Sevilla – Ujpest Budapest, Tipp: Sevilla -1,5 – 26.07.2018

Rekordhalter Sevilla lässt Ujpest keine Chance

/
Vazquez (Sevilla)
Vazquez (Sevilla) © GEPA pictures

Spiel: Spain SevillaHungary Ujpest Budapest
Tipp: Sieg Sevilla ( -1 ) (Endergebnis 4:0)
Wettbewerb: Europa League
Datum: 26.07.2018
Uhrzeit: 21:45 Uhr
Wettquote: 1.50* (Stand: 23.07.2018, 21:54)
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 5 Units

Zur Bet365 Website

In der zweiten Runde der Qualifikation zur Europa League ist schon deutlich mehr Glanz und Glamour vertreten als noch in Runde eins. Mit dabei ist unter anderem der Rekordsieger dieses Wettbewerbs, der Sevilla FC. Insgesamt konnten die Andalusier die Trophäe schon fünfmal in die Höhe stemmen, zweimal davon noch unter der Bezeichnung UEFA Cup. In den Jahren 2014 bis 2016 holte Sevilla den Pokal dreimal in Folge. In Runde zwei bekommen es die Spanier mit Ujpest Budapest aus Ungarn zu tun, das in der ersten Runde so einige Probleme hatte. Wenig überraschend ist in der Partie zwischen Sevilla und Ujpest Budapest gemäß den Wettquoten der spanische Topklub der klare Favorit.

 

Formcheck Sevilla

Der Sevilla FC sorgte in der Sommerpause vor allem mit einer Personalie für Schlagzeilen – oder besser gesagt der FC Barcelona, der nach Dani Alves, Adriano oder Ivan Rakitic mal wieder einen Star aus Andalusien nach Katalonien lotste. Mit Verteidiger Clement Lenglet wechselte nämlich eine absolute Stütze im Team des Sevilla FC nach Barcelona. Mit 36 Millionen, die nach Andalusien flossen, wurde Lenglet zum teuersten Verteidiger in der Geschichte von Barca. Einen adäquaten Ersatz hat Sevilla noch nicht gefunden. Mit Keeper Tomas Vaclik vom FC Basel, dem defensiven Mittelfeldspieler Ibrahim Amadou aus Lille und dem zentralen Mittelfeldakteur Roque Mesa, den man von Swansea City nun fest verpflichtete, holte Sevilla bisher drei Spieler im Gesamtwert von 28 Millionen Euro. Mit Keeper David Soria und Defensivmann Guido Pizarro verließen zwei weitere Leistungsträger den Verein.

Die bisherige Vorbereitung von Sevilla auf die bevorstehende Saison war durchwachsen. Einem 6:0-Erfolg gegen den spanischen Amateurverein Linares ließ Sevilla ein 1:1 gegen Bournemouth folgen. Gegen einen weiteren spanischen Amateur, namentlich Murcia, gewann Sevilla dann 2:0, ehe es im bisher letzten Test gegen den portugiesischen Vertreter Benfica Lissabon eine 0:1-Peite gab. In der letzten Saison in La Liga erreichte Sevilla nur einen enttäuschenden siebten Platz, verpasste dadurch die direkte Qualifikation zur Europa League und muss nun den Umweg über die Qualifikation gehen. Immerhin konnte Sevilla in der Vorsaison das Viertelfinale der Champions League erreichen, wo gegen die Bayern Schluss war, und auf nationaler Ebene das Pokalfinale. Gegen den FC Barcelona war Sevilla im Endspiel beim 0:5 aber völlig chancenlos.

Formcheck Ujpest Budapest

Die neue Saison in Ungarn hat am letzten Wochenende begonnen und Ujpest Budapest ist denkbar schlecht gestartet. Im Stadtduell mit MTK Budapest, das erst zu dieser Saison in die höchste ungarische Liga aufgestiegen ist, musste sich Ujpest Budapest zu Hause mit 0:2 geschlagen geben. Zudem verlor Ujpest Budapest zwei seiner Akteure aufgrund einer Roten Karte. In der letzten Saison erreichte Ujpest Budapest mit Rang drei in der Endabrechnung das beste Ergebnis seit 2009 und damit knapp zehn Jahren. Zudem holte das „Magische“ Ujpest, das Ende der Sechziger und Anfang der Siebziger Jahre seine beste Zeit hatte, als der Klub von 1696 bis 1975 sieben Meistertitel in Serie holte, in der Vorsaison den nationalen Pokal. Zur Belohnung darf Ujpest Budapest in der Qualifikation zur Europa League ran und hatte bereits in der ersten Runde so seine Schwierigkeiten.

Gegen Neftci Baku aus Aserbaidschan war Ujpest Budapest allerdings auch als Außenseiter in das Rennen gegangen. Nach dem 1:3 im Hinspiel in Baku sah alles danach aus, als würden die Ungarn schon die erste Runde der Qualifikation nicht überstehen. Im Rückspiel zu Hause aber drehte Ujpest Budapest auf, gewann mit 4:0 und sicherte sich somit das Zweitrundenduell mit Sevilla. Dort gelten die Ungarn allerdings als krasser Außenseiter – besonders im Hinspiel in Andalusien. In der jüngeren Vergangenheit ist Ujpest Budapest international kaum in Erscheinung getreten. Der diesjährige Auftritt in der Qualifikation zur Europa League ist der zweite auf internationalem Parkett in den letzten zwölf Jahren. In der Saison 2009/2010 startete Ujpest Budapest direkt in der zweiten Runde der Qualifikation, scheiterte dort aber an Steaua Bukarest (heute FCSB) mit 0:2 und 1:2.
 

Rekordsieger Sevilla empfängt ungarischen Underdog
Sevilla vs. Ujpest Budapest 2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Sevilla – Ujpest Budapest, Tipp & Fazit – 26.07.2018

Es wäre schon eine dicke Überraschung, wenn der Sevilla FC in seinem Lieblingswettbewerb nicht die Gruppenphase erreicht. Es wäre dagegen eine Riesensensation, wenn die Spanier bereits in Runde zwei der Qualifikation an Ujpest Budapest scheitern würden. Noch bevor die Qualifikation überhaupt durch ist, gehört Sevilla bei den Wettanbietern hinter den beiden Londoner Klubs Chelsea und Arsenal zu den Topfavoriten auf den Gewinn der Trophäe im Jahr 2019! Im Spiel zwischen Sevilla und Ujpest Budapest bringt ein Tipp auf Heimsieg beste Wettquoten von 1,15. Wetten auf den Außenseiter aus Ungarn werfen Quoten von bis zu 25,00 ab.

 

Key-Facts – Sevilla vs. Ujpest Budapest

  • Sevilla ist mit fünf Siegen im UEFA Cup beziehungsweise der Europa League der Rekordhalter in diesem Wettbewerb
  • Ujpest Budapest startete am Wochenende mit einer 0:2-Heimpleite gegen einen Aufsteiger in die neue Saison in der ungarischen Liga
  • Schon jetzt gehört Sevilla bei den Wettanbietern zu den drei Topfavoriten auf den Gewinn der Europa League

 

Der Sevilla FC ist ohne Zweifel der renommierteste der 92 Vereine in der zweiten Runde der Qualifikation zur Europa League. Alles andere als ein klarer Heimsieg steht für mich außer Frage. Schon im Hinspiel werden sich die Andalusier einen komfortablen Vorsprung für das Rückspiel herausschießen. Ein 2:0 ist hier das mindeste der Gefühle. Von daher empfehle ich in der Partie zwischen Sevilla und Ujpest Budapest Wetten dahingehend, dass die Spanier mit mindestens zwei Toren Vorsprung gewinnen. Hierfür gibt es beste Wettquoten von 1,50. Selbst ein 3:0 oder höher würde mich nicht überraschen. Wer also mehr wagt, der kann über Handicap Wetten darauf, dass Sevilla mit mindestens drei Toren Differenz gewinnt, nachdenken. Für diesen Tipp gibt es schon lukrativere Quoten von bis zu 2,20.

Zur Bet365 Website

Spain Sevilla – Ujpest Budapest Hungary Statistik Highlights