Sparta Prag – Subotica, Tipp: Sparta -1,5 – 02.08.2018

Sparta Prag setzt gegen Spartak Subotica auf den Heimvorteil!

/
Scasny (Sparta Prag)
Trainer Zdenek Scasny (Sparta Prag) ©

Spiel: Czech Republic Sparta PragSerbia Spartak Subotica
Tipp: Sieg Sparta Prag ( -1,5 ) (Ergebnis: 2:1)
Wettbewerb: Europa League Qualifikation
Datum: 02.08.2018
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Wettquote: 1.65* (Stand: 30.07.2018, 14:16)
Wettanbieter: Interwetten
Einsatz: 5 Units

Zur Interwetten Website

Nach der 0:2-Niederlage im Hinspiel gegen den FK Spartak Subotica steht Sparta Prag im Rückspiel der zweiten Europa-League-Qualifikationsrunde bereits mächtig unter Druck. Hoffnung gibt den Tschechen jedoch ihre Heimstärke. In der letzten Saison waren sie die stärkste Heimmannschaft in der tschechischen Liga. Auch im Hinspiel hatte Sparta Prag mehr Ballbesitz und kam zu mehr Tormöglichkeiten als der serbische Rivale. Mit einem neuen Mann auf der Trainerbank möchte der 13-fache tschechische Meister am Donnerstag das Hinspiel vergessen machen. Der Austragungsort der Partie ist die Generali Arena in Prag. Die Wettbasis hat für Sparta Prag – Spartak Subotica einen Tipp im Auge!

Bet-at-home TrustBet Bonus: Die Wette mit Geld zurück Garantie
Geht die Wettempfehlung nicht auf, gibt’s den 11€ Einsatz zurück

 

Formcheck Sparta Prag

Sparta Prag zog nach der 0:2-Hinspielniederlage gegen den FK Spartak Subotica Konsequenzen und trennte sich von Trainer Pavel Hapal. Sportdirektor Zdenek Scasny steht dem Verein vorübergehend als Interimstrainer zur Verfügung, bis die Tschechen einen neuen Trainer präsentieren können. Zu seinem Debüt gab es am vergangenen Wochenende einen 2:1-Auswärtssieg beim FK Jablonec. Die ersten beiden Spieltage der neuen Saison konnte Sparta Prag damit gewinnen. Nun soll unter Scasny auch der Einzug in die dritte Runde der Europa-League-Qualifikation gelingen. Im Hinspiel hatte der 13-fache tschechische Meister zumindest schon einmal mehr Ballbesitz als Spartak Subotica und erspielte sich einige Tormöglichkeiten.

Hoffnung auf ein Weiterkommen in der Europa League gibt Sparta Prag die eigene Heimstärke. In der letzten Saison war der Verein aus der Hauptstadt das beste Heimteam in Tschechien. Das erste Heimspiel in dieser Saison wurde ebenfalls mit 2:0 gegen den Slezsky FC Opava gewonnen. Die dritte Runde der Europa-League-Qualifikation erreichte Sparta Prag in den letzten drei Spielzeiten immer. Rechtsverteidiger Ondrej Zahustel fällt auch beim Rückspiel am Donnerstag verletzungsbedingt aus. Ansonsten kann Zdenek Scasny seine beste Mannschaft aufstellen. Für einen Favoritensieg von Sparta Prag gegen Spartak Subotica werden Wettquoten bis zu 1,20 vergeben.

Formcheck Spartak Subotica

Im Gegensatz zu Sparta Prag musste der FK Spartak Subotica schon in der ersten Qualifikationsrunde der Europa League antreten. Gegen den nordirischen Fußballclub Coleraine gab es vor heimischem Publikum ein 1:1-Remis, in Nordirland siegte Spartak Zlatibor Voda Subotica anschließend mit 2:0. Mit dem 2:0-Hinspielerfolg in der zweiten Qualifikationsrunde gegen Sparta Prag hat das Team von Trainer Vladimir Gacinovic eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel, in welchem sie etwas Historisches schaffen können. Die dritte Runde der Europa-League-Qualifikation erreichte Spartak Subotica in der Vereinsgeschichte nämlich erst ein Mal.

Eine gelungene Generalprobe für das Rückspiel am Donnerstag verpasste der FK Spartak Subotica am letzten Wochenende. Beim FK Backa verlor der Europa-League-Teilnehmer mit 1:2. Generell sind die Serben auswärts schwächer als vor eigenem Publikum. In der vergangenen Saison wurden nur sieben von 19 Auswärtsspielen gewonnen. Gegen die heimstarken Tschechen sind sie somit in der Außenseiterrolle, obwohl sie das Hinspiel mit 2:0 gewannen. Für einen erneuten Sieg des FK Spartak Subotica gibt es Wettquoten bis zu 17,00.

 

Sparta Prag – Spartak Subotica, Tipp & Fazit – 02.08.2018

Trotz der 0:2-Niederlage im Hinspiel der zweiten Runde der Europa-League-Qualifikation ist Sparta Prag im Rückspiel in der klaren Favoritenrolle. Der 13-fache tschechische Meister hat am kommenden Donnerstag das Heimrecht. Es wird das zweite Spiel von Interimstrainer Zdenek Scasny sein. Sparta Prag hat den qualitativ besseren Kader. Zudem verfügen die Spieler im Team der Tschechen über eine größere internationale Erfahrung als die Akteure ihres Gegners. Die Wettquoten für einen einfachen Sieg Sparta Prags sind jedoch nicht sehr lohnenswert.

 

Key-Facts – Sparta Prag vs. Spartak Subotica

  • Nach dem Hinspiel entließ Sparta Prag Trainer Pavel Hapal
  • Die Tschechen waren in der Liga letzte Saison das beste Heimteam
  • Spartak Subotica gewann in der vergangenen Saison nur sieben von 19 Auswärtsspielen

 

Ein normaler Sieg würde Sparta Prag am Donnerstag für das Weiterkommen nicht reichen. Um in die nächste Runde einzuziehen müssen die Tschechen ein 0:2 aus dem Hinspiel drehen. Vor heimischem Publikum ist Sparta Prag normalerweise eine Macht. In der letzten Saison war Sparta das beste Heimteam in Tschechien. Der FK Spartak Subotica ist auswärts schwächer als bei den Partien im eigenen Stadion. In der Liga gewannen die Serben in der letzten Saison nur sieben ihrer 19 Auswärtsspiele. Ein Sieg Sparta Prags mit mindestens zwei Toren Differenz halte ich am Donnerstag also für absolut möglich. Bei Sparta Prag – Subotica liefert der Tipp auf Sparta im Handicap bei Interwetten eine Wettquote von 1,65. 

Zur Interwetten Website

Czech Republic Sparta Prag vs. Spartak Subotica Serbia Statistik Highlights