Sevilla – Real Sociedad, Tipp: 1 – 04.05.2018

Erstes Spiel für Sevilla nach der Entlassung von Vincenzo Montella

/
Sevilla FC (Jubel)
Sevilla FC (Jubel) © GEPA pictures

Spiel: Spain SevillaSpain Real Sociedad
Tipp: 1
(Endergebnis: 1:0)
Datum: 04.05.2018
Uhrzeit: 21:00 Uhr
Wettbewerb: La Liga Spanien
Wettquote: 1.80* (Stand: 03.05.2018, 12:12)
Wettanbieter: Betvictor
Einsatz: 6 Units

Der 36. Spieltag von La Liga wird am Freitagabend mit dem Spiel zwischen dem Sevilla FC und Real Sociedad San Sebastian eröffnet. In Sevilla dreht sich aktuell alles um die Entlassung von Trainer Vincenzo Montella. Der Italiener hatte erst im Dezember die Nachfolge von Eduardo Berizzo angetreten. Nach dem 1:2 am Freitagabend bei Levante, dem neunten Pflichtspiel in Serie ohne Sieg, zogen die Andalusier die Reißleine. Bis zum Saisonende wird die Mannschaft von Joaquin Caparros betreut, der den Klub schon von 2000 bis 2005 trainierte. Er soll die Mannschaft zumindest noch in die Europa League führen. Durch die Negativ-Serie ist Sevilla auf den achten Platz abgerutscht. Aktuell hat man einen Rückstand von nur einem Punkt auf den ersten Europa League-Platz. Auch bei Real Sociedad hat es in jüngster Zeit einen Wechsel auf der Trainerbank gegeben. Mitte März wurde Trainer Eusebio Sacristan – nachdem Real Sociedad bis auf Platz 15 in der Liga abgerutscht war – entlassen. Bis zum Ende der Saison übernahm der bisherige Trainer der zweiten Mannschaft der Basken, Imanol Alguacil, die Profis. Der holte aus seinen ersten sechs Spielen 13 Punkte. Damit stehen die Basken nur noch zwei Punkte hinter Sevilla und könnten mit einem Sieg nicht nur an den Andalusiern vorbeiziehen, sondern auch ihre Europapokal-Ambitionen untermauern. Nur eines der letzten sechs Spiele zwischen beiden Teams verlor Real. Das Hinspiel ging mit 3:1 an San Sebastian.
 

Endspiel um die Europa League! Wessen Traum platzt?
Sevilla – Real Sociedad, 04.05.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Formcheck Sevilla

Seit neun Pflichtspielen wartet Sevilla auf einen Sieg. Nachdem der mehrfache Europa League-Sieger die Hinrunde in La Liga noch auf Platz sechs beendet hatte, findet man die Mannschaft von Coach Caparros in der Rückrundentabelle nur auf dem 13. Rang. In den letzten vier Saisonspielen soll nun die Spielzeit ordentlich zu Ende gebracht werden. Eigentlich lief es für die Andalusier gar nicht so schlecht: In der Champions League zog man ins Viertelfinale ein, in der Copa del Rey sogar ins Endspiel. Doch das Verpassen der Europa League in der heimischen Liga wäre schon eine Enttäuschung, zumal man in der Copa del Rey auf Barcelona trifft. Zu Hause musste Sevilla bisher erst drei Niederlagen hinnehmen. Von 16 Spielen im heimischen Estadio Ramón Sánchez Pizjuán konnte man aber auch nur acht gewinnen. Damit stehen die Andalusier auf Platz neun der Heimtabelle. Aus den jüngsten acht Pflicht-Heimspielen gab es nur einen Sieg. Hinzu kamen drei Remis. Trainer Caparros muss am Freitag auf die verletzten Simon Kjaer und Sebastien Corchia verzichten.

Formcheck Real Sociedad

Unter Imanol Alguacil konnte San Sebastian wieder nah an die Europapokal-Plätze heranrücken. Eine Niederlage in Sevilla würde die letzten Träume vom internationalen Geschäft aber zunichtemachen. Die Bilanz des neuen Trainers zum Einstand liest sich hervorragend: Nach einem 0:0 bei Eibar konnte man drei Spiele in Folge zu Null gewinnen. Am 34. Spieltag gab es mit dem 0:2 bei Malaga die erste Niederlage unter dem neuen Coach. Am letzten Wochenende folgte ein 3:1 zu Hause im Basken-Duell gegen Athletic Bilbao. San Sebastian konnte nur 16 der 46 Punkte auswärts holen. Mit vier Siegen, vier Remis und neun Niederlagen steht Real auf Platz 13 der Auswärtstabelle. In den jüngsten 12 Auswärtspflichtpartien gab es nur einen Sieg. Während man zu Hause schon 44 Treffer bejubelte, gab es in der Fremde nur 19 Tore. Am gefährlichsten sind die Basken in den ersten 15 Minuten: Kein Team La Liga konnte in der Anfangsviertelstunde mehr Treffer erzielen als Real (13). Der Trainer muss bei Sevilla verletzungsbedingt auf wichtige Spieler wie Xabi Prieto, Imanol Agirretxe oder Carlos Martinéz verzichten. Ruben Pardo wird aufgrund einer Rotsperre fehlen.
 

Bet-at-home TrustBet Bonus: Die Wette mit Geld zurück Garantie
Geht die Wettempfehlung nicht auf, gibt’s den 11€ Einsatz zurück

 

Sevilla – Real Sociedad, Tipp & Fazit – 04.05.2018

Auswärts hat Real Sociedad weiterhin große Probleme. Das zeigte auch die Niederlage beim Schlusslicht Malaga am vorletzten Spieltag. Grundsätzlich geht es für die Basken unter dem neuen Trainer aber aufwärts. Auf den „Neuen Besen“-Effekt hoffen auch die Andalusier. Vom Kader ist Sevilla sicher deutlich besser besetzt. Nur konnte die Mannschaft ihre Leistung in den letzten Wochen unter Coach Montella fast nie abrufen. Sevilla-Stürmer Ben Yedder spielt gern gegen San Sebastian: In seinen drei La Liga-Spielen gegen die Basken hat er vier Mal getroffen.

 

Key-Facts – Sevilla vs. Real Sociedad

  • Sevilla ist seit neun Pflichtspielen ohne Sieg
  • In sechs Spielen unter dem neuen Trainer Alguacil konnte Real Sociedad 13 Punkte holen
  • Von den letzten sechs Spielen gegen Sevilla verlor Real nur einfach

 

Für die Buchmacher sind die Hausherren der Favorit. Bei Betvictor gibt es für einen Heimsieg von Sevilla Wettquoten von 1,80. Ein Remis zwischen Sevilla und Real Socieded wird mit einer Quote von 4,10 belohnt. Für einen Sieg der Gäste hat der Bookie Wettquoten von 4,33 zu Buche stehen. Unter dem neuen Trainer dürfte bei Sevilla der Knoten platzen. Der Dauersieger in der Europa League nimmt wieder Kurs auf seinen Lieblingswettbewerb. Somit setzen wir unseren Tipp auf einen Heimsieg. Bei den angesprochenen Quoten von 1,80 sind Wetten auf den Tipp mit sechs Units zu empfehlen.

 

 

Spain Sevilla – Real Sociedad Spain Statistik Highlights