St. Pauli vs. Frankfurt Tipp, Prognose & Quoten – DFB Pokal 2019

Schafft St. Pauli die Überraschung?

/
Becker (St. Pauli)
Becker (St. Pauli) © imago images /
Spiel: St. Pauli - Eintracht Frankfurt
Tipp:
Quote: 1.9 (Stand: 28.10.2019, 08:25)
Wettbewerb: DFB Pokal
Datum: 30.10.2019, 21:45 Uhr
Wettanbieter: Bet3000
Einsatz: 5 / 10
Wette hier auf:

Erstmals seit 14 Jahren könnte der FC St. Pauli wieder ins Achtelfinale des DFB Pokals einziehen. Doch für diesen Erfolg müssen die Kiezkicker am Mittwochabend im heimischen Millerntor-Stadion den Europa League-Teilnehmer und Pokalsieger der Saison 2017/18, Eintracht Frankfurt, aus dem Weg räumen. In der 2. Bundesliga sind die Hamburger nach nur einem Punkt aus den letzten drei Spielen in der Tabelle auf Platz zwölf abgerutscht.

Die Eintracht musste in der ersten Liga mit dem 2:4 bei Borussia Mönchengladbach am Sonntagabend nach vier Spielen in Folge ohne Niederlage den Platz erstmals wieder als Verlierer verlassen. Im Tableau belegt Frankfurt trotzdem noch einen ordentlichen neunten Platz, nur drei Zähler hinter den Champions League-Rängen. Können die Hessen auf dem Kiez ihrer Favoritenrolle gerecht werden?

Die Buchmacher sehen die Gastgeber beim Spiel St. Pauli vs. Frankfurt mit Quoten auf einen Heimsieg von bis zu 4,20 sicher nicht komplett chancenlos. Die Favoriten sind aber sicher die Gäste mit Siegquoten von bis zu 1,90. Auch wir rechnen mit einem Weiterkommen des Erstligisten und platzieren somit beim Duell St. Pauli vs. Frankfurt unseren Tipp auf einen Sieg der Eintracht.

Wer kommt weiter?
FCSP
2.70
SGE
1.45

Bei Interwetten wetten

(Wettquoten vom 28.10.2019, 08:25 Uhr)

Germany St. Pauli – Statistik & aktuelle Form

St. Pauli Logo

Der DFB Pokal und St. Pauli. Diese Beziehung war in den letzten Jahren nicht unbedingt von Erfolg gekrönt. In den letzten 13 Spielzeiten schieden die Kiezkicker acht Mal in Runde Eins und fünf Mal in Runde Zwei aus. Auch in der ersten Runde des diesjährigen Wettbewerbs taten sich die Hamburger sehr schwer. Gegen den Regionalligisten Lübeck kam Pauli nur nach Elfmeterschießen weiter.

[pullquote align=“right“ cite=“Jos Luhukay“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Wir hatten nicht die letzte Schärfe. Es ärgert mich und ich schäme mich, dass wir die Punkte einfach so verschenken. Ich finde, dass uns Siegermentalität und Siegeswillen fehlen. Es ist zu schnell Zufriedenheit da, und mit Zufriedenheit kommt kein Erfolg. Das Problem ist schon viele Jahre da, das ist kein Zufall mehr. Das müssen wir verändern, und das habe ich der Mannschaft auch nach dem Spiel in der Kabine gesagt.“[/pullquote]

Nach zwei Niederlagen in der ersten Runde in Folge, kann das Erreichen der zweiten Runde in dieser Saison bereits als kleiner Erfolg gewertet werden. In der Liga wartet die Mannschaft von Jos Luhukay seit drei Runden auf ein Erfolgserlebnis. Am Sonntag mussten die Männer vom Kiez beim 1. FC Heidenheim ran. Hier gab es bisher für die Hamburger nicht viel zu holen. Seit 2015 standen auf der Ostalb in fünf Punktspielen fünf Niederlagen zu Buche.

Und auch am 11. Spieltag der Saison 2019/20 sollte es keine Besserung geben. Der Coach hatte seine Aufstellung durcheinandergewirbelt und acht Neue in die Startelf gestellt. Im ersten Durchgang schien sich dieser Schachzug auszuzahlen. Die Heidenheimer reagierten irritiert und konfus. St. Pauli dagegen spielte gut strukturiert, stand gut in der Defensive, kombinierte flüssig und fand einfach besser ins Spiel.

Wie schon in den letzten Partien fehlte den Kiezkickern vor dem eigenen und dem gegnerischen Tor die Entschlossenheit. In der zweiten Hälfte war dann plötzlich Heidenheim am Zug. Eine gute und offensive Viertelstunde reichte den Hausherren, um das Spiel am Ende mit 1:0 zu gewinnen. Nach dem Spiel fühlte sich Trainer Luhukay zu einer erneuten Brandrede herausgefordert, die an seinen Rundumschlag unmittelbar vor dem Saisonstart erinnerte.

Der niederländische Coach kritisierte die Siegermentalität und den Siegeswillen des Vereins. Somit warten die Hamburger weiter in dieser Saison auf den ersten Auswärtsdreier. Nach einem Zwischenhoch gab es aus drei Spielen nur einen Punkt und ein Tor. Es scheint so, als müssten sich die Kiezkicker in der Tabelle nun wohl nach unten orientieren. Gegen Frankfurt muss Pauli ohne den rotgesperrten Diamantakos sowie ohne die verletzten Brodersen, Avevor, Park und Buchtmann auskommen.

Voraussichtliche Aufstellung von St. Pauli:
Himmelmann – Zander, Lawrence, Östigard, Buballa – Becker, Knoll – Miyaichi, Möller Daehli, Conteh – Gyökeres

Letzte Spiele von St. Pauli:
27.10.2019 – 1. FC Heidenheim vs. St. Pauli 1:0 (2. Bundesliga)
19.10.2019 – St. Pauli vs. Darmstadt 0:1 (2. Bundesliga)
06.10.2019 – Nürnberg vs. St. Pauli 1:1 (2. Bundesliga)
29.09.2019 – St. Pauli vs. SV Sandhausen 2:0 (2. Bundesliga)
22.09.2019 – Osnabrück vs. St. Pauli 1:1 (2. Bundesliga)

St. Pauli vs. Frankfurt – Wettquoten Vergleich * – DFB Pokal 2019

Bet365 Logo Betfair Logo Bet3000 Logo Tipico Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Betfair
Hier zu
Bet3000
Hier zu
Tipico
St. Pauli
4.20 4.20 4.20 4.20
Unentschieden 3.80 3.80 4.00 3.70
Frankfurt
1.75 1.75 1.90 1.80

(Wettquoten vom 28.10.2019, 08:25 Uhr)

Germany Frankfurt – Statistik & aktuelle Form

Frankfurt Logo

Am Mittwochabend steht für die Eintracht in der noch jungen Saison bereits die 19 Pflichtpartie auf dem Programm. Die vielen Spielen machen sich bemerkbar. So fehlen aktuell mit Trapp, Russ, Toure, de Guzman und Torro einige Spieler verletzt. Am Sonntagabend musste Frankfurt im Duell der Europa League-Teilnehmer bei der Borussia aus Mönchengladbach ran.

Die Hessen konnten dem Tabellenführer aber nur kämpferisch Paroli bieten. Spielerisch und fußballerisch zeigten sich die Gäste im Borussia-Park dagegen recht mau. Nach Ballgewinn gab es häufig ungenaue Abspiele und Ballverluste. Auf den Flügeln gingen von Filip Kostic und Danny da Costa kaum Akzente aus. Auch die Achter Sebastian Rode und Djibril Sow konnten wenige Impulse und Ideen mit ins Spiel bringen.

Erst nach dem Anschlusstreffer zum 1:2 erwachte die Mannschaft von Coach Adi Hütter kurzzeitig. Nach einem Tiefschlaf und einem stümperhaften Abwehrverhalten stand am Ende dennoch eine 2:4-Niederlage. Zuvor hatte die SGE acht Punkte aus vier Partien geholt. Da es in der ersten Liga aber in der oberen Tabellenhälfte sehr eng zugeht, stehen die Frankfurter mit 14 Punkten auf Platz neun trotzdem ganz gut da.

In die Europa League sind die Hessen mit zwei Siegen (gegen Vitoria Guimaraes und Standard Lüttich) sowie einer Niederlage gegen Arsenal London ganz ordentlich gestartet. In der ersten Pokalrunde hatte sich die Eintracht in einem spektakulären Spiel mit 5:3 beim Drittligisten Waldhof Mannheim durchgesetzt. Hier hatten die Mannheimer schon 2:0 und 3:2 geführt.

Auswärts tun sich die Adler in dieser Saison etwas schwerer. Mit drei Siegen und zwei Remis sind die Frankfurter zu Hause noch unbesiegt und das beste Heimteam der Liga. In der Auswärtstabelle steht die SGE mit drei Punkten aus vier Partien nur auf Rang 13. Aufgrund dieser Auswärtsbilanz könnte man beim Pokalspiel St. Pauli vs. Frankfurt eine Prognose auf einen Erfolg der Hausherren womöglich in Betracht ziehen.

Voraussichtliche Aufstellung von Frankfurt:
Rönnow – Abraham, Hasebe, Hinteregger – Kohr, Rode – Durm, Kostic – Gacinovic – Paciencia, Kamada

Letzte Spiele von Frankfurt:
27.10.2019 – Gladbach vs. Frankfurt 4:2 (Bundesliga)
24.10.2019 – Frankfurt vs. Standard Lüttich 2:1 (Europa League)
18.10.2019 – Frankfurt vs. Leverkusen 3:0 (Bundesliga)
10.10.2019 – Watzenborn-Steinberg vs. Frankfurt 3:1 (Freundschaftsspiel)
06.10.2019 – Frankfurt vs. Werder Bremen 2:2 (Bundesliga)

 

 

Germany St. Pauli vs. Frankfurt Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Der FC St. Pauli spielte schon 19 Mal gegen die Eintracht aus Frankfurt. Die Hessen führen die Gesamtbilanz mit sieben Siegen auch an. Hinzu kommen sieben Remis und fünf Erfolge für die Hamburger. Am Millerntor haben sich die Adler bisher aber nie so wohl gefühlt und konnten von zehn Gastspielen nur zwei gewinnen. Dem gegenüber stehen fünf Niederlagen und drei Unentschieden.

Das einzige DFB-Pokal-Duell zwischen FCSP und SGE ging in der Saison 1970/71 auswärts in Hamburg aber mit 3:2 nach Verlängerung an die Frankfurter.

Germany St. Pauli gegen Frankfurt Germany Tipp & Prognose – 30.10.2019

Gegen die Eintracht winkt dem FC St. Pauli der erste Achtelfinal-Einzug seit dem Erreichen des Pokal-Halbfinale 2005/06. Doch die Form und die Leistungen der letzten Spiele ließen zu wünschen übrig. Was bewirkt die erneute Brandrede von Coach Luhukay? Nach der ersten Wutrede zeigte die Mannschaft eine Reaktion. Der Trainer dürfte gegen die Eintracht Eckpfeiler wie Ryo Miyaichi und Marvin Knoll wieder zurück in die Startelf stellen.

Die Frankfurter waren am späten Sonntagabend noch in Mönchengladbach zu Gast. Der FC St. Pauli hatte nach seinem letzten Ligaspiel einen Tag mehr Pause. Auf der anderen Seite sind die Hessen aus der Europa League den Spielrythmus gewohnt.

 

Key-Facts – St. Pauli vs. Frankfurt Tipp

  • Neun seiner 13 Saisonpunkte holte Pauli zu Hause
  • Frankfurt holte auswärts in dieser Spielzeit bisher nur drei Zähler
  • Die Eintracht konnte von zehn Gastspielen auf dem Kiez nur zwei gewinnen

 

Die Frankfurter werden am Mittwoch darauf aus sein, ihre Pleite bei den Gladbacher Fohlen wieder gut zumachen. Der Gegner ist aktuell unserer Meinung nach nicht stark genug für eine Überraschung. Und das Rezept der Brandreden funktioniert auch nicht jedes Mal nach Belieben. Somit setzen wir beim Spiel St. Pauli vs. Frankfurt unseren Tipp auf einen Sieg der Gäste.

Mit einer 1,90 bekommen wir im Vorfeld des Spiels St. Pauli vs. Frankfurt die beste Quoten für unseren Tipp bei Buchmacher Bet3000. Ein Einsatz von fünf Units erscheint angemessen.

DFB Pokal Freiwette bei Betway

Betway Freiwette
 

DFB Pokal Freiwette platzieren!
AGB gelten | 18+
 

Germany St. Pauli – Frankfurt Germany beste Quoten * DFB Pokal 2019

Germany Sieg St. Pauli: 4.20 @Bet365
Unentschieden: 4.00 @Bet3000
Germany Sieg Frankfurt: 1.90 @Bet3000

(Wettquoten vom 28.10.2019, 08:25 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg St. Pauli / Unentschieden / Sieg Frankfurt:

1: 23%
X: 25%
2: 52%

 

Hier bei Bet3000 auf Frankfurt wetten

Germany St. Pauli – Frankfurt Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Wer beim Duell St. Pauli vs. Frankfurt eine andere Prognose sucht, dem würden wir den Tipp „Über 2,5 Tore“ empfehlen. Zwischen Pauli und der Eintracht endete noch nie ein Spiel ohne Tore. Insgesamt fielen in 19 Aufeinandertreffen 69 Treffer. Das ist ein Schnitt von mehr als 3,6 Treffern pro Spiel. Auch Bet365 schätzt die Ausgangslage ähnlich ein und bietet seinen Kunden vor der Partie St. Pauli vs. Frankfurt Wettquoten von 1,61 für mehr als zwei Tore.

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1,61 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2,25 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1,61 @Bet365
NEIN: 2,20 @Bet365

(Wettquoten vom 28.10.2019, 08:25 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten