Sorja Luhansk – RB Leipzig, Tipp: RB Leipzig gewinnt – 23.08.2018

Legt Leipzig im Hinspiel den Grundstein für die Gruppenphase?

/
Augustin (RB Leipzig)
Augustin (RB Leipzig) © GEPA picture

Spiel: Ukraine Sorja LuhanskGermany RB Leipzig
Tipp: 2
(Endergebnis: 0:0)
Wettbewerb: Europa League
Datum: 23.08.2018
Uhrzeit: 20:30 Uhr
Wettquote: 1.57* (Stand: 21.08.2018, 12:04)
Wettanbieter: Betvictor
Einsatz: 5 Units

Zur Betvictor Website

Auch in der Europa League stehen in dieser Woche die Playoffs für die Gruppenphase an. In der Slawutytsch-Arena in Saporischschja empfängt der ukrainische Verein Sorja Luhansk die Mannschaft von RB Leipzig. Luhansk erreichte schon in den letzten zwei Spielzeiten die Gruppenphase der Europa League und will natürlich den Hattrick. Nachdem die Rasenballsportler in der letzten Saison noch in der Gruppenphase der Champions League antreten durften, reichte es nach dem 6. Platz der letzten Bundesliga-Saison dieses Mal nur für die Europa League. Doch nun wollen die Bullen mit aller Macht das erste Mal die Gruppenphase die Europa League erreichen. Wir nehmen die Europa League Partie Sorja Luhansk vs. RB Leipzig für einen Tipp detailliert unter die Lupe. Zudem präsentieren wir die besten Wettquoten zu der Partie.

 

Formcheck Sorja Luhansk

Der FK Sorja Luhansk konnte in der ukrainischen Premier-Liga seit der Gründung der Spielklasse im Jahr 1992 noch keinen Titel gewinnen. Nach einem Abstieg in der Saison 1995/96, der den Verein sogar bis in die 3. Liga führte, gelang mit der Saison 2006/07 die Rückkehr in Liga eins. Seitdem spielt der Verein aus der Ostukraine erstklassig. Wegen des Krieges in der Ostukraine trägt Sorja seit der Saison 2014/15 seine Heimspiele in Saporischschja aus. In der Saison 2014/15 schaffte es Sorja erstmals in die Europa League. Doch in diesem Jahr und der darauffolgenden Saison scheiterte Luhansk noch in den Playoffs. In der Spielzeit 2016/17 erreichte Sorja erstmals die Gruppenphase, schied dort aber hinter Fenerbahçe Istanbul, Manchester United und Feyenoord Rotterdam als Letzter aus. [pullquote align=“right“ cite=“Yuri Vernydub“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Auch wenn wir nicht als Favorit gegen Leipzig gelten, werden wir alles geben. In der letzten Runde waren wir gegen Braga auch nur Außenseiter.”[/pullquote]Auch in der letzten Saison schaffte es der FK in die Gruppenphase. Doch nach einem dritten Platz hinter Athletic Bilbao und Östersunds FK verpasste man die Zwischenrunde erneut. In der letzten Spielzeit konnte Luhansk immerhin Hertha BSC Berlin hinter sich lassen. Zu Hause schlugen die Ukrainer Berlin mit 2:1. Bei der Hertha gab es eine 0:2-Pleite. Bei Athletic Bilbao konnte man mit 1:0 gewinnen. In der Saison 2017/18 der ukrainischen Premier-Liga schaffte es Sorja auf Platz 4. Der Rückstand auf Meister Schachtar Donezk betrug aber 18 Punkte. Zu Hause konnte man nur vier von elf Spielen gewinnen. Im Sommer wurden wichtige Spieler wie Lunin, Iury oder Opanasenko verkauft.

Verstärkt wurde der Kader mit Luiz Felipe, Rafael Ratao, Zauri Makharadze und Bogdan Lednev. In der aktuellen Saison in der Ukraine sind auch schon fünf Spieltage absolviert. Sorja steht mit zwei Siegen, zwei Remis und einer Niederlage aktuell auf dem 5. Platz der Liga. Das Torverhältnis lautet 4:3. Zu Hause ist Sorja in dieser Saison noch unbesiegt, konnte aber auch nur eines von drei Spielen gewinnen. Mit einem 1:1 zu Hause und einem 2:2 bei Sporting Braga zogen die Ukrainer in die Europa League Playoffs ein. Seit fünf Europa League-Spielen wartet Luhansk auf einen Sieg. In den letzten sieben Pflichtspielen gab es zwei Siege, vier Remis und eine Niederlage. Trainer Yuri Vernydub muss gegen Leipzig auf Torwart Luiz Felipe und Linksaußen Artem Gromov verzichten.

Formcheck RB Leipzig

Zuerst setzte sich RB in der Europa League-Qualifikation gegen die Schweden von BK Häcken (4:0, 1:1) und dann gegen die Rumänen von CS Universitatea Craiova (3:1, 1:1) durch. In der ersten Pokalrunde tat sich Leipzig mit einem 3:1 bei Regionalligist Viktoria Köln durchaus etwas schwer. Die Kölner waren in der 39. Minute sogar in Führung gegangen. Mit einem Doppelschlag in der 61. und 69. Minute drehte RB dann das Spiel. Doch die Entscheidung fiel erst durch das 3:1 in 93. Minute. Seit dieser Saison ist Ralf Rangnick wieder einmal in Doppelfunktion als Trainer und Sportdirektor tätig. Nach dem Aus von Trainer Hasenhüttl übernimmt Rangnick auch das Traineramt, bis dann Julian Nagelsmann mit Beginn der Saison 2019/20 nach Leipzig kommt. Der Coach will mit Leipzig eine erfolgreiche Saison spielen. Vor der Saison musste man die Abgänge von Keita und Bernardo verkraften. Neu verpflichtet wurden Nordi Mukiele, Matheus Cunha und Marcelo Saracchi. Zudem will man wieder besser verteidigen und weniger Gegentore kassieren. Die voraussichtliche Doppelbelastung durch die Europa League will Rangnick durch zwei in etwa gleichstarke Kader auffangen.[pullquote align=“left“ cite=“Ralf Rangnick“ link=““ color=““ class=““ size=““]„Überraschenderweise hat sich Luhansk durchgesetzt, obwohl Braga sicher über die besseren Einzelspieler verfügt. Aber als Mannschaft sind sie sehr unangenehm zu spielen.”[/pullquote]

In der letzten Spielzeit rotierten die Bullen recht wenig und mussten den vielen Matches immer wieder Tribut zollen. Nun sollen bei Auswärtsspielen in der Europa League einige Spieler in Leipzig bleiben und sich mit dem Co-Trainer auf die Liga-Partien vorbereiten. Dafür sollen noch ein bis zwei Spieler nach Leipzig kommen. Immer noch kämpft der Verein um Ademola Lookman, der schon in der letzten Saison von Everton ausgeliehen war. Zudem hat man großes Interesse an Sebastian Rudy vom FC Bayern. Ralf Rangnick muss im Hinspiel ohne Marcel Halstenberg auskommen. Der Einsatz von Timo Werner, der wegen muskulären Problemen nicht mit nach Craiova fuhr und das Spiel bei Viktoria Köln wegen Magen-Darm-Problemen verpasste, ist gegen Luhansk noch ungewiss. Sorja Luhanst ist gegen RB Leipzig den Wettquoten nach wenig überraschend in der Außenseiterrolle. Wer einen Tipp auf den Heimsieg wagen möchte, kann für entsprechende Wetten Quoten von 6,50 nutzen.

Bekommt Leipzig den Fokus auf die Europa League gelenkt?
Sorja Luhansk vs. RB Leipzig, 23.08.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Sorja Luhansk – RB Leipzig, Tipp & Fazit – 23.08.2018

Leipzig nimmt bisher die EL-Quali sehr ernst und will unbedingt die Gruppenphase erreichen. In den ersten zwei Runden taten die Bullen nach den Hinspielsiegen zu Hause im Auswärtsrückspiel immer nur das Nötigste und begnügten sich mit zwei Remis. Dieses Mal tritt RB zuerst auswärts an und will sicher mit einem Sieg den Grundstein fürs Weiterkommen legen. Luhansk konnte sich in der letzten Runde gegen Braga nach zwei Unentschieden nur dank der Auswärtstorregel durchsetzen.

 

Key-Facts – Sorja Luhansk vs. RB Leipzig Tipp

  • Luhansk wartet seit fünf EL-Spielen auf einen Sieg
  • RB Leipzig ist seit sieben Pflichtspielen ohne Niederlage
  • In der letzten Saison konnte Sorja zu Hause gegen den Bundesligisten Hertha BSC gewinnen

 

Für die Buchmacher sind die Gäste die Favoriten im Hinspiel. Ein Sieg von Leipzig wird von Betvictor mit Wettquoten von 1,57 belohnt. Wer bei dem Spiel Sorja Luhansk vs. RB Leipzig Wetten auf ein Unentschieden platziert, bekommt für diesen Tipp Wettquoten von 4,10. Für einen Sieg der Gastgeber hat Betvictor Quoten von 5,50 im Angebot. In drei der letzten vier Europapokal-Auswärtsspiele musste sich RB mit einem Remis begnügen.

Wir glauben aber, dass die Leipziger in Luhansk in Bestbesetzung antreten und mit einem Sieg den Grundstein für das Erreichen der Gruppenphase legen. Allein ein Blick auf den Marktwert beider Teams zeigt die klaren Vorzeichen: Luhansk kommt gerade mal auf 13 Mio. Euro – Leipzig wird mit einem Marktwert von 300 Mio. Euro geführt. Somit setzen wir unseren Tipp auf „Sieg Leipzig“. Das Fazit zum Spiel Sorja Luhansk vs. RB Leipzig lautet also: Wir spielen den Tipp „Sieg RB Leipzig“ zu Quoten von 1,57 mit fünf Units.

Zur Betvictor Website

Ukraine Sorja Luhansk – RB Leipzig Germany Statistik Highlights