Spanien vs. Kroatien Tipp, Prognose & Quoten – Handball EM 2020 Finale

Noch ein Schritt bis zum Titel

/
Duvnjak (Kroatien)
Duvnjak (Kroatien) © imago images /
Spiel: Spanien - Kroatien
Tipp: 2
Quote: 2.87 (Stand: 25.01.2020, 10:45)
Wettbewerb: European Championships Final
Datum: 26.01.2020, 16:30 Uhr
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 7 / 10
Wette hier auf:

Es war eine lange EM für die Handballer. Die Aufstockung des Teilnehmerfeldes auf 24 Mannschaften hat diesem Turnier nicht wirklich gutgetan. Allerdings hat sich gezeigt, dass es auf dem alten Kontinent genug Mannschaften gibt, die für eine Überraschung sorgen können. Gibt es im Handball etwa auch keine Zwerge mehr?

Das frühe Ausscheiden von Frankreich und Dänemark lässt darauf schließen. Dennoch haben sich zwei Favoriten bis ins Finale vorgespielt. Vor der EM musste man Spanien und Kroatien auf dem Zettel haben und weil beide Teams bis hierhin ohne eine einzige Niederlage geblieben sind, ist es das folgerichtige Endspiel.

Die Spanier gehen als Titelverteidiger in dieses Finale von Stockholm. Bei den letzten drei Europameisterschaften wurden die Iberer Dritter, Zweiter und Erster. Wenn man es genau nimmt, ist eine Steigerung nicht möglich. Der erneute EM-Titel müsste aber wohl, angesichts der Leistungsdichte im europäischen Handball, als eine solche angesehen werden.

Das letzte Mal, dass eine Mannschaft den EM-Titel im Handball verteidigen konnte, liegt 18 Jahre zurück. Seinerzeit holten die Schweden sogar das dritte Mal EM-Gold in Folge. Sollten die Spanier erneut den EM-Titel nach Hause bringen, könnte diese Leistung gar nicht hoch genug bewertet werden. Die Buchmacher geben im Finale zwischen Spanien und Kroatien eine Prognose auf die Iberer ab.

Die Kroaten waren bereits Weltmeister und Olympiasieger. Ein Triumph bei einer Europameisterschaft blieb den Balkan-Werfern bisher verwehrt. Mit einem Sieg am Sonntag könnte Hrvatska das Portfolio komplettieren. Es ist keineswegs undenkbar, dass zwischen Spanien und Kroatien ein Tipp auf einen Sieg der Kroaten erfolgreich ist.

Auf alle Fälle klingt es nach einem dramatische Finale, das jedem Hitchcock-Fan das Herz höher schlagen lässt. Bereits die Semifinals haben gezeigt, dass es auf höchstem Handball-Niveau Spannung bis zur letzten Sekunde geben kann. Der Anwurf zum Finale der Handball-EM 2020 zwischen Spanien und Kroatien in der Tele 2 Arena von Stockholm erfolgt am 26.01.2020 um 16:30 Uhr.

Unser Value Tipp:
Weniger als 51,5 Tore
1.82

Bei Comeon wetten

(Wettquoten vom 25.01.2020, 08:41 Uhr)

Spain Spanien – Statistik & aktuelle Form

Die Spanier waren mit Sicherheit nicht der Top-Favorit auf den EM-Titel. Bei der Mannschaft von Jordi Ribera ist es eine zweischneidige Angelegenheit, denn einerseits ist das Team extrem erfahren und hat viele Routiniers in ihren Reihen, die im Handball bereits alles erlebt haben. Andererseits ist eine EM lang und da kommt es darauf an, die nötige Frische auf die Platte zu bringen.

Der Europameister hat diesen Spagat offenbar mit Bravour hinbekommen, denn in den etwas mehr als zwei Wochen blieb Spanien in acht EM-Spielen ohne Niederlage. Einzig im Hauptrundenspiel gegen Kroatien musste man sich mit einem Remis begnügen. Insgesamt sind die Spanier nunmehr seit elf Partien ungeschlagen.

Das sind nicht die schlechtesten Voraussetzungen, um am Ende erneut die Goldmedaille mit nach Hause zu nehmen, wenngleich Coach Jordi Ribera den Druck von seinem Team nimmt. Für ihn ist es erst einmal wichtig, die direkte Qualifikation für die WM im kommenden Jahr in der Tasche zu haben. Mit dem Olympia-Ticket und der Titelverteidigung wird der Trainer dennoch liebäugeln.

Vor dem Finale zwischen Spanien und Kroatien haben die Wettanbieter geringere Quoten auf die Spanier im Angebot. Das könnte daran liegen, dass der Titelverteidiger im Halbfinale gegen die unangenehmen Slowenen lange Zeit sehr souverän aufgetreten ist. Mitte der ersten Halbzeit übernahmen die Spanier das Ruder und zogen bis zur Pause auf fünf Tore davon.

Bis kurz vor dem Ende konnte dieses Polster gehalten werden, doch in der Schlussphase kamen die Slowenen noch einmal auf. Kurz vor dem Ende dann sogar die Chance zum Ausgleich, doch Spanien blieb ruhig und gewann mit 34:32. Alex Dujshebaev, Raul Entrerrios und Angel Fernandez waren mit jeweils sechs Treffern die erfolgreichsten spanischen Werfer.

Die Devise bis zum Endspiel lautet, die Akkus wieder aufzufüllen und noch einmal 60 Minuten Vollgas zu geben.

„Es ist klar, dass es ein Match auf Augenhöhe wird. Wir werden wie immer antreten, ein weiteres Finale spielen und Spaß haben.“

Raul Entrerrios
Kapitän Raul Entrerrios weiß, dass es ein sehr enges Spiel werden wird. Die Spanier können als amtierender Titelträger etwas gelassener in diese Begegnung gehen, weshalb Raul Entrerrios den Spaß in diesem Endspiel in den Vordergrund stellt.

Der Kader von Spanien:
Tor: Perez de Vargas, Corrales
Rückraum: Entrerrios, Sarmiento, Leoz, Canellas, Morros, D. Dujshebaev, Maqueda, A. Dujshebaev
Linksaußen: Fernandez, Arino
Rechtsaußen: Sole, Gomez
Kreis: Aguinagalde, Figueras, Guardiola
Trainer: Ribera

Letzte Spiele von Spanien:
24.01.2020 – Spanien vs. Slowenien 34:32 (EM 2020)
22.01.2020 – Kroatien vs. Spanien 22:22 (EM 2020)
20.01.2020 – Spanien vs. Weißrussland 37:28 (EM 2020)
18.01.2020 – Spanien vs. Österreich 30:26 (EM 2020)
16.01.2020 – Spanien vs. Tschechien 31:25 (EM 2020)

 

EM-Special: 10€ einzahlen, mit 50€ wetten!

Handball EM Wetten

Mit 400% Unibet Bonus wetten
AGB gelten | 18+

 

Croatia Kroatien – Statistik & aktuelle Form

Es sind der Charakter und das große Herz, das die Kroaten bei dieser EM in die Waagschale werfen und dieses Team bis in das Finale geführt hat. Viele Spiele bei dieser Europameisterschaften waren für Hrvatska sehr eng, doch am Ende standen sie in aller Regel als Sieger da. Auch für die Kroaten gilt, dass sie bei der EURO 2020 noch ungeschlagen sind.

Von der Qualität her hat Kroatien zudem ein grandioses Team am Start. Zahlreiche Topstars hat Hrvatska in den eigenen Reihen, doch wer einen Titel gewinnen will, der braucht dieses gewisse Etwas, und das bringt Kapitän Domagoj Duvnjak ins Spiel. Er ist der Anführer eine tollen Mannschaft und lebt diesem Team die Emotionen vor, die es für großen Sport benötigt.

Seinen über Jahre geschundenen Körper schmeißt der Kieler in jeden Zweikampf. Schon vor dem Finale gebührt dem kroatischen Kapitän wahrscheinlich der Titel des MVP dieses Turniers. Noch ist es aber ein Schritt bis zum ersten EM-Gold für die kroatische Mannschaft. Obwohl zwischen Spanien und Kroatien die Prognose eher in Richtung der Iberer geht, sollte ein kroatischer Triumph möglich sein.

Im Semifinale lieferten die Kroaten und Norweger sich eine epische Schlacht, in der wieder einmal Domagoj Duvnjak den Unterschied ausmachte. Dabei war es Keeper Marin Sego, der die Kroaten mit zahlreichen Paraden auf die Siegerstraße zu bringen schien. Nach 60 Minuten stand es jedoch Unentschieden.

In der ersten Verlängerung brauchten die Kroaten einen Siebenmeter, den Duvnjak in der Schlusssekunde zum erneuten Remis verwandelte. Erst die zweite Verlängerung brachte die Entscheidung, als Zeljko Musa fünf Sekunden vor dem Ende das 29:28 für die Kroaten erzielte. Dieses Semifinale war Werbung für den Handballsport.

Im Endspiel wird es nun darauf ankommen, wie Hrvatska die körperlichen Strapazen des Duells gegen Norwegen verkraftet haben wird.

„Wir haben noch Kraft für das Finale. Jeder Sportler lebt dafür.“

Zaljko Musa
Kreisläufer Zeljko Musa lässt jedoch keine Zweifel aufkommen, dass die Kroaten noch genügend Benzin im Tank für das Finale haben. Immerhin ist es eins dieser Spiele, für die ein Sportler lebt.

Der Kader von Kroatien:
Tor: Sego, Asanin
Rückraum: Duvnjak, Karacic, Cindric, Hrstic, Sarac, Mamic, Stepancic, Vekic
Linksaußen: Ravnic, Mandic
Rechtsaußen: Horvat, Matanovic
Kreis: Maric, Musa, Sipic
Trainer: Cervar

Letzte Spiele von Kroatien:
24.01.2020 – Kroatien vs. Norwegen 29:28 n.V. (EM 2020)
22.01.2020 – Kroatien vs. Spanien 22:22 (EM 2020)
20.01.2020 – Kroatien vs. Tschechien 22:21 (EM 2020)
18.01.2020 – Kroatien vs. Deutschland 25:24 (EM 2020)
16.01.2020 – Kroatien vs. Österreich 27:23 (EM 2020)

Spanien vs. Kroatien – Wettquoten Vergleich * – Handball EM 2020 Finale

Bet365 Logo Comeon Logo Unibet Logo Bethard Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Comeon
Hier zu
Unibet
Hier zu
Bethard
Spanien
1.75 1.69 1.72 1.69
Unentschieden 7.00 7.25 8.00 7.50
Kroatien
2.80 2.65 2.75 2.70

(Wettquoten vom 25.01.2020, 08:41 Uhr)

Spain Spanien vs. Kroatien Croatia Direkter Vergleich

Seit der Jahrtausendwende ist das Duell zwischen Spanien und Kroatien ein echter Dauerbrenner. Insgesamt 22 Mal standen sich diese beiden Handballteams in diesem Zeitraum gegenüber. Im direkten Vergleich liegen die Kroaten mit 15:5 Siegen mehr als deutlich vorne. Zwei Partien gingen ohne einen Sieger zu Ende.

So war es auch in der letzten Begegnung, die gerade einmal vier Tage zurückliegt. Am letzen Mittwoch trennten sich die beiden Kontrahenten im Kampf um den Gruppensieg in der Hauptrunde mit einem 22:22. Der Kroate Ivan Karacic war mit zehn erzielten Toren der erfolgreichste Werfer seiner Mannschaft. Alex Dujshebaev traf für die Spanier sechsmal.
 

Welche Wettanbieter sind seriös?
Die besten Wettanbieter auf einen Blick!

 

Spain Spanien gegen Kroatien Croatia Tipp & Prognose – 26.01.2020

Es ist alles drin in diesem Finale, weshalb die großen Unterschiede bei den Quoten eher schwer nachvollziehbar sind. Die Wettanbieter sehen die Spanier relativ deutlich vorne. Gut, die Spanier sind seit elf Partien ungeschlagen, doch auch die Kroaten haben bei der EM noch kein Spiel verloren und haben sich beim 22:22 am vergangenen Mittwoch auf Augenhöhe präsentiert.

Von daher wären ausgeglichene Quoten wohl eher angebracht gewesen, zumal die Kroaten in den letzten Jahren gegen die Iberer meist das bessere Ende auf ihrer Seite hatten. Außerdem ist es 18 Jahre her, dass eine Mannschaft ihren EM-Titel verteidigen konnte. Es gibt demnach einige Faktoren, die zwischen Spanien und Kroatien für den Tipp auf einen kroatischen Sieg sprechen.

 

Key-Facts – Spanien vs. Kroatien Tipp

  • Zuletzt ist es vor 18 Jahren den Schweden gelungen, den EM-Titel im Handball zu verteidigen.
  • Spanien hat seit elf Länderspielen nicht mehr verloren.
  • Kroatien ist bei der EM ebenfalls noch ungeschlagen.

 

Deshalb brauchen wir nicht lange den Value zu suchen, wenn beispielsweise Bet-at-Home Quoten von bis zu 2,87 auf einen kroatischen Erfolg anbietet. Wenn es Domagoj Duvnjak noch einmal gelingt, über sich hinauszuwachsen, dann siegen die Kroaten. Deshalb haben wir uns entschieden, im Match zwischen Spanien und Kroatien die Wettquoten auf einen Sieg von Hrvatska zu nutzen.
 

 

Spain Spanien – Kroatien Croatia beste Quoten * Handball EM 2020 Finale

Spain Sieg Spanien: 1.75 @Bet365
Unentschieden: 8.50 @Bwin
Croatia Sieg Kroatien: 2.87 @Bet at Home

(Wettquoten vom 25.01.2020, 08:41 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Spanien / Unentschieden / Sieg Kroatien:

1: 57%
10%
2: 33%

 

Hier bei Bet at Home auf Kroatien wetten

Spain Spanien – Kroatien Croatia – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 51,5 Tore
Über 51,5 Tore: 2.00 @Bet365
Unter 51,5 Tore: 1.80 @Bet365

(Wettquoten vom 25.01.2020, 08:41 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten