Senegal – Kolumbien, Tipp: Gibt es einen Elfmeter? Ja – WM 2018

Läuft Kolumbiens Offensivmaschine wieder auf Hochtouren?

/
Kolumbien
Rodriguez, Bacca (Kolumbien) © GEPA

Spiel: Senegal SenegalColombia Kolumbien
Tipp: Gibt es einen Elfmeter? Ja (Ergebnis: Nein, kein Elfmeter)
Wettbewerb: WM 2018 Russland
Datum: 28.06.2018
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Wettquote: 2.62* (Stand: 27.06.2018, 00:07)
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 4 Units

Zur Bet365 Website

Einschließlich des spannenden Dienstags gab es bislang bei dieser Weltmeisterschaft sage und schreibe 22 Elfmeter. Damit wurde noch vor dem Start in die Achtelfinal-Partien ein neuer Rekord aufgestellt. Zuvor lag die Bestmarke bei 18 Strafstößen, die 1990 in Italien, 1998 in Frankreich oder 2002 in Japan und Südkorea gepfiffen wurden. Logischerweise kochten die Diskussionen über die vielen Elfmeter zuletzt fast über, denn die ein oder andere Entscheidung, insbesondere nach Anblick des Video Replays, war in jedem Fall fragwürdig. Neben dem gewöhnungsbedürftigen Video-Assistenten, ist die schwammige Handregelung ein Hauptgrund für die riesige Anzahl der Strafstöße. Aufgrund der bisherigen Vorkommnisse bei der WM 2018 sind die Wettquoten für einen Elfmeter pro Spiel deutlich gesunken, dennoch halten wir bei der Begegnung Senegal gegen Kolumbien den Tipp darauf, dass der Referee erneut auf den Punkt zeigt, für eine lukrative Anlage. Die Quoten belaufen sich auf sehr respektable 2.62, die wir mit vier Units anspielen.

Überrollen die „Cafeteros“ den nächsten Gegner?
Senegal vs. Kolumbien WM 2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Formcheck Senegal

In Gruppe H ist vor dem letzten Spieltag noch alles drin. Einzig die Polen haben nach zwei Niederlagen in zwei Begegnungen keine Chance mehr auf den Einzug ins Achtelfinale. Die beste Ausgangsposition haben die Senegalesen und die Japaner, die jeweils mit vier Punkten und 4:3-Toren an Position Eins rangieren. Trotzdem stehen insbesondere die Afrikaner vor einer enorm schweren Aufgabe, denn im dritten Gruppenspiel wartet mit Kolumbien die qualitativ wahrscheinlich beste Mannschaft der Gruppe. Fakt ist, dass dem Team um Liverpool-Star Sadio Mane schon ein Unentschieden reichen würde, um den Sprung in die K.O.-Runde zu schaffen. Im Falle einer Niederlage müsste man darauf hoffen, dass parallel auch Japan gegen Polen verliert und kein besseres Torverhältnis aufweist als die Senegalesen.

An den ersten beiden Spieltagen präsentierten sich die Löwen der Teranga offensiv quirlig und gefährlich. Defensiv hingegen manchmal unkonzentriert und anfällig. Wer gegen Japan zwei Gegentore aus dem Spiel kassiert, wird vermutlich auch gegen Radamel Falcao, James Rodriguez und Co. Probleme bekommen. Insofern halten wir die Wahrscheinlichkeit, dass sich die Verteidiger im Team von Coach Aliou Cisse mindestens einmal im Strafraum nur mit einem Foul zu helfen wissen, für relativ hoch.

 

Formcheck Kolumbien

Dass die Kolumbianer am letzten Spieltag überhaupt um das Ticket fürs Achtelfinale bangen müssen, hat hauptsächlich etwas mit der Auftaktpartie gegen Japan zutun. Keine drei Minuten waren gespielt, als Carlos Sanchez nach einem Konter der Asiaten ein klares Tor mit einem Handspiel verhinderte und vom Platz gestellt wurde. Shinji Kagawa verwandelte den fälligen Elfmeter zum 1:0. Zwar glichen die Südamerikaner zwischenzeitlich aus, doch im Endeffekt reichten die Kräfte nicht aus, sodass die „Los Cafeteros“ mit einer 1:2-Niederlage in dieses Turnier starteten. Gegen die Polen rehabilitierten sich die Mannen von Trainer Jose Pekerman prompt und hievten sich durch einen glanzvollen 3:0-Sieg gegen Lewandowski und Kollegen in eine Art Geheimfavoriten-Rolle.

Die Kolumbianer verfügen über enorme Qualität in der Offensive, gehen dafür in der Defensive meist viel Risiko. Gegen die schnellen Spitzen der Senegalesen könnte sich die sehr mutige Grundausrichtung ein ums andere Mal zum Boomerang entwickeln. Dass die physisch starke Viererkette um die Europa-Legionäre Yerry Mina (FC Barcelona) und Davinson Sanchez (Tottenham) in der Luft kaum zu bezwingen ist, wollen wir gar nicht anzweifeln, doch am Boden scheinen sie verwundbar. Selbst wenn es also keinen Elfmeter für Kolumbien gehen sollte, ist es in unseren Augen in jedem Fall möglich, dass die Afrikaner einen Strafstoß zugesprochen bekommen.

Betvictor WM 2018 Gewinnspiel: 1€ setzen & bis zu 1 Mio. € gewinnen
5.000€ für jeden Tagessieger im Ranking!

 

Senegal – Kolumbien, Tipp & Fazit – WM 2018

Allein die Konstellation vor dem letzten Spieltag verspricht zwischen Senegal und Kolumbien eine spannende Angelegenheit. Dass Fußballspiele oftmals im Kopf entschieden werden und speziell Partien, in denen alles auf dem Spiel steht, nicht selten eine hohe Dramatik aufweisen, wissen wir spätestens seit Dienstagabend, wo es in den Begegnungen der Gruppe D insgesamt zwei Elfmeter sowie weitere strittige Szenen im Strafraum gab. Insgesamt zeigten die Referees – auch dank Mithilfe des Video-Assistenten – schon 22mal auf den Punkt, was bereits jetzt vor dem Beginn der K.O.-Runde einen neuen WM-Rekord bedeutet. Aus diesem Grund haben wir uns zwischen Senegal und Kolumbien für den Tipp entschieden, dass es erneut mindestens einen Strafstoß geben wird.

 

Key-Facts – Senegal vs. Kolumbien Tipp – WM 2018

  • Dem Senegal reicht ein Unentschieden zum Weiterkommen
  • Kolumbien muss auf Sieg spielen und wird sehr oft den Strafraum der Afrikaner attackieren
  • Stand Dienstag gab es bislang 22 Elfmeter bei dieser WM 2018 – ein neuer Rekord!

 

Spieltaktisch erwarten wir eine offensive kolumbianische Mannschaft, die sich zuletzt beim 3:0 gegen Polen fußballerisch stark präsentierte und insbesondere im Angriff viele Waffen hat. Senegal wird den Fokus anfangs auf eine kompakte Defensive legen und versuchen zu kontern. Mit ihren vielen schnellen Akteuren dürften sich auch für die Löwen der Teranga Chancen im kolumbianischen Strafraum ergeben. In Anbetracht der bislang vielen Elfmeter bei der WM 2018, sind die Wettquoten in Höhe von 2.62 unserer Meinung nach etwas zu hoch ausgefallen, sodass wir zwischen Senegal und Kolumbien in den entsprechenden Quoten einen ordentlichen Value sehen, den wir mit vier Units anspielen wollen.

Zur Bet365 Website

Senegal Senegal – Kolumbien Colombia Statistik Highlights