18+ | Spiele mit Verantwortung | AGB gelten | Glücksspiel kann abhängig machen | Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Buchmachern.

Fussball England

Sheffield United vs. Tottenham Tipp, Prognose & Quoten 17.01.2021 – Premier League

Finden die Spurs zurück in die Siegesspur?

Ufuk Karatas  17. Januar 2021
Sheffield United vs Tottenham
Unser Tipp
2/2 zu Quote 2.62
Wettbewerb Premier League
Datum 17.01.2021, 15:00 Uhr
Einsatz 5/10

Interwetten

Wettquoten Stand: 15.01.2021, 10:53
Unsere Experten-Tipps basieren auf sauberer Datenrecherche und der subjektiven Meinung des Autors. Wettbasis übernimmt keine Gewähr.
Werden Son und Tottenham ihrer Favoritenrolle bei Sheffield United gerecht?
Werden Son und Tottenham ihrer Favoritenrolle bei Sheffield United gerecht? © imago images / PA Images, 13.01.2021

Zwischenzeitlich stand Tottenham noch an der Tabellenspitze der Premier League, musste sich binnen weniger Wochen aber wieder von der Pole Position verabschieden. Die Mannschaft von „The Special One“ José Mourinho knickte nämlich zum Jahresende ein und verspielte sich nach vier sieglosen Spielen in Serie die gute Ausgangslage im Klassement.

Nachdem zum Jahresauftakt das Heimspiel gegen Leeds United gewonnen wurde, folgten auch im Ligapokal und im FA Cup zwei Siege. Das zwischenzeitliche Momentum der Spurs hielt aber nicht lang, denn vor wenigen Tagen gab es mit der Punkteteilung gegen Fulham einen herben Rückschlag im Titelrennen.

Inhaltsverzeichnis

Am Sonntag steht für die Spurs nun der 19. Spieltag der Premier League auf der Agenda, wo die Auswärtsreise zum Tabellenschlusslicht nach Sheffield ansteht. Wie der Quotenvergleich der Wettbasis zeigt, sind bei Sheffield United vs. Tottenham gemäß Quoten die Gäste favorisiert.

Die Blades legten bislang einen katastrophalen Saisonstart hin und knackten damit auch einen Negativrekord in der Premier League. Bis zum 17. Spieltag blieb die Mannschaft von Chris Wilder nämlich sieglos, erst am vergangenen Spieltag glückte der Befreiungsschlag. Wie der Heimsieg über die Magpies aus Newcastle bewertet werden soll, sei aber dahingestellt, immerhin spielte Sheffield über weite Strecken in Überzahl.

Neben unserem Wett-Tipp zum Sonntagsspiel zwischen den Blades und den Spurs sind weitere Prognosen rund um den Spitzenfußball auf der Insel in der Wettbasis-Kategorie Premier League Tipps zu finden.

Unser Value Tipp:
Tottenham (-1,5)
bei Unibet zu 2.88
Wettquoten Stand: 15.01.2021, 10:53
* 18+ | AGB beachten

Sheffield United – Statistik & aktuelle Form

Obwohl Sheffield United unter der Woche den ersten Sieg der laufenden Premier League-Saison verbuchte, spricht derzeit nicht viel für einen Klassenerhalt der Blades. Im schnelllebigen Fußballgeschäft hätten die meisten Klubs zu diesem Zeitpunkt bereits einen Trainerwechsel vorgenommen – die Blades aus Sheffield sollen hierbei die Ausnahme sein.

Denn schon vor Wochen wurde dem langjährigen Chefcoach Chris Wilder der Rücken gestärkt. Zuletzt wurde der Vertrag vom 53-Jährigen sogar bis 2024 verlängert – mehr Vertrauen kann man einem Trainer in der aktuellen Tabellensituation der Premier League nicht schenken.

Nachdem vor knapp zwei Wochen der Negativrekord von QPR – bis zum 17. Spieltag ohne Sieg – im englischen Oberhaus geknackt wurde, feierten die Blades vor wenigen Tagen einen Heimsieg über Newcastle United und damit den ersten Dreier der laufenden Spielzeit.
 

Wird die Trendwende eingeleitet?

Nach 18 Spieltagen hat Sheffield United aber weiterhin nur fünf Punkte auf dem Konto. Der Rückstand ans rettende Ufer beträgt nach dem jüngsten Heimsieg über die Magpies bloß noch neun Zähler. Umso wichtiger ist es daher an der Leistung unter der Woche anzuknüpfen, immerhin steht am Sonntag das schwere Heimspiel gegen die Spurs an.

Chris Wilder stehen an diesem Wochenende verletzungsbedingt vier Spieler nicht zur Verfügung. Mit Enda Stevens und George Baldock verlassen aber zumindest zwei Akteure das Lazarett.

Um die anstehende Hürde in der Premier League zu meistern, wird sich Sheffield United vor allem im Offensivspiel enorm steigern müssen. Die Blades stellen mit nur neun Toren derzeit nämlich die schwächste Angriffsabteilung der Premier League. Die jüngste Offensivleistung gegen Newcastle United sollte nicht überbewertet werden, immerhin spielte der Gegner von Sheffield über weite Strecken in Unterzahl.


Voraussichtliche Aufstellung von Sheffield United:

Ramsdale – Egan, Ampadu, Basham – OSborn, Lundstram, Norwood, Fleck, Bogie – McGoldrick, Burke

Letzte Spiele von Sheffield United:

Tottenham – Statistik & aktuelle Form

Die Spurs sind nach einer Mini-Krise mittlerweile schon auf den sechsten Tabellenplatz der Premier League abgerutscht. Enttäuschend ist dies allemal, immerhin stand die Mannschaft von „The Special One“ Mourinho zwischenzeitlich an der Tabellenspitze. Damit sich die gute Ausgangslage im englischen Oberhaus nicht weiter verschlechtert, ist Tottenham am Sonntag unter Siegzwang.

Unter der Woche gab es mit der Punkteteilung im Heimspiel gegen Fulham noch einen herben Rückschlag im Titelrennen, nun ist Frustbewältigung gegen den Tabellenletzten aus Sheffield angesagt. Geht es nach den Saisonstatistiken beider Mannschaften, ist bei Sheffield United vs. Tottenham eine Prognose auf die Gäste wohl die beste Option.

Die Mannschaft von Chefcoach José Mourinho wird als beste Defensive der Liga nämlich die schlechteste Offensive empfangen. Sollte an den starken Defensivleistungen aus dem ersten Halbjahr angeknüpft werden, steht ein Punktgewinn der Spurs am Sonntag nicht zur Debatte.
 

Rehabilitieren sich die Roten gegen die Mannschaft der Stunde?
Bayern vs. Freiburg, 17.01.2021 – Wettbasis.com Analyse

 

Hält die Auswärtsmisere weiter an?

In der Fremde steht für Tottenham in acht Auswärtsspielen eine Bilanz von 4-3-1 zu Buche. Zuletzt blieb der Tabellensechste aus Nordlondon aber vier Mal in Serie ohne Auswärtserfolg. Während die Punktverluste gegen Mannschaften wie Chelsea und Liverpool noch zu verkraften sein werden, waren Punkteteilungen bei Mannschaften wie Palace und Wolverhampton nicht wirklich schönzureden.

In den letzten vier Auswärtsspielen wurden zudem nur drei Tore markiert, dennoch stehen für die Spurs im Schnitt zwei Tore pro Auswärtsspiel zu Buche. Die meisten Tore wurden dabei in der ersten Halbzeit erzielt, wo die Spurs eine 1.HZ-Tor-Quote von 62% vorweisen können.

Mourinho wird beim Auswärtsspiel gegen den Tabellenletzten der Premier League verletzungsbedingt nur auf Steven Bergwijn und Giovani Lo Celso verzichten müssen, weitere Ausfälle sind bei den Spurs nicht zu beklagen. Verglichen mit der jüngsten Startelf gegen Fulham sind Veränderungen in der Startaufstellung der Nordlondoner am Sonntag nicht auszuschließen.

Setzt sich der Tabellensechste erwartungsgemäß durch, werden bei Sheffield United vs. Tottenham Quoten von 1.65 für Tipp 2 ausgezahlt.


Voraussichtliche Aufstellung von Tottenham:

Lloris – Reguillon, Dier, Sanchez, Aurier – Höjbjerg, Winks – Son, Ndombele, Sissoko – Kane

Letzte Spiele von Tottenham:

Sheffield United – Tottenham Wettquoten im Vergleich 17.01.2021 – Halbzeit / Endstand

Buchmacher
Wettquoten Stand: 14.07.2024, 19:46

Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Zum 93. Mal treffen die Blades aus Sheffield und die Spurs aus Nordlondon aufeinander. Der direkte Vergleich wird derzeit vom Hauptstadtklub mit einer Bilanz von 36-27-29 angeführt, die meisten Siege verbuchten die Lilywhites dabei im heimischen Stadion. An der Bramall Lane von Sheffield United gab es für Tottenham in der Premier League zuletzt sieben Mal in Serie keinen Sieg.

Für die Blades ist die jüngste Heimbilanz von 4-3-0 sicherlich ein psychologischer Vorteil, jedoch wird jene Statistik aufgrund des katastrophalen Saisonstart des Tabellenletzten nur wenig Aussagekraft haben. In der letzten Saison blieb Sheffield in Hin- und Rückrunde ungeschlagen, dabei gab es einen 3:1-Heimsieg an der Bramall Lane.

Statistik Highlights für Sheffield United gegen Tottenham

 

Wettbasis-Prognose & Sheffield United – Tottenham Tipp

Beide Mannschaften stehen an diesem Wochenende unter Siegzwang. Während die Blades aus Sheffield den Rückstand auf das rettende Ufer verkürzen wollen, müssen die Spurs dreifach punkten, um weiterhin den Anschluss an die Tabellenspitze zu halten. Derzeit beträgt der Rückstand auf den Tabellenführer aus Manchester sechs Punkte.

An der Bramall Lane von Sheffield United stand für die Spurs zuletzt zwar keine gute Auswärtsbilanz zu Buche, jedoch sollte die jüngste Auswärtsmisere gegen die Blades nicht überbewertet werden. In dieser Saison gewann Tottenham nämlich bereits vier Gastspiele. Sheffield hingegen sammelte in neun Anläufen im eigenen Stadion erst vier Punkte.

Key-Facts – Sheffield United vs. Tottenham Tipp
  • Sheffield stellt derzeit die schwächste Angriffsabteilung der Premier League.
  • Die Blades verloren keines der letzten sieben Ligaduelle mit den Spurs
  • Unter der Woche feierte Sheffield den ersten Sieg der laufenden PL-Saison.

Wird zudem bedacht, wie schwach sich die Offensive der Blades über die Saison hinweg präsentierte, ist ein Punktgewinn der Hausherren am Sonntag fast schon auszuschließen. Immerhin trifft Sheffield United als schwächstes Offensivteam auf die beste Defensive der Premier League.

Wir rechnen daher mit einem komfortablen Auswärtssieg der Spurs und würden bei Sheffield United vs. Tottenham einen Tipp zu attraktiven Wettquoten auf „HT/FT: 2/2“ wagen. Dafür setzen wir fünf Units ein. Die beste Quote bietet derzeit Betsson an. Welche Vorteile dort noch winken, kann im Testbericht für Betsson nachgelesen werden.

Sheffield United vs. Tottenham – beste Quoten Premier League

Sieg Sheffield United: 6.50 @Unibet
Unentschieden: 3.90 @Betsson
Sieg Tottenham: 1.65 @Betsson

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Sheffield United / Unentschieden / Sieg Tottenham:

1
14%
X
25%
2
61%

Sheffield United – Tottenham – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.00 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.80 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.95 @Bet365
NEIN: 1.80 @Bet365

Wettquoten Stand: 15.01.2021, 10:53
* 18+ | AGB beachten
Ufuk Karatas

Ufuk Karatas

Alter: 29 Nationalität: Türkei Lieblings-Wettanbieter: Bet365

Schon von klein auf bekam ich nie genug vom Fußball. Sei es in Europa, Asien oder auch Südamerika – mich haben die verschiedenen Ligen weltweit schon immer fasziniert. Es war daher nur eine Frage der Zeit, bis ich erstmals meine Erfahrungen über den internationalen Fußball auch mit anderen Lesern auf verschiedenen Wettportalen teilen durfte. Inzwischen schreibe ich schon seit einigen Jahren Wett-Tipps für die Wettbasis.

Dabei gehört als leidenschaftlicher türkischer Fußballfan nicht nur die Süper Lig zu meinem Spezialgebiet. Im Newsbereich stelle ich als langjähriger MMA- und insbesondere auch UFC-Fan wöchentlich zudem Prognosen über die Königsklasse der MMA bereit. Faszinierend sind dabei vor allem die Statistiken, die von der US-amerikanischen Kampfsportorganisation bereitgestellt werden.

Mein Faible für Zahlen lebe ich übrigens auch bei den Wett-Tipps im Fußballbereich aus. Statistiken sind immerhin das A und O für gute und erfolgsversprechende Analysen.   Mehr lesen