Für die sonst so heimstarken Russen gab es im jüngsten Heimspiel gegen den FC Getafe die nächste Niederlage.

„Um weiterhin noch realistische Chancen zu haben, sind drei Punkte aus Trabzon Pflicht.“

Murad Musaev

Somit wurde keines der letzten fünf Heimspiele auf internationaler Bühne gewonnen. Auswärts sieht die Bilanz nicht viel besser aus. Zuletzt gab es zwei Auswärtspleiten in Folge, bei denen die „Byki“ insgesamt neun Gegentore kassiert hat. Bei der aktuellen Form scheint eine Trabzonspor gegen Krasnodar Prognose auf die Gäste daher riskant zu sein.

Am Donnerstagabend wird Krasnodar-Coach Murad Musaev auf die Verletzten Remy Cabella, Viktor Claesson und Yuri Gazinskiy verzichten müssen. Hinter einem Einsatz von Wanderson ist hingegen noch ein Fragezeichen. In der Startelfaufstellung vom Wochenende werden nur minimale Veränderungen zu erwarten sein. Manuel Fernandes, Offensivspieler der „Byki“, kann sich aufgrund seiner Süper Lig-Vergangenheit durchaus Startelf-Chancen zurechnen.

Voraussichtliche Aufstellung von Krasnodar:
Safonov – Stotskiy, Martynovich, Spajic, Petrov – Olsson, Vilhena – Fernandes, Ari, Shapi – Berg

Letzte Spiele von Krasnodar:
20.10.2019 – Dynamo Moskau vs. FC Krasnodar 1:1 (Premier League)
06.10.2019 – FC Krasnodar vs. Spartak Moskau 2:1 (Premier League)
03.10.2019 – FC Krasnodar vs. Getafe 1:2 (Europa League)
29.09.2019 – FC Krasnodar vs. Arsenal Tula 2:0 (Premier League)
25.09.2019 – Nizhny Novgorod vs. FC Krasnodar 1:0 (Pokal)

 

Zwei bärenstarke Defensivreihen stehen sich gegenüber!
Getafe vs. FC Basel, 24.10.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Turkey Trabzonspor vs. Krasnodar Russian Federation Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Die beiden Klubs treffen erstmals in ihrer Vereinshistorie aufeinander. Beim Quervergleich der beiden Nationen führen russische Klubs die Bilanz gegen die türkischen Vertreter an.

 

Wette beim Quotenmeister

Bet3000 Quotenmeister
 

AGB gelten | 18+
 

Turkey Trabzonspor gegen Krasnodar Russian Federation Tipp & Prognose – 24.10.2019

Um die Gruppenphase zu überstehen, zählt an diesem Spieltag für Trabzonspor und Krasnodar nur ein Sieg. Vor heimischer Kulisse hat Schwarzmeerklub Trabzon hierbei die besseren Karten, auch wenn den türkischen Traditionsklub aktuell Verletzungssorgen plagen. Ünal Karaman hat die Verletzungsmisere gut gemeistert und nun auch die wiedergenesenen Spieler ins System eingebunden.

Daniel Sturridge wird hierbei die Rolle von Abdülkadir Ömür übernehmen und Dreh- und Angelpunkt der Trabzon-Offensive sein. Am Wochenende hat sich Trabzonspor mit dem 4:1-Sieg über Gaziantep für die anstehende Europa League-Aufgabe warmgeschossen.

 

Key-Facts – Trabzonspor vs. Krasnodar Tipp

  • Trabzonspor ist seit vier Pflichtspielen ungeschlagen.
  • FC Krasnodar hat zuletzt zwei Auswärtsspiele auf internationaler Bühne verloren und dabei neun Gegentore kassiert.
  • Am Wochenende feierte Trabzon nach dominanter Offensivleistung einen 4:1-Sieg gegen Gaziantep.

 

Im Gegensatz zum Schwarzmeerklub zeigte sich Krasnodar zuletzt nicht gerade in bester Verfassung. In den letzten sieben Pflichtspielen gab es nur zwei Siege für die „Byki“. Im internationalen Wettbewerb kassierte Krasnodar zuletzt zwei herbe Auswärtspleiten in Folge, weshalb nicht gerade viel für einen Sieg der Russen spricht.

Kampflos wird sich die „Byki“ in Trabzon aber nicht geschlagen geben. Wir rechnen mit einem offensivfreudigen Spiel, bei dem es an Torchancen nicht mangeln sollte. Bei Trabzonspor gegen Krasnodar wagen wir einen Tipp zu guten Wettquoten auf einen Torerfolg der Hausherren im ersten Durchgang, wofür wir einen Einsatz von sechs Units riskieren.

Der große Wettbasis Wettanbieter Test:
Alle Wettanbieter im Vergleich

 

Turkey Trabzonspor – Krasnodar Russian Federation beste Quoten * Europa League 2019

Turkey Sieg Trabzonspor: 2.45 @Comeon
Unentschieden: 3.65 @888 Sport
Russian Federation Sieg Krasnodar: 2.85 @Comeon

(Wettquoten vom 23.10.2019, 06:51 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Trabzonspor / Unentschieden / Sieg Krasnodar:

1: 40%
X: 26%
2: 34%

 

Hier bei Comeon auf Trabzonspor wetten

Turkey Trabzonspor – Krasnodar Russian Federation – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.72 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.10 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.61 @Bet365
NEIN: 2.20 @Bet365

(Wettquoten vom 23.10.2019, 06:51 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach die Europa League EU & das gewünschte Thema auswählen).[TABLE_TIPS=397]