Enthält kommerzielle Inhalte

Champions League Tipps

Sparta Prag vs. Monaco Tipp, Prognose & Quoten 03.08.2021 – Champions League Quali

Der Gast aus dem Fürstentum gilt als haushoher Favorit

Dominic Martin  3. August 2021
Unser Tipp
Monaco zu Quote 1.8
Wettbewerb Champions League Quali
Datum 03.08.2021, 19:00 Uhr
Einsatz                     6/10
Wettquoten Stand: 01.08.2021, 19:51
* 18+ | AGB beachten
Unsere Experten-Tipps basieren auf sauberer Datenrecherche und der subjektiven Meinung des Autors. Wettbasis übernimmt keine Gewähr.
Sparta Prag Monaco Tipp
Kann das selbstbewusste Team aus Prag (im Bild : Borek Dockal) den Favoriten aus Monaco überraschen? © IMAGO /CTK Photo, 28.07.2021

26 der 32 Teilnehmer der diesjährigen Champions League Saison stehen bereits fest und somit sind nur noch sechs Tickets zu vergeben. Aktuell befinden wir uns in der dritten von vier Qualifikationsrunden. Im so genannten Platzierungsweg kommt es dabei unter anderem zum Duell zwischen dem tschechischen Vize-Meister Sparta Prag und Monaco, dem Dritten der vergangenen Ligue 1 Saison.

Inhaltsverzeichnis

Die Tschechen eliminierten am vergangenen Mittwoch den österreichischen Rekordmeister SK Rapid Wien dank eines 2:0-Erfolgs im Rückspiel. Für Monaco wird das Gastspiel in der goldenen Stadt das erste Pflichtspiel der laufenden Saison darstellen. Dabei muss die Kovac-Elf nur aufgrund des Europa League-Triumphs des CF Villarreal überhaupt in der Qualifikation antreten, bei einem Sieg der Red Devils wären die Monegassen fix qualifiziert gewesen.

Zwei KO-Duelle müssen noch gewonnen werden, um lukrativen Prämien in der Champions League zu fixieren. Beim Duell Sparta Prag gegen Monaco sind Wettquoten beim „To Qualify“-Markt von lediglich 1.10 für den Favoriten aus dem Fürstentum zu finden. Das Hinspiel wird am Dienstagabend um 19 Uhr angepfiffen.

Unser Value Tipp:
Beide Treffen? Ja
bei 888sport zu 1.95
Wettquoten Stand: 01.08.2021, 19:51
* 18+ | AGB beachten

Czech Republic Sparta Prag – Statistik & aktuelle Form

Gegen den Stadtrivalen war in der vergangenen Saison kein Kraut gewachsen und der zweite Tabellenplatz war das Maximum der Gefühle. Während Slavia Prag ohne Niederlage zum Titel spazierte, musste Sparta Prag gleich sechs Saisonniederlagen verkraften. Schlussendlich betrug der Rückstand auf Platz eins stolze zwölf Zähler.

Bärenstarker Saisonstart

Damit setzt sich die Durststrecke fort, denn der letzte von zwölf tschechischen Meistertiteln datiert aus der Spielzeit 2013/14. Seit Februar ist für den sportlichen Erfolg Pavel Vrba verantwortlich und nach 24 Pflichtspielen kann sich seine Bilanz sehen lassen. 17 Partien endeten siegreich und nicht weniger als 65 Tore (durchschnittlich 2.70 Treffer pro Spiel) erzielte Sparta Prag.

Der Meistertitel ist das große Ziel der Tschechen und nach zwei Spieltagen lacht der Hauptstadt-Klub von der Sonne. Nach einem mühevollen 3:2-Sieg am ersten Spieltag gegen Sigma Olmütz gelang am vergangenen Wochenende bei Slovan Liberec ein 5:0-Kantersieg. Nach dem Platzverweis des Ex-Bremers Theodor Gebre Selassie hatte der Favorit keine Probleme mehr und tankte viel Selbstvertrauen.

Neuer Wettanbieter von ProSieben Sat1

JackOne Lizenz
Jetzt Testbericht lesen | AGB gelten | 18+ 

Erfolg gegen Rapid in Runde zwei

Nach der Hinspielniederlage in Wien war die Vrba-Elf im Rückspiel gefordert und konnte von der ersten Minute weg das Heft in die Hand nehmen. Mit einem hochverdienten 2:0-Erfolg wurde das 1:2 ausgemerzt und das Weiterkommen fixiert.

Damit wurde eine Serie fortgesetzt, denn keines der letzten neun internationalen Spiele von Sparta Prag endete mit einem Remis (drei Siege, sechs Niederlagen). Ein Punktgewinn am Dienstag gegen den Favoriten aus der Ligue 1 wäre mit Sicherheit ein positives Resultat. Bei Slavia Prag gegen Monaco werden für die Prognose auf die doppelte Chance 1X Quoten von über 2.00 offeriert.


Voraussichtliche Aufstellung von Sparta Prag:

Nita – Höjer, Hancko, Stetina, Wiesner – Dockal, Krejci, Pavelka – Pesek, Hlozek, Moberg Karlsson

Letzte Spiele von Sparta Prag:

Letzte Spiele

France Monaco – Statistik & aktuelle Form

Manchester United qualifizierte sich über die Liga für die Königsklasse und bei einem Europa League-Triumph der Red Devils wäre Monaco fix in der Champions League vertreten gewesen. Durch den Erfolg des gelben U-Boots aus Spanien müssen die Kovac-Schützlinge nun zwei KO-Phasen überstehen. Der Platzierungsweg ist jedoch keine einfache Aufgabe, schließlich könnte mit PSV Eindhoven oder Benfica Lissabon ein großes Kaliber in den Play-Offs warten.

Kovac mit starker Debüt-Saison

In der ersten Saison unter Ex-Bayern-Trainer Niko Kovac präsentierte sich Monaco bärenstark und hatte als Tabellendritter schlussendlich nur fünf Zähler Rückstand auf den überraschenden Meister OSC Lille.

Nachdem Monaco zwei Jahre lang in der Offensive immense Probleme hatte, wurde insbesondere diese Schwäche unter Kovac ausgemerzt. Dank Wissam Ben Yedder und Kevin Volland strahlte Monaco große Torgefahr aus und erzielte nicht weniger als 76 Saisontore (im Vergleich dazu gab es 2018/19 nur 38 Treffer).

Nach zwei Seuchenjahren zählt Monaco mittlerweile wieder zu den besten Mannschaften im Land. Dabei wurde der extrem Jugendtrip über Bord geworfen und die derzeitige Monaco-Mannschaft ist eine gute Mischung aus Routine und großem Talent.

 

 

Erstes Pflichtspiel der Saison 2021/22

Nach solch einer starken Saison waren nicht viele Änderungen notwendig und die einzigen beiden nennenswerten Neuzugänge betreffen deutsche Spieler. Alexander Nübel wurde für zwei Jahre von den Bayern ausgeliehen und feierte am Dienstag wohl sein Pflichtspieldebüt nachdem Benjamin Lecomte verletzungsbedingt ausfällt. Ismail Jakobs (1. FC Köln) wurde hingegen fest verpflichtet, wird aber wohl Zeit benötigen, um sich hineinzuspielen.

Qualitativ steht der Kovac-Kader deutlich über jenem der Hausherren, allerdings darf nicht außer Acht gelassen werden, dass das Gastspiel in Prag das erste Pflichtspiel für die Monegassen sein wird. Die Ligue 1-Saison beginnt erst am kommenden Wochenende. Trotzdem ist die deutliche Favoritenrolle durchaus gerechtfertigt. Maximal werden bei Sparta Prag gegen Monaco für die Prognose auf die Gäste 1.80er Quoten angeboten.


Voraussichtliche Aufstellung von Monaco:

Nübel – Caio Henrique, Badiashile, Disasi, Sidibe – Tchouameni, Fofana – Golovin, Diop, Volland – Ben Yedder

Letzte Spiele von Monaco:

Letzte Spiele
09/19 202119/0913:00
09/19 202119/09
2-2
-
09/16 202116/0921:00
09/16 202116/09
1-0
-
09/11 202111/0921:00
09/11 202111/09
0-2
-
08/29 202129/0813:00
08/29 202129/08
1-2
-

Sparta Prag – Monaco Wettquoten im Vergleich 03.08.2021 – 1/X/2

Buchmacher
Wettquoten Stand: 27.09.2021, 17:52
* 18+ | AGB beachten

Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Das Hinspiel in der dritten Qualifikationsrunde stellt eine Premiere dar, denn erstmals stehen sich die beiden Mannschaften gegenüber. Sparta Prag hat in der langen Vereinsgeschichte bisher elf Partien gegen Teams aus der Ligue 1 bestritten und kassierte dabei sechs Niederlagen (zwei Siege, drei Remis).

Monaco’s einzige Erfahrung mit einer tschechischen Mannschaft datiert aus der Saison 2005/06 als sich die Monegassen in der Gruppenphase des UEFA Cups gegen Slavia Prag mit 2:0 durchsetzen konnten.

Statistik Highlights für Czech Republic Sparta Prag gegen Monaco France

Wettbasis-Prognose & Czech Republic Sparta Prag – Monaco France Tipp

Zumindest die erneute Teilnahme an der UEFA Europa League hat Sparta Prag durch den Erfolg gegen Rapid Wien fix in der Tasche. Die Pflicht wurde somit erfüllt, nun folgt die Kür und der krasse Underdog kann in dieser Partie mit viel Selbstvertrauen völlig befreit aufspielen. Nichtsdestotrotz ist bei Sparta Prag gegen Monaco vom Tipp auf die Hausherren abzuraten.

Key-Facts – Sparta Prag vs. Monaco Tipp
  • Traumhafte Sparta-Woche – drei Spiele, drei Siege, zehn erzielte Tore
  • Erstes Duell zwischen den beiden Mannschaften
  • Erstes Pflichtspiel 2021/22 für Monaco

Der AS Monaco hat unter Niko Kovac eine sehr gute Entwicklung genommen und spielt einen sehr gefälligen, direkten Offensivfußball. Die fehlende Wettkampfpraxis muss sicherlich beachtet werden, trotzdem ist die Qualität von Ben Yedder, Volland, Golovin & Co deutlich höher anzusiedeln. Monaco wird wohl schon im Hinspiel die Weichen auf Playoffs stellen und dementsprechend werden bei Sparta Prag gegen Monaco für die Prognose auf den Favoriten sechs Units in der Unibet-App als Einsatz empfohlen.

 

Czech Republic Sparta Prag vs. Monaco France – beste Quoten Champions League Quali

Czech Republic Sieg Sparta Prag: 5.00 @Bet365
Unentschieden: 3.70 @Interwetten
France Sieg Monaco: 1.80 @Unibet

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Sparta Prag / Unentschieden / Sieg Monaco:

1
19%
X
26%
2
55%

Czech Republic Sparta Prag – Monaco France – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.85 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.95 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.83 @Bet365
NEIN: 1.83 @Bet365

Wettquoten Stand: 01.08.2021, 19:51
* 18+ | AGB beachten